Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 27 / 39
  RSS
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @santicum
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @flint0815

InVino, wann kommt eigentlich Dein short auf Varta? Easy Money Nonoise  

Wenn sie in den nächsten Tagen 122 packt 

ein heißes Ding.....

grafik

schon erledigt 😉

Varta short

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2019 12:49
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Varta weitere Short 122,6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2019 15:20
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Varta weitere Short 122,6

Varta muss wohl erst einige Tage shortreif geschossen werden. Vielleicht ergibt sich ja nochmal rund um die MDAX Aufnahmetage ein besseres Setup. Könnte nun nämlich sein, dass ich rausgedrängt werde.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2019 15:52
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Bet-at-home short 53,95

aus der Schnittmenge zweier Börsenbriefe, die Bet-at-Home kritisch sehen und dem gestrigen verwunderlichen Anstieg, gehe ich mal Short auf einer mittelfristigen Ebene (also mehrere Wochen bis Monate), sollte sich bei den nächsten Zahlen etwas überraschend ändern oder News reinkommen, die die Glücksspiel-Regulierungen in bestimmten Ländern doch nicht so streng werden lassen, oder der Trade mehr als 12% ins Minus rutschen lassen, greift natürlich das R&M.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 10:16
Lars
 Lars
(@lars)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

Bet-at-home short 53,95

aus der Schnittmenge zweier Börsenbriefe, die Bet-at-Home kritisch sehen und dem gestrigen verwunderlichen Anstieg, gehe ich mal Short auf einer mittelfristigen Ebene (also mehrere Wochen bis Monate), sollte sich bei den nächsten Zahlen etwas überraschend ändern oder News reinkommen, die die Glücksspiel-Regulierungen in bestimmten Ländern doch nicht so streng werden lassen, oder der Trade mehr als 12% ins Minus rutschen lassen, greift natürlich das R&M.

"BET-AT-HOME war gestern einer der Stars im Nebenwertesektor. „Wer im kommenden Jahr eine prozentual zweistellige Dividende einfahren möchte, kommt an der Aktie nicht vorbei.“ So wird ein Marktteilnehmer zitiert. Eine Analystin von Hauck & Aufhäuser sieht 6 € Dividende je Aktie. Wir fragen uns, ob das gutgeht. Denn: Die Sonderdividende dürfte für das Jahr 2020, also zahlbar 2021, signifikant sinken oder wegfallen. Auch BET-AT-HOME wird nicht ewig in der Lage sein, eine Dividende aus der Substanz zu zahlen. Auf der anderen Seite gibt es erhebliche regulatorische Unsicherheiten bezgl. dem Online-Kasino-Geschäft und Live-Wetten sowie einer potenziellen Begrenzung des Wetteinsatzes. Dazu lesenswert der Artikel aus der FAZ vom letzten Dienstag: „Die totale Kontrolle über das Glücksspiel“. Wir springen also nicht auf."

Dies ist ein Textauszug aus der "ABD Daily" in Ihrer Ausgabe vom 06.12.2019. Wussten Sie, dass Sie diesen Brief auch im Einzelabruf erwerben können? Preis pro Einzel-Ausgabe gerade mal 1,99 €. Besuchen Sie dafür gerne den Shop unter:

https://www.bernecker.info/cgi-local/get.pl…

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 14:13
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @lars
Veröffentlicht von: @reblaus

Bet-at-home short 53,95

aus der Schnittmenge zweier Börsenbriefe, die Bet-at-Home kritisch sehen und dem gestrigen verwunderlichen Anstieg, gehe ich mal Short auf einer mittelfristigen Ebene (also mehrere Wochen bis Monate), sollte sich bei den nächsten Zahlen etwas überraschend ändern oder News reinkommen, die die Glücksspiel-Regulierungen in bestimmten Ländern doch nicht so streng werden lassen, oder der Trade mehr als 12% ins Minus rutschen lassen, greift natürlich das R&M.

"BET-AT-HOME war gestern einer der Stars im Nebenwertesektor. „Wer im kommenden Jahr eine prozentual zweistellige Dividende einfahren möchte, kommt an der Aktie nicht vorbei.“ So wird ein Marktteilnehmer zitiert. Eine Analystin von Hauck & Aufhäuser sieht 6 € Dividende je Aktie. Wir fragen uns, ob das gutgeht. Denn: Die Sonderdividende dürfte für das Jahr 2020, also zahlbar 2021, signifikant sinken oder wegfallen. Auch BET-AT-HOME wird nicht ewig in der Lage sein, eine Dividende aus der Substanz zu zahlen. Auf der anderen Seite gibt es erhebliche regulatorische Unsicherheiten bezgl. dem Online-Kasino-Geschäft und Live-Wetten sowie einer potenziellen Begrenzung des Wetteinsatzes. Dazu lesenswert der Artikel aus der FAZ vom letzten Dienstag: „Die totale Kontrolle über das Glücksspiel“. Wir springen also nicht auf."

Dies ist ein Textauszug aus der "ABD Daily" in Ihrer Ausgabe vom 06.12.2019. Wussten Sie, dass Sie diesen Brief auch im Einzelabruf erwerben können? Preis pro Einzel-Ausgabe gerade mal 1,99 €. Besuchen Sie dafür gerne den Shop unter:

https://www.bernecker.info/cgi-local/get.pl…

die anderen Börsenbriefe haben ein ähnliches Wording. Da wird dann teilweise noch schärfer auf die kommenden Probleme hingewiesen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 15:07
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

so schauts aktuell aus bei mir. Performance ytd liegt bei +30,6%

Positionsübersicht 06122019

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 16:24
OdioGaming und Snoops mögen das
 C-C
(@c-c-2)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

so schauts aktuell aus bei mir. Performance ytd liegt bei +30,6%

Positionsübersicht 06122019

einfach nur wahnsinn..

über meine performance beim "trading" mag ich gar nicht reden..

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 18:48



Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @c-c-2
Veröffentlicht von: @reblaus

so schauts aktuell aus bei mir. Performance ytd liegt bei +30,6%

Positionsübersicht 06122019

einfach nur wahnsinn..

über meine performance beim "trading" mag ich gar nicht reden..

Naja, trotzdem ein Sack voller geschossener unnötiger Böcke dabei. Ein 2x ETF auf die wichtigsten Indizes hätte es auch getan. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 19:09
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Wie verfahren wir denn jetzt mit CD Projekt? Einserseits ist schon verdammt viel Cyberpunk eingepreist, so dass die Enttäuschungspotentiale vielleicht schon höher liegen als die Überraschungspotentiale.

Andererseits könnte Cyberpunk auch dank der neuen Konsolen einen langen Lebenszyklus haben. Zudem dürfte Witcher 4 schon in der Mache sein und das ein oder andere Projekt.

Bin recht unschlüssig. Aktuell sitze ich auf 65% Buchgewinne. Bei der ersten Welle konnte ich einen Gewinn von ca. 115% realsieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2019 13:50
floorian mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

Wie verfahren wir denn jetzt mit CD Projekt? Einserseits ist schon verdammt viel Cyberpunk eingepreist, so dass die Enttäuschungspotentiale vielleicht schon höher liegen als die Überraschungspotentiale.

Andererseits könnte Cyberpunk auch dank der neuen Konsolen einen langen Lebenszyklus haben. Zudem dürfte Witcher 4 schon in der Mache sein und das ein oder andere Projekt.

Bin recht unschlüssig. Aktuell sitze ich auf 65% Buchgewinne. Bei der ersten Welle konnte ich einen Gewinn von ca. 115% realsieren.

ich denke, ich werde den medialen Hype in den Wochen vor Veröffentlichung zum Ausstieg nutzen, sofern die Aktie auch mitspielt. Was sind aktuell die Schätzungen? 20 Mio. Kopien?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 07:11
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

image
image

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 08:20
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Habe nur einmal eine Zahl mitbekommen. JP Morgan schätzt verrückte 100 Millionen Kopien. Die Top Gaming Cash-Cow GTA 5 von Take-Two hat sensationelle 115 Millionen verkauft.

Kenne keine anderen Zahlen, aber wenn andere ähnliche Erwartungen haben, hängen die Trauben sehr hoch.

image

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 08:24
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Von der Gemengenlage her erinnert WDI an eine Steinhoff im Frühsommer 2017.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 08:37
Maschinist mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Varta weitere Short 122,6

Varta muss wohl erst einige Tage shortreif geschossen werden. Vielleicht ergibt sich ja nochmal rund um die MDAX Aufnahmetage ein besseres Setup. Könnte nun nämlich sein, dass ich rausgedrängt werde.

DGAP-DD: VARTA AG deutsch

^
Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die
Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden
Personen
09.12.2019 / 12:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in
enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Name und Rechtsform: Pi Beteiligungs- und Unternehmensberatungs GmbH

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Person steht in enger Beziehung zu:
Titel: Dr.
Vorname: Michael
Nachname(n): Pistauer
Position: Aufsichtsrat

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,
zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

VARTA AG

b) LEI

529900E7KB95KOXBWP63

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie
ISIN: DE000A0TGJ55

b) Art des Geschäfts

Verkauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen
120,73 EUR 241467,60 EUR
122,73 EUR 245458,80 EUR
119,63 EUR 119631,60 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen
121,31 EUR 606558,03 EUR

e) Datum des Geschäfts

2019-12-05; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Name: XETRA
MIC: XETR

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 15:07
floorian mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Schön zu hören, dass man wieder mit einander spricht 

At four recent meetings, CBA participants discussed with the FCC how the CBA could work cooperatively with the FCC to develop an effective plan to incentivize a swift transition of a portion of the C-band to 5G, achieve the best outcome for the American public, and protect the rights of its member companies and the interests of their users.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 18:58



Seite 27 / 39
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:

 

Geld sparen mit der Freiheitsmaschine

 

Bitte Anmelden oder Registrierung