Aktuelle Corona Maß...
 
Nachrichten
Nachrichten löschen
Abstimmungsergebnis: Welche Corona Maßnahmen sind im Januar 2022 angemessen und seid Ihr aktuell für die Impfpflicht
Gewählt haben: 56
Abstimmung schließt Jan 31, 2022
Aktuelle 2G(+) Regelungen in Restaurants, Einzelhandel, Sport, Bundestag sind angemessen  -  votes: 21 / 37.5%
21
37.5%
Aktuelle 2G(+) Regelungen sind zu schwach und sollten noch verschärft werden  -  votes: 0 / 0%
0
0%
Aktuelle 2G(+) Regelungen sind zu streng und sollten auf 3G zurück gestellt werden  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Aktuelle G-Regelungen sind viel zu streng & es sollte keine Unterscheidung Impfstatus stattfinden  -  votes: 13 / 23.2%
13
23.2%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte für alle Erwachsenen beschlossen werden  -  votes: 7 / 12.5%
7
12.5%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte nur für Menschen z.B. ab 50 beschlossen werden  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Eine allgemeine Impfpflicht sollte es nur berufsbezogen geben  -  votes: 8 / 14.3%
8
14.3%
Eine allgemeine Impfpflicht ist eine Verletzung der körperlichen Unversehrtheit & abzulehnen  -  votes: 19 / 33.9%
19
33.9%
Alle Einschränkungen sofort beenden außer Maske, Abstand & freiwilliges Impfangebot  -  votes: 21 / 37.5%
21
37.5%

Aktuelle Corona Maßnahmen & Impfpflicht - Abstimmung Freiheitskämpfer

Seite 1 / 2
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Die Freiheitskämpfer stimmen ab zur Frage:

Welche Corona Maßnahmen haltet Ihr im Januar 2022 für angemessen und seid Ihr für irgend eine Art von Impfpflicht unter den aktuellen Umständen und im Vergleich zu anderen Ländern.

  • Mehrfachnennungen sind erlaubt und erwünscht
  • Das aktuelle Ergebnis erhaltet Ihr nach der Abstimmung
  • Die Abstimmung ist komplett anonym und niemand (auch ich nicht) kann sehen, wer wie abgestimmt hat

 

Diese Abstimmung endet am 31.ten Januar 2022 um das aktuelle Meinungsbild einzufangen.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Januar 2022 15:17
J.D., Siduva und Michel mögen das
Schlagwörter für Thema
Siduva
(@siduva)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich bin dreifach geimpft, habe gegen die Impfpflicht und für eine Rückführung auf 3G gevoted.

Da das Virus weiter mutiert, eine Ausrottung durch Impfung nicht möglich ist und die Impfungen auch nicht langfristig wirken, sehe ich persönlich keinen langfristigen Sinn in einer Impfpflicht.

Kurzfristig braucht es aus meiner Sicht weiterhin Einschränkungen, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und so die Versorgung kritischer Fälle aufrecht erhalten zu können.

Kurz- bis mittelfristig bräuchte es aus meiner Sicht eine Strategie (die ich nicht habe und auch bisher nicht von politischer Seite sehe), wie eine möglichst zeitnahe Aufhebung aller Einschränkungen ohne gleichzeitige Gefährdung der Versorgung kritischer Fälle möglich werden kann.

Dann könnte der Fokus einer Impfempfehlung wieder auf die Risikogruppen und alle, die sich freiwillig impfen lassen wollen, reduziert werden (analog Grippeschutzimpfung).

Auch wenn ich die Verordnungs- und Regelungswut unserer deutschen Politik zunehmen verstörend und gleichzeitig typisch deutsch finde, sehe ich meine Freiheitsrechte langfristig nicht in Gefahr.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Januar 2022 16:30
Vossi78, LeKai, Robi und 4 User mögen das
Michel
(@michel)
Aktiver Freiheitskämpfer

Habe mein Häkchen beim letzten Punkt gesetzt Sweaty  

 

Ps: bin ungeimpft

Ps2: sehr traurig wie viele sich für punkt eins entschieden haben, das gibt mir schon sehr zu denken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Januar 2022 16:46
M.Can, Joste, Metabox und 2 User mögen das
Michel
(@michel)
Aktiver Freiheitskämpfer

Up

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Januar 2022 12:20
M.Can
(@m-can)
Verdienter Freiheitskämpfer

Leider gibts kein Punkt mit ALLE MAßNAHMEN beenden. Habe den letzten Punkt angeklickt um das Ergebnis zu sehen und bin nicht wirklich überrascht. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2022 11:51
Michel mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @m-can

Leider gibts kein Punkt mit ALLE MAßNAHMEN beenden. Habe den letzten Punkt angeklickt um das Ergebnis zu sehen und bin nicht wirklich überrascht. 

 

Hi,

ich wollte die Antwortmöglichkeiten nicht noch weiter aufspreizen um die Hauptmeinungsrichtungen:

 

  • 2G+ im Sozialleben ok?
  • Impfpflicht ja oder nein
  • Maßnahmen (größtenteils) aufheben

 

zu zeigen.

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. Januar 2022 12:08
mina
 mina
(@mina)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich bin keine Schwublerin, bin 3-fach geimpft, aber ich finde jetzt reichts. Habe den letzten Punkt angekreuzt und Impfpflicht ab 50.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2022 12:11
Ansel
(@ansel)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @mina

Ich bin keine Schwublerin, bin 3-fach geimpft, aber ich finde jetzt reichts. Habe den letzten Punkt angekreuzt und Impfpflicht ab 50.

Warum? Weil du noch keine 50 bist?
Habe ich als Ü50 nicht mehr das Recht, über meinen Körper zu entscheiden?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2022 12:24
Vroma, M.Can, Annabella und 1 User mögen das
Max
 Max
(@max)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich bin 3fach geimpft und habe für den letzten Punkt gestimmt.

Ich finde es wichtig, dass jeder ein Impfangebot erhält. Man sollte auch für die Impfung werben. Aber niemand soll gezwungen werden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2022 14:39
morrich, Michel und Maschinist mögen das
mina
 mina
(@mina)
Verdienter Freiheitskämpfer
M.Can
(@m-can)
Verdienter Freiheitskämpfer
Siduva
(@siduva)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bitte nicht, wir haben doch zwei Klassen bei den Krankheitsursachen. Rauchen und Alkohol spült ordentlich Geld in den Staatshaushalt, Corona hingegen kostet den Staat nur Geld.

Wirtschaftlich profitieren die Pharma-Unternehmen und damit am Ende wieder der Staat von einer Impfpflicht bzw. wenn man es so nennen will von einem Corona Verbot. Von einem Verbot von Zigaretten und Alkohol hingegen hat der Staat auch wirtschaftlich in Summe keine Vorteile.

Was auf den ersten Blick logisch erscheint, ist also höchst unlogisch, wenn man mit einer gesunden Portion Sarkasmus darauf schaut 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Januar 2022 18:14
Siduva
(@siduva)
Verdienter Freiheitskämpfer

Oder um es mit den Worten von Homer Jay Simpson zu sagen: To alcohol, the cause of - and solution to - all of life's problems!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Januar 2022 18:17
Vroma
(@vroma)
Verdienter Freiheitskämpfer

Grundimmunität ist hier durch Impfung und Durchseuchung gegeben.

Eine Impfpflicht kann mit dem aktuellen Impfstoff (Sterilität, Wirkung, Wirkungsdauer) nicht eingeführt werden.

Wenn überhaupt Zugangskontrolle dann 3G. Der Test ist die beste Gewissheit.

Edit: Passt endlich den Impfstoff an, damit eine Impfung mal wieder Sinn macht.

Maske wo es Sinn macht. Aber bestimmt nicht draußen, oder im Restaurant wenn ich stehe....

Konsequente, niederschwellige Impfangebote in armen Gegenden oder kulturellen Subkulturen.

 

Schickt endlich Impfstoff in die armen Länder! Denn jedes Leben zählt!

Nur das des armen, alten Negers nicht...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2022 08:31
J.D. und Michel mögen das
Nero
 Nero
(@nero)
Verdienter Freiheitskämpfer

Melde mich mal zu Wort - So als Mann der im Gesundheitssystem arbeitet...

Ich sag's mal ganz drastisch:

Alle Maßnahmen gehören abgeschafft.

Hatte vor einiger Zeit eine Unterhaltung mit einer Ärztin im Nachtdienst die folgendes gesagt hat (Sinngemäß)

"Ich arbeite seit 20 Jahren in dieser Klinik und es ist jeden Winter das gleiche Spiel. Kranke und Immunsupprimierte landen auf Intensivstationen. Egal welchen Keim du bei denen suchst, den findest du auch. Alles Gerede über Inzidenzen interessiert mich nicht und ist letztendlich nur Panikmache. Intensivstationen sind schon IMMER zwischen November und März voll gewesen, nicht erst seit 3 Jahren."

Ich finde besser hätte man es kaum sagen können. Inzwischen ist es ja schon inakzeptabel geworden eine Erkältung zu haben und weil Boomer ein Bisschen Angst haben ist das kein Grund den Rest des Lebens in Gefangenschaft oder mit Maske im Gesicht zu verbringen (Wenn man eine Maske bräuchte hätte die Evolution uns schon eine wachsen lassen)

Wer Angst hat soll sich impfen lassen. Wenn die Impfung so gut wirkt hat man ja dann nichts mehr zu befürchten.

Ich sehe die Gesellschaftliche Spaltung als größeres Problem, verglichen mit Corona. Wenn mir ungeimpfte Kollegen berichten dass sie Angst haben gemobbt zu werden und dass Patienten die nicht geimpft sind schlechter behandelt werden auf Intensivstationen dann fällt mir nur noch ein dass das ein Hausgemachtes Problem durch pure Panikmache und Falschinformation ist.

Cheers

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2022 15:54
ThruHike, M.Can, morrich und 4 User mögen das
Michel
(@michel)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @nero

Melde mich mal zu Wort - So als Mann der im Gesundheitssystem arbeitet...

Ich sag's mal ganz drastisch:

Alle Maßnahmen gehören abgeschafft.

Hatte vor einiger Zeit eine Unterhaltung mit einer Ärztin im Nachtdienst die folgendes gesagt hat (Sinngemäß)

"Ich arbeite seit 20 Jahren in dieser Klinik und es ist jeden Winter das gleiche Spiel. Kranke und Immunsupprimierte landen auf Intensivstationen. Egal welchen Keim du bei denen suchst, den findest du auch. Alles Gerede über Inzidenzen interessiert mich nicht und ist letztendlich nur Panikmache. Intensivstationen sind schon IMMER zwischen November und März voll gewesen, nicht erst seit 3 Jahren."

Ich finde besser hätte man es kaum sagen können. Inzwischen ist es ja schon inakzeptabel geworden eine Erkältung zu haben und weil Boomer ein Bisschen Angst haben ist das kein Grund den Rest des Lebens in Gefangenschaft oder mit Maske im Gesicht zu verbringen (Wenn man eine Maske bräuchte hätte die Evolution uns schon eine wachsen lassen)

Wer Angst hat soll sich impfen lassen. Wenn die Impfung so gut wirkt hat man ja dann nichts mehr zu befürchten.

Ich sehe die Gesellschaftliche Spaltung als größeres Problem, verglichen mit Corona. Wenn mir ungeimpfte Kollegen berichten dass sie Angst haben gemobbt zu werden und dass Patienten die nicht geimpft sind schlechter behandelt werden auf Intensivstationen dann fällt mir nur noch ein dass das ein Hausgemachtes Problem durch pure Panikmache und Falschinformation ist.

 Eine Stimme der Vernunft, das tut gut, vielen lieben Dank!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2022 21:16
Nero und Metabox mögen das
Seite 1 / 2