Nachrichten
Nachrichten löschen

Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 4 / 168
  RSS
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Ich glaube nicht, dass die Finanzämter selbst Registrierkassen benötigen. 

Da gab es vermutlich gemeinsame Projekte und Tests mit den wichtigsten Herstellern, um die Richtlinien umzusetzen und vermutlich wurden Schnittstellen für die Prüfsysteme der Ämter aufgesetzt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 06:10
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus

Ich glaube nicht, dass die Finanzämter selbst Registrierkassen benötigen. 

Da gab es vermutlich gemeinsame Projekte und Tests mit den wichtigsten Herstellern, um die Richtlinien umzusetzen und vermutlich wurden Schnittstellen für die Prüfsysteme der Ämter aufgesetzt. 

Klar brauchen Finanzämter keine Registrierkassen. Aber die Daten bzw. Belege für die Finanzämter müssen ja bearbeitet werden. Ich unterstelle mal, dass so etwas nicht händisch, sondern ebenso über technische Unterstützung praktiziert wird. Und genau diese Technik zur Auswertung/Prüfung von erhaltenen Daten der Gastro-/Einzelhandels-Registrierkassen meinte ich in meinem vorherigen Posting.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 10:40
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Qiagen long 22,74

Stop um 22,5 (Heutiges Tagestief).

Mehrtägiger Reboundtrade aufgrund der Warburg Analyse. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 14:04
Snoops mag das
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus

Qiagen long 22,74

Stop um 22,5 (Heutiges Tagestief).

Mehrtägiger Reboundtrade aufgrund der Warburg Analyse. 

Bin ich dabei zu 22,68

Chance/Risiko für den Trade sehr gut. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 14:57
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Niemand hat diese Partnerschaft auf der Rechnung. Alle schauen nur auf die Zahlen und den personellen Abgang. Das ist mein Rebound-Edge

https://corporate.qiagen.com/newsroom/press-releases/2019/20191007_qiagen_illumina_ngs_collaboration?sc_lang=de-DE

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 14:58
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus

Qiagen long 22,74

Stop um 22,5 (Heutiges Tagestief).

Mehrtägiger Reboundtrade aufgrund der Warburg Analyse. 

Haste schön getroffen.  Drücke dir die Daumen beim Verlauf. Das könnte ziemlich gut werden...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 15:52
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

@reblaus

Ja, gut gesehen. GW!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 17:57
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

XLNX long 91,8 wegen news mit MSFT 

Ein paar XLNX im Laufe des Abends dazu bei 90,3x

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2019 21:50
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Qiagen long 22,74

Stop um 22,5 (Heutiges Tagestief).

Mehrtägiger Reboundtrade aufgrund der Warburg Analyse. 

Rebound in QIA läuft perfekt an. Ich nehme das Risiko raus und ziehe den Stop knapp über Einstand nach.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Oktober 2019 09:25
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

QIA

Fight um die Marke 24,50 startet.
Wichtige Marke weil Open vorgestern nach den News ist.
Wenn der Kurs mit Schmackes darübersteigt sieht es echt gut aus.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Oktober 2019 15:49
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @raffus

QIA

Fight um die Marke 24,50 startet.
Wichtige Marke weil Open vorgestern nach den News ist.
Wenn der Kurs mit Schmackes darübersteigt sieht es echt gut aus.

Und durch. Saustark die Aktie.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Oktober 2019 16:28
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Hatte heute den halben Tag keine Chance mich einzuloggen ins Forum. 

Bekam ständig die Meldung 'Key invalid' oder so ähnlich.

Habe ATVI Vk zum Einstand und bin Adyen long zu 618

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Oktober 2019 18:17
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Ich denke derzeit viel über meine Verbund Position nach. Die Aktie geht bald auf den GD200 zu. Da wollte ich raus. Vielleicht foppt sie mich aber dort mit Undercut um 45 Euro, wo die letzte Rallye auf 55 stattfand.

Der Abriss des Trends erfolgte rund um die Meldung, dass man in das Wassergeschäft von Portugal eingestiegen ist. Sah ich eher neutral bis positiv. Andererseits liest man, dass der Strompreis in Mitteleuropa leicht rückläufig ist (etwa -1% für das Quartal). Andererseits verdient man gutes Geld mit dem Verkauf seiner zahlreich überschüssigen CO2 Zertifikate an andere Firmen. 

@donn falls du hier mitliest, was ist deine Einschätzung aktuell und hast du vielleicht andere Hintergrundinfos?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Oktober 2019 09:27
 C-C
(@c-c-2)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

Ich denke derzeit viel über meine Verbund Position nach. Die Aktie geht bald auf den GD200 zu. Da wollte ich raus. Vielleicht foppt sie mich aber dort mit Undercut um 45 Euro, wo die letzte Rallye auf 55 stattfand.

Der Abriss des Trends erfolgte rund um die Meldung, dass man in das Wassergeschäft von Portugal eingestiegen ist. Sah ich eher neutral bis positiv. Andererseits liest man, dass der Strompreis in Mitteleuropa leicht rückläufig ist (etwa -1% für das Quartal). Andererseits verdient man gutes Geld mit dem Verkauf seiner zahlreich überschüssigen CO2 Zertifikate an andere Firmen. 

@donn falls du hier mitliest, was ist deine Einschätzung aktuell und hast du vielleicht andere Hintergrundinfos?

mir gehts da ähnlich.. hab auch eine nicht zu kleine verbund posi wo ich den rechtzeitigen ausstieg leider verpennt habe. und ja es war exakt mit dem thema portugal zukauf. 

 

vielleicht weil man aus der vergangenheit wie bei vielen österreichischen unternehmen gesehen hat.. allesamt beherrschen halbwegs ihr geschäft im heimatmarkt aber sobald sie das überschüssige geld im ausland investieren verbrennen sie sich die finger... und 10 jahre danach wird wieder „divested“

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Oktober 2019 10:20
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Datum/Zeit: 11.10.2019 09:43
Quelle: APA

Verbund - Berenberg erhöht Kursziel von 50 auf 55 Euro

 

Kaufempfehlung bestätigt - Ergebnisprognosen korrigiert



Die Berenberg Bank hat ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Versorgers Verbund im Rahmen einer Sektorstudie von 50,00 auf 55,00 Euro angehoben. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde bestätigt, bei den Ergebnisprognosen gab es hingegen Veränderungen.

Die steigenden Strompreise dürften weiter als Katalysator für das Kursziel der Verbund-Papiere dienen, zumal das Verbund-Kursziel historisch sehr eng mit den Strompreisen korreliert, schreiben die Analysten Andrew Fisher, Lawson Steele, Oliver Brown und Jason Turner in einer neuen Branchenstudie, in der neben dem Verbund auch der finnische Versorger Fortum und der deutsche Stromkonzern Uniper untersucht wurden.

Die Analysten weisen zudem darauf hin, dass im Bewertungsmodell für das Kursziel zusätzlich zu den normalen Messgrößen eine Wahrscheinlichkeitsgewichtung inkludiert wurde: Hintergrund sind die enge Korrelation mit dem Strompreis sowie der signifikant hohe Wert für das Kursziel im optimistischsten Szenario ("blue-sky"), der bei 79 Euro je Aktie liegt und damit ein Aufwärtspotenzial von 68 Prozent beinhaltet.

Die Ergebnisprognosen je Aktie wurden für 2019 um zwei Prozent auf 1,61 Euro angehoben. Jene für 2020 liegt um 3,5 Prozent tiefer bei 2,71 Euro und für 2021 wird der erwartete Gewinn je Aktie um drei Prozent tiefer bei 3,14 Euro gesehen, für 2022 liegt er bei 3,26 Euro je Verbund-Titel. Die Dividendenerwartung liegt für 2019 bei 0,68 Euro, für 2020 bei 1,35 Euro, für 2021 bei 1,88 Euro und für 2022 bei 2,28 Euro.

Zum Vergleich: Die Verbund-Aktie notierte am Freitag im frühen Handel an der Wiener Börse um 0,60 Prozent höher bei 47,18 Euro.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Oktober 2019 10:29
 Donn
(@donn)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

Ich denke derzeit viel über meine Verbund Position nach. Die Aktie geht bald auf den GD200 zu. Da wollte ich raus. Vielleicht foppt sie mich aber dort mit Undercut um 45 Euro, wo die letzte Rallye auf 55 stattfand.

Der Abriss des Trends erfolgte rund um die Meldung, dass man in das Wassergeschäft von Portugal eingestiegen ist. Sah ich eher neutral bis positiv. Andererseits liest man, dass der Strompreis in Mitteleuropa leicht rückläufig ist (etwa -1% für das Quartal). Andererseits verdient man gutes Geld mit dem Verkauf seiner zahlreich überschüssigen CO2 Zertifikate an andere Firmen. 

@donn falls du hier mitliest, was ist deine Einschätzung aktuell und hast du vielleicht andere Hintergrundinfos?

@reblaus: ja, ich lese hier mit Smile . Ich bin derzeit nicht in Verbund investiert, habe auch keine Hintergrundinfos und bin NEUTRAL zu Verbund eingestellt. Die heutige Meldung von Berenberg gibt ja schon schönen Aufwind. Ich würde das gestrige Tief (46,66) plus Spielraum als Stop nehmen und nach oben laufen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Oktober 2019 12:07
Seite 4 / 168