Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2020+

Seite 354 / 354
auf_dem_Weg
(@auf_dem_weg)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bei diesem Ölpreis sollten doch auch die Ölkonzerne wieder gut verdienen . Macht es jetzt Sinn BP Shell und co zu kaufen ?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Oktober 2021 14:27
Maschinist mag das
Roman
(@roman)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @auf_dem_weg

Bei diesem Ölpreis sollten doch auch die Ölkonzerne wieder gut verdienen . Macht es jetzt Sinn BP Shell und co zu kaufen ?

Vergleicht man die Entwicklung des Ölpreises und die Bewertung von BP, Shell & Co im Zeitablauf, dann sieht man, dass die Kurse sind nicht im gleichen Masse gestiegen sind wie der Ölpreis. Die Gründe hierfür liegen sowohl in ESG (weil viele prof. Anleger diese Investments abgestossen haben) als auch in der bislang schwachen Nachfrage nach Öl. Letzteres ändert sich gerade mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in Folge der Pandemie.

Anders gesagt, die Bewertung der Ölkonzerne entspricht gemäss Analysten einem Ölpreis von $ 5x vs. dem aktuellen Ölpreis von $ 84 und viele von ihnen sind überzeugt, dass wir im Winter höhere Ölpreise sehen werden.

Auf der Angebotsseite sieht es derzeit nicht so aus, dass Opec + die Produktionsmenge massiv erhöhen wird.

Daher meine Meinung: ja.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Oktober 2021 15:07
Dustin, auf_dem_Weg, Reblaus und 2 User mögen das
Ste Fan
(@ste-fan)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @ste-fan

Und wieder mal was fuer die WL...
ATLC hat den Trend ein bisschen parabolisch uebertrieben und dementsprechend konsolidiert. Koennte interessant werden wenn/falls der Trend wieder aufgenommen wird Smile

2021 09 16 18.40.08 www.tradingview.com e6cd21da9e04

Und schoener Aprall an der 50DMA und der Trend geht weiter...

Fun Fact: Return von ATLC ueber die letzten drei Jahre mehr als doppelt so hoch wie der von BTC - und das bei weniger Vola
I Dont Know

2021 10 18 21.39.01 www.tradingview.com c2e8c5c6bb98
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Oktober 2021 19:40
Headblade
(@headblade)
Verdienter Freiheitskämpfer

Guten Morgen,
nachdem ich hier einige Zeit kaum etwas beigetragen habe - bin ich wieder etwas öfter am Start. Hab mehr Zeit für Börse und möchte auch ein bisschen mehr handeln. Ob das klappt weiß ich nicht. Ich möchte immer mehr kurzfristige Trades machen - aber irgendwie ist mein Denken trotzdem eher mittel- bis langfristig. Geduld ist auch eher meine Stärke.
Leider habe ich gerade die Steuererklärung zurückbekommen und eine ordentliche Rechnung fürs Traden bekommen. Unamused Aber gut, wer keine Steuern zahlt war nicht erfolgreich.

In meinem Portfolio hab ich ein bisschen Totholz angesammelt in den letzten Monaten - aber eher kleine und mittler Positionen. Über den Sommer hatte ich zahlreiche Verkaufsorders - die teilweise ums A...lecken nicht getroffen wurden, das hätte einiges gebracht, weil man dann immer noch günstiger wieder reinkam. Insgesamt stehe ich zum dritten Mal am Hoch und hoffe dass diesmal endlich der Durchbruch gelingt. In diesem Augenblick 31,38 % YTD - Jahresziel wäre 35 % vor Steuern.
Gut Holz.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Oktober 2021 15:30
kookaburra
(@kookaburra)
Verdienter Freiheitskämpfer

Weidmann tritt zum Jahresende zurück
https://m-de.marketscreener.com/boerse-nachrichten/nachrichten/Bundesbank-Prasident-Weidmann-tritt-aus-personlichen-Grunden-zuruck--36726259/
Ich finde das sehr bedauerlich. Nun ist die Frage, wen die neue Regierung auf den Schild heben wird - ich habe da so meine Bedenken.

Dazu passt
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/jens-weidmanns-rueckzug-aus-frust-ueber-die-geldpolitik-entwicklung-17593603.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2021 11:32
Headblade
(@headblade)
Verdienter Freiheitskämpfer
Roman
(@roman)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @kookaburra

Ich finde das sehr bedauerlich. Nun ist die Frage, wen die neue Regierung auf den Schild heben wird - ich habe da so meine Bedenken.

Weidmann muss man zugute halten, dass er als Person stets für eine konservative Geldpolitik stand. Die Realität ist aber auch, dass er - seit Draghi EZB-Chef wurde - kaum wirklichen Einfluss auf die expansive Geldpolitik der EZB hatte. Ich glaube daher nicht, dass sich mit seinem Rücktritt viel ändern wird.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2021 13:40
kookaburra
(@kookaburra)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @roman
Veröffentlicht von: @kookaburra

Ich finde das sehr bedauerlich. Nun ist die Frage, wen die neue Regierung auf den Schild heben wird - ich habe da so meine Bedenken.

Weidmann muss man zugute halten, dass er als Person stets für eine konservative Geldpolitik stand. Die Realität ist aber auch, dass er - seit Draghi EZB-Chef wurde - kaum wirklichen Einfluss auf die expansive Geldpolitik der EZB hatte. Ich glaube daher nicht, dass sich mit seinem Rücktritt viel ändern wird.

Das ist ja das Bedauerliche, dass Merkel statt einem deutschen EZB-Präsidenten einer deutschen EU-Kommissionspräsidentin auf den Schild verholfen hat

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2021 14:26



Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Headblade
(@headblade)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bei CD Project geht's munter rauf und runter
https://www.bloombergquint.com/onweb/cd-projekt-delays-updates-of-cyberpunk-witcher-3-to-2022

Denke diesmal wollen die nur einwandfreie "Ware" auf den Markt schmeißen - auch kein Fehler nach dem Debakel mit Cyberpunk.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2021 09:22
A. Derra
(@a-derra)
Verdienter Freiheitskämpfer

Fugi heute sehr unterhaltsam:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2021 18:35
Ste Fan
(@ste-fan)
Verdienter Freiheitskämpfer

Der Fugi....hmmm..das duerfte mittlerweile auch schon 10 Jahre her sein, Fugi damals bei DonauCapital und die waren Partner von meinem damaligen Broker, daher gabs auch ein paar "Specials" von ihm.
Wenn der lebt was er so erzaehlt dann hat der die letzten 10 Jahre zumindest mit anlegen/investieren nix verdient. Zum Glueck hat er ja noch Youtube Face

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2021 18:57
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hallo zusammen,

ich habe eher eine Newbiefrage. Ich habe gerade angefangen Stop/Loss Limits etwas systematischer zu nutzen als bisher. Das hat auch funktionniert, ist ja keine Raktenwissenschaft.

Konkret ist bei mir dann am Freitag Media and Games rausgeflogen. Natürlich bei dem heutigen Kursverlauf irgendwie ärgerlich, aber so ist das halt. Nun war mein Limit bei 4,54 Euro, Verkauf zu 4,514 via Tradegate. Tradegate selbst gibt das Low für Freitag allerdings mit 4,524 an. Geht mir jetzt weniger darum Tradegate zu verklagen, sondern um die Mechanismen zu verstehen. Also warum wurde meine Tranche für weniger als das Tageslow verkauft?

Zum Handelsplatz für Stop/Loss generell: Welchen Handelsplatz wählt ihr da? Vermutlich den liquidesten? Sollte man generell Tradegate nicht für S/L Orders nutzen?

Danke euch!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. Oktober 2021 11:29
Seite 354 / 354