Nachrichten
Nachrichten löschen

Gaming-Aktien | Trading, Ideen und News

Seite 43 / 43
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

@traderphil

Ja, ich habe schon länger Phantasien um die 30€. Man hat nun erstmal nichts mehr, mit dem man die Investoren herlocken könnte.

Ich werde die Aktie zu dem Kurs mit mittel- und langfristigen Hintergrund in mein Depot legen. Die Übernahmewelle in der Branche bietet ein ganz gutes Sicherheitsnetz bei der Aktie.

hier eine Einschätzung von TF... (zusätzlich interessant: laut Coal hat sich eines seiner stärksten Umkehrsignale gebildet (deepred-entry); er testet gerade einen Trade mit Stop auf gestrigen Tagestief bei 154,6 pln); ich persönlich würde noch etwas zuwarten und einen Zacken tiefer rein für kurzfristig.

Schließlich ist es die Aktie des polnischen Game-Entwicklers CD Projekt RED, die wir nun auf die Watchlist nehmen. Der Wert ist nun unter die Marke von 35 Euro gekommen, womit die Aktie immer interessanter für erste spekulative Re-Entry-Position wird. Was die Aktie, weiter nach unten brachte, war die Nachricht von vor wenigen Tagen, dass der ehemalige The Witcher 3 Game-Direktor Konrad Tomaszkiewicz das Unternehmen verlassen hat. Ihm wurde Mobbing gegen andere Mitarbeiter vorgeworfen. Ermittlungen zufolge wurde seine Schuld zwar nicht nachgewiesen, dennoch hat er sich dafür entschieden, CDPR zu verlassen. Und an dieser Stelle muss man sagen, dass dies ein sehr großer Verlust für CDPR ist. Denn Konrad Tomaszkiewicz ist ein Top-Game-Designer und eigentlich der Mann, der seinerzeit The Witcher 3 zum Erfolg geführt hat. Und daher ist es auch verständlich, dass die Aktie auf diese Nachricht mit einem Kursabschlag reagiert.

Ob die Pläne zu The Witcher 4 Entwicklung damit in Gefahr sind, kann man zu diesem Zeitpunkt nicht beurteilen, dennoch ist es für CDPR und die Investoren ein sehr negatives Signal. V.a. geht es hier darum, dass die Stimmung im Unternehmen mit kolossalen Problemen bei CP2077 und Erfolgszwang bei nächsten AAA-Games (vermutlich The Witcher 4) sehr stark angespannt ist. Und dies ist Alles andere als eine gute Grundlage für eine eingeschworene und erfolgreiche Arbeitsweise. Daher ist es auch kein Wunder, dass die Aktie heute ein weiteres Tief rausnimmt.

Der charttechnische Bereich rund um 30-35 Euro wird aber (spekulativ) für eine erste Positionierung immer interessanter. Denn die Reihe von Negativ-News wird (hoffentlich) schon bald aufhören. Zumal der Konzern schon bald News zu den CP2077-DLCs etc. geben wird. Sollten diese Nachrichten gut ankommen, so hätte man plötzlich eine Wachstumsfantasie, die auch die Aktie zum Rebound verleihen wird. Denn Obwohl CP2077 ein Desaster war, hat CDPR damit genug Geld verdient und eine Weile sich über Wasser zu halten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Mai 2021 10:56
OdioGaming mag das
MKMXX
(@mkmxx)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hey odio,

Was ist denn deine Meinung zu Corsair zurzeit? Ich bin im Februar raus gegangen. Finde aber auch die Q1 zahlen extrem stark und überlege wieder einzusteigen. Erwartungen bei weitem überstiegen - schon wieder - und trotzdem abverkauft.

VG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Mai 2021 16:36
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@mkmxx

Ich bleibe dabei. Aktuell haben die Hardwarehersteller mit Engpässen zu kämpfen. Einerseits gut, weil die Produkte abverkauft werden und auf der anderen Seite schlecht, weil nicht genügend Hardware nachkommt.

Der Trend hin zu Streaming, hochwertiger Gaming-Peripherie und E-Sports ist absolut intakt und wird wohl über die nächsten Jahre weiter von Rekord zu Rekord jagen, von daher möchte ich gern einen solchen Hersteller im Depot haben, um mein Gaming-Portfolio abzurunden.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Mai 2021 08:23
MKMXX mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

In eigener Sache: Zuletzt habe ich nur noch sporadisch die Börse verfolgt. Derzeit ja eher turbulent von daher nervenschonend ;)

Grund ist, dass ich momentan einen zweimonatigen Aufenthalt in den USA vorbereite, aus beruflichen Gründen. Ich werde in Kalifornien in dieser Zeit leben. Bisher war ich noch nie in den USA und bin echt gespannt was mich erwartet. Bin seit zwei Wochen super nervös, aber langsam legt es sich etwas, da nun alles geklärt ist mit Einreise, Aufenthaltsort etc.

Habe schon fleißig YouTube-Videos geschaut zum Thema Verkehr, Kreditkarten, Essen und kulturellen Eigenheiten 😆 

Am kommenden Montag geht es los.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Mai 2021 08:29
Kaizen, Reblaus, MKMXX und 1 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Super @odiogaming

Das freut mich für Dich und das wird bestimmt fantastisch. Gerade zu Beginn ist Kalifornien sehr beeindruckend.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Mai 2021 08:57
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist

Wie war es denn damals für dich in die USA zu gehen? Irgendwelche Dinge die dich besonders verwundert haben? Gab es spezielle Fettnäpfchen?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Mai 2021 09:32
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @odiogaming

@maschinist

Wie war es denn damals für dich in die USA zu gehen? Irgendwelche Dinge die dich besonders verwundert haben? Gab es spezielle Fettnäpfchen?

 

Hallo Odio,

ich habe das Thema in zwei größeren Beiträgen behandelt:

 

https://freiheitsmaschine.com/deutschland-oder-usa-falsche-frage/

https://freiheitsmaschine.com/auswandern-usa-florida-finanziell-unabhaengig-lebensort-laenderwahl/

 

Gruß und schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Mai 2021 09:55
OdioGaming mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@odiogaming

Super, herzlichen Glückwunsch! Wir haben mal (leider nur für 2 Wochen) SF und die Bay-Area besucht. Ist wirklich schön dort. Aber auch Nordkalifornien soll super sein.

Überigens von SF sind es keine 2 Stunden (Direkt)Flug nach Las Vegas (lohnt sich) ;-)

Musst unbedingt mal berichten

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Mai 2021 13:18



OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Hallo zusammen. Schöne Grüße aus dem Silicon Valley. Wollte nur mal meine ersten Eindrücke aus den USA schildern.

Ja, es ist hier wirklich alles Größer. Von Portionsgrößen, zu Lebensmittelmärkten, Shoppingmalls, Straßen und vor allem die Autos. Einige Autos würden bei uns schon eher als Lkw's durchgehen. Echt verrückt.

Der Straßenverkehr ist etwas anders, da man grundsätzlich bei Rot abbiegen kann, Ampeln gegenüber stehen und man rechts überholen kann. Hab mich diesbezüglich jetzt schon ganz gut eingefahren, aber oftmals weiß ich gar nicht wie schnell ich fahren darf. Da hilft mir aber mein Leihwagen, der mir hoffentlich zuverlässig die richtige Geschwindigkeit anzeigt. Bislang konnte ich nur kurz die Gegend als Fußgänger entdecken, aber konnte auch nicht viele andere Fußgänger entdecken. Einmal war es relativ knapp und ein Auto wollte bei rot rechts abbiegen und hat wohl nicht auf mich geachtet. Er hat sich aber dann entschuldigt in dem er die Hand gehoben hat.

Ich bin auch sehr positiv überrascht über die Menschen hier. Bislang waren die meine Begegnungen mit fremden Menschen sehr nett und man kommt leicht ins Gespräch. "How are you" scheint hier eine freundliche Begrüßungsformel zu sein. Auch in Geschäften ist man hier sehr freundlich. Als ich meinen Einkauf selbst einpacken wollte, kam direkt ein junger Angestellter angerannt um dies für mich zu übernehmen. Auch wenn ich sage, dass ich aus Deutschland komme, ist man diesbezüglich wohl positiv eingestellt.

Mein Englisch ist nicht das Beste und unter den Masken verstehe ich nicht unbedingt alles oder manche haben einen "witzigen Cowboy-Slang", wo ich dann nochmal nachfragen muss. Aber ich denke nach diesen zwei Monaten werden meine Englisch-Skills wesentlich besser sein.

Das Klima ist hier echt toll und man merkt die Pazifikluft. Geregnet hat es bislang hier nicht und die Sonne hat die Tage immer geschienen. 

Noch hatte ich nicht wirklich Zeit die Gegend zu erkunden, aber am Wochenende mache ich mich mal auf. Die ersten Eindrücke weisen aber auf eine Interessante Vegetation hin und ich als Hobby-Wanderer werde bestimmt meinen Spaß haben. Ein Kollege vor Ort geht hier auch öfters Fahrrad fahren und da werde ich mich bestimmt mal anschließen.

Irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass man hier mal "Fünfe gerade sein lässt" und man etwas lockerer mit Regeln umgeht, sofern man andere dadurch nicht negativ beeinflusst.

Gestern habe ich sogar hier einen Impfstoff erhalten wofür ich sehr dankbar bin.

Mein Ersteindruck ist sehr positiv. Mal sehen was ich hier alles erleben werde.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20. Mai 2021 20:50
Meex, Specialized, Thesaurierer und 7 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Danke für die Eindrücke Odio.

Da bekomme ich direkt wieder Fernweh in die USA.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Mai 2021 23:19
Judge Dredd, Yakari und OdioGaming mögen das
LeKai
(@lekai)
Aktiver Freiheitskämpfer

 

Gute Einschätzung zur Nvidia Aktie 🙂 

Bin selbst (noch) nicht investiert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Juni 2021 11:13
Headblade
(@headblade)
Verdienter Freiheitskämpfer

https://edition.cnn.com/2021/06/10/tech/electronic-arts-hack/index.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Juni 2021 21:55
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer

Heute mal etwas Dynamik bei CD Projekt. 40€ geknackt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Juni 2021 15:14
Seite 43 / 43