Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 28 / 42
  RSS
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Bet-at-home short 53,95

aus der Schnittmenge zweier Börsenbriefe, die Bet-at-Home kritisch sehen und dem gestrigen verwunderlichen Anstieg, gehe ich mal Short auf einer mittelfristigen Ebene (also mehrere Wochen bis Monate), sollte sich bei den nächsten Zahlen etwas überraschend ändern oder News reinkommen, die die Glücksspiel-Regulierungen in bestimmten Ländern doch nicht so streng werden lassen, oder der Trade mehr als 12% ins Minus rutschen lassen, greift natürlich das R&M.

Bet-at-home short habe ich die Position nun mit Gewinnstop bei 52,8 versehen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 12:45
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Wirecard short 117,10 wegen Berichterstattung in der SZ

ich schiebe den Gewinnstop hier weiter runter auf 114,6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 12:46
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Varta weitere Short 122,6

Varta muss wohl erst einige Tage shortreif geschossen werden. Vielleicht ergibt sich ja nochmal rund um die MDAX Aufnahmetage ein besseres Setup. Könnte nun nämlich sein, dass ich rausgedrängt werde.

im Schnitt bin ich hier seit 121,3 short.

Gewinnstop für die Hälfte der Size bei 112,8.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 12:49
Flint0815 und Maschinist mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

wie sich mein Depot die Tage vom Gesamtmarkt abkoppelt und weitersteigt, ein Träumchen Inlove  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 12:57
Maschinist und OdioGaming mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

SLM Solutions long  16,55

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 15:08
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Frequentis long 19,83

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 17:23
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Frequentis long 19,83

Bietet Kommunikations- und Informationssysteme für Leitzentralen an, die mit sicherheitskritischen Aufgaben betraut sind. 

Systeme zur Steuerung des Flugzeugverkehrs, für Marine und Schienenfahrzeuge oder auch für Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Drohnen und Drohnenabwehrsysteme. 

Man bedient mehr als 500 Kunden in 50 Ländern und wie die Unternehmenspräsentation auf dem Eigenkapitalforum zeigte, tut man das seit 30 Jahren jederzeit profitabel. Da die Kunden meist staatliche Stellen sind, werden die Aufträge in der Regel ausgeschrieben. Gewinnt man die Auftragsvergabe, laufen die Projekte zwischen 15 und 25 Jahren, was eine gute Planbarkeit bedeutet.

Frequentis hat seinen Börsengang im Mai 2019 in Wien und Frankfurt über die Bühne gebracht und sollte auch bei konjunkturellem Gegenwind "alles unter Kontrolle" haben. Denn sowohl die Langfristigkeit der Projekte als auch ihre sicherheitskritischen Anwendungen bedeuten, dass ein Einbruch der Unternehmenszahlen sehr mild ausfallen sollte.

Das wird bestätigt, wenn man sich das Chart unten für die Jahre 2001 und 2009 anschaut. Daher erscheint die Aktie für Anleger mit einem langfristigen Horizont bestens geeignet.

Sehr tiefer Burggraben! 

2019 12 10 17 31 24~2

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 17:32
 yok
(@yok)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

SLM Solutions long  16,55

was ist deine motivation, chart oder was anderes?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2019 09:03



Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @reblaus

SLM Solutions long  16,55

was ist deine motivation, chart oder was anderes?

Die massive Erhöhung vom ENA Opportunity Fund, der um über 5% von 15,xx auf 20,xx% aufgestockt hat. Direkt aus dem Streubesitz, der dadurch auf nur noch 26,xx % sinkt. 

Weiters sind die Aufträge um 51% angesprungen (bestehende Aufträge zum 30.9.). Liegt wahrscheinlich an den kürzlich vorgestellten Laserschmelzmaschinen der neuesten Generation.

Ein bisschen Chart/Trendfolge.

Dann gibt es noch den Elliot Fund vom Paul Singer. Hier ein Fragezeichen, er hat ja mal vor Jahren ein Übernahmeangebot gelegt und hält noch immer 28%.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2019 11:12
 yok
(@yok)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @reblaus

SLM Solutions long  16,55

was ist deine motivation, chart oder was anderes?

Die massive Erhöhung vom ENA Opportunity Fund, der um über 5% von 15,xx auf 20,xx% aufgestockt hat. Direkt aus dem Streubesitz, der dadurch auf nur noch 26,xx % sinkt. 

Weiters sind die Aufträge um 51% angesprungen. Liegt wahrscheinlich an den kürzlich vorgestellten Laserschmelzmaschinen der neuesten Generation.

Ein bisschen Chart/Trendfolge.

Dann gibt es noch den Elliot Fund vom Paul Singer. Hier ein Fragezeichen, er hat ja mal vor Jahren ein Übernahmeangebot gelegt und hält noch immer 28%.

guck dir nochmal die q3-zahlen an, die +51% sind der auftragsbestand von sage und schreibe 18.4 mio vs. vorjahr. ich beobachte slm schon eine weile, und habe das gefühl, dass da operativ nix geht. trotzdem kaufen sich die grossen ein... ich schätze, weil sie hoffen, die bude an mr. elliott irgendwann komplett zu verkaufen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2019 11:37
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @reblaus

SLM Solutions long  16,55

was ist deine motivation, chart oder was anderes?

Die massive Erhöhung vom ENA Opportunity Fund, der um über 5% von 15,xx auf 20,xx% aufgestockt hat. Direkt aus dem Streubesitz, der dadurch auf nur noch 26,xx % sinkt. 

Weiters sind die Aufträge um 51% angesprungen. Liegt wahrscheinlich an den kürzlich vorgestellten Laserschmelzmaschinen der neuesten Generation.

Ein bisschen Chart/Trendfolge.

Dann gibt es noch den Elliot Fund vom Paul Singer. Hier ein Fragezeichen, er hat ja mal vor Jahren ein Übernahmeangebot gelegt und hält noch immer 28%.

guck dir nochmal die q3-zahlen an, die +51% sind der auftragsbestand von sage und schreibe 18.4 mio vs. vorjahr. ich beobachte slm schon eine weile, und habe das gefühl, dass da operativ nix geht. trotzdem kaufen sich die grossen ein... ich schätze, weil sie hoffen, die bude an mr. elliott irgendwann komplett zu verkaufen.

Ja, klar. Die Zahlen sind unter aller Sau, ab jetzt kann’s nur besser werden.

Meldung von vorhin:

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Bezugnahme auf die Stimmrechtsmitteilung vom 5. Dezember 2019
hinsichtlich des Überschreitens der Stimmrechtsschwelle von 20% an der SLM
Solutions Group AG vom 29. November 2019 werden die nachfolgenden
Mitteilungen gemäß § 43 WpHG für den Mitteilungspflichtigen und die gesamte
Kette der in der Stimmrechtsmitteilung vom 5. Dezember 2019 genannten
beherrschten Unternehmen vorgenommen.

1. Die Investition dient vorrangig der Umsetzung strategischer Ziele, wobei
der Verkauf der Aktien nicht ausgeschlossen ist.

2. Weitere Stimmrechte an der SLM Solutions Group AG können in den nächsten
12 Monaten durch Aktienkauf oder auf andere Weise erworben werden.

3. Es ist beabsichtigt, Meinungen, Überlegungen und Empfehlungen an die
Gesellschaft zu richten und damit möglicherweise Einfluss auf die Ernennung
oder Abberufung von Mitgliedern der Verwaltungs-, Leitungs- und
Aufsichtsorgane der Gesellschaft zu nehmen.

4. Vorbehaltlich der wirtschaftlichen und strategischen Erfordernisse der
Gesellschaft soll die Kapitalstruktur der SLM Solutions Group AG
insbesondere hinsichtlich des Verhältnisses zwischen Eigen- und
Fremdkapitalfinanzierung sowie der Dividendenpolitik erheblich verändert
werden.

5. In Bezug auf die Herkunft der zum Erwerb der Stimmrechte verwendeten
Mittel wird mitgeteilt, dass 100% Eigenmittel verwendet wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag von
ENA Investment Capital LLP

---------------------------------------------------------------------------

11.12.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2019 12:07
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Hasbro long 100,4

 

 

Walt Disney's (NYSE:DIS) Frozen 2 is a huge box office success, blowing past expectations as the film with the highest grossing weekend in Thanksgiving history. It brought in $123.7 million in the U.S. over the five-day Thanksgiving weekend, and it now holds the title of biggest global opening ever for an animated film.

While Disney investors are cheering, Hasbro (NASDAQ:HAS) will likely also benefit as the owner of the licensing rights for Frozen 2 merchandise. However, Hasbro shares took a beating after its earnings report in October came in below expectations. Could it be an opportune time to buy shares of Hasbro and share in the Frozen 2 profit blizzard?

Will Frozen 2 toys help boost Hasbro's sales?

Wall Street analysts' channel checks show a pickup for Hasbro, partly on higher sales of Frozen 2 dolls. UBS upgraded Hasbro stock to buy from neutral in late November. When the first Frozen film hit theaters in 2013, demand for the movie-themed toys was so great that suppliers couldn't keep up. Now, Frozen 2 is breaking more records, and franchise-related toy sales will likely boom again. Analysts estimate that sales of Frozen 2 dolls could be worth about $500 million.

 

More upside could come from the toy market in China, where Frozen 2 now holds the title for Disney's biggest opening weekend in China for an animated film. This bodes well for Hasbro, as the toy market in China is expanding. 

 

Separate from Frozen 2 merchandise, Hasbro is also the exclusive producer of Star Wars toys. With Star Wars: Rise of Skywalker set for release on Dec. 19, Hasbro has another potential revenue tailwind. In the same universe, "Baby Yoda" toys from the new Disney+ TV series The Mandalorian are generating a lot of excitement. The series began streaming in November, and the toys will be available next year.

 

Future growth opportunities for Hasbro

Hasbro's third-quarter results were disappointing, with the company missing both revenue and earnings expectations by a significant margin. Shares fell over 20% in the weeks following the report. Net revenue in North America was down 2% year over year, but the drop wasn't due to execution but rather factors outside the company's control. Management noted that much of the top line shortfall was due to tariffs and likely short-term in nature. Many of Hasbro's retail partners canceled direct import orders, rewriting them as domestic shipments. But the toy maker was not able to replan and ship all orders within the quarter due to much of its inventory being in Asia.

 

While there will likely be some continued disruption in the fourth quarter due to tariffs, CEO Brian Goldner noted during the earnings call that the company is "on track to achieve our target of sourcing 50% for the U.S. out of China by year-end 2020." The company is having success shifting to other countries like Vietnam and India.

 

One bright spot during the quarter was partner brand revenue, which was up 40%. This strength is expected to continue, given the push from Star Wars and other brands like Transformers and My Little Pony. In fact, the latter is now a "global lifestyle franchise with billions in retail sales," according to management.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Dezember 2019 16:34
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Frequentis long 19,83

Bietet Kommunikations- und Informationssysteme für Leitzentralen an, die mit sicherheitskritischen Aufgaben betraut sind. 

Systeme zur Steuerung des Flugzeugverkehrs, für Marine und Schienenfahrzeuge oder auch für Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Drohnen und Drohnenabwehrsysteme. 

Man bedient mehr als 500 Kunden in 50 Ländern und wie die Unternehmenspräsentation auf dem Eigenkapitalforum zeigte, tut man das seit 30 Jahren jederzeit profitabel. Da die Kunden meist staatliche Stellen sind, werden die Aufträge in der Regel ausgeschrieben. Gewinnt man die Auftragsvergabe, laufen die Projekte zwischen 15 und 25 Jahren, was eine gute Planbarkeit bedeutet.

Frequentis hat seinen Börsengang im Mai 2019 in Wien und Frankfurt über die Bühne gebracht und sollte auch bei konjunkturellem Gegenwind "alles unter Kontrolle" haben. Denn sowohl die Langfristigkeit der Projekte als auch ihre sicherheitskritischen Anwendungen bedeuten, dass ein Einbruch der Unternehmenszahlen sehr mild ausfallen sollte.

Das wird bestätigt, wenn man sich das Chart unten für die Jahre 2001 und 2009 anschaut. Daher erscheint die Aktie für Anleger mit einem langfristigen Horizont bestens geeignet.

Sehr tiefer Burggraben! 

2019 12 10 17 31 24~2

mehr Infos zu Frequentis auf börsengeflüster (ist zwar vom Oktober, aber noch immer sehr aktuell)

https://boersengefluester.de/frequentis-immer-mehr-anleger-steigen-ein/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 10:57
Donn mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Frequentis long 19,83

Bietet Kommunikations- und Informationssysteme für Leitzentralen an, die mit sicherheitskritischen Aufgaben betraut sind. 

Systeme zur Steuerung des Flugzeugverkehrs, für Marine und Schienenfahrzeuge oder auch für Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Drohnen und Drohnenabwehrsysteme. 

Man bedient mehr als 500 Kunden in 50 Ländern und wie die Unternehmenspräsentation auf dem Eigenkapitalforum zeigte, tut man das seit 30 Jahren jederzeit profitabel. Da die Kunden meist staatliche Stellen sind, werden die Aufträge in der Regel ausgeschrieben. Gewinnt man die Auftragsvergabe, laufen die Projekte zwischen 15 und 25 Jahren, was eine gute Planbarkeit bedeutet.

Frequentis hat seinen Börsengang im Mai 2019 in Wien und Frankfurt über die Bühne gebracht und sollte auch bei konjunkturellem Gegenwind "alles unter Kontrolle" haben. Denn sowohl die Langfristigkeit der Projekte als auch ihre sicherheitskritischen Anwendungen bedeuten, dass ein Einbruch der Unternehmenszahlen sehr mild ausfallen sollte.

Das wird bestätigt, wenn man sich das Chart unten für die Jahre 2001 und 2009 anschaut. Daher erscheint die Aktie für Anleger mit einem langfristigen Horizont bestens geeignet.

Sehr tiefer Burggraben! 

2019 12 10 17 31 24~2

Zukauf Frequentis 20,3

FQT

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 16:28
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

2019 12 13 7 14 3~2

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2019 07:15
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

GFT Short 11,46.

Kommt von 6€. Zwar außerhalb der Topkunden ein Wachstum von 23%. Bei den Topkunden selbst aber weiterhin nicht.

Unerwarteter Run, muss ich zugeben. Aber das rechtfertigt keinen 100% Aufschlag.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2019 09:23



Seite 28 / 42
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:

 

Geld sparen mit der Freiheitsmaschine

 

Bitte Anmelden oder Registrierung