Gaming-Aktien | Trading, Ideen und News  

Seite 1 / 3
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hallo zusammen,

wie die meisten von euch wissen, handle ich größtenteils mit Aktien aus der Gaming-Branche. Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung. Als ich 2014 meinen Start an der Börse vollzog, habe ich mich recht schnell mit Gaming-Aktien beschäftigt, da ich schon in jungen Jahren ein Gamer war. Zum damaligen Zeitpunkt war, dass Sentiment im Sektor ziemlich schlecht. Viele Investoren waren der Meinung, dass Konsolen keine Rolle mehr spielen und auch große Produktionen in der Branche keine große Rolle mehr spielen werden. Es wurde davon ausgegangen, dass hauptsächlich nur noch Mobile-Games relevant sind. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass dies nicht der Fall war und das Konsolengeschäft weiter gewachsen ist. 

Ein ganz entscheidender Faktor der Rallye der Gaming-Aktien war das Thema digitale Distribution und digitale Inhalte. Dies war auch der Kern meiner Investmentthese. Als die neuen Konsolen vorgestellt wurden, sah man am Konzept der Konsolen und des Online-Services, dass man das mit den Vorgängern gestartete Konzept erweitern will. Free2Play, digitale Verkäufe, digitale Inhalte gab es schon, aber alles noch am Anfang. Der PC war hier schon etwas weiter, zumindest die digitalen Verkäufe über Plattformen wie Steam betrifft.

Wie sagt man so schön: Der Rest ist Geschichte Smile Die Konsolenverkäufe waren sehr stark, die digitale Monetarisierung haben die Publisher gut umgesetzt und auch der Mobile-Sektor wuchs rasant.

Ich hatte viele Aktien aus dem Sektor über mehrere Jahre und habe in der Korrektur letzten Jahres alles verkauft. Dementsprechend konnte ich Gewinne einfahren, die ich mir vorher nicht zu träumen gewagt hätte. Zudem konnte ich auch von einem bekannten Forum profitieren, wo man mir ganz gut mit Tipps zur Seite stand und dem Greenhorn allgemein zum Thema Börse die Richtung wies. Mittlerweile habe ich mein Gaming-Part im Depot komplett neu aufgebaut.

Hier mal meine aktuelle Auflistung meiner aktuellen Gaming-Aktien:

USA: Take-Two, Activision Blizzard, Electronic Arts, AMD

Europa: Dontnod Entertainment, CD Projekt, Ubisoft

China: Tencent, Netease

Japan: Nintendo

Zudem habe ich noch das Gaming-Zertifikat DS8GAM, welches gut performt.

Wie geht es nun weiter? Ich denke nicht, dass wir eine solche starke Rallye im Gaming-Sektor über den Zeitraum von 4 Jahren sehen werden. Viele Aktien haben 600%, 700% oder mehr zum Hoch gemacht. Vereinzelt kann es sein, aber nicht in der Breite wie vorher. Viele Publisher verfügen nun über eine stattliche Marktkapitalisierung.

Aber ich weiterhin bullisch für die Branche. Der Hype hat sich etwas abgekühlt und die Aktien teils stark korrigiert. Aktuell scheinen Aktien wie ATVI oder EA ihren Boden gefunden zu haben und Aktien wie CD Projekt erklimmen schon wieder neue Hochs.

Kurz zusammengefasst was für weiteres Wachstum spricht: Die neue Konsolengeneration steht an, Cloud-Gaming ist im kommen, E-Sports wird immer größer und die Publisher suchen weitere Monetarisierungswege wie Merchandise, Filme etc.

Die Situation ist aber auch unübersichtlicher geworden. Wie ich vermutet habe betreten neue mächtige Akteure den Markt wie Apple, Google oder Amazon. Jeder will was abbekommen vom Stück Kuchen. Auch wenn es schön ängstliche Reaktionen, aber noch sind diese drei keine große Konkurrenz. Solche Entwicklungen gilt es zu beobachten. Also die Karten werden derzeit neu gemischt am Markt.

Ich werde weiterhin versuchen bestimmte Entwicklungen zu antizipieren und damit was zu verdienen.

Im MT-Forum habe ich ein Tagebuch geführt und es hat mir durchaus geholfen über mein handeln zu reflektieren, zudem wollte ich dem Forum etwas zurückgeben und ich hoffe der ein oder andere, konnte mit den Hinweisen etwas anfangen.

Dies möchte weiterführen. Ich werde über meine Käufe und Verkäufe berichten, News zu Gaming posten etc. Zudem würde ich mich freuen, wenn ihr auch eure Trades im Gaming-Sektor hier posten würdet, sowie relevante News etc.

Gruß Odio

 

Dieses Thema wurde geändert 6 Tagen zuvor von Maschinist
Zitat
Veröffentlicht : 18. September 2019 08:18
Snoops, hanZolo, Reblaus und 1 User mögen das
Schlagwörter für Thema
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Wachstum im Mobile-Segment:

Newzoo: Mobile game revenues to reach $68.5 billion in 2019

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2019 08:41
Reblaus mögen das
hanZolo
(@hanzolo)
Neuer Freiheitskämpfer

Guter Beitrag weil er ein kurzes Flashlight auf einen Sektor wirft und hier eine Motivation aus einem Interesse heraus kommt und dem eigenen Glauben an eine Branche (ganz nach Warren Buffet). Ich persönlich bin auch der Meinung dass entertainment noch viel Potenzial hat, und in der Vergangenheit sind diese Studios tatsächlich dann auch auf Umwegen in Industrieanwendungen gelandet und konnten sich damit etwas diversifizieren.

Ich bin damals ein Stück weiter gegangen und habe die benötigte Hardware gleich mitgekauft (NVIDIA, Intel usw) und ein paar Anbieter wie Netflix und Disney. In Summe habe ich damit aber auch nur bestenfalls durchschnittliche Renditen erzielt, und am Ende das meiste wieder abgestossen. Vielleicht war meine Diversifizierung dann zu gross um auf der punktuellen Welle zu surfen und sich vom Markttrend abzukoppeln. Aber auf jeden Fall interessant!

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Monat zuvor 2 Mal von hanZolo
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2019 13:08
OdioGaming mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

@hanzolo

Hardwareseitig habe in den letzten Monaten mit AMD gehandelt. Zukünftig scheinen sie im Gaming-Sektor gut aufgestellt zu sein. Es werden sowohl die neuen Spiele-Konsolen von AMD beliefert, als auch die Google-Server für den Streaming-Dienst Stadia. Auch knabbern sie am Marktanteil von Intel.

Nintendo kombiniert hier beides Hardware und Software. Nintendo wird übrigens von Nvidia beliefert, dadurch waren die Zahlen von Nvidia zuletzt recht gut.

Wird jedenfalls spannend zu sehen sein wie sich die neuen Technologien wie 5G oder Cloud-Gaming auf die Branche auswirken werden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2019 13:21
hanZolo mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Och nö. Die Deutsche Bank hat das Gaming-Zertifikat DS8GAM gekündigt? Lief so gut. Warum machen die das? Zu wenig Umsatz?

https://www.xmarkets.db.com/DE/Download/Corporate%20Action/c6442e08-6468-4564-90c5-e56eb53da04a

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Monat zuvor von OdioGaming
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2019 13:59
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

In den westlichen Ländern scheint E-Sports nun auch so richtig durchzustarten. Es kommen fast täglich News so neuen Investitionen, Kooperationen und neue Preisgelddimensionen. Das Potential ist riesig und ein Baustein meiner Long-These für den Sektor. DIE E-Sports-Aktie gibt es derzeit nicht, da die Branche eher in der Breite profitieren wird. Ich muss mal nach gering kapitalisierten Unternehmen suchen, die sich rein auf E-Sports konzentrieren. Kenne bislang nur Millenial E-Sports und E-Sports Entertainment Group. Vielleicht setzte ich mal dort einen Fuß in die Tür.

Gaming

Mein Gaming-Zertifikat verkaufe ich dann jetzt lieber mit ca. 30% Plus. Endlich mal wieder eine Gewinnrealsierung Smile Schade das es gekündigt wurde, die Zusammensetzung hat mir bei diesem Produkt sehr gut gefallen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2019 08:25
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Activision Call of Duty Mobile wird am 01. Oktober veröffentlichen. Bei den Vorbestellungen für Modern Warfare sieht es auch richtig gut aus. Ich werde meine Position nun ausbauen mit einem Hebelprodukt.

https://www.engadget.com/2019/09/18/call-of-duty-comes-to-mobile-on-october-1st/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2019 10:05
Snoops mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Electronic Arts sollte doch nu die Oberseite des Kanals anlaufen.

Electronic

 

Nintendo heute mit starken Reviews zum neuen Zelda Game. Luft wäre erstmal bis zur 45.000 Yen-Marke.

Nintendo

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. September 2019 15:57



OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

https://finance.yahoo.com/news/beware-rally-activision-blizzard-stock-110037793.html

So gibt es gegenteilige Meinungen an der Börse. Ein Grund um weiterhin bullisch zu sein ist für mich vor allem das neue Call of Duty. Wenn man die Perfomance der letzten Jahre von CoD anschaut, war es tatsächlich stagnierend, aber ich setze auf ein starkes Comeback des Franchises. Der Markt dürfte dies auch noch nicht eingepreist haben. Hab da ein gutes Gefühl  

Aber auch Abseits davon dürfte hier WoW-Classic weiterhin unterstützen, es erscheint ein Remake des Stratiegiespiels Warcraft ,am 01. Oktober erscheint der CoD-Mobile Ableger, Overwatch kommt auf die Switch und im November sollte endlich, dass neue Diablo angekündigt werden und vielleicht eine Überraschung wie ein Overwatch 2. 

Wenn die Aktie doch nochmal in den unteren 50er-Bereich geht, nutze ich dies als Kaufgelegenheit.

The two biggest hits in the Activision Blizzard portfolio — “World of Warcraft” and “Call of Duty” — seem to have been relatively stagnant. Elsewhere, performance has been mixed. “Candy Crush” continues to grow, as it and Zynga (NASDAQ:ZNGA) prove there’s more life in social gaming than skeptics believed.

But “Overwatch” revenues, according to ATVI’s U.S. Securities and Exchange Commission Form 10-K, declined in both 2017 and 2018. “Diablo” has been solid, but not quite a hit. The same likely is true for “Hearthstone.” “Skylanders” went on hiatus in 2017, despite the fact that Disney (NYSE:DIS) discontinued “Infinity” the year before.

Qualitatively, the portfolio seems to have some holes. Even with the launch of Classic, “World of Warcraft” seems long in the tooth. The same is true for “Call of Duty.” Elsewhere, there isn’t anything that really qualifies as a hit. And that seems like a problem given that Activision Blizzard stock now is trading at over 27 times its 2019 EPS guidance.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. September 2019 08:19
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Geil zum Feierabend hin ging der Kurs von Nintendo nochmal schön nach oben! Es wurden nochmal ca. 500.000 Aktien umgesetzt. Ein ungewöhnlicher Move in der letzten Zeit. Ein gutes Zeichen. Die 45.000 Yen sollten doch nächste Woche machbar sein.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. September 2019 08:33
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Die Erwartungen für den US-Gaming-Markt 2019:

2019 Year-End Expectations for the U.S. Video Game Market

Keine große Überraschung, aber es wird vermutet, dass Activisions Call of Duty das meistverkaufte Spiel für 2019 in den USA wird. Ich bin hier ja sehr optimistisch und sehe gute Chancen, dass es das meistverkaufte Game der Serie werden kann.

Desweiteren zeigen sich die Analysten sehr optmistisch was die Verkäufe der Nintendo Switch angeht. Es könnten die besten Verkäufe einer Plattform seit 2011 in den USA werden.

Zudem noch eine positive News für Nintendo. Pokemon Go konnte im August den höchsten Umsatz machen seit dem Peak in 2016. Nintendo hat hier eine 33%-Beteiligung an der Pokemon Company. Im November erscheint noch ein Nintendo eigenes Pokemon Spiel, welches die Hardware-Verkäufe treiben dürfte, gerade auch die neue Version der Nintendo Switch.

Pokémon GO Earned $176 Million in August, Best Month Since Peak in 2016

Charttechnsich hätten ATVI und Nintendo auch erstmal Luft nach oben. Freitag Abend gab es aber Aufgrund der Handelsthematik nochmal einen Dämpfer. Mal sehen wie der Markt damit umgeht. Der Yen sollte wieder gegenüber dem Euro aufwerten, was mir auch bei meiner Nintendo Position hilft, da ich die "Euroversion" der Aktie gekauft habe.

Insgesamt sieht es recht gut in meinem Depot aus, läuft die letzten Wochen wiede ganz gut nach oben. Abseits von Gaming haben mir hier auch noch Deutsche Wohnen und United Internet geholfen, die ich sehr nahe der Tiefs kaufen konnte. Änderungen im Depot habe ich erstmal nicht vor, aber vielleicht nehme ich wieder Keyword Studios ins Depot. Nach dem recht guten Einstieg bin ich da erstmal mit einem Minus von 5% rausgegangen. Da ging es zuletzt sehr volatil zur Sache. Die Informationen im Netz zu der Firma sind recht spärlich, aber eine Personaldienstleister in der Gaming-Branche hört sich sehr verlockend an.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. September 2019 11:36
Maschinist mögen das
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Silber

*GOOGLE INTRODUCES PLAY PASS APP, GAME SUBSCRIPTION SERVICE
*GOOGLE'S PLAY PASS TO COST $4.99 PER MONTH

When all you have is a hammer, everything starts looking like a nail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2019 18:05
OdioGaming mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Na nun will Google auch im Mobile-Gaming Markt mitmischen. Ganz schön was los im Gaming-Sektor. 

Take-Two gestern mit einem kurstechnischen Rückschlag, nachdem man zwar Rekordverkäufe zur Borderlands-Serie verkündete, aber die Investoren wohl gern mehr gesehen hätten.

Take-Two Shares Fall Despite Record Sales for Borderlands 3

Cloud-Gaming:

Cloud gaming revenue expected to reach $3 billion in Asia by 2023

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 08:04
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Morgen ist es nun endlich soweit. Nintendo veröffentlicht Mario Kart für IOS und Android.

Meiner Meinung nach, der bislang wichtigste Release für Nintendo in diesem Jahr. Es wird zeigen, ob Nintendo fähig ist, die Transformation hin zu kontinuierlicheren Einnahmen abseits des Konsolengeschäfts zu vollziehen. Sehr schade das es noch keine Multiplayer-Komponente gibt, aber die wird sicherlich nachgereicht.

Mario Kart goes mobile

Nintendo's Mario takes driving seat in race for mobile hit

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 10:30
Snoops und Reblaus mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Silber

Ich drück dir die Daumen für deine Nintendo Position Party  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 15:52
OdioGaming mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus

Ich drück dir die Daumen für deine Nintendo Position Party  

Tja war wohl nix! 🤣 

Die Switch Lite Verkäufe wohl unter den Erwartungen der Citigroup:

https://seekingalpha.com/news/3501512-nintendo-minus-3_5-percent-citi-frets-switch-lite-launch-numbers

Also ich persönlich bin in Japan von ca. 100.000 Stück ausgegangen. Die Citigroup ist da wohl wesentlich optimistischer. Keine Ahnung was die anderen Analysten so erwarten. Die Standard-Switch verkauft sich ja immer noch prächtig und prinzipiell konkurieren die beiden Systeme miteinander. Es gibt nur wenige Leute die sich beide Modelle kaufen werden.

Letztlich kommen die Switch-Lite Verkäufe noch On Top zur normalen Switch, da sie damit noch ein anderes Klientel ansprechen. Ich erwarte erst richtig starke Verkaufszahlen der Switch Lite zum Release von Pokemon, Black Friday und dem Weihnachtsgeschäft. Natürlich wurde die Lite auch vor allem entwickelt um die asisatischen Märkte zu erobern. Der Release in China ist aber noch offen.

Also könnte jetzt erstmal ruppiger mit der Aktie werden, aber vielleicht reißt es Mario Kart Tour nun raus. Mal sehen wie die Investoren die Lage heute Nacht sehen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 18:24



OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Okay Morgan Stanley hat ebenfalls mit ca. 100.000 Switch Lite gerechnet. 

Die Citigroup braucht wohl einen neuen Nintnedo Analysten 🤓 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 19:48
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Okay, 100.000 Stück sind schon der Bullcase von Morgan Stanley. Wird spannend heute Nacht was der Markt draus macht. 15 Millionen+ Downloads sind der Bullcase für Mario Kart.

Die standard Switch hat sich 52.000 mal verkauft in Japan verkauft .

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2019 20:42
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nachdem mein Depot in der letzten Woche in der Nähe des Hochs notierte, waren die letzten Tage erstmal ein Rückschlag. Nun erstmal Wunden lecken  

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 07:57
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Die genannten Zahlen waren wohl falsch. Es sind 177.000 Einheiten statt 114.000. Diese Idioten.....Dazu noch der verwirrte Citi-Analyst Serious  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 11:38
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

So der Sturm legt sich langsam bei der Nintendo Aktie. Sowas habe ich bislang nicht erlebt. 

Zeigt aber auch wie anfällig "Das System" sein kann. 

Die Switch Lite Zahlen sind gut und wird eines DER Produkte für die Holiday Season. 

Morgen oder Übermorgen dann die Zahlen zu den Mario Kart Downloads. Das Game dürfte sich heute mit Leichtigkeit an die Spitze der weltweiten Download-Charts setzten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 17:50
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Meine These zum großen Erfolg des neuen Call of Duty festigt sich. Die Beta zu Modern Warfare bricht diverse Rekorde:

 

Call of Duty: Modern Warfare beta was the franchise’s biggest ever

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 18:37
OdioGaming
(@odiogaming)
Verdienter Freiheitskämpfer

Geil schon über 5 Millionen Downloads von Mario Kart Mobile allein im Google Playstore. 10 bis 15 Millionen Downloads sollten diese Woche easy erreicht werden. Leider fehlt noch die Multiplayer-Komponente, aber wenn die hinzugefügt wird, dann geht's richtig ab. Sieht so aus, als würde der Durchbruch im Mobile-Business mit Mario Kart gelingen können.

Expectations are ‘sky high’ for Nintendo’s latest Mario mobile game, analyst says

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. September 2019 10:50



Seite 1 / 3
Share:
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:
Spare Geld mit dem Maschinisten: