Nachrichten
Nachrichten löschen

The Network State: How To Start a New Country (www.1729.com)

Seite 1 / 2
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Ich wollte schon länger dieses Thema hier starten und bin nicht so richtig dazugekommen. Die Ideen, die ich hier posten werde und die von Balaji Srinivasan stammen, sind krass. Genauso krass, wie vor über 10 Jahren jemand eine neue "Währung" startete.

Nach bzw. während der Finanzkrise 2008 hatte jemand oder eine Gruppe von Personen die Idee für Bitcoin. Eine Alternative für das aktuelle Finanzsystem aufzubauen, indem man parallel etwas startet und so lange daran arbeitet und es verbessert, bis es irgendwann besser ist, als das vorherrschende System. Und hey, so langsam kommen wir an diesen Punkt.

Die nachfolgende Idee soll so ähnlich aufgebaut sein. Es geht also grob nicht um "Exit the Fed", sondern "Exit the government". Jaaaaa das klingt krass bis verrückt, ich weiß. Genauso verrückt, wie eine eigene Währung zu starten.

Es ist ein Experiment und wir werden so lange daran arbeiten, bis es das "aktuelle System" übertrifft. Ja, es wird Jahre dauern, aber irgendwann kommen wir an diesen Punkt ;)

Ich weiß, es gibt tausende Fragen und keine bis schlechte Antworten ... es ist ein Experiment und auf dem Weg, werden sich viele Fragen klären.

Hier soll es um Folgendes gehen (ich übersetzte das mit diversen Übersetzern, damit es verständlicher wird):

"Ein Netzwerkstaat ist ein soziales Netzwerk mit einem vereinbarten Führer, einer integrierten Kryptowährung, einem bestimmten Zweck, einem Gefühl des nationalen Bewusstseins und einem Plan zur Crowdfunding von Territorium."

Balaji hat auch ein Buch angekündigt (Erscheinungstermin 4. Juli 2022):

Bildschirmfoto 2022 03 20 um 11.03.20

https://www.amazon.com/dp/B09VPKZR3G

https://twitter.com/balajis/status/1505066696641449984?s=20

Das Bucht wurde vor 2 Tagen vorgestellt und ist aktuell an 4. Stelle unter den Kindle Bestseller.

Ich glaube, die 9,99 $ sind gut investiert.

how to start a new country Kopie

VG
reinvest

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20. März 2022 11:04
Nero, viper2333, Natman und 4 User mögen das
Schlagwörter für Thema
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt ein neues Land zu gründen?

1. Wahl
2. Revolution
3. Krieg
4. Mikronationen
5. Seasteading
6. Weltraum
7. Cloud-Länder --> das hier wollen wir uns genauer anschauen

https://1729.com/how-to-start-a-new-country

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20. März 2022 11:22
Nero, Natman, Vossi78 und 2 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist

Danke für diesen Thread, Reinvest

 

Balaji Srinivasan ist für mich einer der größten Denker unserer Zeit und das Konzept der Cloud Länder ist super interessant.

Einen großen Konflikt sehe ich darin, dass diese Cloud Bürger dann meistens weiterhin Bürger eines "Offline Landes" sind und dessen Gesetzgebung dann mit dem Cloud Land kollidiert.

Wahrscheinlich geht es Balaji darum, in der Cloud über die Jahre so viel Momentum zu erreichen, dass die existierenden Länder irgendwann gar keine andere Wahl mehr haben, als Ihren Bürgern bedeutende weitere Freiheiten zuzustehen die dann in den Cloud Ländern genutzt werden können (so wie Bitcoin und co aktuell immer mehr an diese Schwelle kommt, zu groß zu sein um es noch verhindern zu können und es bald einen bedeutenden Anteil des liquiden Vermögens der Weltbürger in sich aufnimmt).

 

Ich bin auf jeden Fall sehr interessiert daran und werde natürlich auch das Buch von Balaji dazu lesen.

Schönen Sonntag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. März 2022 13:18
Nero, Natman, Vossi78 und 2 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Sehr gerne @maschinist!
Dieses Thema interessiert mich schon länger und ich will hier das Gelernte mit Euch teilen.

Veröffentlicht von: @maschinist

Wahrscheinlich geht es Balaji darum, in der Cloud über die Jahre so viel Momentum zu erreichen, dass die existierenden Länder irgendwann gar keine andere Wahl mehr haben, als Ihren Bürgern bedeutende weitere Freiheiten zuzustehen die dann in den Cloud Ländern genutzt werden können (so wie Bitcoin und co aktuell immer mehr an diese Schwelle kommt, zu groß zu sein um es noch verhindern zu können und es bald einen bedeutenden Anteil des liquiden Vermögens der Weltbürger in sich aufnimmt).

Besser hätte ich es nicht schreiben können.

Ja, der Kontakt zu einem "offline Land" ist ein Konflikt, aber auch eine große Chance. Die Bürger der Network States sind (höchstwahrscheinlich) Pro-Technik, Pro-Freiheit, haben eine gute Bildung und sind auch finanziell gut aufgestellt. Diese Bürger haben in ihren "offline Ländern" die Möglichkeit, an der Wahlurne Wahlen mit zu entscheiden.

Ich glaube, dass die positiven Ergebnisse der Network States für ihre Bürger, die Legitimität in "normalen Ländern" massiv steigern werden. Man nimmt das Erfolgsmodell "Technik Start-up" mit der Optimierung nach festgelegten Werten (mittels Dashboard) und wendet es auf Network States an.

So könnte beispielsweise ein Dashboard (analog Start-up) für ein Network State aussehen:

Bildschirmfoto 2022 03 22 um 08.47.04

Jedes dieser Länder könnte sich auf unterschiedliche Ziele bzw. Zahlen einigen und danach optimieren.
Einkommen, Größe, Glück, Freizeit etc..

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. März 2022 09:10
Nero, Vossi78, Tradevestor und 2 User mögen das
Vossi78
(@vossi78)
Verdienter Freiheitskämpfer

@reinvest 

Das ist ein sehr interessantes Thema das Du da aufgetan hast. Hatte ich vorher noch nichts von gehört. Ich bin von dem Gedanken angetan und habe mir auch mal das Buch vorbestellt. 

Welche Auswirkungen das auf "offline Länder" haben wird, wird interessant sein zu beobachten

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. März 2022 08:28
Natman und reinvest mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Wie könnte ein Netzwerkstaat geographisch aussehen?

Sehen wir uns Indonesien an:

Bildschirmfoto 2022 03 26 um 21.33.26

"Mehrere dieser Länder bestehen aus Inselgruppen, die durch den Ozean getrennt sind. ... Die Menschen innerhalb der geografischen Grenzen eines Nationalstaates, wie sie auf einer Landkarte eingezeichnet sind, unterliegen denselben Gesetzen. Wenn sie Bürger sind, können sie sich bei denselben staatlichen Diensten anmelden. ... Das heißt, ob zwei Menschen Bürger desselben abstrakten Nationalstaates sind, ist oft entscheidender als die Frage, ob zwei Menschen einander nur physisch nahe sind. Ein bestimmter Indonesier mag einem bestimmten Malaysier physisch näher sein als einem anderen Indonesier in 100 Meilen Entfernung, aber der indonesische Staat verbindet die beiden Indonesier durch gemeinsame Gesetze, eine gemeinsame Währung, ein gemeinsames Schulsystem, ein gemeinsames Militär, eine gemeinsame Flagge und so weiter. Das Abstrakte - könnte man sagen das Virtuelle? - dominiert das Konkrete, das Physische.
Was wäre, wenn wir dieses Konzept ausweiten würden? Was wäre, wenn diese Inseln nicht durch den Ozean, sondern durch das Internet getrennt wären - und über die ganze Welt verstreut? Das ist eine Vorstellung davon, wie ein Netzwerkstaat aussehen könnte. Zeitgenössische Präzedenzfälle sind Coworking-Communities, Krypto-Treffs und die Büros großer Tech-Unternehmen wie Google: global verteilte, vernetzte Immobilien, die durch das gemeinsame Login eines Firmenkontos geschützt sind.
Ein Unterschied besteht darin, dass sich die Immobilien von Google hauptsächlich auf Büro- und Datenräume beschränken, während der Fußabdruck eines Netzwerkstaates gemeinschaftseigene Wohn- und Gewerbeimmobilien umfasst. Jedes Stück auf der Welt ist mit einer Gemeinschaft verbunden, deren Zentrum im Internet liegt, und bildet einen Archipel miteinander verbundener Enklaven. ... Eine Enklave ist ein Staat, der von allen Seiten von anderen Staaten umgeben ist und keinen Zugang zum Meer hat. Die wichtigste Beobachtung ist, dass das Internet den Wert vernetzter Enklaven, global verteilter Gebiete, die physisch nicht zusammenhängen, steigert. ...
Man beachte, dass ein Gebilde wie Portugal mit Zugang zum Ozean nicht als Enklave gilt, auch wenn es ansonsten eingeschlossen erscheint. Und warum? Weil der Ozean das erste Peer-to-Peer-Netzwerk war.
Der moderne Nationalstaat Portugal kann Schiffe in portugiesischsprachige Regionen wie Brasilien oder Macau schicken, ohne den Landweg über den modernen Nationalstaat Spanien zu nehmen. Spanien kann Portugal nicht daran hindern, da es viel schwieriger ist, den Seeweg zu unterbinden als den Landweg. In gewissem Sinne war Portugal also über den Ozean mit anderen Gebieten vernetzt.
Durch das Internet erhält jedes Gerät einen Hafen (im digitalen Sinne), so dass es miteinander verbunden werden kann, so wie die Häfen (im ozeanischen Sinne) jeder Seemacht ihre Territorien miteinander verbunden haben. Diese Hafen-zu-Hafen-Verbindung öffnet die Tür für den Netzstaat und erhöht den Wert eines Inselreichs aus miteinander verbundenen Enklaven."

VG
reinvest

https://github.com/1729/content/blob/master/001-the-network-state/the-network-state.pdf

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. März 2022 13:54
Vossi78, Natman und Maschinist mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Das Thema "Inflation" ist im Zusammenhang mit Staaten (und somit auch Netzwerkstaaten) sehr wichtig. Inflation ist ein staatlich verursachtes Problem und gleichzeitig sind diese Staaten an der Berechnung & Veröffentlichung beteiligt. Daher ist ein zensurresistentes Inflations-Dashboard enorm wichtig.

Balaji schreibt:

"Inflation ist ein monetäres Phänomen, eine Funktion des Gelddrucks. Aber es ist zum Teil auch ein soziales Phänomen, eine Funktion der Massenpsychologie. Wenn genug der richtigen Leute glauben, dass Inflation passieren wird, wird es das tun. Wenn Inflation stattfindet, gibt es daher oft einen Vorstoß, die Diskussion über die Inflation selbst zu zensieren, mit der Begründung, dass die Diskussion über das Problem sie überhaupt verursacht. Genau das ist in den letzten zehn Jahren in Argentinien und Venezuela passiert. Und deshalb braucht die Welt ein globales, dezentrales, zensurresistentes Inflations-Dashboard."

https://1729.com/inflation

Ein Preisgeld i.H.v. 100 T€ von Balaji & 100T€ von Chainlink ging vor wenigen Tagen an "Truflation":

https://app.truflation.com

Bildschirmfoto 2022 04 11 um 22.34.08

Es ist ein Experiment, dass aktuell nur US-Werte berücksichtig. Das wird sich aber schnell ändern und immer mehr Länder werden dazukommen.

"We propose using the world’s vast data access, blockchain technology, and the enormous potential of decentralized systems and organizations to provide a developer solution to the inflation problem.
Truflation is the first true US inflation index based on the independent data sources and metrics created by developers and crypto investors for developers and the crypto community."

Wieder ein Werkzeug für mehr (Informations-) Freiheit.

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. April 2022 22:39
Dustin, Vossi78, Feivel2000 und 3 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Folgender Artikel hat erstaunlich viele Parallel zum den besprochenen Themen hier und ist extrem interessant. Hier mal ein paar Auszüge:

"The Elondrop - Build the political support necessary to free Twitter with the largest airdrop in history."

Bildschirmfoto 2022 04 28 um 23.45.53
Bildschirmfoto 2022 04 28 um 23.48.06
Bildschirmfoto 2022 04 28 um 23.49.18
Bildschirmfoto 2022 04 28 um 23.49.42

Es bleibt spanned!

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. April 2022 23:51
Dustin, Vossi78 und Maschinist mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Mir ist aufgefallen, dass ich hier gar kein Video reingestellt habe.
Im folgenden mal ein Video / eine Präsentation aus dem letzten Jahr:

Ich hänge mal ein paar Screenshots hier rein:

Bildschirmfoto 2022 05 31 um 15.59.51
Bildschirmfoto 2022 05 31 um 15.59.40
Bildschirmfoto 2022 05 31 um 15.58.42
Bildschirmfoto 2022 05 31 um 15.59.03
Bildschirmfoto 2022 05 31 um 16.02.37
Bildschirmfoto 2022 05 31 um 16.02.14

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 31. Mai 2022 15:53
Vossi78, Tradevestor, Maschinist und 1 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Es ist soweit! Das Buch ist heute erschienen *yesssssss* Smile

Ihr könnt es hier kostenlos lesen & auch runterladen: https://1729.com

Zusätzlich hänge ich das Buch (als PDF-File) hier an und werde die nächsten Tage immer wieder mal etwas hier schreiben (je nachdem wie ich Zeit habe, kann es auch etwas länger dauern).


Bin sehr gespannt!

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Juli 2022 12:43
Maschinist, Dustin und Natman mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Also das Buch ist extrem interessant, es geht im ersten Teil vor allem viel um Geschichte.

Ich werde im Folgenden einfach ein paar Textpassagen rein kopieren und ein paar Sätze unterstreichen, die ich persönlich interessant finde. Es muss auch nicht immer direkt etwas mit dem Netwerkstaat zu tun haben.

Wenn ich also beim Lesen etwas interessant finde, packe ich hier rein. Die Themen haben also nicht unbedingt eine logische Reihenfolge oder so Smile

Die Texte werde ich in den Google Translator packen ... ich glaube es ist einfacher, wenn man das hier auf deutsch liest (auch wenn die Übersetzung nicht immer perfekt ist).

Soooo, fangen wir an:

Eine Definition politischer und technologischer Wahrheiten

Es ist nicht immer möglich, die Wahrheitsfindung außerhalb eines politischen Establishments zu dezentralisieren. Einige Wahrheiten sind von Natur aus relativ (und daher politisch), während andere einer absoluten Überprüfung zugänglich sind (und daher technologisch).

Hier ist der Schlüssel: Ist es wahr, wenn andere glauben, dass es wahr ist, oder ist es wahr, unabhängig davon, was die Leute glauben?

Eine politische Wahrheit ist wahr, wenn alle sie für wahr halten. Dinge wie Geld, Status und Grenzen gehören zu dieser Kategorie. Sie können diese ändern, indem Sie Fakten in den Gehirnen der Menschen umschreiben. Die Frage zum Beispiel, was ein Dollar wert ist, wer der Präsident ist und wo die Grenze eines Landes verläuft, hängt alles von den Ideen ab, die in den Köpfen der Menschen installiert sind. Wenn genügend Menschen ihre Meinung ändern, bewegen sich Märkte, Präsidenten ändern sich und Grenzen verschieben sich.

Umgekehrt ist eine technische Wahrheit auch dann wahr, wenn kein Mensch sie für wahr hält. Fakten in Mathematik, Physik und Biochemie gehören zu dieser Kategorie. Sie existieren unabhängig davon, was sich in den Köpfen der Menschen befindet. Was ist zum Beispiel der Wert von π, die Lichtgeschwindigkeit oder der Durchmesser eines Virus?

Das sind die beiden Extreme: politische Wahrheiten, die man ändern kann, indem man die Software in den Köpfen der Menschen umschreibt, und technische Wahrheiten, die unabhängig davon existieren.

https://thenetworkstate.com/political-power-and-technological-truth

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 7. Juli 2022 10:20
Maschinist, Dustin und Natman mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Wieder ein sehr interessanter Teil aus dem Buch "The Network State". Es geht um das hier im Forum mehrmals genannte Buch "The Sovereign Individual".

Die Fragmentierungsthese
The Sovereign Individual, geschrieben 1999, ist ein unglaubliches Buch, das viele Aspekte unserer digitalen Zukunft Jahrzehnte im Voraus auf den Punkt gebracht hat, darunter Bitcoin Prime. Wir werden das Ganze hier nicht rekapitulieren, aber kurz gesagt ist die These, dass nach vielen Generationen, in denen die Technik die Zentralisierung begünstigte (Eisenbahn, Telegraf, Radio, Fernsehen, Kino, Massenproduktion), nun seit etwa 1950 die Dezentralisierung (Transistor, PC, Internet, Fernarbeit, Smartphone, Kryptowährung).

Nach diesem Maßstab war die Zentralisierung also um 1950 am höchsten, als es eine Telefongesellschaft (AT&T), zwei Supermächte (USA/UdSSR) und drei Fernsehsender (ABC/CBS/NBC) gab. Obwohl die 1950er in den USA romantisiert werden und es sicherlich gute Dinge an dieser Ära gab, war dieses Maß an Zentralisierung nicht natürlich. Dies war ein enormes Maß an kultureller Homogenisierung, Konformität und Gleichheit im Vergleich zur Welt vor 1914 nur wenige Jahrzehnte zuvor. Viele Aspekte der Eigeninitiative, Kreativität und Freiheit wurden im Standardisierungsprozess abgeschwächt oder eliminiert.

Lesen Sie William H. Whytes „The Organization Man“ oder James Burnhams „Managerial Revolution“ für ein Porträt dieser Zeit um die Mitte des Jahrhunderts. Damals waren die USA der Mitte des Jahrhunderts eher korporatistisch als unternehmerisch. Ja, das System war Kapitalismus, aber eine stark verwaltete und regulierte Art von Kapitalismus. Es ging darum, in das große Unternehmen einzusteigen und sich hochzuarbeiten, nicht eines zu gründen, abgesehen von dem seltenen und gerade erst beginnenden Startup-Phänomen an der Westküste, das millionenfach seltener war als heute.

Alles war deutlich ökonomisch links und sozial rechts von dem, was es heute ist. Ja, die USA waren nicht kommunistisch, aber sie hatten Spitzensteuersätze von 90 %, um zu verhindern, dass neue Leute reich werden und möglicherweise das System bedrohen, das FDR aufgebaut hat. In ähnlicher Weise war die UdSSR sozial weitaus konservativer, als allgemein bekannt ist, und tat Dinge wie die Besteuerung kinderloser Frauen, um ihren Status zu verringern, wenn sie sich nicht fortpflanzten.

Typischerweise beschweren sich diejenigen, die sich über Filterblasen beschweren, tatsächlich darüber, dass es mehr als eine gibt. Sie ärgern sich nämlich darüber, dass nicht alle Informationen nur aus etablierten Quellen stammen. Diese Situation gab es tatsächlich Mitte des Jahrhunderts in den USA, als sich zig Millionen Amerikaner gleichzeitig in ihren Wohnzimmern versammelten, um I Love Lucy zu sehen.

Dann alles dezentralisiert, fragmentiert. Die Geschichte wird in Essays wie Paul Grahams „Refragmentation“ und in The Sovereign Individual erzählt. Und wir nennen das die Fragmentierungsthese.

https://1729.com/fragmentation-frontier-fourth-turning-future-is-our-past

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. Juli 2022 14:32
Maschinist und Dustin mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

So langsam geht's in Richtung Netzwerkstaat oder die Vorstufe die "Startup-Gesellschaft".
Balaji hat viel über Geschichte geschrieben und erläutert, warum für die Gründung eines Netzwerkstaates Geschichte extrem wichtig ist und es sich hier nicht um eine reine technologische Innovation handelt. Es geht auch oft um eine "moral innovation".

---

Parallele Systeme erforderten früher zusammenhängendes Land, jetzt nicht mehr

Im 20. Jahrhundert bestand die einzige Möglichkeit, ein Parallelsystem aufzubauen, darin, einen (oftmals heißen) Krieg gegen die Kommunisten oder Faschisten zu führen und zu gewinnen, die darauf aus waren, Ihr Territorium zu erobern. Die parallelen Systeme der USA und Singapurs, Hongkongs und Taiwans wurden gegen die UdSSR und die VR China mit enormen Kosten aufrechterhalten, indem um große zusammenhängende Landregionen gekämpft wurde. Das war ein sehr staatszentrierter Ansatz.

Im 21. Jahrhundert schlägt unser Ansatz einen netzwerkzentrierten Weg vor, um parallele Systeme aufzubauen: eine Opt-in-Gesellschaft nach der anderen zu schaffen, wenn nötig rein digital, und dies mit einer historisch-moralischen Kritik des gegenwärtigen Systems zu rechtfertigen, das staatliche Gewalt delegitimiert gegen sie und erlaubt die Fortsetzung des Experiments.

Viele werden scheitern, aber für diejenigen, die Erfolg haben, können wir die guten Änderungen zusammenführen und die schlechten verwerfen und schließlich eine Parallelgesellschaft erhalten, die sich in vielerlei Hinsicht von (sagen wir) der ursprünglichen US-Codebasis unterscheidet, aber genug Ähnlichkeit beibehält „abwärtskompatibel“ und die Bürger können hinüber migrieren. Ähnlich wie die Beziehung des USA nach Europa in den 1800er Jahren, ist dies eine Möglichkeit, reproduzierbar eine Neue Welt im Internet aufzubauen, um bestehende Staaten zu reformieren.

Vier Punkte auf einem Gebot
Lassen Sie uns überprüfen.

Erstens, indem sie mit einer scheinbar einfachen moralischen Prämisse beginnt und zu ihrer logischen Schlussfolgerung führt, verändert eine auf einem Gebot basierende Startup-Gesellschaft am Ende riesige Teile des Lebens, aber auf eine fokussierte, ausgangsbeschränkte und intellektuell konsistente Weise. Denken Sie nur darüber, was „Keto“ wirklich bedeutet, wenn es auf die Größenordnung einer ganzen Stadt hochgerechnet wird, und Zuckervergiftung wird genauso ernst genommen wie Bleivergiftung.

Zweitens ermöglichen auf einem Gebot basierende Gesellschaften eine skalierbare, parallele, einvernehmliche Erkundung des gesellschaftspolitischen Raums. Verschiedene Gruppen, die sich darüber, wie man leben soll, nicht einig sind, können dennoch das Metakonzept vieler verschiedener auf einem Gebot basierender Experimente unterstützen. Und in der Tat hätten sowohl eine Fleischfressergemeinschaft als auch ein veganes Dorf wahrscheinlich bessere gesundheitliche Ergebnisse als die westliche Standarddiät, selbst wenn diese Gemeinschaften in grundlegenden moralischen Prämissen unterschiedlicher Meinung sind.

Drittens gibt es einen Netzwerkeffekt zwischen Gesellschaften. Jeder beginnt natürlich sehr fokussiert – ähnlich wie ein Startup-Unternehmen versucht, Kunden mit einem einzigen fokussierten Produkt zu gewinnen, versucht jede Startup-Gesellschaft, Abonnenten mit einem einzigen fokussierten Gebot zu gewinnen. Und wie bei einem Startup-Unternehmen kann jeder einzelne Versuch einer gesellschaftspolitischen Neuordnung gelingen oder scheitern. Aber solange einige auf einem Gebot basierende Startup-Gesellschaften erfolgreich sind, können sie die bewährten moralischen Innovationen der anderen kopieren.

Viertens wird jede dieser auf einem Gebot basierenden Startup-Gesellschaften durch eine Geschichte gestützt. Hören Sie jemandem aus der Keto-Koscher-Gesellschaft zu und er wird in der Lage sein, einen Bericht darüber herunterzurattern, wie die USDA-Ernährungspyramide zu epidemischer Fettleibigkeit geführt hat. Unterhalten Sie sich mit einem Benediktiner-Mönch und erfahren Sie mehr über die religiöse Kultur, die sie zu bewahren versuchen. Und sprechen Sie mit einem Bürger der Post-FDA-Gesellschaft, und er wird Ihnen die Geschichte der wenigen Stärken und vielen Schwächen der FDA erzählen, von ACT-UP bis hin zu Arzneimittelverzögerungen. Einige dieser Gesellschaften konzentrieren sich auf neue Technologien und andere nicht, aber alle basieren auf einem ethischen Kodex, der auf ihrer Interpretation der Geschichte basiert. Und deshalb ist die Geschichte die Grundlage jeder neuen Startup-Gesellschaft.

---

https://thenetworkstate.com/the-one-commandment

Es gibt Bücher, da muss man beim Lesen Pausen einlegen, nachdenken und alles verarbeiten. Genau sowas hat Balaji geschrieben ;)

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. Juli 2022 10:48
Maschinist mag das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Der Tripolar-Moment

NYT, CCP, BTC

Die heutige Welt wird tripolar. Es ist NYT gegen CCP gegen BTC. Das ist das amerikanische Establishment gegen die Kommunistische Partei Chinas gegen das globale Internet.

Jeder dieser drei Pole hat online eine Quelle der Wahrheit: Papier (NYT), Partei (CCP) oder Protokoll (BTC). Jeder hat eine digitale Wirtschaft, die diese Quelle der Wahrheit umgibt: die Dollar-Wirtschaft, der digitale Yuan oder die Web3-Kryptoökonomie. Jeder Pol ist ein eigenes Netzwerk, das außerhalb des Staates steht; Das NYT-Netzwerk gibt dem amerikanischen Staat die Richtung vor, das CCP-Netzwerk führt den chinesischen Staat und das BTC-Netzwerk steht außerhalb aller Staaten. Und jeder hat eine herrschende Ideologie.

Woke Capital ist die Ideologie der herrschenden Klasse Amerikas, wie sie von Amerikas herrschender Zeitung, der New York Times, expliziert wird. Es ist der Kapitalismus, der die dezentrale Zensur, die Abschaffung der Kultur und das amerikanische Imperium ermöglicht. Es ist die Drohnenangriffsdemokratie.

Das kommunistische Kapital ist die Ideologie der Kommunistischen Partei Chinas. Es ist Kapitalismus, der von der zentralisierten Macht des chinesischen Parteistaates kontrolliert wird, wie hier zusammengefasst: leninistisch, konfuzianistisch, kapitalistisch und nationalistisch.

Crypto Capital ist die internationale Ideologie von Bitcoin und web3. Es ist staatenloser Kapitalismus, Kapitalismus ohne Konzerne, dezentralisierter Zensur-Widerstand und neutrales Völkerrecht. Und es ist sowohl in den USA als auch in China der zweite Pol, um den sich die einheimischen Regimegegner ausrichten.

Während sich oberflächliche Aspekte dieser Ideologien mit den Umständen ändern können, behaupten wir, dass dies die einzigen Koalitionen mit der Größenordnung von einer Milliarde Menschen und technologischem Talent sind, die als unabhängige Machtzentren in dem bereits begonnenen umfassenden digitalen Kampf überleben können. Sie haben interne Spaltungen, wie wir noch sehen werden, aber vorerst müssen sich alle Gruppen, von Unternehmen über Staaten bis hin zu dissidenten Fraktionen innerhalb von Staaten, zwischen diesen Polen, dem tripolaren Dreieck der digitalen Welt, bewegen.

Bildschirmfoto 2022 07 10 um 12.07.38
Bildschirmfoto 2022 07 10 um 12.07.46

https://thenetworkstate.com/a-bipolar-america-and-a-tripolar-triangle

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. Juli 2022 12:14
Pumper, Natman und Maschinist mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Viele von uns haben sich eventuell etwas tiefer mit "großen Themen" wie Religion und Staat beschäftigt.

Wie viel Religion und Staat sind gut? Gibt es eine Verbindung? Im Buch schreibt Balaji auch viel über solche Themen und es ist wirklich sehr interessant Smile

Sorry, es ist etwas lang...

---

Gott, Staat, Netzwerk
Jede Doktrin hat ihren Leviathan, diesen Antriebsmotor, der über allem schwebt. Für eine Religion ist es Gott. Für eine politische Bewegung ist es der Staat. Und für eine Kryptowährung ist es das Netzwerk. Diese drei Leviathaner schweben über fehlbaren Männern, um sie dazu zu bringen, sich prosozial zu verhalten.

Sobald wir über Gott hinaus verallgemeinern, sobald wir erkennen, dass es nicht einen, sondern drei Leviathane im Sinne von Hobbes gibt, wird vieles klar. Bewegungen, die keine gottverehrenden Religionen sind, sind oft staatsanbetende politische Bewegungen oder netzwerkanbetende Kryptostämme. Viele fortschrittliche Atheisten sind keineswegs Astatisten; Sie beten den Staat an, als wäre er Gott. Und viele libertäre Atheisten glauben vielleicht weder an Gott noch an den Staat, aber sie glauben an das Netzwerk – sei es ihr soziales Netzwerk oder ihre Kryptowährung.

Dies verdient eine nähere Erläuterung.

Was ist die stärkste Kraft der Welt?
Der erste Leviathan war Gott. Im 19. Jahrhundert stahlen die Menschen nicht, weil sie tatsächlich Gott fürchteten. Sie glaubten auf eine Weise, die für uns schwer zu verstehen ist, sie dachten an Gott als eine aktive Kraft in der Welt, die feuert und feuert. Sie wollten gottesfürchtige Männer an der Macht, weil ein Mann, der wirklich an Gott glaubte, sich gut benehmen würde, selbst wenn ihn niemand bestrafen könnte. Das heißt, auf einen mächtigen Führer, der tatsächlich glaubte, ewige Verdammnis sei die Strafe für die Verletzung religiöser Erlasse, konnte sich die Öffentlichkeit verlassen, selbst wenn kein Mensch sehen konnte, ob er sich schlecht benommen hatte. Zumindest ist dies eine rationale Nachrüstung dessen, warum es für die Menschen wichtig war, wirklich „gottesfürchtig“ zu sein, obwohl sie es vielleicht nicht ganz so artikulieren. Gott war die ultimative Kraft, der Leviathan.

Ende des 19. Jahrhunderts schrieb Nietzsche, dass „Gott tot ist“. Was er meinte, war, dass eine kritische Masse der Intelligenzia nicht mehr an Gott glaubte, nicht mehr so ​​wie ihre Vorfahren. In der Abwesenheit Gottes erhob sich nun ein neuer Leviathan zur Vorherrschaft, der schon vorher existierte, aber neue Bedeutung erlangte: der Staat. Und warum haben Sie in den 1900er Jahren nicht gestohlen? Denn selbst wenn du nicht an Gott glaubst, würde der Staat dich bestrafen. Die vollständige globale Verdrängung Gottes durch den Staat (etwas, das in Frankreich bereits seit 1789 eindeutig im Gange ist) führte zu den riesigen Kriegen des 20. Jahrhunderts, Demokratischer Kapitalismus gegen Nazismus gegen Kommunismus. Diese neuen Glaubensrichtungen ersetzten g-o-d durch g-o-v, Glaubensrichtungen, die den Staat über Gott als die mächtigste Kraft auf Erden zentrierten.

Das bringt uns in die Gegenwart. Nun, heute, wie Sie dieser und dieser Grafik entnehmen können, ist nicht nur Gott tot. Es ist der Staat, der stirbt. Denn hier, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, sinkt das Vertrauen in den Staat. Der Glaube an Gott ist ebenfalls zusammengebrochen, obwohl möglicherweise eine unausgereifte Wiederbelebung des religiösen Glaubens aussteht. Aber es ist das Netzwerk – das Internet, das soziale Netzwerk und jetzt das Krypto-Netzwerk – das ist der nächste Leviathan.

Also: In den 1800ern hast du nicht gestohlen, weil Gott dich geschlagen hat, in den 1900ern hast du nicht gestohlen, weil der Staat dich bestraft hat, aber in den 2000ern kannst du nicht stehlen, weil das Netzwerk dich nicht lässt. Entweder das soziale Netzwerk wird Sie mobben, oder das Kryptowährungsnetzwerk lässt Sie nicht stehlen, weil Ihnen der private Schlüssel fehlt, oder (schließlich) wird die vernetzte KI Sie entdecken, oder alles oben Genannte.

Anders ausgedrückt: Was ist die stärkste Kraft auf der Erde? In den 1800er Jahren, Gott. In den 1900er Jahren das US-Militär. Und Mitte der 2000er Jahre Verschlüsselung. Denn wie Assange es ausdrückte, kann keine noch so große Gewalt bestimmte Arten von mathematischen Problemen lösen. Es spielt also keine Rolle, wie viele Atomwaffen Sie haben; Wenn Eigentum oder Informationen durch Kryptographie gesichert sind, kann der Staat sie nicht beschlagnahmen, ohne die Lösung einer Gleichung zu erhalten.

...

Mit anderen Worten, die Beschlagnahme von Bitcoin ist nicht ganz so einfach wie das Aufblähen einer Fiat-Währung. Es ist nichts, was ein feindlicher Staat wie Venezuela massenhaft mit einem Tastendruck beschlagnahmen kann, sie müssen von Haus zu Haus gehen. Der einzige wirkliche Weg, dieses Skalierbarkeitsproblem zu umgehen, wäre eine billige autonome Armee von KI-Polizeidrohnen, wozu China letztendlich in der Lage sein könnte, aber das wäre teuer und wir sind noch nicht so weit.

Bis dahin zeigt die Geschichte von Satoshi Nakamotos erfolgreicher Aufrechterhaltung der Pseudonymität, von Apples teilweiser Vereitelung des FBI und der Widerstandsfähigkeit des Bitcoin-Netzwerks gegenüber der Schließung des Bergbaus durch den chinesischen Staat, dass die Pseudonymität und Kryptografie des Netzwerks bereits teilweise zumindest einige des Staates behindern Überwachung und Gewalt.

Die Verschlüsselung schränkt Regierungen somit auf eine Weise ein, wie es keine Gesetzgebung kann. Und wie in diesem Artikel ausführlich beschrieben, geht es nicht nur um den Schutz des Privateigentums. Es geht um den Einsatz von Verschlüsselung und Krypto zum Schutz von Rede-, Vereinigungs- und Vertragsfreiheit, Verhinderung von Diskriminierung und Kündigung durch Pseudonymität, individuelle Privatsphäre und wirklich gleichen Schutz durch Code-Regeln – auch als papierbasierte Garantien des Staates derselben immer hohler werden. Weil der Computer bei gleichem Eingabecode immer die gleiche Ausgabe liefert, anders als die fehlbare menschliche Justiz mit ihrer fehleranfälligen (oder politisierten) Rechtsdurchsetzung.

In diesem Sinne ist das Netzwerk der nächste Leviathan, weil es in Schlüsseldimensionen mächtiger und gerechter wird als der Staat.

...

Dieser höhere Zweck könnte eine traditionelle Religion sein, wie in Rod Drehers Benedict Option, aber es könnte auch eine Doktrin mit einem tief durchdachten „Ein Gebot“ sein, einer moralischen Innovation, die eine der Grundannahmen der Gesellschaft umkehrt, während alle anderen intakt bleiben.

Zum Beispiel die scheinbar triviale moralische Prämisse „Zucker ist schlecht“ zu nehmen und sie ernsthaft durchzusetzen, um eine ketokoschere Gesellschaft aufzubauen, erfordert eine gezielte, aber allumfassende Änderung an jedem Restaurant, Lebensmittelgeschäft und jeder Mahlzeit innerhalb einer Gerichtsbarkeit. Wir geben später weitere Beispiele.

Neuer Leviathan, Neue Staaten
Das Konzept der drei Leviathaner erklärt, warum ein Netzwerkzustand jetzt machbar ist. Das Netzwerk ist ein neuer Sheriff in der Stadt, ein neuer Leviathan, eine neue Kraft, die in vielen Zusammenhängen mächtiger ist als der Staat. Das hat die Machtverhältnisse verändert. Während Synthesen entstehen, entstehen Konflikte zwischen Netzwerk und Staat. Und das erklärt einen Großteil der heutigen Instabilität: Wenn Leviathaner ringen, wenn Godzilla gegen King Kong kämpft, bebt die Erde.

8270 Bildschirmfoto 2022 05 31 um 15 58 42

https://thenetworkstate.com/god-state-network

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. Juli 2022 09:40
Pumper mag das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Im letzten Kapitel geht's an die Sache. Was ist ein Netwerkstaat (Definition), was ist kein Netwerkstaat, Annahmen und noch mehr.

In einem Bild:

Bildschirmfoto 2022 07 11 um 13.04.12

In einem Satz:

Ein Netzwerkstaat ist ein soziales Netzwerk mit einer moralischen Innovation, einem Sinn für nationales Bewusstsein, einem anerkannten Gründer, der Fähigkeit zu kollektivem Handeln, einem persönlichen Maß an Höflichkeit, einer integrierten Kryptowährung, einer einvernehmlichen Regierung, die durch einen sozialen Smart Contract begrenzt ist. ein Archipel aus per Crowdfunding finanzierten physischen Territorien, eine virtuelle Hauptstadt und eine On-Chain-Volkszählung, die eine ausreichend große Bevölkerungs-, Einkommens- und Immobilienbilanz beweist, um ein gewisses Maß an diplomatischer Anerkennung zu erlangen.

Die Stufen eines Netzwerkstaates:

Bedenken Sie, dass sich diese Definition auf die endgültige Form eines diplomatisch anerkannten Netzwerkstaats bezieht. Aber diplomatische Anerkennung für ein erfundenes Land bekommt man nicht auf Anhieb, also kann man nicht direkt einen Netzwerkstaat gründen.

Stattdessen gründen Sie eine Startup-Gesellschaft und hoffen, sie zu einem Netzwerkstaat zu skalieren, der diplomatische Anerkennung von einer bereits bestehenden Regierung erlangt, genauso wie Sie nicht direkt eine Aktiengesellschaft gründen, sondern stattdessen ein Startup-Unternehmen gründen und hoffen, es zu skalieren in eine Aktiengesellschaft, die „diplomatische Anerkennung“ von einer bereits bestehenden Börse wie der NASDAQ erlangt.

Darüber hinaus, um die Analogie zu erweitern, umfasst der Prozess der Skalierung eines Startups Wegpunkte – wie „Seed Startup“, „Series B Startup“ und „Unicorn“ – bevor der Status einer Aktiengesellschaft erreicht wird. Auch zwischen Startup-Gesellschaft und Netzstaat gibt es mindestens zwei erwähnenswerte Wegpunkte: den Netzverband ("network union") und den Netzarchipel ("network archipelago").

Die Umwandlung einer Startup-Gesellschaft in einen Netzwerkverband macht sie zu einer handlungsfähigen digitalen Gemeinschaft. Die Umwandlung dieser Netzwerkunion in einen Netzwerkarchipel manifestiert diese kollektive Aktion in der realen Welt, da die Gemeinschaft physische Immobilien auf der ganzen Welt per Crowdfunding finanziert und sie über das Internet verbindet. Schließlich kann ein ausreichend beeindruckender Netzwerkarchipel von einer bestehenden Regierung diplomatische Anerkennung erlangen und dadurch zu einem echten Netzwerkstaat werden.

https://thenetworkstate.com/on-network-states

VG
reinvest

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. Juli 2022 13:11
Seite 1 / 2