Nachrichten
Nachrichten löschen

Interactive Brokers - Steuererklärung  

Seite 2 / 2
  RSS
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Hi SMMN,

 

ich vermute diese Nachricht haben alle Kunden von IB UK erhalten.

Das Problem für alle Unternehmen mit Sitz in England und EU Geschäft ist die absolute Unsicherheit ob es noch eine vertragliche Brexit Lösung gibt oder nicht. Falls nicht, gilt das IB UK Konto nach einem Hard Brexit als Vermögen außerhalb der EU.

Ich selbst habe ein IB Konto in den UK (umgeschrieben aus den USA nach Umzug) und ein weiteres Konto, dass noch in den USA liegt aus meiner US Residency Zeit (hier plane ich aber auch eine UK/EU Umstellung.

US basierte IB Konten werden Kunden außerhalb den USA ohne US Social Security Nummer normalerweise nicht angeboten um die Gelder/Gesetzgebungen klar zu trennen.

Ich selbst warte erst einmal einfach ab und führe keine Umstellung Richtung Irland oder Luxemburg durch, bis sich das Thema stärker geklärt hat.

Interactive Brokers verwaltet mehrere Milliarden an Kundengeldern auf der ganzen Welt (Skin in the game), es wird hier eine professionelle Lösung geben.

Schönen Abend

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. September 2020 17:56
Kerzenmann mag das
 Smmn
(@smmn)
Verdienter Freiheitskämpfer

@maschinist
Soweit ich verstanden habe, bleibt das Konto nur "handlungsfähig" wenn man der Verschiebung in die EU zustimmt. Wie ist das bei Deinem US Konto, geht da noch was aktuell?

Meine Anfrage bzgl. Verschiebung in die USA oder Beibehaltung in UK wurde leider abgelehnt. Schade, denn ich hatte IB explizit als Auslandsdepot geführt, rein um der EU nicht ganz vertrauen zu müssen 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2020 07:29
Seite 2 / 2