Aktuelle Corona Maß...
 
Nachrichten
Nachrichten löschen
Abstimmungsergebnis: Welche Corona Maßnahmen sind im Januar 2022 angemessen und seid Ihr aktuell für die Impfpflicht
Gewählt haben: 56
Abstimmung schließt Jan 31, 2022
Aktuelle 2G(+) Regelungen in Restaurants, Einzelhandel, Sport, Bundestag sind angemessen  -  votes: 21 / 37.5%
21
37.5%
Aktuelle 2G(+) Regelungen sind zu schwach und sollten noch verschärft werden  -  votes: 0 / 0%
0
0%
Aktuelle 2G(+) Regelungen sind zu streng und sollten auf 3G zurück gestellt werden  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Aktuelle G-Regelungen sind viel zu streng & es sollte keine Unterscheidung Impfstatus stattfinden  -  votes: 13 / 23.2%
13
23.2%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte für alle Erwachsenen beschlossen werden  -  votes: 7 / 12.5%
7
12.5%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte nur für Menschen z.B. ab 50 beschlossen werden  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte es nur berufsbezogen geben  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Eine allgemeine Impfpflicht ist eine Verletzung der körperlichen Unversehrtheit & abzulehnen  -  votes: 19 / 33.9%
19
33.9%
Alle Einschränkungen sofort beenden außer Maske, Abstand & freiwilliges Impfangebot  -  votes: 21 / 37.5%
21
37.5%

Aktuelle Corona Maßnahmen & Impfpflicht - Abstimmung Freiheitskämpfer

Seite 2 / 2
Michel
(@michel)
Aktiver Freiheitskämpfer

Und danke an alle anderen die hier und sicher auch in der realen Welt tagtäglich Widerstand leisten und den Mainstream Huren widersprechen und sie widerlegen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2022 22:14
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @michel

Und danke an alle anderen die hier und sicher auch in der realen Welt tagtäglich Widerstand leisten und den Mainstream Huren widersprechen und sie widerlegen.

 

Bitte meinungsunabhängig bei der Wortwahl nicht beleidigend werden.

Danke und schönen Abend

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20. Januar 2022 23:17
Nero und Michel mögen das
Michel
(@michel)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @michel

Und danke an alle anderen die hier und sicher auch in der realen Welt tagtäglich Widerstand leisten und den Mainstream Huren widersprechen und sie widerlegen.

 

Bitte meinungsunabhängig bei der Wortwahl nicht beleidigend werden.

Danke und schönen Abend

Jawoll Cheff, sorry!👍

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2022 23:25
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ich danke hiermit noch einmal allen Teilnehmern die abgestimmt haben und denen die sich zusätzlich erklärt haben!

 

Das hilft nach meiner Meinung allen zur Positionsbestimmung im deutschsprachigen Raum, unabhängig von der eigenen Meinung.

 

Wer mit dem Abstimmungsergebnis nicht zufrieden ist, der sei an Konrad Adenauers Spruch erinnert, das man die Menschen (im eigenen Land) so nehmen muss, wie sie sind, da es keine anderen gäbe.

Als weitere Anmerkung sind Meinungen nicht in Stein gemeißelt, sondern können sich ändern. Ich bin gespannt, wie wir alle z.B. in einigen Jahren über diese Punkte denken und ob wir dann noch so abstimmen würden.

Und als weitere Alternative hat jeder von uns die Möglichkeit, sich durch einen Umzug mit Menschen zu umgeben, die in der generellen Richtung möglichst viele Gemeinsamkeiten aufweisen.

Schöne Woche

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 7. Februar 2022 12:47
J.D. mag das
LeKai
(@lekai)
Verdienter Freiheitskämpfer

Meine Tochter (Kindergartenkind) ist nun seit Anfang Januar zum dritten mal in Quarantäne.

Was halten wir davon? Ziemlich wenig, weil es hinten und vorne keinen Sinn macht.

 

Ich bin gegen eine allgemeine Impfpflicht. Ich bin dreifach geimpft, mir sind die Gefahren hinsichtlich einer Corona Infektion bewusst. Ich verfolge den Ausbruch der Pandemie seit Januar 2020.

Long Covid möchte ich nicht, also impfe ich mich.

Meines Erachtens würde eine Impflicht für vulnerable Gruppen und alte Menschen Sinn ergeben und für Personal, wie Altenpfleger, die regelmäßig Kontakt zu diesen pfegen.

Alles andere wäre unverhältnismäßig und daher rechtswidrig. Bei uns auf der Arbeit kam es auch schon zu leichten Mobbing Attacken auf Ungeimpfte, was eigentlich ziemlich schlimm ist.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Februar 2022 14:42
Vroma mag das
Philipp
(@tulpenmanie)
Aktiver Freiheitskämpfer

Mich würde mal interessieren, WARUM einige auf die Impfung verzichten (klingt schöner als verweigern, oder? 😉). Ich meine, es ist ja sehr solidarisch mit den Ärmsten der Welt, denn die haben zum Tiel noch nicht mal die erste Impfung, aber ich kenne keine ernstzunehmende wissenschaftliche Studie, die von der Impfung abrät.

Und populistischen Thesen alla "die Impfung macht krank, nicht der Erreger" hängen wir als Freiheitskämpfer doch nicht nach.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Februar 2022 09:31
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @tulpenmanie

Mich würde mal interessieren, WARUM einige auf die Impfung verzichten (klingt schöner als verweigern, oder? 😉). Ich meine, es ist ja sehr solidarisch mit den Ärmsten der Welt, denn die haben zum Tiel noch nicht mal die erste Impfung, aber ich kenne keine ernstzunehmende wissenschaftliche Studie, die von der Impfung abrät.

Und populistischen Thesen alla "die Impfung macht krank, nicht der Erreger" hängen wir als Freiheitskämpfer doch nicht nach.

 

Guten Morgen Philipp,

 

ich denke für viele Menschen ist es eine Mischung aus persönlicher Risikoabwägung (neuer Impfstoff mit neuer Technologie mit ernstzunehmender Menge gemeldeter Nebenwirkungen z.B. beim Paul Ehrlich Institut und den entsprechenden europäischen oder US-Stellen (VARS) auf der einen Seite und dem Nutzen der "Impfung" (für alte und vorerkrankte Menschen wahrscheinlich sehr positiv / Für junge und gesunde Menschen deutlich unklareres Bild).

 

Hinzu kam dann der zum Teil hysterische Druck und Ausgrenzung vieler staatlicher Stellen und auch anderer Menschen seit dem Herbst 2021 in einigen Ländern (in anderen nicht).

 

Spätestens seit der Omikron Variante hat sich das Thema Fremdschutz ja alleine von der Statistik auch erledigt (in Ländern wie Großbrittanien, das sehr gute Daten und wenig Einschränkungen für Unbehandelte Menschen hatte (und nun keine mehr hat) sieht man statistisch pro 100.000 Status-Personen mehr infizierte mit den C19 behandelte Personen oder Unbehandelte.

 

Es bleibt also aktuell der Selbstschutz (also "My body, my choice" wie es bei anderen Themen so schön heißt) und eine Überlastung der Krankenhäuser gab es bisher weder bei uns (noch z.B. in Schweden, dass so gut wie keine Maßnahmen bei ähnlicher Impfquote und Urbanisierung hatte).

 

Ich wünsche Dir einen schönen Tag und es wäre super, wenn wir uns als Gesellschaft auf den Weg der Versöhnung machen. Ich denke jeder konnte dabei einiges über sich selbst, seine Mitmenschen und auch über die Politik lernen.

 

In diesem Thread versuchen wir das Thema ja seit Beginn der Pandemie zu diskutieren (auch wenn das aufgrund der extrem hohen Emotionalität nicht immer gelingt):

https://freiheitsmaschine.com/freiheitsforum/alternative-investments/der-corona-covid-19-thread/

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 15. Februar 2022 09:50
Philipp
(@tulpenmanie)
Aktiver Freiheitskämpfer

@maschinist 

Alles klar, falscher Thread. Aber danke für den ersten Absatz, das werde ich mal für mich nachprüfen. Mir geht es auch in erster Linie ums Verstehen der anderen Position, nicht ums Überzeugen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Februar 2022 09:59
Maschinist mag das
Seite 2 / 2