Nachrichten
Nachrichten löschen

Der Kanada / Trudeau Thread

Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Liebe Freiheitskämpfer,

ich vermisse in diesem Forum einen Thread zu den Vorgängen, die gerade in Kanada stattfinden. Wahnsinn zu was Terrorismusgesetze heute mißbraucht werden.

2015 verabschiedet:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kanada-beschliesst-neue-Antiterror-Gesetze-2636353.html

7 Jahre später:

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/kanada-lkw-proteste-coronavirus-101.html

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 10:10
Dustin, reinvest und Maschinist mögen das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

Du meinst die Frage, warum die Kanadier so tolerant waren und drei Wochen gewartet haben, bis sie geräumt haben?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 10:25
stef mag das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich spreche nicht von dem eigentlichen Akt der Räumung. So funktioniert das bei Demonstrationen. Wenn kann man sich über das WIE unterhalten.

Vielmehr wurmt mich der Punkt wie unter Anwendung von Terrorismusgesetzen Plattformen wie GoFundMe und private Konten von Demonstranten eingefroren werden.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 10:34
stef mag das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bis hin zu einer massiven Verfolgung von Teilnehmern:

Ein Video, bei dem der/ein Polizeichef die konsquente Videoauswertung und Verfolgung + Bestrafung (ohh kein Richter? Aber dank Anti-Terror-Gesetzen ganz easy) ankündigt, finde ich gerade leider nicht mehr.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 10:48
stef
 stef
(@stef)
Verdienter Freiheitskämpfer

Wenn Demonstranten wochenlang das Parlament blockieren und von ausländischen Extremisten viel Geld für ihre Tätigkeit erhalten sollen, dann könnte man das schon als Terrorismusfinanzierung interpretieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 10:54
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

@stef 

Ermitteln, durch eine judikative Instanz feststellen lassen und dann hat das seine Berechtigung. Das geht zur Not auch sehr schnell.

Dieses Spiel auf Basis von Anti-Terror- bzw. Notstandsgesetzen unkontrolliert durchzuführen ist falsch, und gefährlich.

Lass doch mal auf der Basis eine AFD regieren, hier ist dann das Geschrei zu recht groß. Wen solche Maßnahmen von einer linken Seite kommen, wird das aber kommentarlos akzeptiert und ist "richtig".

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 11:09
stef
 stef
(@stef)
Verdienter Freiheitskämpfer

@vroma - zu deinem Thema: Gesetze, welche die Befugnisse von Polizei und Geheimdienst erweitern, finde ich auch ekelhaft und einer Demokratie nicht angemessen. Da sind auch wir in Deutschland echt gut drin, leider. Die Ausreden bei uns sind allerdings vielfältig: Wenn gerade in der Extremisten-Ecke (Links oder Rechts) nicht zu finden ist, wird auch gerne mal ein Missbrauchs-Fall als Vorwand genommen, die Privatsphäre zu Gunsten der Geheimdienste aufzugeben.

Was ich in Kanada spannend finde ist die Überlappung zwischen Anti-Vaxxern und Crypto-Bros (damit meine ich nicht Menschen, die in Crypto investieren, sondern die Abzocker):

https://www.theverge.com/2022/2/9/22925823/canadian-trucker-convoy-anti-vaxx-bitcoin-press-conference

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 11:15
Vroma mag das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

Die Sitten verrohen halt allgemein, viele machen sich keine Gedanken mehr um die Auswirkungen ihrer Handlungen auf andere. Wer 3 Wochen lang eine Grossstadt lahm legt, und meint, das sei durch die Demonstrationsfreiheit gedeckt, liegt einfach falsch. Der Staat reagiert dann auch irgendwann aggressiv. Wobei ein Funding-Konto einzufrieren eigentlich smarter ist als Schlagstöcke und Tränengas. Bei uns geben sie jede Nacht Vollgas in der 30er Zone. Wenn man diese Leute fragen würde, würden sie wahrscheinlich auch sagen, dass das daran liegt, dass sie Masken tragen müssen. MMn müssten die Leute viel mehr mit der Asozialität ihres Verhaltens konfrontiert werden. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 11:52
crs mag das
Feivel2000
(@feivel2000)
Freiheitskämpfer Silber

Was ich bei der Sache nicht verstehe ist, wofür man die Notstandsgesetze braucht. Das Räumen muss doch auch vorher rechtlich möglich gewesen sein.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 11:58
Vroma und stef mögen das
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

@yok: Asozialität aus Wikipedia

Im Nationalsozialismus und in der DDR haben die Machthaber den Begriff „asozial“ zum Rechtsbegriff gemacht und daraus die Verfolgung von unangepassten sozialen Gruppen juristisch abgeleitet. Zur Zeit des Nationalsozialismus konnten Menschen aufgrund ihnen vorgeworfener Asozialität in Konzentrationslagern interniert werden. 

...

Nach dem Erlass vom 26. Januar 1938 folgten eine Gestapo-Aktion am 21. April 1938 und eine Kriminalpolizei-Aktion am 13. Juni 1938. Zirka 20.000 „Asoziale“ wurden in Konzentrationslager eingeliefert. Als „asozial“ galten Straftäter, Trinker, Prostituierte und Heimzöglinge. Sie trugen den schwarzen Winkel auf ihrer Kleidung als Kennzeichnung und standen in der KZ-Hierarchie ganz unten.

...

In den 1960ern wurde der Begriff häufig herabsetzend auf jugendliche Subkulturen wie Hippies (Gammler, Langhaarige), in den 1980ern auf Punks angewendet. Den so Bezeichneten wurde vorgeworfen, sie stellten sich außerhalb der konventionellen Gesellschaft, lebten nicht wie der „Mainstream“, seien verwahrlost und damit in unvertretbarem Maße unkultiviert.

Mit der aufkommenden Gesellschaftskritik in den 1970er und 1980er Jahren wurde deshalb in den Sozialwissenschaften versucht, den Begriff „dissozial“ einzuführen. Dieser wies darauf hin, dass Normen und das darauf bezogene Handeln relativ sind. Eine Sichtweise ist der anderen nicht überlegen. Damit war gemeint, dass bestimmte Normvorstellungen und Umgangsformen, die in einer sozialen Gruppe als normal oder der Norm entsprechend angesehen werden, es aus der Sicht einer anderen Gruppe durchaus nicht sein müssen. Sie werden auch nicht unbedingt als eine bewusste Verletzung der Normvorstellung anderer wahrgenommen.

 

Veröffentlicht von: @yok

Bei uns geben sie jede Nacht Vollgas in der 30er Zone.

Mein Beileid wegen diesen Halbstarken. Eine Nacht Invest um die Trottel anzuhalten und zur Sau zu machen ist zielführend.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 12:46
LeKai
(@lekai)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @vroma

Mein Beileid wegen diesen Halbstarken. Eine Nacht Invest um die Trottel anzuhalten und zur Sau zu machen ist zielführend.

Glaube ich nicht. Ist in der 30er Zone in unserem Wohngebiet auch leider ein wiederkehrendes Problem, insbesondere am Wochenende.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 12:57
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

@vroma 

Ja schon klar, nichts ist heute mehr wie es scheint, alles hat eine zweite Seite, jede Wahrheit muss die diametrale Gegenwahrheit akzeptieren... vor allem wenn die Nazis das Wort auch schon verwendet hatten... sorry, asozial bleibt einfach asozial.

Es gab da mal einen super Cartoon, ich glaube von F.K. Waechter: "Auch zur Nazizeit war zwölfmal Spargelzeit." Finde ihn leider nicht online.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 13:13
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

@lekai 

Ich wohne an einer Fahrradstraße mit Anlieger frei Bereich. In den letzten Jahren wurden immer mehr Wohnungen zu Studenten-/WGs.

Dementsprechend "Freundesverkehr" mit Gerase, aufheulende Motoren, scharfes Anbremsen, Anlage voll aufgedreht mit offenen Fenstern und Begrüßungsgehupe. Das volle Programm. Was soll ich sagen? Es geht, man muss sich nur dem Intellekt seines gegenübers anpassen.

Ansonsten beschwert man sich mit der Nachbarschaft gemeinsam bei Stadt, Land oder Gemeinde. Falls die anderen es nicht gleich sehen, ist man vielleicht der komische grantige Asinachbar ;)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Februar 2022 13:16
LeKai mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@vroma Studenten zum Bier einladen und wenns nicht ruhiger wird mit Heavy Metal kontern Starry Eyes  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Februar 2022 13:37
Vroma mag das