Nachrichten
Nachrichten löschen

eToro

Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

eToro

 

Beschreibung

eToro ist ein 2007 in Israel gegründetes multinationales Unternehmen für multi Asset Brokerage und eine Investment Plattform mit weltweit mehr als 12 Millionen Nutzer. Bietet unter anderem mit dem CopyTrader eine Nachtradefunktion der besten Händler auf der eToro Plattform an. Außerdem ist der Handel mit einer Vielzahl von Krypto-Währungen möglich.

 

Orderkosten und Gebühren

  • eToro arbeitet nicht mit direkten Handelskosten sondern mit Spreads, Umtauschgebühren und je nach Produkt auch Haltekosten, die es selbständig festlegt.
  • Der Handel mit Aktien kostet dabei z.B. pro Turn nur 0,09% der Handelssumme (5.000 Euro Order gleich 45 Cents). Hinzu kommt das eingezahltes Geld in USD umgetauscht werden muss und vor einer eventuellen Auszahlung wieder zurück getauscht. Wenn die Handelssumme das Eigenkapital überschreitet, wird ein CFD-Handel angeboten, der zusätzliche Haltekosten je Handelstag verursacht.
  • Mittlerweile gibt es auch einige ETF zum Handeln.
  • Einzahlungen sind kostenlos. Auszahlungen verursachen eine Gebühr von 5 Euro.
  • Sparpläne sind nicht möglich.
  • Ein Wertpapierkredit wird indirekt als CFD auf das Produkt selbst angeboten.

 

 

Vorteile von eToro

  • Geringe direkte Handelskosten bei Positionen ohne Hebel.
  • Weltweiter Handel mit Aktien, Währungen, Rohstoffen
  • Aktuell fast der einzige Aktienbroker, der auch echten Handel mit Cryptowährungen wie Bitcoin inkl Walletfunktion anbietet.
  • Keine Depot- und Kontoführungsgebühren und keine Negativzinsen auf dem Verrechnungskonto.

 

Nachteile von eToro

  • Kosten entstehen beim Aktienhandel in Form von Spreads und dem zwangsweisen Umtausch des eingezahlten Geldes in US-Dollar. Pro Auszahlung werden 5 USD berechnet. Handel mit CFD’s verursacht tägliche Haltekosten.
  • Es gilt die zypriotische Einlagensicherung von 20.000 USD pro Konto.

 

Sonstiges

  • Keine automatische Abfuhr der Kapitalertragsteuer
  • Juniordepots und Gemeinschaftsdepots nicht möglich

 

Fazit

eToro ist ein Broker für sehr aktive Trader. Eine Vielzahl an direkt handelbaren Krypto Währungen, Positionshebelung mit CFD´s, die Copy Trader Funktion. Sehr vieles ist möglich.

Beim reinem Aktienhandel ohne Hebel sind die echten Handelskosten gering. Durch Spreads, zwangsweisen Geldumtausch in USD und Auszahlungsgebühren aber höher, als auf den ersten Blick ersichtlich. Dazu eine vergleichsweise geringe Einlagensicherung und keine automatische Steuerabfuhr.

Empfehlenswert ist der Broker damit primär für sehr aktiven Handel und für direkte Krypto Käufe wie Bitcoin mit einem kleineren Teil des Vermögens.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13. April 2020 23:32
Schlagwörter für Thema
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Wie erwähnt bietet eToro auch echten Cryptohandel für Bitcoin und einige weitere Coins an.

Dazu gibt es eine Walletfunktion mit Hot Storage Lagerung (also online) plus einer Cold Storage Lagerung (offline) für physich gekaufte Coins.

Es wird ein Marginhandel direkt in Coins bis zum zweifachen Eigenkapital angeboten plus ein noch höherer Hebel mit ETF. Die Cold Storage Einlagerung der Coins wird als „mit mehreren Sicherheitsstufen nach Militär Standard“ beschrieben. Ein Transfer der gekauften Coins ist bis zum Eigenkapital möglich.

Zusätzlich zur automatischen Cold Storage (offline) Einlagerung, bietet das Unternehmen als weitere Lagerungsmöglichkeit auch eine Eigenverwahrung der (Bit)-Coins an.

 

Link zur Kontoeröffnung

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 1. Dezember 2020 12:22