Nachrichten
Nachrichten löschen

Millionendepot  

Seite 2 / 2
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

@Reblaus @Maschinist @Natman @Pascal

Danke für eure wertvollen Kommentare. Ein paar Denkanstöße habe ich schon mitgenommen.

Wünschen allen ruhige und besinnliche Feiertage.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Dezember 2020 12:19
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@mirkofrei

Gerne. Was mich noch interessieren würde. Wie hast du das mit 3 Kindern und möglicher Selbständigkeit geplant? Ist es wirklich nur wegen der 3 Kinder zu riskant oder liegt es am Geschäftsmodell. Je nach Vermögenssumme und bisheriger Arbeit ist das Risiko möglicherweise geringer. Ich selbst plane meine 2 Ideen eher langsam, will diese als Nebenjob beginnen und mit Erreichung der FF sehen, wie es weitergeht. Auf jeden Fall werden es keine 40h des Geldes wegen werden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. Dezember 2020 12:54
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

@natman

Das finanzielle Risiko für die Familie ist zu hoch. Um das Produkt zu einer ersten Marktreife zu entwickeln benötige ich ca. 10k. Problem, aufgrund der Komplexität und meinem Anspruch an das Produkt geht es nicht darunter. Danach bräuchte es aber 100% meiner Zeit um das Produkt im Markt zu platzieren und hier sind die Lebenshaltungskosten einfach zu hoch als das ich das stämmen könnte. Das als Teilzeit zu machen dazu habe ich einfach zu wenig Zeit. Im Schnitt mit ca. 1Std am Tag ist absolut nicht ausreichend. Bei der Unternehmensberatung hatten wir auch das Modell Teilzeit bzw. Freelancer (bin in der IT beschäftgit somit ist es relativ leicht dort in Projekten unter zu kommen) und dann 50:50 am Anfang, aber auch hier ist mir persönlich das Risiko zu hoch.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Dezember 2020 12:34
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Update zum Depot. Ich bin am 23.12. doch noch mit einer kleinen Position in PUMA rein.

KK zu 0,31 - aktuell: 0,44

Als weitere Position habe ich noch die MTU

SD1MJZ

KK 1,40 - aktuell: 1,66

Beide will ich bin in die erste Januarwoche halten und dann sehen wie sich die Märkte entwickeln.

Carnival hat die letzten drei Handelstage, nach dem Dip auf unter 20 (was ja mein Stoppkurs auf Tagesbasis war) wieder an Stärke gewonne und steht aktuell bei 21,7. Trump hat das Hilfspaket unterzeichnet und die Impfungen laufen. Die Amis sind hier einfach positiver eingestellt.

Auch wenn ich den KO nicht mag steig ich heute Nachmittag nochmal mit einer 1/2 Position ein. Eigentlich sollte man sich nicht in eine Aktie verlieben aber ich sehe hier einfach sehr viel Aufholpotential.

TT3794

aktuell: 0,44 warte aber in jedem Falle die Eröffnung in USA ab.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Dezember 2020 12:48
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Um die Kosten zu reduzieren werde ich in den nächsten Tagen ein Depot bei Degiro eröffnen und mich in Optionen einlesen. Gerade bei amerikanischen Werten gibt es nicht immer einen OS dazu.

Flatex Depot ist weiterhin für ETF und wird dort auch weiterhin bespart. Außerdem habe ich noch Aktien als Buy&Hold in dem Depot mit Dividenden, diese werden in dem Depot dann in ETF reinvestiert.

Degiro Depot:

Depotgröße 3k, 2 - 3 Positionen eröffnen Positiongröße start mit 800,-

Tradingszenario analysieren, lernen und für die nächsten Trades anpassen.

Zeitansatz, jetzt bis 10.01. ca. 2 Std am Tag

Ab 11.01. ca. 1 Std. pro Tag für Analyse von 1 - 2 Aktien.

Erstellen einer Watchlist.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Dezember 2020 14:19
(@hugohebel)
Verdienter Freiheitskämpfer

Etwas wo sicherlich einige anderer Meinung sind, aber bei Neulingen sind hohe Orderkosten eher förderlich für die Disziplin. Als ich an der Börse gestartet bin waren die Orderkosten extrem hoch, mind. um die 60 Mark pro Order. Aber so hat man sich jede Order auch zweimal überlegt. Die Gratis und Billigbroker animieren gerade Neulinge zum spielen bzw. gamblen. Das kann dir einiges versauen beim Aufbau von Disziplin und sich später auch mal teuer rächen (viel mehr als die Orderkosten die du kurzfristig einsparst).

Veröffentlicht von: @mirkofrei

Um die Kosten zu reduzieren werde ich in den nächsten Tagen ein Depot bei Degiro eröffnen und mich in Optionen einlesen. Gerade bei amerikanischen Werten gibt es nicht immer einen OS dazu.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Dezember 2020 14:29
MirkoFrei mag das
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

@hugohebel

Mir geht es bei Degiro hauptsächlich darum das ich auch Optionen handeln kann. Das geht über Flatex leider nicht. Aktien und ETFs bleiben bei Flatex.

Und ja das mit den Ordergebühren in DM kenne ich auch noch 😉 Damals hatte ich aber schon ein DAB Online Konto Smile

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 29. Dezember 2020 16:16
Maschinist mag das
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Gold auf die Watchlist - möglicher Schein

WKN:VP80D8ISIN:

DE000VP80D89

Und auch Delta Airlines auf die Watchlist

WKN:SD10VKISIN:DE000SD10VK5

Wenn Carnivals die nächsten Tage wieder Schwäche zeigt verabschiede ich mich entgültig von dem Trade. Die Vorzeichen stehen eher schlecht weil die Impfgeschwindigkeit in den USA nicht so schnell ist wie geplant und die Infektionszahlen wieder stark nach oben gehen.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Januar 2021 22:22
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Tracking:

Carneval TT3794 KK 0,41 - VK 0,45(+10%)

Auffällig ist hier, das Vormittags die Kurse im Euroland immer noch sehr gut sind und bei Börseneröffnung die Kurse dann einbrechen, habe noch in der Früh verkauft. Auch über die Feiertage einige Artikel in SeekingAlpha dazu gelesen und bin jetzt lieber mit Minigewinn nach Gebühren raus.

PUMA DF9ZBZ KK 0,31 - VK 0,39 (ca. +25%)

Leider heute Früh etwas spät raus, war zwischenzeitlich 50% im Plus, aber bei einem Schein aus dem Geld und ein paar Prozentpunkte plus oder minus bewegt den Schein ziemlich schnell, auch nach unten 🙁

Einstieg GOLD Call VP80D8 KK 9,54 (aktuell +5%)

Überlegung hier, aller Wahrscheinlichkeit nach gehen die 2 Senatssitze an die Dems und am 6ten wird Biden zum Präsidenten gewählt. Die Linken stehen für eine lockere Geldpolitik und der Wunsch nach Gold als angeblichen sicheren Hafen sollte Gold über die 2000 heben. Wobei ich persönlich nicht von Gold als Währungssicherung überzeugt bin

Depotposition MTU SD1MJZ KK 1,4

War heute früh auch sehr schön im Plus ca. 20% hätte man die Gewinne mal mitnehmen können. Schein läuft noch bis September aber ist auch noch ordentlich aus dem Geld... ich beobachte weiterhin, traue der MTU die nächsten Wochen noch etwas zu so dass hier durchaus 50% oder mehr drin sein könnten.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Januar 2021 20:49
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Tracking:

Moderna Long LS8MT0 KK 2,16

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. Januar 2021 22:16
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Moderna Long VK 2,19

Biontech zieht weg und Moderna dümpelt dahin, These war das nach Bestätigung der Zulassung die Aktie etwas durchzieht. Leider nicht.

Auf der Watchlist aktuell noch

Siemens Energy und Autodesk

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. Januar 2021 20:54
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Update:

Moderna, die Idee war bislang richtig. Ich hatte den Schein ab 1,76 auf dem Schirm, aber war dann noch unentschlossen weil die Aktie nach Bekanntgabe der Freigabe des Impfstoffes in der EU noch nicht so recht durchziehen wollte. Bei 2,16 dann aufgesprungen. Geplant war ein Hit und Run Trade, wobei zwischendurch Moderna etwas schwächelte und ich den Schein dann wieder verkauft habe. Spesen haben sich noch gedeckt.

Fazit: Die Idee dahinter war gut das Timing etwas zurückhaltend und am Ende bei einer kleinen Unsicherheit den Trade abgebrochen. Im Moment liegt der Schein um die 2,85

Kauf 12.01.:

Siemens Energy Long KO SD9KES (+/- 0%)

Timing war super schlecht Kauf 12.01. Vormittags nahe ATH, dachte auch hier die Aktie wird auf neue Hochs durchziehen und weiter laufen. Momentum im Energy bereich ist gut die Aktie läuft die letzten Wochen schon nach oben. Spekuliere auf Trendfortsetzung. Intraday hat die Aktie dann über 6% verloren der Schein lag über 30% im Minus. Heute wieder komplett aufgeholt. Mal sehen ob mein Szenario Trendfortsetzung jetzt doch noch eintritt.

 

Gold Call VP80D8 (ca -30%), hier war der Goldpreis innerhalb des Tages über 4% gefallen. War den ganzen Tag nicht am Rechner und konnte meinen mentalen Stoploss bei 1920 nicht handeln. Ich gehe davon aus, das auf Sicht von 2 - 3 Monaten der Goldpreis durchaus die Chance hat wieder auf 2000 zu klettern. Ich gehe immer noch davon aus das bei einem Fluten mit Dollars der Goldpreis wieder nach oben tendiert.

MTU long (ca. - 15%) weiterhin abwarten...

 

Es bleibt spannend. Depotgröße 3k insgesamt ca. 40% investiert. Performance -7%

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13. Januar 2021 20:48
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer
(@mirkofrei)
Aktiver Freiheitskämpfer

Update

GOLD Call

Für die nächsten Wochen ist für Gold eher auf der Verliererseite

https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-blick-auf-us-dollar-und-us-rendite-droht-weiteres-ungemach-188140/

somit mit ca -30% wieder ausgebucht

Siemens Energy

die Wasserstoff Fantasie hatte den Schein kurz wieder auf Einstiegskurs gehoben aber mit der Ankündigung einer Klage im US Markt von GE ist die Aktie wieder stark unter Druck. Ich bin an dem Tag noch zu einem guten Kurs (gegen 10:00 Uhr) raus

somit mit ca. - 35% wieder ausgebucht

 

Gesamtperformance: -9% vom Depot (incl. Spesen)

Aktuell nur der MTU Call im Depot

Autodesk und Delta Airlines ist weiter interessant wie ich finde. Autodesk als Trendfolge und Delta Airlines als "Corona Turnaround".

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. Januar 2021 12:08
Seite 2 / 2