Nachrichten
Nachrichten löschen

Natman Depotbesprechung  

  RSS
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

Ich teile nun - nach etwas hin u her überlegen mein Wunsch-/Ziel Depot. Prozentangaben sind prozentual zum Gesamtvermögen: 

Depot zu Gesamtvermögen: 62%

AKT 50%, ANL 10%, IM / REITs 2% abgerundet

  1. Vanguard FTSE All World a 22% inkl. Position2
  2. Ishares MSCI World a 
  3. Ubs Pacific Ex Japan a 3%
  4. Vanguard FTSE 100 a 3%
  5. Xtrackers MSCI EM t 12%
  6. Ishares Gold Producers t 2%
  7. Vanguard Corp Bond 1-3 USD 10%
  8. Abbvie 2%
  9. Canadian National Railway 2%
  10. Danaher 2%
  11. Disney 2%
  12. Omega Healthcare Investors 2%
  13. Service Properties < 0,2% wird gehalten 
  14. Singapore Telecommunications < 0,2% wird gehalten 

Ich rechne bei dem All World mit 90% Welt Anteil und 10% zu EM. so wird auch rebalanced. 

MSCI u FTSE Mischmasch bleibt, so ist das Leben.

Lyondell Basell ist mein größter Einzelwerte, dieser muss evtl noch rein. Ich wollte eigentlich nicht über 12 Positionen kommen, um mehr Übersicht zu haben...

Zitat
Veröffentlicht : 22. April 2020 20:24
Meex, Judge Dredd und Maschinist mögen das
Schlagwörter für Thema
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Danke fürs Teilen Natmann. Statt Danaher ist es bei mir Berkshire (Danaher performt zur Zeit ja besser). Oemga Healtcare klingt spannend. Und Canadian National Railway ist natürlich eine Aktie genau nach meinem Geschmack (toller Burgraben, Monopolist, Infrakstruktur, Solide Billanz. super Dividendenwert und die Ausschüttungen gibt es in kanadischen Dollar).

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2020 09:40
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

@judge-dredd

Gerne. Berkshire ist auch gut.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2020 14:19
(@lennart90)
Aktiver Freiheitskämpfer

@natman

Hi,

haltet Ihr an Berkshire fest ? Warren und Charlie haben Ihre Cash Bestände leider nur ausgebaut und mit dem Konkurrenzlos billigen Krediten der FED sehe ich da quasi keine Chance noch an einen wirklich guten Deal zu kommen. Hatte überlegt meine Anteile deswegen zu verkaufen. Wie sehr ihr das ?

Gruß

Lennart

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2020 16:00
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@lennart90

Hi Lennart, da Natman seine Danaher-Aktien die nächsten 20 Jahre bestimmt nicht verkaufen wird und ich ja der mit den Berkshire-Anteilen bin, habe ich mich mal angesprochen gefühlt. Wie immer keine Anlageberatung.

 

Also ich habe Berkshire seit ca. 2 Jahren im Sparplan. Ist eine meiner wenigen Sparplaneinzelaktien, die ich monatlich bespare.

 

Das Unternehmen hat eine Cash-Position von 144 Mrd. USD. Dann Aktienbeteiligungen im Wert von fast 300 Mrd. USD an tollen US Qualitätsunternehmen (z.B. Amazon, Apple, Coca-Cola).Darüber hinaus quasi als private equity Anteil viele Unternehmen  wie z.B. BNSF, eine der größten Eisenbahngesellschaften der USA, und auch viele nichtbörsennotierte Unternehmen hat Berkshire im Portfolio. U.a. zahlreiche Versorger und Versicherungen die Cash produzieren.Kenne kein Unternehmen mit einer stabileren Eigenkapitalstruktur. Also ein absoluter Stabilitätsanker. 

Für mich ist Berkshire quasi wie ein US-ETF.  Und wie Warren es so schön gesagt hat: "Never bet agains America. Natürlich ist der hohe Cashanteil im Falle einer hohen Inflation ein Problem und die kurzfristige Perfomance wegen der Verkäufe im Bank und Airlinegeschäft alles andere als gut.

Ich persönlich mache das Investment aber nicht von kurzfristigen oder mittelfristigen Entwicklungen abhängig, sondern sehe das Investment langfristig( 20-30 Jahren). Und ich glaube, dass Berkshire auch in Zukunft (über Warrens 110. Geburstag hinaus) erfolgreich sein wird. Daher gibt es zurzeit halt monatlich mehr Berkshire-Anteile für das gleiche Geld.

Viele Grüße,

Judge Dredd

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2020 17:14
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

Es haben folgende Werte nicht ins Depot geschafft (schweren Herzens): BRK, CME Group und SAP

Warum?

BRK: unklar wegen Buffet u Munger Nachfolge obwohl ich denke das ist übertrieben 

CME: top Wert aber Finanzwesen und eh schon viel US

SAP: super deutscher Wert, der mit Weltaktienspitze mithalten kann. 

Alle sind gut, will aber nicht zu viele Werte haben mit kleinteiligem Anteil... viell kommen sie doch noch rein...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2020 20:56
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

So ich schon wieder. Bin in den letzten Wochen zu dem Entschluss gekommen, doch ein paar mehr Positionen ins Depot zu nehmen. So sieht meine langfristige Depotidee aus:

1+2 van AW + world 20,6%
3 dbx EM 11,4%
4 ubs pacific 3%
5 van ftse 100 3%
6 ish gold 2%
7 van corp bond 10%
8 Abbvie 1,5%
9 CME Group 1,5%
10 CNR 1,5%
11 danaher 1,5%
12 disney 1,5%
13 LYB 1,5%
14 singtel 1%
15 OHI 2%
16 service properties 1% 
17 W.P. Carey 2%

Als 18.Wert evtl noch Cintas

Was meint ihr dazu? Ist es so runder oder eigentlich doch lieber so wie zuvor? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Juli 2020 22:08
Judge Dredd mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

Laut meinen Recherchen nervt aber an CNR, dass man die zu viel gezahlte Quellensteuer in Kanada zurückfordern muss über NR 301 u das viermal pro Jahr 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 10:00
Judge Dredd mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman aber dafür ein Monopolist für den kanadischen Güterverkehr. Die Quellensteuer einfacherer Variante wäre Pacific Union.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 12:09
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

@judge-dredd

Ich werde jetzt die kanadische Aktie kaufen u die Rückzahlung beantragen ich habe da Vertrauen in Kanada 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 12:15
Judge Dredd mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman Definitiv, ist wie mit der Schweiz ein sehr solider Staat mit einer guten Verwaltung. Kannst ja später mal berichten, wie es funktioniert hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 12:20
(@grafzahl)
Aktiver Freiheitskämpfer

@natman

ich habe einige kanadische Aktien z.b. Scotiabank und Can. Imperial Bank oder auch aus dem Telekombereich BCE im Depot (Kaufbörse NYSE & Broker IB) und dort werden bei Dividendenzahlungen pauschal nur 15% an Steuer einbehalten. Damit entfällt das ganze Prozedere mit der Rückforderung der Quellensteuer.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 14:29
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

@grafzahl

Danke für die Info. Mein Broker die Consorsbank macht die Vorausabrechnung (automat. Quellensteuerabzug) nur mit USA aber nicht Kanada ...

Ich muss wohl bald zu IB wechseln...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juli 2020 18:09