Nachrichten
Nachrichten löschen

Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 127 / 158
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Michael Pachter von Wedbush mit einem Kommentar zur CD Projekt:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 09:19
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

bei Cyan stören mich aktuell zu viele Dinge, deshalb komplett vk zu 12,5x mit +24%

ich gebe zu, ich habe mich im raschen Absturz bei meinem Einstieg von den DDs blenden lassen, aber eine Firma die auf B2B und B2C Mobil-Cyberschutz in Zeiten von Corona keinen entsprechenden Gewinn liefert, ja sogar einen Verlust in Q1 (gem. Veröffentlichung vom 18.6. ) ausweist, möchte ich dann doch nicht im Depot. Ja, da hätte ich mich eingehender beschäftigen sollen

1. Die Zahlen zu Q1 waren grauenhaft, wie soll man da die ursprünglich 75 Mio oder die neu geschätzten 55 Mio der Analysten erreichen?

2. eventuelle KE; generelle Kommunikation zum Kapitalmarkt

3. die Geschichte mit den Wirecard Umsätzen

4. die Nach-Käufe der Insider im Zuge des Absturzes sind relativ klein

5. der Vorstand erhält Bonuszahlungen direkt aus dem EBITDA, einer sogar aus dem EBIT. Da geht jede KE zum Teil direkt in die eigenen Taschen, statt in das Wachstum der Firma. In Summe etwa 8%. Warum nicht, wenn schon, aus dem Cash-flow? Auch die Führungsgehälter bei den Tochtergesellschaften finde ich etwas überzogen

6. aktivierte Eigenleistungen, wie zB i-new, die in 2019 als Goodwill fast ausschließlich für das EBITDA verantwortlich ist. Was ist mit dem Restgeschäft?

7. zB. der Orange-Megadeal, bereits ausgerollt, trotzdem fliesst kaum Geld von Orange an Cyan. Kann man das Produkt nicht platzieren? Haben diese "Nische" der Mobil-Security, die bis 2017/18 von den big Playern vernachlässigt wurde, nun diese etwa schon besetzt? Als Komplettanbieter (Norton, Kaspersky) sicher einfacher, das mit rein zu drücken. Auch eine Fortnite oder Crowdstrike wildern in ähnlichen Gewässern.

8. der AON-Deal soll lt. diversen Internetforen auch weit weniger lukrativ sein als angenommen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 11:10
felxx mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

Michael Pachter von Wedbush mit einem Kommentar zur CD Projekt:

es macht, wie wir eh schon mal besprochen haben, Sinn, den medialen Hype rund um die Veröffentlichung im/ab November für einen Ausstieg aus unseren mittel/langfristigen Positionen zu suchen und bei starken Rücksetzern wieder schrittweise aufzubauen. Danach wird es aufgrund der Analystenstatements sicher gute kurzfr. Trading-Gelegenheiten geben. Wo ist die nächste Gamingperle a la CD Projekt anno 2016/17?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 13:35
floorian mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@Reblaus Puh, bei den großen westlichen Publishern mit Triple A-Games ist da schon vieles abgegrast. Denke weiterhin das sie gut performen werden, aber mit dem vervielfachen wird es schon schwierig über einen eher kurzen Zeitraum.

Westliche Kandidaten die dies vielleicht könnten wären da vielleicht Media & Games, Dontnod Entertainment oder 11-Bit Studios. Die aber eher Nischen bedienen.

In den östlichen Gefilden kenne ich mich da nicht so gut aus. Da gibt es auch große Buden wie Nintendo, Capcom, Netease, Tencent oder SquareEnix, die sich auch nicht so schnell vervielfachen werden. Aber wer da der Kleine mit einer großen Zukunft ist, kann ich nicht sagen.

Habe hier mal eine Liste mit Gaming-Titeln gefunden, die auch für mich teils unbekannt sind:

https://www.investorideas.com/GIS/Stock_List.asp

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 14:07
Reblaus mag das
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer

Varta erhält 300 Millionen Euro

Ein Weltmarktführer aus der Provinz soll Deutschlands E-Mobilität retten

Heute 14:56 Uhr

 
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/varta-erhaelt-300-millionen-euro-ein-weltmarktfuehrer-aus-der-provinz-soll-deutschlands-e-mobilitaet-retten/25959430.html
 
 
Heute, 13:03 Alfred Maydorn

Varta: Morgen regnet es 300 Millionen Euro

Das MDAX-Unternehmen Varta ist mittlerweile Weltmarktführer bei Microbatterien für Premium-Kopfhörer und Hörgeräte. Aber man hat auch Batterien für Heimwerkergeräte und Solarspeicher im Angebot. Darüber hinaus gibt es seit langem Spekulationen, dass Varta bald auch Batterien für Elektroautos entwickeln und auch produzieren wird.

Jetzt erhält diese Spekulation neue Nahrung. Mehr noch, es regnet auch eine Menge Geld. Denn morgen (Dienstag) wird Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nach Ellwangen zu Varta reisen und mit ihm ein Bewilligungsbescheid über 300 Millionen Euro. Mit diesem Geld soll Varta die nächste Generation an Lithium-Ionen –Zellen entwickeln. Und die soll langfristig dann auch in Elektroautos zum Einsatz kommen.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/varta-morgen-regnet-es-300-millionen-euro-20203214.html?feed=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 15:15
traderphil, Snoops, Reblaus und 1 User mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

250 Millionen für Biontech - Daten zu Covid-Impfstoff bald erwartet


MAINZ (dpa-AFX) - Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech bekommt unter anderem durch eine Investition von Singapurs Staatsfonds Temasek frisches Geld. Insgesamt bringe eine Privatplatzierung von Aktien bei Temasek und anderen Investoren 250 Millionen US-Dollar (222 Mio Euro), teilte Biontech am Montag in Mainz mit. Die Summe teile sich auf in rund 139 Millionen Dollar an Stammaktien sowie 112 Millionen Euro an vierjährigen Pflichtwandelanleihen. Der Abschluss der Investition sei für Anfang bis Mitte August geplant.

"Wir freuen uns, Temasek als neuen Aktionär an Bord begrüßen zu dürfen", sagte Biontech-Mitbegründer und -Chef Ugur Sahin nach einer Mitteilung. Temasek zeichne sich durch einen langfristigen Investitionsansatz, globale Präsenz und Erfahrung in der Biotechnologie aus und passe daher gut zur Vision von Biontech, ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen aufzubauen. Biontech ist an der US-Technologiebörse Nasdaq notiert.

Wie viele andere Unternehmen sucht auch Biontech nach einem Impfstoff gegen die Lungenerkrankung Covid-19. Die Mainzer hatten Ende April als erstes Unternehmen in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut die Genehmigung erhalten, einen Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen. Erste Ergebnisse werden Ende Juni oder Anfang Juli erwartet./chs/DP/jha

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 15:47
ROSELYNE, santicum und Snoops mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @c-c-2

@reblaus

 

du hattest ja mal Soliton - klopft grad ziemlich von unten an den Widerstand - Volumen sehr stark

 

image

gibts da aktuelle News? finde nichts. Habe die Aktie in 2020 aber komplett aus den Augen verloren.

edit: habs schon

"We are pleased that our pivotal cellulite study demonstrated positive results and appreciate the opportunity to have our findings presented through this prestigious dermatology organization," stated Christopher Capelli, MD, founder, President and CEO of Soliton. "In addition to demonstrating an average 32.5% improvement in the Cellulite Severity Score in our subjects, patient satisfaction was strong with 91.9% of subjects agreeing or strongly agreeing that their cellulite appeared improved. Further, there were no unexpected or serious adverse events and the average pain scores were 2.4 on a 10-point scale."

 

------------------------
For a more detailed overview of the results of this pivotal study, please view the brief presentation on the following website: https://secure.soliton.com/cellulite

 

SOLY long zu 8 USD - 30 Cent unter dem Capital Pivotal Point

 

HOUSTON, June 26, 2020 /PRNewswire/ -- Soliton, Inc., (Nasdaq: SOLY) ("Soliton" or the "Company"), a medical device company with a novel and proprietary platform technology, today announced the pricing of its underwritten public offering of 4,216,868 shares of common stock at a public offering price of $8.30 per share. In addition, Soliton has granted the underwriters a 30-day option to purchase up to an additional 632,530 shares of common stock. Soliton anticipates the total gross proceeds from the offering (before deducting the underwriting discounts and offering expenses) will be $35.0 million, excluding any exercise of the underwriters' option to purchase additional shares. The offering is expected to close on June 30, 2020, subject to customary closing conditions.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 18:28
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

NEL in Frankfurt long zu 1,53 bei -14% nachdem ein uns bekannter "Börsenguru" aus seinem MT Realgeld Depot geschmissen hat. Jetzt folgen die Lemminge.

In Oslo ist aber schon kurz nach 16:00 Uhr Börsenschluss. Die werden sich wundern am Montag, was da auf deutschen Nebenschauplätzen abgeht.

Meine Langzeit Spekulation mit Heimatbörse Oslo bleibt unabhängig davon. Der Trade in Frankfurt ist nur kurzfristig.

 NEL raus 1,74x/+14%

schönen Gruß nach Reutlingen 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 19:30
karma, Flint0815, santicum und 1 User mögen das
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

NEL in Frankfurt long zu 1,53 bei -14% nachdem ein uns bekannter "Börsenguru" aus seinem MT Realgeld Depot geschmissen hat. Jetzt folgen die Lemminge.

In Oslo ist aber schon kurz nach 16:00 Uhr Börsenschluss. Die werden sich wundern am Montag, was da auf deutschen Nebenschauplätzen abgeht.

Meine Langzeit Spekulation mit Heimatbörse Oslo bleibt unabhängig davon. Der Trade in Frankfurt ist nur kurzfristig.

 NEL raus 1,74x/+14%

schönen Gruß nach Reutlingen 😉

Geld verdienen leicht gemacht 😊 GW

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 19:33
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

PLUG 1/3 raus zu 8,14/+59%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 20:24
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @c-c-2

@reblaus

 

du hattest ja mal Soliton - klopft grad ziemlich von unten an den Widerstand - Volumen sehr stark

 

image

gibts da aktuelle News? finde nichts. Habe die Aktie in 2020 aber komplett aus den Augen verloren.

edit: habs schon

"We are pleased that our pivotal cellulite study demonstrated positive results and appreciate the opportunity to have our findings presented through this prestigious dermatology organization," stated Christopher Capelli, MD, founder, President and CEO of Soliton. "In addition to demonstrating an average 32.5% improvement in the Cellulite Severity Score in our subjects, patient satisfaction was strong with 91.9% of subjects agreeing or strongly agreeing that their cellulite appeared improved. Further, there were no unexpected or serious adverse events and the average pain scores were 2.4 on a 10-point scale."

 

------------------------
For a more detailed overview of the results of this pivotal study, please view the brief presentation on the following website: https://secure.soliton.com/cellulite

 

SOLY long zu 8 USD - 30 Cent unter dem Capital Pivotal Point

 

HOUSTON, June 26, 2020 /PRNewswire/ -- Soliton, Inc., (Nasdaq: SOLY) ("Soliton" or the "Company"), a medical device company with a novel and proprietary platform technology, today announced the pricing of its underwritten public offering of 4,216,868 shares of common stock at a public offering price of $8.30 per share. In addition, Soliton has granted the underwriters a 30-day option to purchase up to an additional 632,530 shares of common stock. Soliton anticipates the total gross proceeds from the offering (before deducting the underwriting discounts and offering expenses) will be $35.0 million, excluding any exercise of the underwriters' option to purchase additional shares. The offering is expected to close on June 30, 2020, subject to customary closing conditions.

SOLY add 7,75

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2020 21:28
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nel ASA: Receives purchase order for multiple hydrogen fueling stations

(Oslo, 30 June 2020) Nel Hydrogen Fueling, a division of Nel ASA (Nel, OSE:NEL) has received a purchase order for multiple H2StationT units from a large international company. "We are honored that the company has chosen to go for our H2StationT fueling solution, and we look forward to support their fueling station deployment", says Ulrik Torp Svendsen, Key Account Manager, Nel Hydrogen Fueling. The value of the purchase order is in excess of NOK 150 million, and the H2StationT modules which will be used for fueling of passenger vehicles in an existing market for Nel will be installed on multiple sites during 2021. Additional information on the project will be provided in the second half of 2020. ENDS For further information, please contact: Jon André Løkke, CEO, +47 907 44 949 Bjørn Simonsen, VP Investor Relations & Corporate Communication, +47 971 79 821 About Nel ASA | www.nelhydrogen.com Nel is a global, dedicated hydrogen company, delivering optimal solutions to produce, store, and distribute hydrogen from renewable energy. We serve industries, energy, and gas companies with leading hydrogen technology. Our roots date back to 1927, and since then, we have had a proud history of development and continuous improvement of hydrogen technologies. Today, our solutions cover the entire value chain: from hydrogen production technologies to hydrogen fueling stations, enabling industries to transition to green hydrogen, and providing fuel cell electric vehicles with the same fast fueling and long range as fossil-fueled vehicles - without the emissions.
 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Juni 2020 09:48
Snoops mag das
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer

Der Vorstoß Kaliforniens für emissionsfreie schwere Lastkraftwagen beginnt im Jahr 2024

Der Bundesstaat Kalifornien verlangt dank eines neuen Mandats des California Air Resources Board, dass alle Lkw ab 2024 emissionsfrei sind. Die Verordnung, die CARB als „die erste der Welt“ bezeichnet, soll ein Schritt in Richtung Kalifornien sein, um seine langfristigen Emissionsziele zu erreichen.

Die Regel würde speziell für mittelschwere und schwere Lastkraftwagen mit einem Gewicht von 8500 Pfund oder mehr gelten. Laut CARB wird jeder neue in Kalifornien verkaufte neue Lkw laut CARB bis 2045 emissionsfrei sein. Es heißt weiter, dass der Staat bis 2035 eine emissionsfreie Kurzstrecken-Drayage-Flotte in Häfen und Güterbahnen haben wird und dass es bis 2040 emissionsfreie Lieferwagen und Lieferwagen der letzten Meile geben wird.

https://www.de24.news/.de/2020/06/der-vorstoss-kaliforniens-fuer-emissionsfreie-schwere-lastkraftwagen-beginnt-im-jahr-2024.html

Da werden sicher noch andere Länder/Regionen nachziehen....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Juni 2020 11:31
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Huch, bin nicht am Desk und die Börsen schmieren gar nicht ab? Sachen gibts... naja morgen haben sie auch noch eine Chance 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Juni 2020 17:19
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

Diese kürzliche Meldung weckt irgendwie nicht so recht die Kauflust. 

 

An was könnte es liegen, dass sie nicht weiter heiter steigt?

oder.... holt sie Schwung zum Abheben?😄

Ich kapier‘s nicht

================

Original-Research: Media and Games Invest plc - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Media and Games Invest plc

Unternehmen: Media and Games Invest plc
ISIN: MT0000580101

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 23.06.2020
Kursziel: 2,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Media and Games
Invest plc (ISIN: MT0000580101) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin
bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 2,80.

Zusammenfassung:
Die ungeprüften Ergebnisse für 2019 und Q1/20 zeigten eine stärkere Dynamik
als erwartet. Sowohl die Umsatzerlöse als auch das EBITDA für das
Gesamtjahr haben unsere Erwartungen übertroffen. Der Umsatz in 2019
erreichte EUR83,9 Mio. gegenüber FBe von EUR71,8 Mio., während das EBITDA EUR15,5
Mio. gegenüber FBe von EUR13,3 Mio. betrug. Die gute Performance ist auf
organisches und externes Wachstum zurückzuführen. Unterdessen profitierte
das erste Quartal im März von Lockdown-Effekten, und der Umsatz verdoppelte
sich auf Jahresbasis auf EUR26,5 Mio. Die besser als erwartete Performance
deutet auf ein Aufwärtspotenzial unserer aktuellen Prognosen hin. Unsere
Empfehlung bleibt bei Kaufen mit einem unveränderten Kursziel von EUR2,80

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Juli 2020 11:17
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @snoops

Diese kürzliche Meldung weckt irgendwie nicht so recht die Kauflust. 

 

An was könnte es liegen, dass sie nicht weiter heiter steigt?

oder.... holt sie Schwung zum Abheben?😄

Ich kapier‘s nicht

================

Original-Research: Media and Games Invest plc - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Media and Games Invest plc

Unternehmen: Media and Games Invest plc
ISIN: MT0000580101

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 23.06.2020
Kursziel: 2,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Media and Games
Invest plc (ISIN: MT0000580101) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin
bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 2,80.

Zusammenfassung:
Die ungeprüften Ergebnisse für 2019 und Q1/20 zeigten eine stärkere Dynamik
als erwartet. Sowohl die Umsatzerlöse als auch das EBITDA für das
Gesamtjahr haben unsere Erwartungen übertroffen. Der Umsatz in 2019
erreichte EUR83,9 Mio. gegenüber FBe von EUR71,8 Mio., während das EBITDA EUR15,5
Mio. gegenüber FBe von EUR13,3 Mio. betrug. Die gute Performance ist auf
organisches und externes Wachstum zurückzuführen. Unterdessen profitierte
das erste Quartal im März von Lockdown-Effekten, und der Umsatz verdoppelte
sich auf Jahresbasis auf EUR26,5 Mio. Die besser als erwartete Performance
deutet auf ein Aufwärtspotenzial unserer aktuellen Prognosen hin. Unsere
Empfehlung bleibt bei Kaufen mit einem unveränderten Kursziel von EUR2,80

 

Die Aktie wird diese Woche sehr kontrovers diskutiert. Es geht um Goodwill/Beiteiligungen +Verflechtungen der Vergangenheit/immer wieder das Malta Listing. Ich habe hier keine abschließende Meinung, im Gegenteil, ich muss mich da erst einarbeiten. Es wird derzeit nämlich nicht mehr auf die fundamentale Entwicklung und den hohen Insiderkäufen eingegangen. Zu der angesprochenen Analyse von First Berlin: die mischen bei vielen Nebenwerte mit und haben immer extrem hohe Kursziele bei sämtlichen Aktien. Deswegen ignoriere ich die eigentlich. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Juli 2020 12:52
Snoops mag das
Seite 127 / 158