Nachrichten
Nachrichten löschen

Gaming-Aktien | Trading, Ideen und News  

Seite 20 / 21
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@reblaus

Die Firma kauft regelmäßig kleine Studios auf. Hat diesbezüglich wohl gute Entscheidungen getroffen. Das Geschäft hat sich auch hier ganz gut entwickelt. Habe die Aktie auf meiner Watch aber noch keinen Einstieg gefunden.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. März 2020 13:40
(@kerzenmann)
Aktiver Freiheitskämpfer

Hi OdioGaming,

habe gerade folgendes gefunden und denke, dass es vielleicht in deinen Thread passt. Kein Schimmer, ob es von Interesse und überhaupt lesenswert ist, da ich mich weder mit Gaming noch mit Unternehmensverschachtelungen detailiert auskenne. Es geht um die Aktie Guillemot. Wie sehen das die Profis? Lohnt hier ein kleiner spekulativer Zock?

https://ppinvest-blog.blogspot.com/2020/03/geschenkt-gratis-kostenlos.html

https://ppinvest-blog.blogspot.com/2020/01/potentieller-tenbagger.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. März 2020 17:06
OdioGaming mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@kerzenmann

Danke dir. Klingt sehr interessant. Ist eine Überlegung wert.

Wie der Autor auch, denke ich, dass die neuen Konsolen einen positiven Einfluss auf die Verkäufe von Zubehör haben werden. Zudem bekommt das kompetitive Gaming dank E-Sports einen immer höheren Stellenwert, so dass teuere Controller etc. zukünftig einen höheren Absatz finden. 

Ubisoft ist in einem kompetitiven Umfeld, aber ich sehe hier die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Ubisoft-Aktie zukünftig über eine höhere Marktkapitalisierung verfügt als das sie sich verringert. 

Ich denke ich werde mir die Guillemont-Aktie mal ins Depot legen. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. März 2020 04:32
Kerzenmann mag das
(@kerzenmann)
Aktiver Freiheitskämpfer

@odiogaming

Danke für deine Einschätzung 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. März 2020 09:51
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Der neue F2P-Modus von Call of Duty rockt gerade so richtig die Twitch-Charts. Gerade selber getestet - macht Spaß. 

Activision meine mit Abstand größte Position im Depot, in dem derzeitigen Umfeld mit sehr zufriedenstellender Performance. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. März 2020 23:02
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Vom Depot Hoch habe ich nun ca. 24% verloren. Klingt erstmal schlimm aber Aufgrund der guten YtD-Performance bis zum Crash und den sehr starken Vorjahresgewinnen relativiert sich dies erstmal. Eine Korrektur des Marktes habe ich für dieses Jahr erwartet, aber natürlich nicht das aktuelle Ausmaß. Wie es weiter geht ist natürlich nicht absehbar und welche Verwerfungen an den Finanzmärkten noch geschehen werden. 

Vielleicht kommt mir die starke Ausrichtung bei Gaming nun zugute. Meine These ist, dass die Unternehmen trotz bzw. durch Corona die geplanten Gewinne einfahren, wenn nicht sogar ausgebaut werden können. So das bei einer Erholung des Marktes viele Aktien wieder bei ihren 52-Wochen oder Allzeithochs stehen könnten, zumal ich unabhängig von der aktuellen Lage vielen Unternehmen aus dem Sektor grundsätzlich die Rückkehr zum Wachstumskurs zutraue. 

Auf meiner Kaufliste CD Projekt, Guillemot Corp und auch Nintendo ist wieder recht interessant zum aktuellen Kurs.

Sofern nicht die Kernschmelze unseres Finanzsystems folgt, sehe ich für das oben genannte Szenario recht gute Chancen 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2020 10:49
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Corona beschert Gaming-Plattform Steam Rekordzahlen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2020 16:14
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Gaming Stocks Are Holding Up Relatively Well as Consumers Stay Home

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. März 2020 09:43



OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Nintendo hat scheinbar wieder einen Riesenhit mit Animal Crossing gelandet. Neue Verkaufsrekorde in UK für den Launch eines Spiels für die Nintendo Switch. Habe mich ja vor einiger Zeit von der Aktie verabschiedet, weil mir das Management zu lahm ist, aber die starke fundamentale Basis ist gegeben. Auch herrscht noch weiter Verunsicherung bezüglich dem Konkurrenz-Kampf mit den neuen Konsolen. Vielleicht sehen wir ja doch noch eine Switch Pro in diesem Jahr.

Activision hat auch einen Megaerfolg mit dem neuen Warzone-Modus von Call of Duty aufgestellt. Nach 2 Wochen gab es schon 30 Millionen-Spieler. Grundsätzlich hat Activision momentan einen sehr guten Lauf. Die Aktie hält sich zurecht gut im aktuellen Umfeld.

Nach wie vor ploppen grundsätzlich gute News für den Sektor hervor, da zur Zeit viel gezockt wird. Solange die Gesamtwirtschaft nicht zu stark einbricht, sollte die Gaming-Industrie relativ gut davon kommen. Kritisch könnte es noch mit eventuellen Verschiebungen von Spielen werden durch das Coronavirus.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. März 2020 14:44
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold
(@kaizen)
Aktiver Freiheitskämpfer

Don't Nod Entertainment hat gestern Zahlen vorgelegt und Life is Strange 2 soll wohl auch mega gut ankommen, Position ist gestern und heute kräftig gestiegen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. April 2020 13:29
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@kaizen

Ja sehr geil, vielleicht wird es was mit meinem Geheimtipp. Dontnod hat da noch einiges in der Pipeline und bedient recht erfolgreich die Adventure-Nische. Über einen mittelfristigen Zeitraum sind gute Entwicklungschancen vorhanden. Eine Übernahme zum aktuellen Preis auch nicht ausgeschlossen.

Gestern war ein sehr starker Tag für Gaming-Aktien. Gerade auch Activision ist nicht mehr weit entfernt vom 52-Wochenhoch.

Mein Depot heilt sich derzeit recht gut, dank der hohen Gewichtung auf Gaming. Die einzige mögliche negative Auswirkung von Corona auf die Branche dürften eventuelle Verschiebungen bei den Games sein.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. April 2020 09:06
(@kaizen)
Aktiver Freiheitskämpfer

jo bin mit meinem Gaming ETF auf 15% im Plus weil ich Ende März nachgelegt habe Smile

sind denn bisher schon Verschiebungen angekündigt? CD Project Red hat ja September zugesagt, ich könnte mir vorstellen, dass Activision was verschieben muss, bei den anderen Publishern bin ich leider gar nicht im Thema, aber Nintendo hat von Corona mit Animal Crossing ja sogar profitiert würde ich behaupten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. April 2020 12:21
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@kaizen

Cool, ist ja mal etwas Positives in dieser Zeit.

Gestern kam die News, dass Sony einen sehr wichtigen Titel verschiebt.(The Last of Us 2). Ansonsten ist mir nichts Größeres bekannt. Kommt ja öfters mal vor, dass Games verschoben werden. Im Einzelfall muss man diese bewerten, aber die monetären Einbußen halten sich normalerweise in Grenzen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. April 2020 19:07
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Mein Depot kratzt schon wieder an neuen Allzeithochs. Klar könnte ich dem einen oder anderen Trade hinterher trauern, aber mit meinem mittlerweile sechsstelligen Depot agiere ich nun wesentlich defensiver. Viel hilft auch oftmals nicht viel. Hatte natürlich Glück, dass mein Gaming Klumpendepot nicht stark betroffen ist, aber immerhin habe ich es korrekt interpretiert und meine Positionen nicht aufgelöst. 

Die Cashflows in der Branche sind erstmal absolut sicher, sofern die Lage sich nicht nochmal extrem verschärft. 

Tencent macht aktuell zun Beispiel viel Spaß.

Ich werde auch mal eine Liste wie Reblaus machen in der ich meine Positionen aufliste zwecks Übersicht für andere.

Nach wie vor sehe ich Titel aus der Branche als Kauf. Wem es zu riskant in einzelne Gaming-Aktien zu investieren, empfehle ich weiterhin Gaming-ETFs. Es sollte recht unwahrscheinlich sein, dass man über die nächsten 1 bis 2 Jahre damit Verluste erleidet unter "vernünftigen Marktbedingungen". 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. April 2020 15:38
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

Mein Depot kratzt schon wieder an neuen Allzeithochs. Klar könnte ich dem einen oder anderen Trade hinterher trauern, aber mit meinem mittlerweile sechsstelligen Depot agiere ich nun wesentlich defensiver. Viel hilft auch oftmals nicht viel. Hatte natürlich Glück, dass mein Gaming Klumpendepot nicht stark betroffen ist, aber immerhin habe ich es korrekt interpretiert und meine Positionen nicht aufgelöst. 

Die Cashflows in der Branche sind erstmal absolut sicher, sofern die Lage sich nicht nochmal extrem verschärft. 

Tencent macht aktuell zun Beispiel viel Spaß.

Ich werde auch mal eine Liste wie Reblaus machen in der ich meine Positionen aufliste zwecks Übersicht für andere.

Nach wie vor sehe ich Titel aus der Branche als Kauf. Wem es zu riskant in einzelne Gaming-Aktien zu investieren, empfehle ich weiterhin Gaming-ETFs. Es sollte recht unwahrscheinlich sein, dass man über die nächsten 1 bis 2 Jahre damit Verluste erleidet unter "vernünftigen Marktbedingungen". 

kannst du (nochmal?) die Gaming ETFs kurz vorstellen?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. April 2020 10:57



Seite 20 / 21