Nachrichten
Nachrichten löschen

Gold Spekulation - Preisentwicklung & Ausblick

Seite 5 / 5
CooperS
(@coopers)
Aktiver Freiheitskämpfer

@maschinist

Danke für Deine ausführliche Antwort, dann behalte ich mal meine bisherige Allokation der Anlageklassen bei.

Bei Gold hatte ich mich damals für den Ishares Gold Producer ETF A1JKQS entschieden, da ich es als kleine Absicherung sehe ohne physisch Gold halten zu müssen.

Falls dieser wirklich um 20-30% sinken würde, da viele in BTC oder ETH wechseln sollten, würde ich eher nochmal nachlegen.

So gut, wie die Kryptos laufen juckt es mich schon, nochmal nachzulegen. Ich werde aber wohl meine Gier zügeln! 😉

VG CooperS 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2021 11:59
Maschinist mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@coopers

Ich halte Gold und Silber und etwas Platin physisch mit 5% unseres Familienvermögens und die Kryptoposition ist ebenso hoch (bald). Ich verkaufe die meisten Kryptos hoffentlich mit Gewinn, werde aber 0,1-0,15 BTC halten, wer weiß was kommt. ETH und ADA werden mit gutem Gewinn gänzlich verkauft. Später zur finanziellen Freiheit halte ich es mir vor, aus Spaß und etwas Nebenverdienst einen kleinen Münzsammlershop zu betreiben, da könnte die prozentuale Verteilung auch abweichen. Deinen obig genannten ETF hatte ich auch, habe ihn aber mit etwas über 100% Gewinn verkauft in 2020.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2021 12:07
Judge Dredd mag das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @natman

Später zur finanziellen Freiheit halte ich es mir vor, aus Spaß und etwas Nebenverdienst einen kleinen Münzsammlershop zu betreiben,

Cooler Plan!
Soll es den physisch oder rein digital geben?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2021 12:10
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@praezisionsminister Genauere Pläne gibt es noch nicht. Will ein eher limitiertes Angebot haben und keine Massenware anbieten. Für meine Sammelgebiete USA z.b. gibt es wenig Angebot in der DACH Region, bin mir aber über die Nachfrage unklar. UdSSR/Russische Münzen sind eher oft zu finden, bei CIT Sonderausgaben ist der Markt interessant, aber da braucht es mehr Investsumme...da die Einkaufspreise bitter sind. Aber hat ja nix mit Gold Spekulation mehr zu tun...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2021 12:28
Judge Dredd mag das
CooperS
(@coopers)
Aktiver Freiheitskämpfer

@natman

Du hattest irgendwo mal geschrieben, dass Du noch weiter in Kryptos gehen willst. Machst Du das noch?

Der Gold ETF macht aktuell knapp 4% aus und ist eher als Art Cashersatz gedacht.

Aber für Deinen späteren Münzshop muss es ja natürlich physisch vorliegen, sonst macht es wenig Sinn.

VG CooperS 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2021 12:29
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@coopers

Ich nutze den Firmenbonus, um Bitcoin noch im April/Mai aufzustocken. Und dann abwarten, bis die Gewinne sprudeln Cool  

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2021 12:31
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Heute ist in der FAZ ein ganz guter Artikel über Gold. Deutschland ist in absoluten Zahlen nach China Vizeweltmeister beim Goldkauf von Privatleuten. 2020 wurde für 8,1 Millarden Euro Gold gekauft (Wohlstand und Angst als Haupttreiber). Hauptmotivation nach dem Artikel "Inflationsangst". Global ist die Nachfrage inbesondere bei institutionellen Anlegern aber wohl zurückgegangen.Der Preis innerhalb von 8 Monaten von 2075 Dollar auf 1737 Dollar gesunken. Insbesondere gab es wohl viele Abflüsse beim "Wertpapiergold".

Das deckt sich mit dem was unser Maschinist ja schon geschrieben hat, das viel Kapital  in Krypots statt in Gold geflossen ist. Zur Zeit nutzen einige Notenbanken den Zeitpunkt zum Nachkauf.:Polens Zentralbank kauft wohl 100 Tonnen Gold zu. Ungarn stockt ebenfalls die Goldreserve auf.

 

Schönen Samstag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. April 2021 12:52
Natman mag das
Roman
(@roman)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @judge-dredd

Der Preis innerhalb von 8 Monaten von 2075 Dollar auf 1737 Dollar gesunken. Insbesondere gab es wohl viele Abflüsse beim "Wertpapiergold".

Den Rückgang muss man aber auch vor dem Hintergrund sehen, dass Gold zuvor seit Sep 2019 von $1200 auf über $2000 stark gestiegen ist, und seitdem konsolidiert. Insbesondere in letzter Zeit war die Goldpreisschwäche massgeblich durch den stärkeren Dollar und gestiegene Zinsen verursacht, die Abflüsse aus Gold-ETF in Q1 sind eine Folge davon.

Wieviel davon in Kryptowährungen geflossen ist lässt sich nur schwer belegen. Der weitaus grösste Anteil der weltweiten Goldressourcen werden von Zentralbanken gehalten die Gold sicher nicht mit Bitcoin substituieren werden, im Gegenteil - wie du geschrieben hast - sehen wir eher einen Aufbau von Goldpositionen durch einzelne Zentralbanken.

Aus Sicht von Bitcoin haben relativ geringe spekulative Liquididätszuflüsse eine relativ grossen Effekt, da der Markt eng ist und die Marktkap. von Bitcoin nur etwa 10% die von Gold ist. 

Das langfristige Spiel ist nicht Gold gegen Krypto, sondern Gold und Krypto gegen Fiat.   

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. April 2021 09:07
Judge Dredd mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Über 5 Prozent Einbruch beim Goldpreis diese Woche. Könnte für mich ganz interessant sein hier ein wenig den nicht aktienbasierten Teil des Vermögens aufzustocken. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Juni 2021 22:11
Yakari und Natman mögen das
ROSELYNE
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hallo Judge Dredd, für welche Anlageform (Münzen/Barren, Xetra-Gold, Euwax Gold oder einer der div. Physical Gold-ETCs) hast du dich entschieden?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juni 2021 14:18
Judge Dredd und Natman mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@roselyne 

hallo roselyne, ich habe mich jetzt dazu entschlossen mittelfristig während der weiteren Vermögensaufbauphase so 5 Prozent in Gold zu halten. Ein Teil direkt in Barrenform und ein Teil indirekt. Wollte da jetzt so nach und nach in den nächsten Monaten kaufen. Werde da aber Natman als Experten noch mal anhauen.

ich habe mich für den indirekten Teil (keine Anlageberatung)für EuWax Gold 2(ISIN DE000EWG2LD7) entschieden. Über L&S für 1 Euro ab 500 Euro Ordervolumen grammgenau über Smartbroker möglich zu kaufen. Nach einem Jahr steuerfrei und ab 100 Gramm kostenlose Lieferung. Klang vom Gesamtbild her ok. Zudem Börse Stuttgart als Emittent. 

wie bist du investiert (welche Anlageformen?)

schönen Feierabend 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juni 2021 18:46
Yakari und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@judge-dredd melde dich einfach. Das Wichtigste finde ich in Barrenform: 

  • anonym und LBMA Barren
  • richtige Stückelung dass du es gut losbekommst
  • Gedanken v.a. Richtung Lagerung 
AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. Juni 2021 19:08
Judge Dredd mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@natman 

danke dir! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Juni 2021 19:19
Natman mag das
ROSELYNE
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

@judge-dredd 

Guten Morgen, ich habe vor ca. 15 Jahren angefangen vereinzelt Münzen zu kaufen. Damals hauptsächlich den Wiener Philharmoniker in unterschiedlichen Stückelungen Gold und Silber, da hier das Aufgeld nur moderat war. Ab 2008 floss das Geld dann in die Lunar II Serie (aktuell Lunar III), höheres Aufgeld da Sammelmünze, dafür auch höhere Wertsteigerung durch Limitierung. Außerdem kaufe ich mir die jährlich erscheinende 20 Euro Goldmünze der Münze Deutschland. Gelagert wurde alles in einem Schließfach der Sparkasse, welches damals als Nicht-Sparkassenkunde 60€ jährlich kostete. Die Preise wurden allerdings stark erhöht + Versicherung, so dass ich momentan nach Alternativen suche. Zuletzt habe ich angefangen den Bestand zu reduzieren und verkaufe über einen seriösen Shop aus Frankfurt, der auch über Spot im Ankauf zahlt. Außerdem liegen Aktien von NEM im Depot.

Momentan wäge ich den Kauf von Xetra-Gold (Kaufgebühr 10€? + Lagerkosten/Verwahrentgelt) bzw. Euwax Gold / Euwax Gold II bei der DKB ab. Interessant finde ich zudem den HANetf The Royal Mint Physical Gold. Die jährlichen Verwaltungsgebühren betragen hier 0,22%, eine Auslieferung von Münzen der Royal Mint (Mindestmenge) möglich.

Zu Euwax Gold II: Hier ist meines Wissens die Auslieferung schon ab einem Gramm möglich, allerdings entfällt das Auslieferungsentgelt erst ab 100 Gramm.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2021 08:49
Natman mag das
ROSELYNE
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nachtrag: Bei der DKB sind nach meiner Recherche folgende ETCs sparplanfähig, und damit für 1,50€ je Ausführung handelbar. Das macht die Sache interessant!

WisdomTree Gold Bullion Securities - DE000A0LP781

WisdomTree Physical Swiss Gold - DE000A1DCTL3

iShares Physical Gold - IE00B4ND3602 und außerdem

iShares Physical Silber - IE00B4NCWG09

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2021 13:40
Judge Dredd und Natman mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@roselyne 

und bei der DKB kostet die Sparplanausführung unabhängig von der Sparplanhöhe 1,5 Euro. Das macht es natürlich für höhere Sparraten spannend. Zum Vergleich Smartbroker ab 500 Euro für 1 Euro über L&S für Euwax wäre die Alternative 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2021 18:06
Natman mag das
Seite 5 / 5