Gaming-Aktien | Trading, Ideen und News  

Seite 16 / 17
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Gaming-Aktien weiterhin mit guter Tendenz 

Activision Blizzard: Well-Positioned To Dominate The Gaming Industry

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Dezember 2019 16:47
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Die Price-Action bei ATVI, EA, TTWO, NTES und AMD gefällt mir ganz gut. Haben sich sehr gut gehalten über die zuletzt etwas schwächeren Tage. Das Tal der Tränen bei Gaming vielleicht durchschritten.

Call of Duty: Mobile Shoots Past 170 Million Downloads in Its First Two Months

image

image

image

 

image

image

Nintendo konsolidiert gerade den Ausbruch. Bin gespannt wie sich das China-Geschäft entwickeln wird.

image

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 11:02
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Der Aktionär:

Für langfristig orientierte Anleger, die auf den Gaming-Trend setzen wollen, ist die Nintendo-Aktie nichts. Der Japan-Titel bleibt teuer und der China-Erfolg der Switch scheint größtenteils eingepreist. Hier eignet sich die AKTIONÄR-Empfehlung Activision Blizzard beispielsweise eher.

Ich sehe es anders, gerade für Anleger die etwas längerfristiger in Gaming investieren möchten, finden mit der Nintendo-Aktie einen interessanten Kandidaten. Ist so ziemlich die einzige Aktie mit einer vernünftigen Dividende aus dem Sektor. Zudem ist Nintendo momentan dabei ein einzigartiges Eco-System zu entwickeln mit ihrer Switch, Streaming, 5G und Mobile Gaming. Die Konsolengeneration wird nie wieder zurückgesetzt und man wird eine Apple-artige Hardware-Strategie fahren, mit vielen verschiedenen Hardware-Updates. Zudem kann Nintendo wie kein anderes Gaming-Unternehmen ihr geistiges Eigentum vermarkten. Stichwort Walt Disney mit Parks, Filmen, Merchandise etc.

Ob Nintendo diese Transformation gelingt, steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber die Potentiale sind reichlich vorhanden. Ganz sicherlich kein konservatives Investment, aber die nächsten Jahre sollten interessant werden.

Nintendo‑Aktie bricht aus – Jetzt zuschlagen?!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2019 12:05
Trickydo mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Langsam reicht es mir mit den Analysten:

grafik

Immer dieser Bullshit aus deren Mund. Den Typen von der UBS muss man feuern, entweder weil er Hirntot ist oder bewusst manipulieren will.

Hier ein gut geschriebener Beitrag:

Tencent Nintendo Switch Launch

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2019 09:40
Reblaus mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Nächste Ziel bei 45.000 Yen von Nintendo nun erreicht.

image

Tencent versucht sich weiter rauszuarbeiten.

image

Derzeit kein Änderungen oder Käufe geplant. Zuschauen und hoffentlich genießen ist angesagt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 08:36
Maschinist mag das
(@chupete)
Aktiver Freiheitskämpfer

https://app.handelsblatt.com/finanzen/aktien/neuemission-e-sports-weltbestes-counterstrike-team-strebt-an-die-boerse/25308818.html

Der dänische Computerspielwettbewerb-Primus Astralis wagt als erstes E-Sports-Team den Gang aufs Börsenparkett. Das finanzielle Volumen fällt gering aus. Die Signalwirkung ist jedoch womöglich groß.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 15:50
OdioGaming mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Morgen ist es soweit! Nintendo veröffentlicht die Switch endgültig in China und betritt(vernünftig) den größten Gaming-Markt der Welt. Es gab schon mal einen Versuch von Nintendo. Unter dem iQue-Player hat man damals das Nintendo 64 in China veröffentlicht, was sich nicht durchsetzen konnte: iQue Player Wikipedia

Mit dem Release der Switch und der Kooperation mit Tencent, sind die Voraussetzungen für einen möglichen Erfolg verfielfacht. Nintendo kann auf die komplette Infrastruktur von Tencent zugreifen, sprich: Vertriebskanäle, Social-Media, Netzwerk und Apps. Zudem hat Tencent viel Erfahrung bezüglich des Zulassungsprozesses für Games in China. So dürfte der Start reibunglos laufen und die Switch direkt eine starke Präsenz aufweisen.

Sicherlich wird Tencent sich eine dicke Scheibe abschneiden, aber dafür sind die Investitionskosten in den China-Release für Nintendo sehr gering. Tencent wird auch im Gegenzug von Nintendo lernen, wie der Entwicklungsprozess für Games erfolgsversprechender für den internationalen Markt wird.

Es besteht bereits die Möglichkeit für die chinessichen Gamer sich eine Switch aus dem Ausland zu bestellen. Diese haben auch den Vorteil, dass sie auf alle eShops von Nintendo weltweit Zugriff haben und entsprechende "ungeprüfte" Games heruntergeladen werden können. Die speziell chinessiche Version der Switch hat diese Möglichkeit nicht, was ein Nachteil ist, da bislang nur ein Spiel die Zulassung erhalten hat. Auf der anderen Seite sollten in Kürze viele weitere Games freigegeben werden, weil die Nintendo Games eher nicht "kritisch" sind. Die höhere Präsenz in China kann auch helfen, dass sich mehr Gamer die Region-Free Switch aus dem Ausland importieren.

Auch für die zukünftige Ausrichtung ist es wichtig auf dem chinessichen Markt präsent zu sein, da mit Mobile Games und anderen Monetarsierungsmöglichkeiten der Marken noch viele Potentiale schlummern.

Also kurz: Die Voraussetzungen sind extrem gut, aber Konsolen sind immernoch eine kleine Nische in China, was eine Prognose schwierig macht. Was der UBS-Analyst zwar sagt ist Schwachsinn mit seinen 50.000  fürs nächste Jahr. Ich denke 100.000 Stück für Dezember sind gut drin.

Sicherlich ist es immer eine Frage wieviel ist schon in einem Kurs eingepreist, aber meine Hoffnung auf weiter steigende Kurse ist, dass die Stimmung recht schlecht war über die letzten Monate. Ich kenne leider die Short-Ratio nicht, aber die Sell-Side könnte nun komplett kapitulieren.

Was für Optimismus sorgen sollte ist: Man ist auf einen guten Weg auf 10 Milliarden Dollar Cash, man zahlt eine nette Dividende, Nintendo hat interessante Beteiligungen, die Switch ist weiterhin auf Wachstumskurs und man hat zuletzt Wahnsinnsverkäufe erzielt, die Mobile-Gaming Sparte wird wachsen, die verschiedensten Monetariserungsformen ihrer Marken werden forciert und schließlich ein vielversprechender Sprung in den chinesischen Markt. Was etwas Vorsicht walten lassen sollte ist, dass Nintendo sehr vom Erfolg ihrer Switch abhängt, aber man versucht ja zu diversifizieren.

Nintendo gerade bei einem Widerstand von 45.000 Yen. Ich will einen Angriff auf die 50.000 yen sehen!

Ich wünsche Nintendo viel Erfolg mit ihrem China Projekt Smile

In diesem Zusammenhang zieh ich nochmal über die Deutsche Bank her. Neben Aktien von Nintendo habe ich noch en Schein DC3F0G3. Zuletzt hatte ich schon keine Ask-Kurse auf Activision Blizzard. Heute morgen haben sogar die Bid-Kurse bei allen XXL Waves auf Nintendo gefehlt. Ich direkt eine E-Mail geschrieben und ca. 45 Minuten kam die Antwort: "Für unseren WAVE XXL Call auf Nintendo stellen wir wie gewohnt Preise." Habe dann nachgeschaut und nun waren sie tatsächlich wieder da.

Wie kommt sowas? Müssen die da noch manuelle Eingaben tätigen? Läuft soetwas nicht automatisch?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 21:21
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Ist schon verfügbar!! Grinning Laugh  

-

grafik

When all you have is a hammer, everything starts looking like a nail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2019 23:34
OdioGaming mag das



OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @odiogaming

Sicherlich ist es immer eine Frage wieviel ist schon in einem Kurs eingepreist, aber meine Hoffnung auf weiter steigende Kurse ist, dass die Stimmung recht schlecht war über die letzten Monate. Ich kenne leider die Short-Ratio nicht, aber die Sell-Side könnte nun komplett kapitulieren.

Joa, die Sell-Side weht die weißen Fahnen. Es war ein langer Weg. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 07:00
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Nintendo’s partnership with Tencent is a ‘win-win’: Jefferies

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2019 14:40
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Hier mal die aktuelle Zusammenstellung der Charts meiner Aktien. Habe vorerst keine Änderungen am Depot geplant. Läuft recht gut. Wenn ich so draufblicke, habe ich nun meinen eigenen Gaming-ETF erstellt   Hiermit setze ich dann auf ein gutes Gaming-Jahr 2020.

Mit eher konservativeren Aktien wie Kellogg, Deutsche Wohnen, Salmar und Mowi möchte ich entsprechende Dividenden kassieren.

Aktuell nur mit Media & Games im Minus. Der Rest fast alles im zweistelligen Prozentbereich im Plus.

Nintendo nach dem Anstieg in der Korrektur. Möchte die 45.000 Yen nun gerne als Unterstützung sehen. Wäre also schön wenn die Aktie heute darüber endet.

image

Activision gestern wieder stark und mit einem Kuss der 57$-Dollar Marke.

image

Electronic Arts in einer ähnlichen charttechnischen Sitaution wie Activision, mit der Tendenz zum Positiven:

 

image

Tencent könnte sich nun auf dem Weg zu 380HKD machen- gefällt mir. Bei 320HKD hat man eine kräftige Unterstützung.

image

CD Projekt erstmal mit Gewinnmitnahmen:

 

image

Take-Two recht impulslos.

 

image

AMD

 

image

Keyword Studios

 

image

Dontnod Entertainment

 

image

Netease

 

image

Media & Games

 

image

Salmar hätte nun auch Luft nach oben, aber nach der starken 3 Wochen-Rallye könnte die Aktie erstmal konsolidere:.

image

Kellogg schiebt sich schön nach oben.

image

Deutsche Wohnen gerade mit enger Handels-Range. Sieht gut aus, dass es nun weiter nach oben gehen kann

image

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 07:23
Maschinist mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-con/NOW.981822/latest-news

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 08:45
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus

http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-con/NOW.981822/latest-news

 

Wäre geil wenn es so wäre, aber ich halte es schon für ein zu bullisches Szenario. Nintendo hat insgesamt 18 Millionen Verkäufe für das laufende Fiskaljahr. Ich gehe von 20 mit mehr Tendenz zu 21 Millionen aus. Wenn ich die Prognose von dem Analysten draufpacke, wären wir bei sensationellen 24 bis 25 Millionen verkauften Einheiten.

In China gehe ich von einem langsamen Start aus, der dann mit der Veröffentlichung weiterer Games, mehr und mehr Momentum aufnehmen wird. Die Zahlen der importierten Switches aus dem Ausland könnten auch steigen, da durch den Release der Switch in China der Bekanntheitsgrad dort steigen wird. Die chinesische Switch hat mit einem Region-Lock zu kämpfen.

Diese Nacht werden übrigens die Gaming-Awards verliehen, vergleichbar mit den Oskars bei Filmen. Ich hoffe, dass Nintendo noch ein bis zwei Spiele dort ankündigen wird. Zudem würde sich auch anbieten, heute Nacht den Multiplayer von Mario Kart Mobile vorzustellen und direkt zu veröffentlichen. Diesbezüglich die Game-Awards als Marketing-Plattform zu nutzen, wäre ein kluger Schachzug.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 09:12
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Es hat gedauert, aber nun gibt Activision Gummi. AMD zieht ebenfalls wieder kräftig an.

Jetzt noch schnell eine USA/China Einigung und ich sehe eine 50% Year-To-Date Performance für möglich.

Activison und Nintendo machen derzeit 36% meines Depots aus. Hoffentlich wird Nintendo heute Nacht wieder angestoßen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Dezember 2019 20:19
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Leider keine Ankündigung von Nintendo, die Aktie bleibt auf 45.000 Yen. Activision hat für Sekiro den Preis "Spiel des Jahres" bekommen und für das in Zusammenarbeit mit Tencent entwickelte Call of Duty Mobile, den Preis "Mobile-Game des Jahres". Die Tencent Aktie heute richtig stark in Hong Kong Smile

Zudem kamen die Verkaufszahlen aus den USA. Modern Warfare ist im zweiten Monat in Folge, dass meistverkaufte Spiel und das bestverkaufte innerhalb von 12 Monaten. Das neue Star Wars Game von Electronic Arts hatte den zweitbesten Verkaufsstart eines Star Wars-Spiels in den USA.

Die Nintendo Switch hat den Konsolenmarkt klar dominiert mit einem YoY-Growth. Pokemon stellte einen neuen Franchise-Rekord auf für eine Launch-Monat.

Microsoft hat übrigens das Design der neuen Xbox vorgestellt. Die Weichen für die Next-Gen werden gelegt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2019 07:57
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Wichtig für Nintendo, dass die 45.000 Yen hält.

Activision hat am Freitag noch einen schönen Hammer gebildet. Der Short-Float hat sich nun etwas reduziert auf 3,41%. Hoffentlich zieht die Aktie heute weiter durch.

Electronic Arts auf Ausbruchsniveau. Die recht positiven Verkaufszahlen zusammen mit dem starken Markt kann hier helfen, so dass Anschlusskäufe wie bei Activision folgen könnten.

Keyword Studios hat nach dem Brexit-Votum einen ordentlichen Schub bekommen. Die Gaming-Studios bekommen nächstes Jahr viel zu tun mit der Next-Gen, so dass viele Aufgaben ausgelagert werden und Keyword davon profitiert.

Deutsche Wohnen hat jetzt erstmal Luft bis zur 37€-Marke.

Jetzt bitte noch ne schöne Weihnachtsrallye. Aber auch ohne ist es ein tolles Börsenjahr 2019 geworden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Dezember 2019 11:23



Seite 16 / 17
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:

 

Geld sparen mit der Freiheitsmaschine

 

Bitte Anmelden oder Registrierung