Nachrichten
Nachrichten löschen

Ethereum / Ether

Seite 1 / 13
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Diese Thread dient zum Austausch über Ethereum / Ether

Eigenschaften Kryptoprodukt basierend auf einem dezentral organisierten Buchungssystem (Blockchain).

Im Gegensatz zu Bitcoin eignet sich Ethereum zum Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen und Kontrakten (Smart Contracts). Ethereum verwendet als Kryptowährung Ether. Dessen gesamte maximale Menge ist bisher noch nicht limitiert und aktuell gibt es ca. 115 Millionen Ether Coins.

 

Handelsmöglichkeiten

Direkter Kauf von Ether Coins an einer professionellen Kryptobörse wie Coinbase (Pro) oder Kraken.

 

Derivate

Das erste europäische Derivat auf Ethereum war der schwedische:

  • XBT Provider Ether Tracker   ISIN: SE0010296582                                TER: 2,5%

 

Mittlerweile gibt es Produkte mit geringeren Gebühren:

  • 21Shares Ethereum ETP       ISIN: CH0454664027, WKN A2T68Z        TER: 1,49%
  • HAN ETF ETHetc                  ISIN: DE000A3GMKD7, WKN A3GMKD   TER: 1,49%
  • VanEck Ethereum ETN         ISIN: DE000A3GPSP7, WKN A3GPSP     TER: 1.0% 

 

Futures

 

Steuergesetzgebung in Deutschland & Österreich

Vorab: Ich bin kein Steuerberater. Die nachfolgenden Informationen sind ohne Gewähr und mein aktueller Kenntnissstand.

 

Der Handel direkt mit den Kryptowährungen zählt nicht als Finanzprodukt sondern als private Veräußerung. Das heißt, bei einer Haltedauer von weniger als einem Jahr werden Gewinne mit dem persönlichen Steuersatz versteuert. Da es sich dabei um zusätzliches Einkommen handelt, beträgt der Grenzsteuersatz in Deutschland dabei oftmals schon 42% plus Soli.

Beträgt die Haltedauer der Coins jedoch mehr als ein Jahr, ist der Gewinn komplett steuerfrei und die Vorgänge müssen auch nicht in der persönlichen Steuererklärung angegeben werden. Aufgetretene Verluste nach mehr als 12 Monaten können jedoch auch nicht steuerlich berücksichtigt werden

 

Derivate & Futures auf Kryptowährungen

Derivate und Futures werden normalerweise als offizielle Börsenprodukte in Deutschland und Österreich mit der Abgeltungssteuer plus Soli plus eventuell Kirchensteuer abgegolten. Das heißt ohne Kirchensteuer entsteht dabei in Deutschland eine Steuerbelastung auf Gewinne von 26,38%.

Ausnahmen davon bilden z.B. einige Börsenprodukte (meistens auf Gold), die zu 100% physisch mit dem Ausgangsprodukt hinterlegt sind und bei denen für den Käufer eine physische Auslieferungsmöglichkeit besteht. Diese Produkte (meist ETC) werden steuerlich dann wie bei einem direkten physische Besitz des Gegenstandes behandelt. Das heißt bei Haltedauer von weniger als 12 Monaten gilt der persönliche Steuersatz, bei Haltedauer größer 12 Monate ist der mögliche Gewinn steuerfrei (aber der Verlust auch nicht mehr anrechenbar).

Nach aktuellem Diskussionsstand ist diese Gesetzgebung auch bei Handelsprodukten auf Kryptowährungen anwendbar, wenn die Coins vom Anbieter direkt zu 100% physisch gehalten werden und eine Auslieferungsmöglichkeit an den Kunden ermöglicht wird.

Bei Produkten basierend auf Kryptowährungen wo das nicht der Fall ist, gilt nach aktuellem Stand die Abgeltungssteuer.

Dieses Thema hat aufgrund der neuen Fragestellungen nach meiner Einschätzung Grauzonenpotential und ich bin auch kein Steuerberater, dass heißt diese Aussagen sind ohne Gewähr.

 

Handelsempfehlung Kryptos aus Steuersicht

Langfristige Haltepositionen größer 12 Monate Anlagedauer in Deutschland und Österreich am Besten direkt in der Kryptowährung halten oder mit einem Produkt, bei dem eine physische Auslieferungsmöglichkeit besteht (wie bei einem Gold ETC).

Unterjähriger Handel dagegen am besten mit syntethischen Derivaten, wie z.B. Ethereum XBT Provider, Greyscale Ethereum Trust (GTBC) oder Krypto Futures ausführen, da dann Abgeltungssteuer anstatt des meist höheren Grenzsteuersatzes anfällt.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:29
reinvest mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ethereum als größtes Alt-Coin Projekt auch heute wieder (wie auch seit Anfang 2020) noch stärker als Bitcoin:

Ethereum vs Bitcoin Chart 1 Jahr

Ethereum Chart mit Bitcoin Linie als Vergleich in % seit Jan 2020.

 

Bei Ethereum zieht auch das bisher noch nicht überwundene Allzeithoch.

Als Beimischung zur Crypto Beimischung ev. interessant.

 

Grundsätzlich verhält sich Ethereum in Bärenmärkten noch schwächer als Bitcoin. In Bullenmärkten oft noch stärker.

 

Ich halte aktuell durch den starken Kursanstieg ca. 17% Vermögen in Bitcoin plus gut 2% in Ethereum. Als Neueinstieg wäre diese Gewichtung deutlich zu hoch, besonders in der aktuellen Chartsituation.

Ca. Hälfte der Bitcoin Gewichtung aktuell unrealisierte Gewinne, die zwischendurch deutlich schrumpfen könnten.

 

Ich würde gerade bei Bitcoin aktuell neu nur mit sehr kleiner Gewichtung einsteigen, da kurzfristig weiterhin überkauft.

(Beitrag verschoben mit ursprünglicher Veröffentlichung Anfang Januar 2021)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
marsupilami, reinvest und Natman mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ethereum mit erneutem lokalen Hoch.

 

Startrampe für fulminanten Ausbruch auf neues Allzeithoch in der Multijahres Cup with handle?

 

 

Ethereum 19012021 Log Chart 5 Jahre

(Beitrag verschoben mit ursprünglicher Veröffentlichung Januar 2021)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
Tradevestor und Natman mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Ethereum mit erneutem lokalen Hoch.

 

Startrampe für fulminanten Ausbruch auf neues Allzeithoch in der Multijahres Cup with handle?

 

 

Ethereum 19012021 Log Chart 5 Jahre

 

Tradingchance! Mögliches Ziel ca. $1.800 in wenigen Tagen (wie immer nur eigene Gedanken ohne Gewähr).

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
reinvest, marsupilami, Natman und 1 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Guten Morgen!

Ethereum auch in den letzten Tagen deutlich stärker in der Korrektur als Bitcoin und weiterhin interessant für einen massiven Ausbruchstrade.

Dieses Verhalten spricht außerdem dafür, das die Bullenbewegung in den Cryptos allgemein noch nicht vorbei ist, wenn die wichtigste Altcoin den Marktführer Bitcoin (wie im Bullenmarkt 2017 auch) stark autperformt.

 

Schönen Tag

(Beitrag verschoben mit ursprünglicher Veröffentlichung Ende Januar 2021)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
reinvest mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ethereum mit neuem Ausbruchsversuch.

Extrem bullische Chartformation am Allzeithoch mit Multi Jahres Cup with Handle und auch bezüglich Preisverhalten der letzten Wochen im Vergleich zu Bitcoin:

 

Wochenchart Ethereum log

Ethereum USD log wöchentlich 5 Jahre

 

Tageschart Ethereum log

Ethereum USD log Tageschart

 

Habe meine Positionen hier nochmals aufgestockt und bin nun gut (mod) 5,5% Vermögen long in Ethereum über direkte Coins Börse Kraken sowie mit XBT Ether Tracker ISIN: SE0010296574.

Den XBT Tracker Ethereum nehme ich für den kurzfristigen Tradingteil, der steuerlich bei Verkauf mit der Abgeltgungssteuer abgegolten wird.

Den direkten Ether Coin Anteil nehme ich für den Spekulationszeitraum größer 12 Monate, der dann steuerfrei wäre.

Persönlich abgeleitetes Kurspotential: Verdopplung in wenigen Wochen.

Schönen Tag

Das ist keine Anlageberatung sondern meine persönliche Einschätzung.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
marsupilami, Judge Dredd, Breather und 5 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Ethereum mit neuem Ausbruchsversuch.

Extrem bullische Chartformation am Allzeithoch mit Multi Jahres Cup with Handle und auch bezüglich Preisverhalten der letzten Wochen im Vergleich zu Bitcoin:

 

Wochenchart Ethereum log

Ethereum USD log wöchentlich 5 Jahre

 

Tageschart Ethereum log

Ethereum USD log Tageschart

 

Habe meine Positionen hier nochmals aufgestockt und bin nun gut (mod) 5,5% Vermögen long in Etherum über direkte Coins Börse Kraken sowie mit XBT Ether Tracker ISIN: SE0010296574.

Den XBT Tracker Ethereum nehme ich für den kurzfristigen Tradingteil, der steuerlich bei Verkauf mit der Abgeltgungssteuer abgegolten wird.

Den direkten Ether Coin Anteil nehme ich für den Spekulationszeitraum größer 12 Monate, der dann steuerfrei wäre.

Persönlich abgeleitetes Kurspotential: Verdopplung in wenigen Wochen.

Schönen Tag

Das ist keine Anlageberatung sondern meine persönliche Einschätzung.

 

Boom

Aktueller Ethereum Preis $1545 / 1.280 Euro.

Wenn ich in den nächsten Wochen nur einen einzigen Trade machen könnte - Das wäre er.

Future Handel mit Ethereum an der CME startet in einer Woche. Das heißt schon jetzt strömt massiv Geld rein, weil sich alles auf das deutlich steigende Handelsvolumen durch die Ethereum Futures vorbereitet.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2021 23:41
igor, reinvest, marsupilami und 4 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Position jetzt nochmal aufgestockt auf insgesamt ca. 7.5% Vermögen in Ethereum.

Position ist damit komplett.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Februar 2021 08:09
Judge Dredd, BananenRapper, reinvest und 3 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist

habe gestern über Bison eine erste kleine Etherum-Position begründet. Daneben steht noch ein Nachkauf für BTC diesen Monat an. Schwerpunkt ist halt der Aufbau des ETF-Depots, daher stehen leider nur kleine Beträge long für BTC und Etherum zur Verfügung. Aber dafür kontinuierlich Monat für Monat mit kleineren Beträgen. Beschränke mich aber auf diese beiden Krypots.

Schönen und erfolgreichen Tag für alle Mit-Freiheitskämpfer/innen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 12:05
marsupilami, Natman, Maschinist und 1 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@judge-dredd

Ich habe mir heute auch 0.35 ETH gegönnt Hi  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 12:59
marsupilami, Judge Dredd, BananenRapper und 1 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Position jetzt nochmal aufgestockt auf insgesamt ca. 7.5% Vermögen in Ethereum.

Position ist damit komplett.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!

Etherereum steigt wie spekuliert stark weiter.

Ich kaufe ein weiteres Prozent Vermögen in Ethereum und bin zusammen mit dem heutigen Kursanstieg dameit bei 9% des Vermögens im Trade.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Februar 2021 18:39
Vossi78, marsupilami, igor und 5 User mögen das
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold
grafik
AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 18:53
reinvest, igor, Maschinist und 1 User mögen das
FinancialStrategy
(@financialstrategy)
Verdienter Freiheitskämpfer

Soeben auch 3 Ethereum gekauft, da aufgrund von Corona viel Geld übrig bleibt.

Sichert ihr eure Positionen mittels Stop Loss ab? (Ich investiere normal nur in ETF).

Ich habe vor jetzt Stop Loss zu setzen und diesen dann regelmäßig etwas hoch zu setzen, die Volatilität des Assets ist hoch, aber es gibt ja die extreme Aufwärtsbewegung, also könnte der Stop Loss das Risiko minimieren. So mein Gedanke.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2021 21:04
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @financialstrategy

Soeben auch 3 Ethereum gekauft, da aufgrund von Corona viel Geld übrig bleibt.

Sichert ihr eure Positionen mittels Stop Loss ab? (Ich investiere normal nur in ETF).

Ich habe vor jetzt Stop Loss zu setzen und diesen dann regelmäßig etwas hoch zu setzen, die Volatilität des Assets ist hoch, aber es gibt ja die extreme Aufwärtsbewegung, also könnte der Stop Loss das Risiko minimieren. So mein Gedanke.

Guten Morgen,

ich selbst setze bei Ethereum keinen Stop Loss, da es historisch auch im Aufwärtstrend noch deutlich volatiler als Bitcoin ist, mit kurzen sehr scharfen Einbrüchen im Bullenmarkt gegen den Trend.

Ich würde wenn von Hand verkaufen, falls sich der Trend mittelfristig ändert.

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Februar 2021 07:54
FinancialStrategy
(@financialstrategy)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @financialstrategy

Soeben auch 3 Ethereum gekauft, da aufgrund von Corona viel Geld übrig bleibt.

Sichert ihr eure Positionen mittels Stop Loss ab? (Ich investiere normal nur in ETF).

Ich habe vor jetzt Stop Loss zu setzen und diesen dann regelmäßig etwas hoch zu setzen, die Volatilität des Assets ist hoch, aber es gibt ja die extreme Aufwärtsbewegung, also könnte der Stop Loss das Risiko minimieren. So mein Gedanke.

Guten Morgen,

ich selbst setze bei Ethereum keinen Stop Loss, da es historisch auch im Aufwärtstrend noch deutlich volatiler als Bitcoin ist, mit kurzen sehr scharfen Einbrüchen im Bullenmarkt gegen den Trend.

Ich würde wenn von Hand verkaufen, falls sich der Trend mittelfristig ändert.

Schönen Tag

Danke für die Antwort, es stimmt es ist extrem volatil.

Eventuell könnte man später so versuchen seine Gewinne zu sichern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Februar 2021 18:27
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Hi @financialstrategy,

ich würde den Bullen jetzt einfach reiten und die Gewichtung so niedrig wählen, dass man die Nerven behält.

Wenn sich meine 9% investiertes Vermögen jetzt temporär auf 4,5% halbieren, kann ich damit leben. Wenn es bei jemand anders viel weniger ist, ist das vollkommen ok und das heißt kleinere Position wählen.

Dieser Bullenmarkttrend ist sehr stark aber er wird kurzfristig bei Ethereum mehrmals von 30 bis vielleicht auch 50% Intradayweek-Korrekturen getestet werden (wie auch 2017). Das heißt nicht dass der Haupttrend tot ist.

Wenn der Hype nahe des Höhepunktes ist, würde ich verkaufen und es nicht mehr long anschauen. Ein guter Indikator für einen Hype könnte Ende 2021 sein, wenn in der Bildzeitung die verschiedenen Kryptocoins vorgestellt werden, wofür sie gut sind und das "jetzt" eine Anlage für jedermann empfohlen wird.

Erstmal laufen lassen - Charttechnisch ist der Multijahresausbruch auf neue Allzeithochs gerade erst angelaufen.

Schönen Abend

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Februar 2021 18:37
FinancialStrategy, marsupilami, Judge Dredd und 2 User mögen das
Seite 1 / 13