Nachrichten
Nachrichten löschen

Immobilien Preisentwicklung Übersicht Ausblick Weltweit

Seite 1 / 4
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ich eröffne diesen Thread zum Informationsaustausch über Immobilienpreise.

Statistik, Spekulation und eigene Meinungen zur weiteren Preisentwicklung in den einzelnen Wirtschaftsregionen.

 

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 10:06
Judge Dredd mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Beispiel Innenstadt New York City:

Mietpreise Manhatten New York

 

Manhattens Mietpreise sind durch COVID19 und dem dadurch massiv ausgeweitetem Homeoffice Angebot um fast ein Drittel gesunken. Dadurch sind wahrscheinlich viele Finanzierungsmodelle der dortigen Immobilieninvestoren nicht mehr kostendeckend.

Aufgrund der sehr hohen möglichen finanziellen Schadensersatzansprüche bei einer nachweisbaren Covid Erkrankung durch Fehlverhalten des Arbeitgebers, sind die 100% Homeoffice Regeln in den USA für "White Collar" Angestellte jetzt schon vielerorts bis Mitte 2021 garantiert. Ein guter Teil davon wird permanent bleiben.

Wenn sich diese Entwicklung so fortsetzt, wird das wahrscheinlich eine wahre Welle an Verkäufen und damit massiv sinkenden Preise in einigen US-Innenstädten auslösen. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 10:12
Lukeman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist
Ich verstehe aber dann nicht, wie so ein Wert wie SL Green Realty, der viel in Manhattan investiert ist, 30% kurzfristig machen kann. https://www.onvista.de/aktien/SL-GREEN-RLTY-Aktie-US78440X1019 Really strange oder liegt das nur daran, dass der Wert zu Corona etwas runtergeprügelt worden ist. Mir ist dieser REIT sowieso zu konzentriert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 10:18
Judge Dredd mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Dann wäre genau jetzt der Zeitpunkt für das Penthouse mit Blick auf den central park ;-)

Denke auch der Markt für Office Immobilien wird dauerhaft durch die neue Homeoffice Kultur stark unter Margenverlust leiden bzw. nicht mehr die Mieten so durchsetzen können wie bisher. Bei Wohnungen glaube ich aber das langfristig NYC beliebt bleiben wird.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 11:03
Natman mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@natman

leider können wir den wohn Reit ETF von vanguard nicht in Deutschland besparen. Der wäre ideal, da nur wohn reits aus den US.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 11:05
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@judge-dredd

Ich finde dieses Wohnhaus von John Lennon nett und meine Affinität zur Musik würde perfekt passen ;-) Wenn wir 2040++ ein paar viele Scheine übrig haben, legen wir zusammen 🤩 (natürlich nur ein Appartment)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 11:09
Judge Dredd mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@natman

gute Idee. Und über Airbnb vermieten wir das ganze dann für den Zeitraum wenn wir auf Hawaii Boot fahren und finanzieren damit den Lifestyle auf der Insel ;-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 11:19
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@judge-dredd
Und noch eine kleine Wohnung am Gardasee zum Pennen und Segel trocknen lassen ❤️ Espresso + italienische Küche 4ever Inlove  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 11:23
Judge Dredd mag das
Smmn
 Smmn
(@smmn)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nehmt euch ein Zimmer! ;)

UBS Global Real Estate Report ist sehr zu empfehlen. Dort insbesondere auch der Bubble Index: München und Frankfurt global ganz vorne mit dabei.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 12:03
Natman mag das
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @natman

@judge-dredd
Und noch eine kleine Wohnung am Gardasee zum Pennen und Segel trocknen lassen ❤️ Espresso + italienische Küche 4ever Inlove  

Am Gardasee gibt es mittlerweile (fast) nur deutsche Küche. ;)

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 12:52
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@raffus
Aber Wind, Wasser und Berge zum Spocht machen :-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2020 13:43
Maschinist mag das
mina
 mina
(@mina)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich bin letztens ueber dieses Video und diese Studie von Andreas Beck gestolpert. Seine These finde ich ganz interessant, dass es ab 2025 zu einen demografischen Wandel kommt. Ich persoenlich kenne viele in meinem Alter (Kinder der Babyboomer), die jetzt eine Immobilie suchen und nichts finden bzw. zu horrenden Preisen. Auch sehe ich viele Faelle, wo 1 oder 2 alte Personen 80/90+ ein grosses Haus bewohnen. Ob es zu einer Wende kommt, wenn die besagten 1-2 Personenhaushalte dann sterben, dass werden wir in ein paar Jahren sehen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Dezember 2020 15:37
Smmn, Judge Dredd, Breather und 1 User mögen das
MKMXX
(@mkmxx)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich habe mir tatsächlich ein Haus angeguckt, was zu 100% meinen Vorstellungen entspricht. Sackgassenlage, familienfreundliche Gegend, kleiner Garten, 120 qm 4 Zimmer... Preis 340 T€. Heute schnell die Banker abgeklappert, Finanzierung würde gehen. Preis liegt jedoch ca. 20% über boris.nrw Einschätzung. Die Gedanken sind nur: ich kann einziehen und muss NICHTS mehr machen. Es ist alles perfekt. Vom Bad bis Schlafzimmer. Es muss vielleicht gestrichen werden, aber meine zusätzlichen Anschaffungskosten würden sich echt minimal halten.

Jetzt fangen die Gedankenspiele an (heute abend sagen wir zu). Gewinne erzeugt man im Einkauf - aber eine 100% übereinstimmende Gelegenheit (sofern wir eine Zusage bekommen sollten) entgehen lassen? Ich habe das Beck Video hier auch in einem anderen Thread gepostet.

Ich bin hin und her gerissen - richtiges FOMO-Gefühl. Aber auch der Kreditrahmen mit EK wäre genau an der maximalen Grenze zu dem was ich mir Leisten möchte!...

Das sind grade meine Gedanken zu Immobilien Sweaty

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Dezember 2020 17:04
reinvest und Maschinist mögen das
mina
 mina
(@mina)
Verdienter Freiheitskämpfer

@mkmxx

Der Herr Beck meint nicht den Selbstnutzer, sondern den gehebelten Immobilieninvestor. Wenn du es selber nutzt willst du in 5 Jahren wahrscheinlich nicht wieder verkaufen. Auch willst du wahrscheinlich keine 5-10 Jahre warten, bis die Preise stagnieren.... Du willst jetzt den Nutzen der Immobilie. Fuer die Selbstnutzung gibt es einen bestimmten Zeitrahmen (wenn die Kinder noch zu Hause wohnen), wo ein Haus insbesondere nachgefragt wird. Insofern kannst du relativ entspannt nach deiner Praeferenz und deinem finanziellen Rahmen was aussuchen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Dezember 2020 18:28
reinvest und Natman mögen das
Smmn
 Smmn
(@smmn)
Verdienter Freiheitskämpfer

@mina
Allerdings gibt es als Selbstnutzer die Alternative Mieten. Wenn die Preise in 15 Jahren deutlich niedriger sein sollten, kann man auch jetzt mieten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Dezember 2020 19:12
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@smmn

Dritte Alternative: sich ein Haus / Wohnung erst kaufen, wenn Kinder aus'm Haus sind. Weniger Platz ist nötig. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Dezember 2020 19:41
Seite 1 / 4