Nachrichten
Nachrichten löschen

Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen

Seite 197 / 223
(@twc-online)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

Laut meinem Insider bei FACC ..

Der Insider hätte sich auch schon Anfang November melden dürfen... Wink  
aber der Chart sieht für mich immer noch nett aus. Da gehe ich mal mit...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Januar 2021 16:50
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @twc-online
Veröffentlicht von: @reblaus

Laut meinem Insider bei FACC ..

Der Insider hätte sich auch schon Anfang November melden dürfen... Wink  
aber der Chart sieht für mich immer noch nett aus. Da gehe ich mal mit...

Da war der strategische Deal mit Amazon. Der ging 2 Gehaltsetagen höher über die Bühne 😉

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 21. Januar 2021 18:21
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @twc-online
Veröffentlicht von: @reblaus

Laut meinem Insider bei FACC ..

Der Insider hätte sich auch schon Anfang November melden dürfen... Wink  
aber der Chart sieht für mich immer noch nett aus. Da gehe ich mal mit...

Da war der strategische Deal mit Amazon. Der ging 2 Gehaltsetagen höher über die Bühne 😉

FACC +24% nachbörslich 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 21. Januar 2021 19:52
santicum, OdioGaming, Snoops und 1 User mögen das
(@headblade)
Verdienter Freiheitskämpfer

@reblaus
Wahnsinn, das warst du und deine Jünger Razz
Wink

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Januar 2021 20:31
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

@reblaus

 

Klasse!!!

Shocked

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Januar 2021 20:46
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @headblade

@reblaus
Wahnsinn, das warst du und deine Jünger Razz
Wink

Nö, der Aktionär hat am Abend in sein Hot-Stock Report Depot gekauft.

Ich bin nur ein kleines Würstchen mit einem gewissen Riecher.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 21. Januar 2021 20:47
santicum und Snoops mögen das
Neue Welt
(@neue-welt)
Aktiver Freiheitskämpfer

Bin deinem Hinweis vorhin auch gefolgt, KK 9.7.

Hatte FACC seit 8.2 Euro auf der Liste. Immer einen größeren Rücksetzer abgewartet, der kam nicht. Heute dann der intraday Anstieg bis Mittag. Fuuuck.

Dein Posting brachte mich von Resignation zu Aktion. Man muss nicht immer am Tief einsteigen, um Geld zu verdienen. Merci. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Januar 2021 20:53
Reblaus mag das
 C-C
(@c-c-2)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @headblade

@reblaus
Wahnsinn, das warst du und deine Jünger Razz
Wink

Nö, der Aktionär hat am Abend in sein Hot-Stock Report Depot gekauft.

Ich bin nur ein kleines Würstchen mit einem gewissen Riecher.

ach echt? FACC is jetzt im Aktionär depot? interessant..

ich hab den ersten schub zwischen 6 und 10 großteils mitgenommen in die stärke hinein..

dann bin ich irgendwann nochmal rein und bei unter 8 an dem einen Tag mit der miesen Kerze rausgeflogen. Aber nachdem danach doch wieder Stärke aufkam bin ich vor ein paar Tagen nochmal rein. Bin gespannt ob das hält. zwischen 9 und 10 EUR wär ich jedenfalls wieder draussen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 09:10
Meex
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber

@reblaus

FACC Top Tipp. Danke! Bin seit 9,68 EUR gestern dabei.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 10:04
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Ich möchte die gute Tagesperformance (und generell die gute ytd Performance) ggü dem Gesamtmarkt schützen und habe meine Shorts wieder ausgebaut

Screenshot 20210122 104934

(Tagesperformance ex Bitcoin Short)

Schnittkurse

FDXM short zu 14029

MES Short zu 3835

M2K Short zu 2143

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Januar 2021 10:56
santicum mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Screenshot 20210122 110547
AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Januar 2021 11:06
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

Österreichische Post AG


Jahresergebnis 22.01.2021 Wien, 22. Jänner 2021 - Volumenentwicklung 2020 von COVID-19 mit Lockdown Auswirkungen und Digitalisierungsschub geprägt * Briefvolumen -7 %, Werbesendungen -12 % * Paketvolumen Österreich +30 %, Paketvolumen CEE +27 % und Türkei +47 % Umsatz 2020 um +8,3 % auf 2.189 Mio EUR (+3,3 % exkl. Aras Kargo) * Division Brief & Werbepost -7,4 % auf 1.222 Mio EUR * Division Paket & Logistik +44,4 % auf 914 Mio EUR (+28,4 % exkl. Aras Kago) EBIT-Erwartung 2020 in der Größenordnung von 160 Mio EUR (nach 201 Mio EUR in 2019) Das Jahr 2020 und auch das soeben abgeschlossene vierte Quartal waren für die Österreichische Post eine große Herausforderung. Im Umfeld der COVID-19 Pandemie galt und gilt es, für die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter*innen zu sorgen und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit des Unternehmens aufrecht zu erhalten. Beides ist in den letzten Monaten gut gelungen. Das gestiegene Paketvolumen im vierten Quartal stellte in allen Regionen eine große logistische Herausforderung dar. Die Zuverlässigkeit der Leistungserbringung konnte aufrechterhalten werden. "Ein besonderer Dank gilt hier unseren Mitarbeiter*innen aber auch unseren Post-Partnern. Sie alle waren auch im schwierigen vierten Quartal tagtäglich unermüdlich im Einsatz und haben bei Paket-Rekordmengen dafür gesorgt, dass die Kund*innen der Österreichischen Post ihre Sendungen rechtzeitig bekamen," sagt Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl. Die Entwicklung der transportierten Briefe, Werbesendungen und Pakete ist im Jahr 2020 sehr unterschiedlich verlaufen. Bei Briefen und Werbesendungen haben sich die Mengenströme in Folge der Pandemie stark reduziert. Das Volumen adressierter Briefsendungen ist im Jahresvergleich um 7 % gesunken, Medienpost um 5 %. Bei Werbesendungen betrug der Rückgang sogar 12 %, stark beeinträchtigt von den Lockdown Maßnahmen in vielen Branchen. Positiv verlief die Entwicklung der Paketmengen mit +30 % in Österreich, +27 % in CEE und +47 % in der Türkei. Vor allem im vierten Quartal 2020 ist es gelungen, die enormen Paketmengen bei hoher Qualität in der Zustellung zu bewältigen. Dies zeigt, wie wichtig das aktuelle Kapazitätserweiterungsprogramm der Österreichischen Post ist. Auch 2021 werden die Sortier- und Verteilkapazitäten weiter erhöht. Der Umsatz der Österreichischen Post ist gemäß vorläufigen Zahlen im Jahr 2020 um 8,3 % auf 2.189 Mio EUR gestiegen. Dazu beigetragen hat auch die seit 25. August 2020 vollkonsolidierte türkische Gesellschaft Aras Kargo mit rund 100 Mio EUR. Der Umsatzanstieg exkl. Aras Kargo beträgt somit 3,3 %. Die Umsatzerlöse der Österreichischen Post setzen sich aus der Division Brief & Werbepost mit 1.222 Mio EUR (-7,4 %), der Division Paket & Logistik mit 914 Mio EUR (+44,4 %; +28,4 % exkl. Aras Kargo) sowie der Division Filiale & Bank mit 65 Mio EUR (- 19,7 %) zusammen. Gemäß dieser Umsatzentwicklung wird nun ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in der Größenordnung von 160 Mio EUR erwartet, nach 201 Mio EUR im Jahr 2019. Rückläufigen Ergebnissen in den Divisionen Brief & Werbepost und Filiale & Bank steht eine signifikante Ergebnisverbesserung in der Division Paket & Logistik gegenüber. Insbesondere im vierten Quartal ist es gelungen, die logistischen Engpässe sowohl mengenseitig als auch kostenseitig gut zu beherrschen. Die Zahlen sind vorbehaltlich der Konzern-Abschlussprüfung. Das endgültige Jahresergebnis 2020 wird am 12. März 2021 veröffentlicht. Rückfragehinweis: Österreichische Post AG Mag. Ingeborg Gratzer Leitung Presse & Interne Kommunikation Tel.: +43 (0) 57767-32010 presse@post.at Österreichische Post AG DI Harald Hagenauer Leitung Investor Relations, Konzernrevision & Compliance Tel.: +43 (0) 57767-30400 investor@post.at Ende der Mitteilung
AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 16:41
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Ich möchte die gute Tagesperformance (und generell die gute ytd Performance) ggü dem Gesamtmarkt schützen und habe meine Shorts wieder ausgebaut

Screenshot 20210122 104934

(Tagesperformance ex Bitcoin Short)

Schnittkurse

FDXM short zu 14029

MES Short zu 3835

M2K Short zu 2143

Kaum habe ich am Freitag die Shorts erhöht, begann auch schon das Reversal. Der M2K wurde bei 2165 ausgestoppt in der Nacht. Macht -22 Punkte je Kontrakt 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Januar 2021 08:19
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Nordic Unmanned long zu 39.5 NOK

Drohnen pure-Play aus Norwegen

https://nordicunmanned.com/

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Januar 2021 09:06
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Nordic Unmanned long zu 39.5 NOK

Drohnen pure-Play aus Norwegen

https://nordicunmanned.com/

Nordic Unmanned zukauf 37.5 NOK

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Januar 2021 09:11
finance_by_mikael
(@finance_by_mikael)
Aktiver Freiheitskämpfer

@reblaus
Klingt interessant. Wieso hast du hier investiert?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. Januar 2021 11:19
Seite 197 / 223