Nachrichten
Nachrichten löschen

Natmans Weg zur finanziellen Freiheit

Seite 12 / 12
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Jahresrückblick 2022 und Ausblick auf 2023:
Das Jahr 2022 ist fast zu Ende und im Rückblick war es bei Familie Natman eher ein anstrengendes Jahr. Wir erinnern uns, ein Wechsel nach 2 Jahren Elternzeit von meiner Frau wieder zur 50% Arbeit mit Wochenenddiensten, Große in die 2.Klasse, Kitaumgewöhnung bzw. neue Kita für die Kleinste, Gartenthemen, die 2 Immos, Arbeitswechsel mit Einarbeitung bereits im November und auch sonst genug sonstige Themen. Für mich haben auch die 80% Arbeit wenig gebracht, weil alles von TODOs / Familythemen aufgesogen worden ist.

Meine Ziele für dieses Jahr habe ich bereits im April etwas heruntergesetzt, allerdings nicht mal die wenigeren Ziele erreicht. Als Beispiel kann ich nennen, wenig Rad in die Arbeit gefahren und auch meine Ninjutsu Sportziele nicht erreicht. Dies lag sehr daran, dass die Kinder mehr Zeit gebraucht haben und viele Sonderthemen waren. Also schwer änderbar. Bei Ninjutsu war es schwierig, weil ich abends zum Training bereits so müde und platt war. Ich habe für mich gemerkt, dass ich etwas langsamer machen muss insgesamt. Mehr auf die Gesundheit und Schlaf achten und mich mehr auf weniger Themen konzentrieren muss.

Daher hab ich mir für 2023 vorgenommen:

  1. Auf Entspannung und ICH-Zeit konzentieren als Nummer1 PRIO Cool => Dies hat auch positive Auswirkungen auf die Family insgesamt.
  2. Sport fokussieren auf Themen, die wirklich sinnvoll sind und nicht zu viel Sportziele definieren:
    Radfahren eher locker und gemütlich, dabei die Natur genießen
    regelmäßiger ins Dojo gehen und die Prüfung zum Gelbstrich-Gurt angehen in 2023
  3. Beruflich und FIRE:
    Einarbeitung in neue Stelle, durchaus gut starten und ankommen, aber nicht mehr so stressen lassen, nebenbei in die 2 neuen Vermietungen reingehen, FIRE, Depot und weitere Aktivitäten eher pausieren.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 7. Dezember 2022 11:12
viper2333, Vroma, Reblaus und 7 User mögen das
Robi
 Robi
(@robi)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @natman

Auf Entspannung und ICH-Zeit konzentieren als Nummer1 PRIO Cool => Dies hat auch positive Auswirkungen auf die Family insgesamt.

Wir haben bei uns im Büro einen Kalender mit schlauen Familien- und Erziehungssprüchen.

Vor paar Tagen stand da:

"Ihre Erholung ist von enormer Bedeutung für alle Familienmitglieder"

 

Hab gleich ein Foto davon gemacht und meiner Frau geschickt Smile

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Dezember 2022 11:47
Fuso, Vroma, Reblaus und 6 User mögen das
wolf89
(@wolf89)
Verdienter Freiheitskämpfer

@natman Ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen. Mir geht es aktuell ähnlich. 

Bin auch am überlegen was ich in meiner Freizeit entbehren kann und was nicht. Wenn man dann erlich ist bleiben echt nicht viel übrig wofür man wirklich brennt Smile

Familie geht eben vor. 

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Dezember 2022 19:14
Vroma und Natman mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @natman

Jahresrückblick 2022 und Ausblick auf 2023:
Das Jahr 2022 ist fast zu Ende und im Rückblick war es bei Familie Natman eher ein anstrengendes Jahr. Wir erinnern uns, ein Wechsel nach 2 Jahren Elternzeit von meiner Frau wieder zur 50% Arbeit mit Wochenenddiensten, Große in die 2.Klasse, Kitaumgewöhnung bzw. neue Kita für die Kleinste, Gartenthemen, die 2 Immos, Arbeitswechsel mit Einarbeitung bereits im November und auch sonst genug sonstige Themen. Für mich haben auch die 80% Arbeit wenig gebracht, weil alles von TODOs / Familythemen aufgesogen worden ist.

Meine Ziele für dieses Jahr habe ich bereits im April etwas heruntergesetzt, allerdings nicht mal die wenigeren Ziele erreicht. Als Beispiel kann ich nennen, wenig Rad in die Arbeit gefahren und auch meine Ninjutsu Sportziele nicht erreicht. Dies lag sehr daran, dass die Kinder mehr Zeit gebraucht haben und viele Sonderthemen waren. Also schwer änderbar. Bei Ninjutsu war es schwierig, weil ich abends zum Training bereits so müde und platt war. Ich habe für mich gemerkt, dass ich etwas langsamer machen muss insgesamt. Mehr auf die Gesundheit und Schlaf achten und mich mehr auf weniger Themen konzentrieren muss.

Daher hab ich mir für 2023 vorgenommen:

  1. Auf Entspannung und ICH-Zeit konzentieren als Nummer1 PRIO Cool => Dies hat auch positive Auswirkungen auf die Family insgesamt.
  2. Sport fokussieren auf Themen, die wirklich sinnvoll sind und nicht zu viel Sportziele definieren:
    Radfahren eher locker und gemütlich, dabei die Natur genießen
    regelmäßiger ins Dojo gehen und die Prüfung zum Gelbstrich-Gurt angehen in 2023
  3. Beruflich und FIRE:
    Einarbeitung in neue Stelle, durchaus gut starten und ankommen, aber nicht mehr so stressen lassen, nebenbei in die 2 neuen Vermietungen reingehen, FIRE, Depot und weitere Aktivitäten eher pausieren.

 

Das Forum lässt du hoffentlich nicht pausieren. Bist ja einer der wenigen regelmäßigen Schreiber und Kommentierer, 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2022 14:09
Yakari und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus

Das Forum lässt du hoffentlich nicht pausieren. Bist ja einer der wenigen regelmäßigen Schreiber und Kommentierer,

Natürlich nicht, die Freiheitsmaschine ist meine tägliche Konstante im Leben. Inlove  

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. Dezember 2022 14:22
Judge Dredd und Yakari mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @wolf89

@natman Ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen. Mir geht es aktuell ähnlich. 

Bin auch am überlegen was ich in meiner Freizeit entbehren kann und was nicht. Wenn man dann erlich ist bleiben echt nicht viel übrig wofür man wirklich brennt Smile

Bei mir ist es etwas anders. Ich brenne schon für viele Themen, habe aber seit dem Studium gemerkt, dass man etwas mehr zur Profession bringen kann, wenn man mehr Zeit pro Thema - ob Freizeit oder Beruf - verbringen kann. Ich war jetzt lange unzufrieden mit der Situation, da ich gerade sportlich an vielen verschiedenen Sportarten festgeklebt habe und das eher nicht akzeptiert habe. Nun will mich aber fokussieren und an die gegebenen Umstände anpassen. Und auch mental weniger mit "Kopf durch die Wand" irgendetwas probieren sondern auch innerlich damit ruhiger werden.

Ich glaube, das ist aktuell genau der richtige Schritt.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. Dezember 2022 14:41
Vroma, Judge Dredd, Yakari und 2 User mögen das
Robi
 Robi
(@robi)
Freiheitskämpfer Silber

Vielleicht kannst du ja mit deiner Frau Aushandeln, dass ihr euch gegenseitig immer wieder ICH-Zeit verschafft.

Bei uns läuft das immer so, dass der eine Part dann mit den Kindern was alleine unternimmt, der andere sich sportlich oder mit Freunden ausleben kann.

Die seltenen Tage/Stunden, an denen wir beide nicht arbeiten müssen und beide Kinder versorgt sind unternehmen wir etwas gemeinsam, das mit dem Kindern nicht möglich ist (meist etwas am Berg).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2022 15:17
Judge Dredd und Natman mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @natman
Veröffentlicht von: @reblaus

Das Forum lässt du hoffentlich nicht pausieren. Bist ja einer der wenigen regelmäßigen Schreiber und Kommentierer,

Natürlich nicht, die Freiheitsmaschine ist meine tägliche Konstante im Leben. Inlove  

gut so! sonst wäre ich auch persönlich zu dir in den Süden gekommen um zu protestieren und dich umzustimmen ;)

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2022 18:01
Vroma und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Anders als andere Foristen werde ich keine Zahlen zum Depot liefern. Zwischen den Jahren bin ich etwas ins Grübeln gekommen, wie der richtige Weg zu FIRE aussehen soll. Im abgelaufenen Jahr habe ich in die neue Wohnung und in den Stellplatz statt dem Depot investiert und durch private notwendigen Ausgaben wie Solaranlage für den Garten war weniger zum investieren übrig. Derzeit bremst mich noch aus, inwieweit ich dieses Thema mit der Stiftung weiter verfolgen soll oder lieber privat investieren.

Das Gesamtvermögen stagniert leicht unter dem Niveau von Juni 2022, wo die 600k geknackt worden sind. Im neuen Jahr dürften wir aber durch die höheren Mieteinnahmen, Mehrgehalt durch neuen Job und den Überstundenauszahlungen meiner Frau ordentlich vorankommen. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 31. Dezember 2022 13:29
BananenRapper, Vossi78, Lukeman und 5 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @natman

Zwischen den Jahren bin ich etwas ins Grübeln gekommen, wie der richtige Weg zu FIRE aussehen soll. Im abgelaufenen Jahr habe ich in die neue Wohnung und in den Stellplatz statt dem Depot investiert und durch private notwendigen Ausgaben wie Solaranlage für den Garten war weniger zum investieren übrig.

Wenige Zahlen zu den Einnahmen im Jahr 2022, die nicht von den Angestelltenjobs kommen:

  • Depoterträge netto: 4802,21 Euro
  • Mieteinnahmen abzüglich 2x Bankraten (brutto): 2772,12 Euro
  • Pachteinnahmen Kleingarten (brutto): 360 Euro
  • Stakingeinnahmen ETH2.0: 16,89 Euro

Zu der Arbeit ist zu sagen, dass ich ca. 18600 netto liegengelassen habe durch die 80% Arbeit und 2 Monate Elternzeit ohne Elterngeld. Auch der Bonus meines alten Arbeitsverhältnisses fällt etwas geringer aus, weil die Elternzeit und das Bruttogehalt für den Bonus berechnet wird.

Insgesamt bin ich finanziell mit dem Jahr 2022 zufrieden.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Januar 2023 06:59
langfristinvestor, Judge Dredd, Chupete und 1 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Die Großtante meiner Frau ist mit 99 Jahren gestorben. Sie hatte ein langes und mehrheitlich schönes Leben. Bei dem Essen nach der Beerdigung kam heraus, dass meine Frau noch einen kleinen Teil der Erbmasse in Form von 20k abbekommt. Das passt uns recht gut in den Kram, da das Tagesgeld sehr weit unten ist von letztem Jahr. Ein Teil der Summe wird in die Depots investiert.

Nebenbei bin ich gerade daran, einen Mieter für den überdachten Stellplatz zu finden, idealerweise ist er dann ab Februar 2023 vermietet und steigert den Cashflow von uns.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. Januar 2023 13:25
Judge Dredd, Vossi78, Vroma und 1 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Am Wochenende habe ich ein wenig an FIRE, Zielsetzung und die Millionärsinterviews denken müssen und habe einige kurz überflogen. Dabei ist mir bei uns aufgefallen, dass wir zwar dieses diffuse Ziel von ca 3 Mio haben, aber es noch in weiter Ferne liegt. Jetzt kreisen meine Gedanken ja auch bei der Stiftungsidee und insgesamt denke ich darüber nach, wie viel man wirklich braucht / was genug ist und diese Frage ist schwer zu beantworten und sehr individuell. So zufrieden mit diesen Rechnungen Jahresausgaben * 33 bin ich auch nicht. Diese hängen von den Ausgaben ab und diese kenne ich nicht, weil es bei uns noch nicht klar ist, wo wir später leben werden etc. 

Manchmal denke ich, dass wir aktuell zu sehr im Hamsterrad sind und es entspannter / bequemer haben könnten, allerdings weiß ich nicht im Detail wie... 

Vielleicht ist es auch eine Lösung einfach weiter zu investieren und in 5 Jahren jeweils eine neue Bestandsaufnahme zu machen und nicht weitere Kopfdrehungen, die eh nichts bringen. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 29. Januar 2023 18:38
Der Autodidakt, Siduva, Judge Dredd und 1 User mögen das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @natman

Vielleicht ist es auch eine Lösung einfach weiter zu investieren und in 5 Jahren jeweils eine neue Bestandsaufnahme zu machen und nicht weitere Kopfdrehungen, die eh nichts bringen. 

Wenn du es nicht geschrieben hättest, dann hätte ich es getan. Schaut doch erstmal, dass ihr die Kinder gut groß bekommt. In der Zwischenzeit weiter investieren, das ist ja keinesfalls falsch. Und wenn die Kids aus dem Haus sind, oder es sich zumindest abzeichnet, werdet ihr bestimmt ein Lebenskonzept im Visier haben, was als Grundlage taugt. Ihr seid ja jetzt schon FIRE-mäßig gut dabei, also schadet m.E. eine Lücke in der konkreten Zielplanung nicht.

Was habt ihr davon, wenn ihr euch jetzt minutiös versteift (nach viel Nachdenken und -rechnen), es ist doch vorprogrammiert, dass alles ganz anders kommen wird. ;)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Januar 2023 19:09
Der Autodidakt, ziola, Natman und 2 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@yakari trifft es genau auf den Punkt. Fire muss zudem gut geplant und durchgerechnet sein.

investiere genauso weiter mit Immos und Aktien und dann habt ihr Jahr für Jahr mehr Optionen. 

Bedenke: mein Dienstherr lässt mich frühestens in 20 Jahren raus, sodass ich erst dann mit dir auf Fire Segeltour fahren könnte ;-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Januar 2023 19:59
Yakari und Natman mögen das
Seite 12 / 12