Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2020. Start 2.1.2020  

Seite 141 / 167
  RSS
Lars
 Lars
(@lars)
Verdienter Freiheitskämpfer
Bildschirmfoto 2020 04 07 um 13.15.04

https://twitter.com/markminervini/status/1247482189874442241

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2020 13:16
QuoVadis und Maschinist mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @pascal-weichert

Gute Zusammenfassung der Lage:
https://twitter.com/SBetschinger/status/1247221087491981312?s=20

And the Printer goes: 

 

Er schreibt schon seit etwa DAX 11800-12000er Niveau von der Wende und V förmigen Erholung. Irgendwann bekommt er dann auch recht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2020 18:02
Pascal Weichert und Rumpel mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Gucke aktuell nur selten auf die Börse. Mir ist das alles zu unübersichtlich. Aber eigentlich läuft es in meinem Depot. US-Vorbörslich waren wieder neue Allzeithochs in nicht allzu weiter Ferne. Meine einzige Handlung im Crash war ein paar Gaming-Aktien nachzukaufen und nun regelmäßig den MSCI-World zu besparen. 

Ich selber traue dem Braten noch nicht. Die wirtschaftlichen, gesellschaftlich und politischen Auswirkungen der Krise sind kaum abzuschätzen.  Aber sicher auch möglich das die geschnürten Rettungspakete, diese Konsequenzen kompensieren können und wir die Tiefs gesehen haben. 

Da ich nach wie vor fast voll investiert bin, würde ich mich natürlich über das "V" freuen, neue Positionen möchte ich aber Aufgrund des hohen Investitionsgrades erstmal nicht eingehen. 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2020 21:52
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Guten Morgen!

Angst Gier Index

 

Angst und Gier drei Jahre

https://money.cnn.com/data/fear-and-greed/

 

Wie lange dauert jetzt die Bodenbildung?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 08:31
dreath
(@dreath)
Aktiver Freiheitskämpfer

Guten Morgen!

Gestern hat es für deine DFS-Calls zu Beginn ja noch sehr gut ausgesehen, leider sieht das gestrige Tages-Candle nun letztendlich nicht mehr so toll aus.

Aber es bleibt spannend 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 11:24
Maschinist mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @dreath

Guten Morgen!

Gestern hat es für deine DFS-Calls zu Beginn ja noch sehr gut ausgesehen, leider sieht das gestrige Tages-Candle nun letztendlich nicht mehr so toll aus.

Aber es bleibt spannend Grin

Hi @dreath, das stimmt.

Es gab in der Spitze $2 für eine Option, das heißt Verneunfachung vom Kaufkurs.

"Aus dem Geld"- Optionen wie diese, brauchen starkes Aufwärtsmomentum. Stagnation zerstört den Kurswert.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 11:38
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

@dreath

Zum Thema: "Trades, die man nie vergisst":

PS: Vor vielen Jahren hielt ich Long Put Option auf einen US-Wachstumswert, der schon mehrmals nach einem mehrmonatigem Aufwärtstrend wie mit dem Uhrwerk innerhalb von ca. 2 Handelstagen 25%+ einbrach, nachdem sein Kurs nach dem Anstieg einen bestimmten Prozentsatz über seinen gleitenden Durchschnitten lag.

Optionen handelten zu dem Zeitpunkt fast ohne implizite Volatilität, da der Gesamtmarkt sehr schwankungsarm stieg und ich konnte die "Aus dem Geld" Option für ein paar Cent erwerben.

Wenige Wochen später verfiehl die Option an einem Freitag für mich wertlos, da der Wert den kurzen harten Einbruch innerhalb seines Aufwärtstrends noch nicht gemacht hatte (und für mich damit minus 1% Tradingdepotwert).

Am folgenden Montag machte der Wert dann doch wieder seine Monster-Abschlagsbewegung und die Option hätte sich ca. verhundertfacht (100% Depot). 

Es war eine meiner besten Ideen, bei denen ich dann Geld verloren habe 😉

Nach vielen Jahren sind fast alle aktiv Handelnden an den Börsen Fahrradketten-Trillionäre 😉 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 11:54
dreath mag das
Stefan.M
(@stefan-m)
Verdienter Freiheitskämpfer
 
Veröffentlicht von: @pascal-weichert

...

And the Printer goes: 

Hallo Pascal,

ein netter Clip, aber so geht das natürlich nicht mit der Notenpresse. Auch wenn in Filmen über Geldfälscher (Offset- oder Buchdruck-) Druckmaschinen oder das Bedrucken von einzelnen Scheinen gezeigt wird, das ist alles Kappes und Kokolores.
Dabei kommen sogenannte Intaglio-Pressen zum Einsatz, größere Maschinen für eine spezielle Art des Tiefdrucks, und das Druckbild (aka Ergebnis) läßt sich eben nicht mit anderen Verfahren nachmachen. Auch nicht mit Hochleistungs-Laserdruckern.
Weshalb ich als ehem. Drucker auch nicht versuche, Dollares zu produzieren, sondern diese im Börsenhandel zu verdienen... Ist effektiver.

Laughing Out Loud Laughing Out Loud Laughing Out Loud  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 14:00



dreath
(@dreath)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist

@dreath

Zum Thema: "Trades, die man nie vergisst":

PS: Vor vielen Jahren hielt ich Long Put Option auf einen US-Wachstumswert, der schon mehrmals nach einem mehrmonatigem Aufwärtstrend wie mit dem Uhrwerk innerhalb von ca. 2 Handelstagen 25%+ einbrach, nachdem sein Kurs nach dem Anstieg einen bestimmten Prozentsatz über seinen gleitenden Durchschnitten lag.

Optionen handelten zu dem Zeitpunkt fast ohne implizite Volatilität, da der Gesamtmarkt sehr schwankungsarm stieg und ich konnte die "Aus dem Geld" Option für ein paar Cent erwerben.

Wenige Wochen später verfiehl die Option an einem Freitag für mich wertlos, da der Wert den kurzen harten Einbruch innerhalb seines Aufwärtstrends noch nicht gemacht hatte (und für mich damit minus 1% Tradingdepotwert).

Am folgenden Montag machte der Wert dann doch wieder seine Monster-Abschlagsbewegung und die Option hätte sich ca. verhundertfacht (100% Depot). 

Es war eine meiner besten Ideen, bei denen ich dann Geld verloren habe 😉

Nach vielen Jahren sind fast alle aktiv Handelnden an den Börsen Fahrradketten-Trillionäre 😉 

Das Gefühl kenn ich nur zu gut, dass deine Optionen am Freitag wertlos verfallen, nur um dann am nächsten Montag direkt das Szenario zu erfüllen, auf das du spekuliert hast Grin

Aber das perfekte Timing gehört nun mal leider dazu. Mit der erweiterten notwendigen Laufzeit wären deine Puts wieder teurer gewesen und es wären real eben doch keine 100% geworden 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 14:07
Maschinist mag das
Stefan.M
(@stefan-m)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich traue dem Anstieg noch nciht so ganz, denn es ging zu schnell zu steil aufwärts.
Immerhin habe ich ein paar deutsche Werte im Sack bzw. auf der Liste.
Shop-Apotheke, HelloFresh, Brenntag, dann aber auch IVU Traffic, Bechtle, R.Stahl oder auch Scout24.
Bei vielen Werten sieht man seit der Woche ab 23.3. einen relativ steten Aufwärts-Trend.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 14:12
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Nach meiner Einschätzung gute Reboundchance in geprügelten US Werten, die durch die US-Regierungszahlungen in den nächsten Monaten in Wirklichkeit deutlich weniger als vermutet betroffen sind.

Das sind zum Beispiel die US-Kreditkartenunternehmen.

In Theorie gibt es hier hohe Ausfälle.

In der Praxis aber erstmal deutlich weniger, da es zu den normalen US-Unemployment Benefits in den nächsten 4 Monaten hohe Zusatzzahlungen der US-Regierung gibt von ca. $600 pro Woche.

Das ist in Summe für viele Mindestlohnarbeiter in Summe mehr Geld als sie vorher verdient haben und auch deshalb gab es den starken Run hin zur temporären Arbeitslosenmeldung dieser Menschen.

 

Ich habe mir für diesen Trade den viertgrößten US-Kreditkartenanbieter Discover (DFS) ausgesucht:

DFS chart

Grund: Dieser ist im Crash am stärksten gefallen, weil er statistisch Kunden mit niedriger Bonität hat. Gerade diese Kunden haben in den nächsten Monaten in den USA aber oftmals gar nicht weniger Geld zur Verfügung als zuvor.

Ich habe deshalb heute nach dem Open die DFS 40er Call Optionen mit Verfall 17.04.2020 (11 Tage) zu Mischkurs 0,225 pro Option in mehreren Tranchen eingesammelt.

https://finance.yahoo.com/quote/DFS200417C00040000?p=DFS200417C00040000

 

Für mich ist diese Option falsch gepreist. Und das auch, weil DFS vor einigen Tagen schon einmal bei $45 gereboundet ist. 

Mein Ziel sind wieder diese $45 in der Aktie nach Ostern, wenn in den USA wie in Österreich absehbar ist, dass die Corona Maßnahmen gelockert werden und klar wird dass es einen deutlich kleineren Einbruch bei den Kreditzahlungen gibt als vermutet.

Das wären dann min $5 in der Option oder eine ca. Verzwanzigfachung des Invests.

Habe in den Trade ca. 0,7% des Vermögens investiert.

Gewinnwahrscheinlichkeit nur ca. 30%, aber durch asymetrische Gewinnhöhe nach meiner Einschätzung ein guter Trade.

Ein knappes Drittel der Long Call Optionen jetzt verkauft zu $0,75. Das investierte Geld damit rausgezogen und die restliche Position ist ein Free Ride.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 19:03
dreath mag das
Pascal Weichert
(@pascal-weichert)
Freiheitskämpfer Silber

Traderforum 2020 colorised: 

EVFJ73uWAAEI3Z3
AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 19:23
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Starkes Finish im US Markt:

SPX500 6 Monate MA50 200

S&P500 6 Monate log MA9, 50 & 200

Intraday-Verluste von gestern wieder komplett aufgeholt.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2020 22:24
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nachdem die 10.500 Punkte im DAX abgearbeitet wurden, sollte man durchaus mit einem Rücksetzer rechnen. Viele Aktien sind kurzfristig überkauft und notieren am bzw. über dem oberen Bollinger Band. Alles zw. 9.500 und 10.000 sehe ich als unproblematisch an, darunter sollte man umdenken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. April 2020 10:52
OdioGaming, Reblaus und Maschinist mögen das
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber

wieso schreit giuseppe conte nach eurobonds? italienische 10jährige staatsanleihen rentieren aktuell bei 1.6 %. findet er das zuviel?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. April 2020 13:29
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok

wieso schreit giuseppe conte nach eurobonds? italienische 10jährige staatsanleihen rentieren aktuell bei 1.6 %. findet er das zuviel?

damit sie wieder sorgenfrei über ihren Verhältnissen Leben können wie vor der Euro-Einführung

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. April 2020 17:56



Seite 141 / 167