Nachrichten
Nachrichten löschen

Natman Depotbesprechung

Seite 5 / 7
marsupilami
(@marsupilami)
Verdienter Freiheitskämpfer

@Maschinist - als einer der 2017 beim parabolischen Ansteig dabei war und 2018 dabei war, als alles mindestens 80% ins Bodenslose gestürzt ist kann ich das nur bestätigen. Ich hab in Summe Geld verloren, weil ich zu heftig in Altcoins war und die Zyklen nicht kannte. Ich hab meine Coins von 2017 immer noch, aber die Hoffnung verloren dass die sich nochmal bewegen, in Summe ca. 2k in den Sand gesetzt....
Ich vermute dass der Drwaback bei Altcoins wieder ähnlich drastisch wird und zwar durch die Bank. Ich persönlich werde sicher keine Alt-Coins halten sobald es den Bach runtergeht, egal wie verheißungsvoll sie sind (Cardano zB^^). Lieber dann wieder günstig einkaufen zum nächsten Cycle.

Bitcoin denke ich persönlich nicht, dass er wieder so richtig hefig abstürzen wird, nachdem nun so viel institutionelles Kapital am Markt ist (die eher nicht verkaufen werden).
Ich halte aber ein -50% Drawback auch für möglich und wahrscheinlich, bin mir bei BTC aber nicht 100% sicher, schätze die Wahrscheinlichkeit auf einen 50%+ Drawback auf ca. 75% derzeit. Wie hoch schätzt du persönlich die Wahrscheinlichkeit ein, dass BTC einen relevanten Drawback haben wird nach Cycle high?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 09:31
Judge Dredd mag das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @natman

Geniale Idee oder Schwachsinn: ich habe mir überlegt, 1-2 Einzelaktien zu verkaufen, um meine Krypto Positionsgröße schneller aufstecken zu können. Vom Risikoaspekt bringt es nichts, aber es wäre eine Chance. Ich habe da an Lyondell Basell gedacht. Was meint ihr dazu? Die Position liegt bei 9000 Euronen. 

So hab ich die Chance, schneller auf meine 32k in Kryptos zu kommen. 

Euer Feedback dazu? ...

Die Fomo zu beherrschen du noch lernen musst, junger Padawan 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 09:54
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist

Danke für den Input, dann sehe ich mal zu in der nächsten Woche meine Zielgröße von 1% am Gesamtvermögen zu erreichen und verzichte auf einen Nachkauf im Einzelaktiendepot. Hätte sonst wahrscheinlich noch 2-3 Monate rumgebumelt damit. Fomo lässt grüßen Meister Yok ;-)

 

Priorität hat wie gesagt das ETF-Depot, da rühre ich die monatlichen Sparraten nicht an. Bevor das nicht dick 6 stellig ist, traue ich mir auch größere Spekulationen mit mehr als 1 oder 2% des Gesamtvermögens nicht zu. Auch wenn es natürlich verlockend ist. Aber hier gilt es Kurs zu halten und erstmal ein paar Vermögenswerte "eintüten". Für mich sind Krypots ja auch noch relatives Neuland.

 

@Natman

mit 500k Gesamtvermögen spielst du da ja in einer anderen Liga als ich und kannst , wie immer keine Anlageberatung, das Risiko gut tragen. Why not, das Chance-Risiko-Verhältnis ist gut und wenn du da mit 100K Rendite rausgehst, sehr nice. Wenn es schlimm kommt oder das Timing nicht passt ist der prozentuale Schaden am Gesamtvermögen ja überschaubar. 

 

Schönen Freitag euch allen!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 10:20
Natman und Maschinist mögen das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber

Also am Ende der 2K-Blase habe ich so Dinge gemacht, wie Volkswagen zu verkaufen, um so unseriöse dot.coms wie Cancom einkaufen zu können. Kurzfristig ein grosser Fehler... langfristig hätte ich beide halten müssen Crying

Funktioniert haben solche Harakiri-Aktionen allerdings tatsächlich in Crashmomenten, wo ich Aktien liquidiert habe und mit dem Geld in Hebelsachen reingegangen bin. Heute würde ich mich das wohl nicht mehr trauen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 10:21
Natman mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @marsupilami

@Maschinist - als einer der 2017 beim parabolischen Ansteig dabei war und 2018 dabei war, als alles mindestens 80% ins Bodenslose gestürzt ist kann ich das nur bestätigen. Ich hab in Summe Geld verloren, weil ich zu heftig in Altcoins war und die Zyklen nicht kannte. Ich hab meine Coins von 2017 immer noch, aber die Hoffnung verloren dass die sich nochmal bewegen, in Summe ca. 2k in den Sand gesetzt....
Ich vermute dass der Drwaback bei Altcoins wieder ähnlich drastisch wird und zwar durch die Bank. Ich persönlich werde sicher keine Alt-Coins halten sobald es den Bach runtergeht, egal wie verheißungsvoll sie sind (Cardano zB^^). Lieber dann wieder günstig einkaufen zum nächsten Cycle.

Bitcoin denke ich persönlich nicht, dass er wieder so richtig hefig abstürzen wird, nachdem nun so viel institutionelles Kapital am Markt ist (die eher nicht verkaufen werden).
Ich halte aber ein -50% Drawback auch für möglich und wahrscheinlich, bin mir bei BTC aber nicht 100% sicher, schätze die Wahrscheinlichkeit auf einen 50%+ Drawback auf ca. 75% derzeit. Wie hoch schätzt du persönlich die Wahrscheinlichkeit ein, dass BTC einen relevanten Drawback haben wird nach Cycle high?

Hi Marsupilami,

 

50-70% Kursverlust vom Top sind bei Bitcoin in der nächsten Korrektur absolut wieder möglich (z.B. von $150.000 auf 50.000) und ich gehe davon aus.

Es wird auch jetzt viele institutionelle Anleger geben, die viel zu spät einsteigen, und dann in Panik wieder raus gehen. Menschen mit Milliarden an Anlagegeld müssen nicht schlauer sein und sind es oft auch nicht.

Ca. die Hälfte des Anstiegs ausgehend von Anfang Dezember seit dem Bitcoin Ausbruch auf neue Allzeithochs könnte nun gelaufen sein. Bitcoin hat seitdem knapp 200% Kursgewinn gemacht (von $18.000 auf ca. $53.000). Ethereum knapp 500% (von ca. $400 auf $1940).

Das könnte es prozentual in den nächsten Monaten jetzt nochmal geben (z.B. als Ziel $150.000 Bitcoin / 10.000 Ethereum) Das wären ganz grob dann 2.000 Milliarden Marktkapitalisierung für Bitcoin (wie Apple) und 1.000 Milliarden für Ethereum in diesem Zyklus.

Das ist nur meine persönliche Einschätzung nach der ich handele. Ich kann nicht in die Zukunft blicken.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 10:31
Judge Dredd, marsupilami, Natman und 1 User mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Verdienter Freiheitskämpfer

@Maschinist - klar, das ist deine persönliche Meinung. Für mich aber dennoch immer interessant zu hören, da du einfach mehr Erfahrung in der ganzen Materie hast. Insofern danke für das regelmäßige Teilen deiner Einschätzungen Smile

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2021 11:20
Judge Dredd und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@yok

Da ich mir aus Fantasy u Star Wars nichts mache, hab ich jetzt den Verkaufserlös auf Kraken transferiert. Ich werde bis Mai dort investieren und den anderen Teil der Investraten ins Depot. Mal sehen, ob es klug war. Weiß man immer erst hinterher. 

=> Kryptos kommen auf ca 2,5% des Gesamtvermögens. Der Aktienanteil sinkt von vorher 53% auf 51,xx%. Ich gehe im Mai davon aus den Kryptos Teil auf 22-32k zu haben. Das passt dann soweit. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20. Februar 2021 08:12
Judge Dredd mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

Im März kommen durch die Überstunden von 2020 u den Münzverkauf mehr zusammen zum Investieren:

  • Überstunden 1317, davon Depot 1000, Rest für Küche sparen
  • Münzverkauf Palladiummünze 1050
  • Mitte des Monats dann nochmal sehen, was zusätzlich investiert werden kann

Daraus folgt: Nachkauf von VUKE ca 1600, Kryptos 530, Rest bleibt auf dem Depotverrechnungskto für den weiteren Kauf im März.

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. Februar 2021 13:59
wolf89 mag das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @natman
  •  
  • Münzverkauf Palladiummünze 1050

 

Schon verkauft, das Schätzchen? Falls nicht, mach mir mal ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann 🙂 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Februar 2021 14:53
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@yok

Leider wech. Heute kam ein Mensch vorbei. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. Februar 2021 17:14
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber

Hmm, schade. Von dir hätte ich ohne Fälschungsangst gekauft. Was war das, ne halbe Unze?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Februar 2021 22:14
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@yok

Ja 1/2 Unze von 1993 Russland Ballerina. Die Münze war laut Inet mit einer Stückzahl von 4000 aber nur in Stempelglanz. Hatte zuerst 1270 haben wollen und dachte auch das wird klappen, aber da gab es gerade niemanden der das zahlen wollte. Passt aber, ging schnell u unkompliziert. Mein EK war auch gut hatte mit Kaufkurs von Feb 2017 einen niedrigen Spot erwischt. Hab dieselbe Münze noch in Silber, passt.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. Februar 2021 22:44
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

März wird jetzt so investiert: 

  • VUKE 61St für knapp 2100 Euros
  • Bitcoin Nachkauf für 520 Euros
  • ca. 1500-2000 von den noch kommenden Geldeingängen für ein paar ADAs aber hauptsächlich für den EM ETF

April und Mai noch etwas Krypto, dann nur noch Depot. Juni mache ich Elternzeit, daher wird dies ein schwacher Monat. 

Wir wollen als Mieter die Küche deutlich aufwerten, daher zweige ich einen Teil der sonstigen Investmentsumme dafür ab. Immer noch billiger als ein Eigenheim kaufen, dass bei angemessener Größe und Qualität nicht unter 700k aufwärts zu haben wäre. Zudem sind wir wegen der Streuobstwiese räumlich eingeschränkt und ganz aufs Land ist aktuell nichts.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 1. März 2021 17:43
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

Es sieht so aus, als ob die Kryptoposition nicht mehr sinnvoll erreichbar ist bis einschließlich Mai. Es werden wohl nur 17k statt 24k für die 3 Kryptos werden. Das ist dann zu akzeptieren. Wir möchten auch das Depot nicht vernachlässigen. Inzwischen ist die VUKE Position auch 5stellig geworden, erstes Ziel für 2021 erreicht.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. März 2021 07:34
Judge Dredd und wolf89 mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

Hi Friends,

heute abends gibt es nach dem Sport einen guten Schluck Highland Park 25 Jahre, da ein weiterer Meilenstein erreicht ist, nämlich >= 500k Euro Vermögen.

Hier ein Screenshot von Portfolio Performance. Der Anfangswert stimmt so nicht, da ich mit der Doku in PP erst seit 2016 begonnen habe.

grafik
AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. März 2021 09:31
Judge Dredd, Gschaftlhuaba, wolf89 und 6 User mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer

Gratuliere! Inlove Cool Hi  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. März 2021 09:34
Underdog und Natman mögen das
Seite 5 / 7