Nachrichten
Nachrichten löschen

Der Krypto Bitcoin Thread

Seite 103 / 104
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@pharma1983 

guten Abend! Schön, dass du dich im Forum angemeldet hast. Ich persönliche finde, dass Bison nach wie vor für mich persönlich sehr gut geeignet ist um das Kryptothema abzudecken. Bison hat Vor -und Nachteile. Du handelst halt die Coins nicht an der Börse, sondern über Euwax mit Spread. Dafür muss man sich um die Lagerung keine Gedanken machen.  Hinter Bison steht die Börse Stuttgart also ein sehr seriöser Vertragspartner. Für mich überwiegen die Vorteile, sodass ich persönlich mich dort auch noch mal anmelden würde, wenn ich jetzt neu mit Kryptos starten würde (nur meine persönliche Meinung).

Ich halte nach wie vor alle ETH und BTC bei Bison. Habe leider das (hoffentlich vorläufige) Hoch bei ETH verpasst. Aktuell ca. 5% in Kryptos

Viel Erfolg für deine Investionen und einen guten Start bei Bison!

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Juli 2022 21:44
pharma1983, Vroma, Maschinist und 2 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Das hier zu Coinbase & BlackRock ist sehr interessant:

FZkZe5bXEAIvdsS

Das erinnert mich an Facebook ...

Facebook wurde in den Anfangsjahren ausgelacht und dann plötzlich wurde Facebook zu einer "Gefahr für die Demokratie" (= Facebook hat in den Augen der Medienunternehmen gewonnen, da das Unternehmen so groß wurde, dass die klassischen Medienunternehmen Werbeeinnahmen an Facebook verloren haben):

"For example, they were calling Facebook a fad all the way till 2013. Then they flipped to calling it a threat to democracy. To calibrate, in 2010, it was supposedly a joke that Facebook (already with 500M+ users) was worth $33B. It just made ~$33B in revenue in one quarter."

Pass auch gut zu:

Bildschirmfoto 2022 08 08 um 12.09.41

Wir werden in Zukunft genau diesen "Facebook-Moment" auch bei Bitcoin bekommen.

Irgendwann werden die Leute sagen: "Bitcoin ist eine Gefahr für das Finanzsystem!" Und dann könnte sowas wie "Bitcoin muss verboten werden" und/oder "Beschlagnahmt den Leuten die Bitcoins" kommen.

"Gradually, Then Suddenly"

https://twitter.com/balajis/status/1478996075843231745?s=20

VG
reinvest

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. August 2022 12:28
Dustin, BananenRapper, marsupilami und 1 User mögen das
Garagengold
(@garagengold)
Verdienter Freiheitskämpfer

Mir kommt das ganz gelegen,  da ich im Januar Coinbase-Aktien gekauft habe, die dann 65% im Minus standen. Zwischendurch ging das Gerücht rum, Coinbase wäre insolvent. Nun gab es eine deutliche Kursanstieg. Bleibe da am Ball.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. August 2022 16:29
marsupilami mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Prioritäten im Leben sind wichtig:

image

;)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. August 2022 15:43
marsupilami, Lukas95, Natman und 2 User mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Moin zusammen,

ich mag Bärenmärkte Smile Da hat man die Chance sich im Kryptobereich auf Projekte zu fokussieren, die einen wirklichen Mehrwert bieten und starke Fundamentals haben.
Ich wollte an der Stelle kurz mit euch teilen in welche Coins ich investiert bin als Vorbereitung auf den nächsten Bull-Run, keine Empfehlung natürlich!

- Bitcoin (über 75% des Crypto-Portfolios)
- Kadena (siehe auch mein Thread zu Kadena)
- Flux (Eine dezentrale Cloud Architektur, wie AWS oder MS Azure aber komplett dezentral)
- Kaspa (KAS)

Der Coin der hier den geringsten prozentualen Teil ausmacht, auf den ich persönlich aber am bullishsten bin von allen ist Kaspa. Wieso? Die Blockchain nimmt den Nakamoto Konsensus und verbessert ihn und schafft dadurch eine Blockchain die so sicher ist wie Bitcoin aber wahnsinnig gut skaliert und sehr schnell ist (schnellster existierender POW Coin derzeit). Zudem ist der Coin komplett community driven, kein ICO oder ähnliches, keine Coins die von den Devs "vorgehalten" werden durch Premining usw.
Falls jemand interssiert ist wieso ich KAS vom Ansatz her so toll finde:

https://medium.com/@shai.wyborski/kaspa-what-are-we-actually-doing-here-fd7b2e420ad1

Das Projekt ist hinsichtlich Ökosystem und Layer 2 noch in den absoluten Kinderschuhen aber die Blockchain selbst läuft und ist hier in Echtzeit visualisiert dargestellt: https://kgi.kaspad.net/

Ich bin sehr fasziniert davon. Hier zu investieren brigt natürlich hohe Risiken und auch nur auf total kleinen Exchanges bisher verfügbar, dadurch natülrich auch theoretisch enormes Upsidepotenzial.

Vllt fragt sich der ein oder andere wieso kein Ethereum? Ich persönlich denke dass die Umstellung auf PoS Ethereum an verschiedenen Stellen zentralisiert und durch Regierungen kontrollierbar macht. Ich werde hier deshalb nicht investieren, da das aus meiner Sicht nicht der Sinn hinter einer Blockchain ist. Es könnte aber gut sein, dass ETH dennoch super laufen wird die nächsten Jahre, aber ich bin davon nicht mehr fundamental überzeugt.

Wenn sich jemand mit den Gründen auseinandersetzen möchte wieso ich so denke, dem kann ich dieses Video hier ans Herz legen (für alle die dick in Eth sind könnte es sich auch lohnen, auch um die eigenen Überzeugungen zu hinterfragen):

Schönen Tag euch allen Smile

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. August 2022 11:24
Tradevestor und Pumper mögen das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Sicherlich kennt jeder von Euch die Regel, dass das was auf Aufklebern an Laternenmasten oder öffentlichen Toiletten steht, Mist ist.... 😆 

IMG 20220904 162201
AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. September 2022 16:27
Natman und BananenRapper mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Passende Karrikatur von Lina Seiche:

image

https://twitter.com/LinaSeiche

 

Das Geldfaß heißt bei uns aktuell "Entlastungspaket 3", oder auf Deutsch: "Mehr gedruckte Papierschnipsel schlagen sich um die gleiche Menge an Waren und Energie".

 

Aktuelles Beispiel: Anstatt schnellstens den Weiterlauf / Wiederanlauf der 6 noch betriebsfähigen deutschen AKW zu gewährleisten werden neue Papierschnipsel gedruckt / umverteilt und die Energieerzeuger mit einer neuen Steuer (Übergewinnsteuer) davon abgehalten in neue Energieprojekte zu investieren.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 5. September 2022 15:29
Vroma, Dustin und reinvest mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Servus in die Runde!

Mal wieder paar Gedanken von mir. Bevor es hier weitergeht, das ist nur meine Meinung!! Keine Handlungsempfehlung ;)

1) Ich denke dass wir das Gröbste am Kryptomarkt gesehen haben. Ich vermmute dass 18k tatsächlich der Boden war bei BTC und der letzte Test nach unten ein Double Bottom war. Ich selbst bin eingestiegen bei einem Durchschnittspreis von 20,5k USD (Fühle mich ganz wohl damit).

2) Ich habe einen Teil meines Krypto-Budgets für potenzielle Moonshots hinterlegt. Was ich vorhabe: Es gibt in jedem Zyklus Kryptoprojekte die mehrere x machen, z.B. Solana im letzten Zyklus ein x3000. Aus meiner (vielleicht falschen) Sicht ist derzeit eine gute Zeit um solche Projekte zu recherchieren und mit wenig Kleingeld da hochspekulativ einzusteigen. Da man im Vorfeld nicht wissen kann, was richtig abgehen wird, spreade ich meine Bets über mehrere Projekte die ich als fundamental stark und explosiv genug erachte (hinsichtlich des derzeitigen Market-Caps). Mir reicht es, falls einer von denen sich ver x-facht um die evnetuellen Rohrkrepierer wieder drin zu haben ;) Mal schauen was die Zukunft bringt.
Drei meiner heißen Kandidaten hatte ich ja schon gedroppt (Kadena, Kaspa und Flux). Bin bei Kaspa jetzt bei einem x2,5 derzeit, und das im tiefsten Bärenmarkt, aus meiner Sicht akkumuliert der gerade wieder für ein weiteres Leg-Up. Soweit meine Gedanken. Schönen Tag euch und genießt das Leben!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. September 2022 14:37
reinvest, Natman und Maschinist mögen das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Interessante Rede von Burkhard Balz zum Thema CDBC in Leipzig letzte Woche.

https://www.bis.org/review/r220907b.htm

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. September 2022 07:57
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Inflation in den USA schwöcht sich weiter ab auf 8,3%. Da das weniger Abschwächung war als erwartet sind v.A. die Krypto-Märkte erstmal auf Talfahrt. Ich glaube dennoch dass wir die Peak-Inflation in den USA hinter uns haben (war im Juni 22).

grafik

Meiner Meinung nach befindet sich der Kryptomarkt jetzt in der Akkumulationsphase. Der Boden bei Bitcoin hat sich gebildet und es wird wahrschenlich für längere Zeit seitwärts gehen. Bitcoin hat ca. 75% verloren, viele Alt-Coins über 90%. Für risikofreudige Blockchain-Freunde könnte jetzt die Zeit kommen, in Projekte zu investieren, an die sie glauben und bis zum nächsten Bullen zu warten (Wenn der denn hoffentlich kommt.) Mein Lieblings-Kryptochartpattern sieht so aus
, ich nenne es gerne "klinisch tot" Grin (nur als Beispiel Kadena, so sehen derzeit viele coins aus):

grafik

In diesen Zeiträumen wenn das so flach ausläuft ist das Verhältnis Return und Risiko am besten.
Viele Coins werden sich aber nicht mehr erholen bzw. werden unten bleiben, es ist daher wichtig zu recherchieren, welche Coins tatsächliche Utility haben und abheben können im nächsten Zyklus. Wie immer keine Handlungsempfehlung. Schönen Tag!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. September 2022 15:46
Dustin, reinvest und Maschinist mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Mir ist die Stimmung hier und Board-übergreifend in anderen Kryptothreads zu gut, zu ausgelassen. Kaum jemand, der Risk-und Moneymanagement betreibt/betrieben hat.

Überall wird von tollen Nachkaufkursen geschwärmt. Das heißt, der maximale Weg des Schmerzes, den der Markt immer geht, wenn Blasen geplatzt sind, ist noch nicht erreicht

Daher revidiere ich mein Einstiegsszenario von ~20k je Bitcoin auf eine großzügige Range von 10k bis 14k. Dort werde ich die Lage neu beurteilen und dann im optimalen Fall bei 8k und niedriger Abstauber Limits setzen. 

Screenshot 20220919 071406
Screenshot 20220919 071701

Auf dem Weg zum 52 Wochentief.

Mein Szenario gilt noch immer. Viele sehen Bitcoin und das etwas besser dastehende Ethereum als ultimative Nachkaufchance in diesem Bereich.

Natürlich muss man das alternativ-Szenario eines schnellen Undercut der Juni-Tiefs auf den Trading Schirm haben, aber wenn ich meine Investorenkappe aufsetze, dann 8000 bis 10.000 weiterhin als Zielkorridor. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2022 07:25
marsupilami, Maschinist, Vroma und 2 User mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Ich denke Ethereum geht noch deutlich unter 1000 Dollar, BTC kann ich echt schwer sagen. Mich würde es nicht wundern wenn der Bottom in ist bei ca 18k USD aber natürlich kann das auch noch tiefer gehen, die Makrolage ist ja nach wie vor sehr angespannt. Danke für die Einschätzung Reblaus!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2022 11:50
Natman mag das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Noch ein paar Gedanken zu Alt-Coins an dieser Stelle. Ich habe über die letzten Wochen und Monate nach und nach kleinere Summen in Projekte gesteckt die ich fundamental als stark erachte und die im nächsten Bullen abgehen könnten. Bisher verhalten sich diese deutlich stärker als BTC/ETH und sind teilweise trotz Bärenmarkt stark im Plus.

Ein paar Beispiele:

KAS (Kaspa) hatte einen unglaublichen Run
KDA (Kadena) war stabil um die 1,50
FLUX hat einen Trend nach oben
ENQ (Enecuum) hat seit Kauf im August sich stark entwickelt. QNT (Quant) hat eine unglaubliche Adaption und real-World Usage und trendet entsprechend auch seit Monaten nach oben. Ich habe noch ein paar weitere Beispiele die mindestens den Wert erhalten haben.

Es KÖNNTE(!!) sein dass der Markt die einzelnen Projekte mittlerweile isolierter betrachtet und die Alts weniger stark mit BTC und eth korrelieren als das bisher der Fall war. Sie korrelieren zwar immer noch aber aus meiner Sicht deutlich weniger stark.
Voraussetzung ist aber dass der Alt-Coin fundamental echt stark ist, sonst geht er unter. Hatte auch 2 desolate Picks, die über die Hälfte an Wert verloren haben. In Summe aber durchaus überraschend stabil in dieser Marktphase die fundamental starken Alt-Coins.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2022 12:11
Dustin und Natman mögen das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

@marsupilami

Sehen wir mit der Entwicklung von Quant die Grundlage für die kommenden CBDCs?

"Gründer des Quant Network sind Gilbert Verdian und Dr. Paolo Tasca. Insbesondere Dr. Paolo Tasca ist in der Krypto-Welt kein Unbekannter. Dr. Tascha war unter anderem als Berater für Blockchain-Technologien für das EU-Parlament oder die Vereinten Nationen tätig. Zudem ist Dr. Tasca der Vorstandsvorsitzende vom Retail Blockchain Consortium."

Overledger würde das Problem des möglichen Austauschs zwischen den Banken lösen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. September 2022 07:47
marsupilami mag das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

@Vroma: Wahnsinn, Gedankenübertragung :D Ich habe eben dafür einen separaten Thread aufgemacht. Wenn auch nur igendetwas an dem Thema dran ist, könnte das riesig werden.

https://freiheitsmaschine.com/freiheitsforum/krypto-tokenisierung-spekulation-blockchain/quant-die-loesung-fuer-den-digitalen-euro/#post-37197

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. September 2022 11:02
Vroma mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Interessante Darstellung Bitcoin Indikatoren:

image

 

Schönes Wochenende

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. September 2022 18:44
Dustin, reinvest und Natman mögen das
Seite 103 / 104