Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2020. Start 2.1.2020  

Seite 196 / 214
  RSS
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

@reinvest

Die Wurzel dieses allgemein zugänglichen Trash-Publikums-Artikels stammt aus dem antiamerikanischen Linken Polemiklager, welches wie gewohnt durch Bedeutungsverschleppung zu glänzen vermag.

image

Starbucks-Filialen in Deutschland werden schon lange von einem sehr europäischen Unternehmen namens Amrest (Franchisenehmer aus Spanien) betrieben, welche diese MwSt-Entscheidungen im Alleingang getroffen hat. Amrest bezahlt zudem keine Gewinnsteuer, weil zuletzt gem. Jahresbilanz auch keine Gewinne erwirtschaftet wurden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 13:37
Tradevestor mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

 

Bezüglich EU Steuerstrategie von Starbucks und co. sind diese Großunternehmen zuallererst Ihren Besitzern verpflichtet.

Die Besitzer sind die Aktionäre.

In der EU haben sich einzelne Länder ganz bewußt in Richtung Tax Haven positioniert.

Neben Irland, das dadurch offizielle Briefkastenheimat für den EU-Bereich vieler internationaler Konzerne geworden ist, sind mittlerweile auch Länder wie die Niederlande dabei, das z.B. Zinszahlungen an inländische Konzerneinheiten aus ausländischen Einheiten mit Absicht steuerfrei gestellt hat.

Starbucks hat dieses Angebot benutzt und das Management würde von den eigenen Aktionären verklagt / entlassen werden, wenn es sich mit Absicht gegen eine solche legale und mit Absicht von den Niederlanden geschaffene und von den anderen EU Ländern nicht verhinderte Praxis entscheiden würde.

Wenn also jemand "schuld" hat, dass dieses Spiel in der EU gespielt werden kann, dann sind es die EU Mitgliedstaaten und das EU Parlament.

Irland z.B. wurde im Zuge der Finanzkrise umfangreiche Staatshilfen von der EU gegeben. Es wurde trotzdem nicht verpflichtet etwas an Ihrer klar auf Vorteilnahme gegenüber anderen EU Ländern ausgelegten sehr niedrigen Unternehmensbesteuerung zu ändern.

Die Großkonzerne können nun gar nicht anders, als diese Möglichkeiten zu nutzen.

Die ganze gespielte Empörung auf Seite der Politik sind nur Nebelkerzen für die Wähler.

Das gute an dieser Situation wiederrum ist, dass die Hochsteuerländer innerhalb der EU dadurch daran gehindert werden, Ihre Steuergesetzgebung noch weiter zu verschärfen.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 13:44
Flint0815, reinvest, Tradevestor und 4 User mögen das
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Unterstützer

EUR/USD bei 1,1334 Short (Hebel 20)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 14:14
Maschinist mag das
dreath
(@beast)
Aktiver Freiheitskämpfer

Bin Freitag Abend übrigens komplett aus FVRR raus, auch wenn ich denke, dass es vor einer allfälligen Korrektur auch noch locker auf 90 $ gehen könnte. Wollte langsam mal die letzten Gewinne absichern.

Wäre cool, wenn es jetzt (zumindest etwas) nach unten gehen würde, aber ich glaube nicht wirklich dran.. aber für einen Einstieg ist mir das Ding jetzt schon etwas zu überhitzt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 14:15
Flint0815, Reblaus und Maschinist mögen das
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Unterstützer

Gold Short bei 1.811 USD

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 15:59
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Unterstützer

...Tesla ist ja wieder der Kracher +11,6% auf 1.725 USD

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 16:35
Judge Dredd und Maschinist mögen das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@meex

defintiv, hatte ich gar nicht so verfolgt. hatte mir vor längerer Zeit bei ca. 250 USD ein paar Stücke ins Depot gelegt, weil ich das Unternehmen und Elon sehr cool finde. War eigentlich nur eine Spaßposition, die ist jetzt aber doch recht groß geworden ist und ich bin ziemlich unschlüssig, ob ich die Anteile nun verkaufen soll. Hatte eigentlich vor nach dem Prinzip egal was passiert halten und bei 2500 USD pro Stück als Tenbagger verkaufen. Werde aber gerade schon etwas schwach, wenn man den Preis sieht....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 17:09
reinvest mag das
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Unterstützer

...das Tradingdepot nimmt langsam Gestalt an. Sartorius Vz. zu 314,60 EUR und Fox Corporation zu 21,90 EUR long. Beide mit "abgeschlossener" ABC Korrektur.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 17:11



 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Unterstützer
Veröffentlicht von: @judge-dredd

@meex

defintiv, hatte ich gar nicht so verfolgt. hatte mir vor längerer Zeit bei ca. 250 USD ein paar Stücke ins Depot gelegt, weil ich das Unternehmen und Elon sehr cool finde. War eigentlich nur eine Spaßposition, die ist jetzt aber doch recht groß geworden ist und ich bin ziemlich unschlüssig, ob ich die Anteile nun verkaufen soll. Hatte eigentlich vor nach dem Prinzip egal was passiert halten und bei 2500 USD pro Stück als Tenbagger verkaufen. Werde aber gerade schon etwas schwach, wenn man den Preis sieht....

Glückwunsch! Kann ich mir gut vorstellen, dass Du bei dem aktuellen Kurs ins Überlegen kommst.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 17:23
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

SFIX auffällig an der Resistance

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 18:00
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 18:03
Flint0815 mag das
dreath
(@beast)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @dreath

Bin Freitag Abend übrigens komplett aus FVRR raus, auch wenn ich denke, dass es vor einer allfälligen Korrektur auch noch locker auf 90 $ gehen könnte. Wollte langsam mal die letzten Gewinne absichern.

Wäre cool, wenn es jetzt (zumindest etwas) nach unten gehen würde, aber ich glaube nicht wirklich dran.. aber für einen Einstieg ist mir das Ding jetzt schon etwas zu überhitzt.

Nicht schlecht, da hab ich den Ausstieg ja doch noch relativ gut getroffen Wink
Soeben sind sogar meine neuen Kauf-Orders für 85er- und 90er-Calls mit Laufzeit Freitag ausgeführt worden, bin zwar skeptisch, dass die noch was werden, aber mal sehen, bisher hatte ich hier ja nen relativ guten Riecher Cool

EDIT: Aber bitte nicht nachmachen, ich geh eigentlich eher davon aus, dass es noch weiter runter gehen sollte bevor der Anstieg wirklich weiter geht.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 21:38
(@tricky)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bei Wirecard wurden Leerverkäufer offenbar schon am 10.06. oder früher informiert, dass E&Y kein uneingeschränktes Testat geben wird und dass erhebliche Summen auf Treuhandkonten nicht nachgewiesen wurden.

Ein Nutzer von finanzen.net / ariva, der sich am 10.06. registrierte, hatte am gleichen Tag diese Infos gepostet. Die Posts und er selbst wurden offenbar aber gelöscht.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/bilanzskandal-insider-verdacht-dubiose-man%C3%B6ver-kurz-vor-wirecard-crash/ar-BB16Gl5F?li=BBqg6Q9

Der Post wurde hier nochmal wiedergegeben: https://onvista.ariva.de/forum/Ich_erwarte-t523923?page=396

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 21:50
Flint0815, Reblaus und Maschinist mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @tricky

Bei Wirecard wurden Leerverkäufer offenbar schon am 10.06. oder früher informiert, dass E&Y kein uneingeschränktes Testat geben wird und dass erhebliche Summen auf Treuhandkonten nicht nachgewiesen wurden.

Ein Nutzer von finanzen.net / ariva, der sich am 10.06. registrierte, hatte am gleichen Tag diese Infos gepostet. Die Posts und er selbst wurden offenbar aber gelöscht.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/bilanzskandal-insider-verdacht-dubiose-man%C3%B6ver-kurz-vor-wirecard-crash/ar-BB16Gl5F?li=BBqg6Q9

Der Post wurde hier nochmal wiedergegeben: https://onvista.ariva.de/forum/Ich_erwarte-t523923?page=396

Ich kann mich an die Diskussion danach in dem Forum dort erinnern. Möchte nur daran erinnern, dass ich sogar 3-4 Tage zuvor öfters von Betrügerbude sprach.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2020 22:22
(@flint0815)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @tricky

Bei Wirecard wurden Leerverkäufer offenbar schon am 10.06. oder früher informiert, dass E&Y kein uneingeschränktes Testat geben wird und dass erhebliche Summen auf Treuhandkonten nicht nachgewiesen wurden.

Ein Nutzer von finanzen.net / ariva, der sich am 10.06. registrierte, hatte am gleichen Tag diese Infos gepostet. Die Posts und er selbst wurden offenbar aber gelöscht.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/bilanzskandal-insider-verdacht-dubiose-man%C3%B6ver-kurz-vor-wirecard-crash/ar-BB16Gl5F?li=BBqg6Q9

Der Post wurde hier nochmal wiedergegeben: https://onvista.ariva.de/forum/Ich_erwarte-t523923?page=396

Ich kann mich an die Diskussion danach in dem Forum dort erinnern. Möchte nur daran erinnern, dass ich sogar 3-4 Tage zuvor öfters von Betrügerbude sprach.

Schade das wir das nicht ordentlich wichten konnten,

hätte unser Portemonnaie ein bisl dicker machen können. Amazed  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2020 00:44
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @meex
image

Kursverlauf des Nasdaq 100 von 1996 bis 2000 (rot) und seine aktuelle Entwicklung (schwarz). (Der rote Kursverlauf ist nach rechts und unten verschoben, damit man die Parallelität besser erkennt.)

Unfassbar wie viele neue Depots eröffnet wurden/werden. 

Quelle: Focus Online/Money

OK, Cramers Wünsche werden wahr. Here are the insiders:

https://finviz.com/insidertrading.ashx?or=-10&tv=100000&tc=2&o=-transactionValue

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2020 01:42
Meex und Tricky mögen das



Seite 196 / 214