Nachrichten
Nachrichten löschen

Der Krypto Bitcoin Thread

Seite 82 / 97
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@marsupilami 

Hat mich auch "kalt" erwischt. Leider 2 Tage zu früh die Zertifkate nachgekauft. Ich halte auch...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 08:49
Natman mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @marsupilami

Massiver Einbruch am Kryptomarkt, durch die Bank. So verrückt es klingen mag hab ich fast mit nochmal so nem Kursrutsch gerechnet. Ich denke es geht erst dann wieder aufwärts wenn der Optimismus komplett aus dem Markt raus ist und das Lied vom jetzigen Bärenmarkt gesungen wird. Extreme Fear derzeit wieder, ich persönlich denke nach wie vor nicht an einen Verkauf, vA nicht in der jetzigen Phase nach so einem Rutsch.

Das sagen Aktienbesitzer, deren Aktien sich im Downtrend befinden, auch immer. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 09:37
Meex, marsupilami, Natman und 4 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@reblaus und @judge-dredd ich halte auch. Wie bei schwerem Wetter auf See muss man da durchhalten und die Böen abwettern. Das Schiff wird ja nicht sinken, da ich zu wenig Exposure in Kryptos habe. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:08
Judge Dredd mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Bitcoin mit Rücklauf an die 50 Wochenlinie wie Juli und September 2021 

Bitcoin Wochenchart log 041221

 

Selbst im negativen Fall gibt es hier nach meiner Einschätzung einige Wochen lang Support (siehe 2018)

 

Ich halte und beobachte.

 

Schönen Samstag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:11
Feivel2000
(@feivel2000)
Freiheitskämpfer Silber

Guter Zeitpunkt für den Bärenmarkt. Ich will nächstes mein Crypto Investment eh hochfahren.

Kennt jemand irgendwelche substanziellen Gründe? Ich habe nur gelesen, dass Elon Musk Web 3.0 doof findet. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:29
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

Immer dran denken, im Gegensatz zu einer Aktie gibt es hier keinen intrinsischen Wert, keine Kennzahlen, keine Dividende. Der Kurs und die Marketcap hängt einzig und allein davon ab, wieviele Leute Kryptos haben wollen und wieviele nicht. Daher macht ein BTC-Kurs von 50k genau so viel Sinn, wie einer von 500k oder einer von 5k. Oder anders gesagt, Momentum wirkt sich hier stärker aus, Elastizität gibt es weniger als bei einer Aktie.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:37
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

@reblaus - keine Ahnung was andere im Downtrend sagen, ich teile nur meine persönliche Einschätzung. Die kann richtig sein oder falsch.😅 Ich halte eine Fortführung des Bullenmarkts hier immer noch wahrscheinlicher als ein andauernder Bärenmarkt jetzt. Natürlich kann ich falsch liegen, aber

- es hat sich fundamental nichts geändert am Outlook für Crypto

- die übergeordneten Charts auf Mehrmonatsebene zeigen immer noch eine Trendline nach oben

- verschiedene Indikatoren deuten darauf hin dass Bitcoin derzeit oversold ist

- wenn wir das Top für Bitcoin bereits gesehen haben widerspricht das fast allen historischen Charts und Prognosen. Das wäre gerade mal ein für Bitcoin läppisches x3 vom alten Top 2017/2018. Natürlich kann es dennoch sein, aber ich halte es für unwahrscheinlicher als eine Fortführung des Runs.

Aus meiner Sicht sind folgende Szenarien am realistischsten:

1) Die große Übertreibung kommt noch, wahrsch dann Q1 2022.

2) Es gibt keine Zyklen mehr. In dem Fall wird Bitcoin über Zeit langsam mehr wert mit einigen Schwankungen auf dem Weg.

Natürlich gibt es noch viele andere Szenarien nur halte ich persönlich diese für die Wahrscheinlichsten. Schönen Tag euch!

Edit: Ich würde meine Meinung diesbezüglich erst überdenken wenn die 50 Wochenlinie deutlich nach unten überschritten wird, siehe auch Post des Maschinisten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:42
Natman mag das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

Der Hauptpunkt dürfte sein, dass die Inflation in den USA abgesagt wurde. Dadurch dass Tapering sicher und Wirtschaftsabschwung wahrscheinlich kommt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 12:12
Dustin, Meex, Breather und 3 User mögen das
Der Autodidakt
(@der-autodidakt)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @marsupilami

- es hat sich fundamental nichts geändert am Outlook für Crypto

- die übergeordneten Charts auf Mehrmonatsebene zeigen immer noch eine Trendline nach oben

- verschiedene Indikatoren deuten darauf hin dass Bitcoin derzeit oversold ist

Ich wäre bei dieser Argumentation eher vorsichtig, denn:
- Fundamental hatte sich auch Ende Dezember 2017 am Outlook für Crypto nichts verändert
- Die übergeordneten Charts auf Mehrmonatsebene zeigten auch Anfang Januar 2018 noch nach oben
- Auch im Januar 2018 deuteten diverse Indikatoren auf oversold

Ich will hiermit überhaupt keine Aussage darüber treffen, wie sich der Crypto-Markt meiner Meinung nach entwickelt. Sondern einfach nur dazu anregen dieser Art von "Hoffnung suchen" in den eigenen Gedanken etwas kritischer gegenüber zu stehen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 17:25
Reblaus, Dustin, marsupilami und 2 User mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Ich bin über jede kritische Stimme bezüglich Crypto dankbar, da ich mich da auch selbst hinterfragen kann. Insofern danke für die Anregungen Smile

Ich versuche eigtl eher objektiv zu sein basierend auf Charts und weniger auf Hopium, ich denke um klarere Aussagen treffen zu können gilt es noch etwas abzuwarten wie es sich von hier entwickelt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 19:19
Dustin, Judge Dredd und Natman mögen das
A. Derra
(@a-derra)
Verdienter Freiheitskämpfer

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 21:14
Judge Dredd und QuoVadis mögen das
Mrtn17
(@mrtn17)
Verdienter Freiheitskämpfer

Oh Mann, vor drei Tagen hab ich hier geschrieben, dass ich mir langsam Sorgen um die Kursentwicklung mache und zack, steht der Kurs 15% niedriger, zeitweise 25% niedriger. Hätte ich mal... aber das bringt ja nichts, rückwirkend.

Meine aktuelle Einschätzung/Wahrscheinlichkeiten:

  • 20% (klassischer Cycle) Bullrun in Dezember/Januar
  • 40% (extendend Cycle) kurzfristig Seitwärtsbewegung, Bullrun in 2022
  • 20% (Winter) fallende Kurse, keine neuen AllTimeHighs bis zum nächsten Halving 2024
  • 15% (Flippening) ETH macht einen Bullrun ohne BTC, wird Krypto#1 nach Marketcap, danach Vertrauensverlust in BTC
  • 5% (Bubble pops) Kurssturz durch technisches Problem bei BTC, globales Verbot, etc.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2021 12:39
marsupilami und Maschinist mögen das
auf_dem_Weg
(@auf_dem_weg)
Verdienter Freiheitskämpfer

Interessante Doku zu Bitcoin in der Arte Mediathek.

 

 

 

https://www.arte.tv/de/videos/097372-001-A/mysterium-satoshi-bitcoin-wie-alles-begann-1-6/

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2021 19:50
Krake und marsupilami mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Ich finde diesen Kerl hier bezüglich Bitcoin TA echt gut:

https://m.youtube.com/watch?v=_2dHQYTBFyA

Er hat die Price Actions bisher durch die Bank korrekt vorhergesagt. Bin gespannt ob wir die 47k USD Marke halten.

Wenn wir hier nach unten ausbrechen könnte das einen größeren Rutsch nochmal nach unten geben (und evtl den Bullenmarkt beenden). Ich persönlich halte nach wie vor eine Fortführung des Bullen wahrscheinlicher, werde aber meine Haltung überdenken wenn wir unter die Marke rauschen. Spannende Situation derzeit!

Da ich einen Teil der Coins mittlerweile steuerfrei habe und der Ethereum Teil via Zertifikat wäre auch ein Teilverkauf als Option für mich denkbar, aber erst bei Bestätigung dass wir nach unten laufen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2021 10:09
Maschinist, A. Derra und Natman mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Guten Morgen zusammen!

Der Cryptomarkt präsentiert sich die Tage irgendwie uneinheitlich bzw. sendet gemischte Signale.

Bitcoin befindet sich im Niemandsland zwischen Upper Resistance bei 51,8k USD und 350 day moving average Support line (47-48k USD). Gestern wurde Bitcoin am oberen Support abgewiesen, es könnte sich ein descending triangle bilden das ja meistens nach unten ausbricht. Aus meiner Sicht ist BTC damit Status quo immer noch recht bärisch. Hier gilt es wohl immer noch abzuwarten wie sich der Kurs entwickelt.

Ich frage mich auch beim Unterschreiten welcher Trendlinie das bullische Gesamtmuster tatsächlich kippt. Einige Teader nehmen hierfür die 350 day moving average bei 47-48k. Andere nehmen wiederum andere Support Lines die darunter liegen.

Auf der anderen Seite haben wir die relative Stärke einiger Altcoins, vA Ethereum im Vergleich zu BTC, die eher für eine Fortsetzung des Bullenmarkts sprechen.

Im Normalfall wirkt sich eine Schwäche bei BTC umso stärker auf andere Altcoins aus (die dann noch schwächer sind). Könnte sich diese Abhängigkeit von BTC tatsächlich ein Stück weit lösen? Wir werden sehen Smile

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2021 10:19
Snoops, Dustin, Natman und 1 User mögen das
Mrtn17
(@mrtn17)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bitcoin sitzt jetzt an der 200-Tage-Linie bzw. der 50-Wochen-Linie. Ich hoffe, dass der Widerstand hält. Ansonsten würde wohl der Kurs erstmal gen Süden gehen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2021 11:43
Seite 82 / 97