Nachrichten
Nachrichten löschen

Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 167 / 179
  RSS
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

Sehr starke Zahlen von Logitech. Könnte Corsair Gaming heute vielleicht treiben.

Logitech steigert Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal - Logitech-Aktie mit Kurssprung

geil, ja das müsste helfen, bin generell noch am Überlegen, ob ich Corsair etwas aufstocke.

Auch Embracer würde ich mir gerne ins Depot holen, wenn das Depotverhalten es zulässt.

Aber mit EA, CD Projekt, Ubisoft, Media and Games und Corsair bin ich eigentlich schon recht breit im Sektor drinnen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 11:07
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@reblaus

Schade das ich die Logitech nicht mehr im Depot habe, aber so ist das. Mit Corsair habe ich dann zumindest einen Hardware-Hersteller. Kann aber nicht einschätzen wie stark Corsair am Markt positioniert ist, zumindest sind sie mehr im Premium-Segment unterwegs.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 11:12
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

@reblaus

Schade das ich die Logitech nicht mehr im Depot habe, aber so ist das. Mit Corsair habe ich dann zumindest einen Hardware-Hersteller. Kann aber nicht einschätzen wie stark Corsair am Markt positioniert ist, zumindest sind sie mehr im Premium-Segment unterwegs.

Zumindest gibt es aktuell mit Barclays und vor allem Goldman Sachs einen starken institutionellen Support. Goldman sieht ein Aufwärtspotenzial von zumindest 60%.

Interessant und wichtig sind  auch die Übernahmen, die Corsair in den vergangenen Jahren tätigte. Simple Audio (Entwicklung und Produktion von Audioprodukten) im Februar 2013, Elgato Systems (Lieferant verschiedener Streaming-Tools) im Juni 2018, ORIGIN PC Corporation (Hersteller von einzelnen PCs für Gamer) im Juli 2019 und Scuf Gaming (Hersteller von Gamecontrollern) im Dezember 2019. Dies sorgt für das Rund-Um-Angebot und die notwendige Diversifikation.

Corsair spezialisiert sich also auf die Entwicklung von leistungsstarken Gaming- und Streaming-Peripheriegeräten (dies sind alle zusätzlichen und unterstützenden Geräte, die sich mit dem PC verbinden, um seine Funktionalität zu erweitern), Komponenten und verschiedenen Systemen. Die Lösungen des Unternehmens werden auch durch eine spezielle Softwareplattform iCUE (für Gamer) und Elgato (für Streamer) ergänzt, um Produkte und ihre Steuerung entsprechend anzupassen und mögliche Probleme zu lösen. Nach Angaben der NPD rangiert Corsair Gaming in den Vereinigten Staaten bei vielen Produkten an der Spitze. Die Story, die hier gespielt wird, basiert auf dem Wachstum des Gaming-Marktes, explizit bei den Gaming-PCs und Streaming-Geräten, wobei seine Größe 2019 bereits 36 Mrd. USD erreichte.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 11:30
OdioGaming mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @floorian
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Vow Asa um etwa 2/3 reduziert zu 34,4x/ +55,6%

die Tage zuvor schon mal minimal reduziert gehabt bei etwa 37,25.

Dadurch kleinste Position im Depot.

 

Das letzte 1/6 bei Vow ASA zu 29 NOK verkauft.

Mentaler SL Intraday unterschritten. Ich warte erst gar nicht bis morgen um heute noch die Schlusskursbasis als Vk Entscheidung zu Grunde zu legen.

Hättest du man gewartet...

F*ck, hab 2 Rückkaufslimite platziert

1. Limt getroffen: Rückkauf Vow Asa 1/3 zu 31,5 NOK

 

Das Verhalten von Vow ASA gefällt mir überhaupt nicht. Die News wurde recht zügig wieder abverkauft und der Kurs rutscht unter die Pivotal News Line.

Bin daher zu 28,8 im Schnitt wieder raus.

Könnte nach schlechten Zahlen riechen + evtl KE? Sehr merkwürdig, wenn nach so einer News, so eine grottige Reaktion folgt.

http://www.globenewswire.com/news-release/2020/10/16/2109688/0/en/Vow-ASA-Unique-teamwork-will-convert-plastic-to-electricity-in-Indonesia.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 12:38
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Grenke Long 35,96

Zwischenbericht ist da

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 13:48
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Grenke Long 35,96

Zwischenbericht ist da

 

noch ein Grenke dazu bei 35,8.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 14:11
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @reblaus
...
image

 

Nach den Q Zahlen jetzt bei $117.

In den nächsten Tagen interessant als Rebound nachdem technische Trader geschmissen haben. 

Schönen Nachmittag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 16:05
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @reblaus
...
image

 

Nach den Q Zahlen jetzt bei $117.

In den nächsten Tagen interessant als Rebound nachdem technische Trader geschmissen haben. 

Schönen Nachmittag

Der Trader aus dem Screenshot hat übrigens vor 20 min verkauft. In Summe (eine etwas höhere Teilverlustrealisierung vor ein paar Tagen) hat ihn der Spaß etwa 13-14000 USD gekostet.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 16:26
MirkoFrei, Maschinist und Snoops mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @reblaus
...
image

 

Nach den Q Zahlen jetzt bei $117.

In den nächsten Tagen interessant als Rebound nachdem technische Trader geschmissen haben. 

Schönen Nachmittag

Der Trader aus dem Screenshot hat übrigens vor 20 min verkauft. In Summe (eine etwas höhere Teilverlustrealisierung vor ein paar Tagen) hat ihn der Spaß etwa 13-14000 USD gekostet.

 

Danke für die Info.

Verlusttrades macht ja jeder mal

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Oktober 2020 17:32
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus

Grenke Long 35,96

Zwischenbericht ist da

 

noch ein Grenke dazu bei 35,8.

 

Grenke komplett raus 35,1

scheiß Teil 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 10:05
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Kapsch kleine Position long zu 13/13,1

nach vielen Wochen tut sich bei dieser arg gebeutelten Aktie mal wieder etwas. Ganz aktuelle News habe ich nicht. Die News um tolltickets ist bereits ein paar Tage alt, aber heute ist Bewegung im Orderbuch, das ist ein Hinweis bei dieser Aktie, dass bald was interessantes übern Ticker läuft.

 

Kapsch wieder raus zum EK. 

War wohl nur Strohfeuer. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 16:32
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

CD Projekt antizykl Zukauf bei 358 PLN

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 16:34
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

SAF Holland 1/2 raus zu 7,92 im Schnitt /+25,5%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 17:28
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Qiagen komplett raus zu 43/+2,5%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 17:31
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

(sorry für die Nachmeldung; es gab heute ziemlich Stress am Tendermarkt und bei den Repos -> könnte ein übler Vorbote sein, aber ich will noch nix verschreien; außerdem so auch viel zu tun arbeitstechnisch)

folgende Verkäufe heute durchgeführt, meine Cashquote passt mir nicht und manche Werte bedurften eines Re-balancing:

weiterer Teilvk des Rebounds bei S&T zu 18,75 /+11%

MagForce 1/2 raus zu 2,61x/+5,5%

Corbion komplett raus zu 43,1x / +12,2%

Fastly teilvk um 84,6 bis 85,5 / ca. -4,5%

REG komplett raus 590 /-2%

Thyssen komplett raus 4,52x /+4%

Media and Games 1/4 raus zu 1,47x / +15%

3U etwa 1/6 raus zu 2,08 /+9,x%

 

 

Slowly... Äh Fastly Rest raus zu 79,6 /-13%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 17:37
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Die Monate September /Oktober sind ja in US-Wahljahren immer recht zäh an der Börse. Dieses Jahr mit der Covid-19 Scheiße und zwei schlechten Präsidentschaftskandidaten (sowohl der Amtsinhaber als auch der Herausforderer zum Kotzen - als recht unterschiedlichen Gründen).

Trotzdem ein bemerkenswertes Jahr, auch aus Börsen-Sicht, das uns allen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird - denke ich.

Blick in den Rückspiegel der letzten 6 Wochen:

4.9. +40,4%

25.9. +37,1%

2.10. +41,55%

14.10. +46,75% (peak intraday +47,2%)

15.10 +43,9% (Tief intraday etwa 43%).

Mein Grundziel Anfang September war es, die 40%-Performance-Marke unter allen Umständen zu verteidigen, das ist gelungen.

Ich denke, ich habe respektable Tradingergebnisse erzielt. Etwas unglücklich waren die Absicherungsmanöver in den Indizes. Zwar viele Teilerfolge, aber auch recht schnell wieder die Butter vom Brot nehmen lassen. Etwas besseres Timing und Konsequenz insgesamt und das Depot steht locker 3 bis 5 %-Punkte höher.

Auf geht's zur 50% Marke Smile

 

Depot verliert zusehends an Kraft. Daher die Verkäufe in den letzten Tagen und einige Absicherungen eingebaut... 

Performance 21.10. +41,8%

Fightclub-Time!!! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Oktober 2020 17:45
Natman mag das
Seite 167 / 179