Nachrichten
Nachrichten löschen

Gaming-Aktien | Trading, Ideen und News  

Seite 3 / 21
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Das nenne ich mal einen optimistischen Ausblick. JP Morgan erwartet, dass sich Cyberpunk 100 Millionen mal in 5 Jahren verkaufen wird. Aber zum aktuellen Preis der Aktie von CD Projekt muss auch geliefert werden.

JP Projection
AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 07:47
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Das ist ja eine irre Schätzung von JPMorgan!!!

The Witcher 3 - nachweislich eines der besten Rollenspiele im Gamingbereich ging seit 2015 etwa 22 Mio mal über die "Ladentheke". Inklusive aller Erweiterungen wurden für alle 3 Spiele der Serie etwas über 40 Mio Stück verkauft. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 08:44
traderphil
(@traderphil)
Verdienter Freiheitskämpfer

@Odio, bist du eigentlich noch bei Ubisoft investiert? Hatte gestern überlegt eine Position zu eröffnen, als sie dann aber auch die 66€ nicht halten konnte habe ich es gelassen - die 63€ wäre mir zum Einstieg auch lieber. Heute Morgen aber erstmal ziemlich stark, allerdings waren starke Tage in der Vergangenheit auch kein Wendepunkt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 09:13
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@reblaus

Ja schon übertrieben. Ein GTA 5 steht aktuell bei 110 Millionen und kam als erstes vor 6 Jahren auf den Markt. Ein Jahr später kam die verbesserte Version auf die neuen Konsolen. Wiederum 1 Jahr später für PC. Es ist der aktuelle Primus im Core-Gaming Segement.

Wenn das die bereits eingepreisten Ansprüche sind....oha. Ich denke mal zum Release der Konsolen Ende nächsten Jahres kommt noch eine verbesserte Version was nochmal pushen kann, aber ich halte die Schätzung für übertrieben. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 09:14
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@traderphil

Ja bin noch investiert und zum aktuellen Kurs ca. 5% im Minus. Würde im Bereich 63€ wieder aufstocken. Habe hier ein etwas längerfristigen Blick.

Habe mich ja nun weitesgehend im Sektor wieder komplett positioniert und hoffe die Früchte im nächsten Jahr richtig sammeln zu können.

Insgesamt habe ich die Aktien recht gut erwischt, so dass ich bis auf Dontnod und Ubisoft im zweistelligen Prozentberiech im Plus bin: EA, ATVI, Nintendo, Netease, AMD, CD Projekt, Take-Two und Tencent.

Ich hoffe, dass ATVI nun den nächsten Push erhalten wird. Bei Nintendo bin ich ruhig geblieben, meine Calls sind zwar kräftig zurückgekommen, aber noch habe alles im Depot. Heute mal ein positives Zeichen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 09:25
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

So die erste Phase bei Activision beginnt. Guter Start von CoD Mobile:

https://venturebeat.com/2019/10/01/sensor-tower-call-of-duty-mobile-has-3-million-installs-and-rising/amp/?__twitter_impression=true

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Oktober 2019 22:32
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Nice Nintendo endet wohl heute leicht Grün. Meine Calls müssen wieder durchziehen. Die Missinterpretation der Switch Lite-News scheint nun verarbeitet zu sein. Heute kommen neue Zahlen aus Japan. Zudem dürften heute oder morgen neue Infos zu Downloads und Umsatz mit Mario Kart kommen. Nintendo nach wie vor die dickste Position.

Activision hat sich von der Gewichtung auf Platz zwei in meinem etabliert. Mein Plan für ATVI: 

Phase 1: CoD Mobile
Phase 2: Modern Warfare
Phase 3: Blizzcon
Phase 4: Enjoy the Money
 

Gestern Abend habe ich noch in die Schwäche von Ubisoft gekauft bei 62,98€. Befindet sich gerade in einem starken und wichtigen Unterstützungsbereich.

Ubisoft
AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Oktober 2019 07:26
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Harte Konkurrenz im Gaming-Sektor. Sehr spannend die Entwicklung der Branche derzeit:

Sony's PlayStation Now Needs More Than a Price Cut

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Oktober 2019 08:42



traderphil
(@traderphil)
Verdienter Freiheitskämpfer

Gestern Abend habe ich noch in die Schwäche von Ubisoft gekauft bei 62,98€. Befindet sich gerade in einem starken und wichtigen Unterstützungsbereich.

Das ging jetzt schnell zur 63, bin auch mit einer Position dabei. Sind jetzt wieder bei Kursen von vor 2 Jahren, würde sagen ordentlich konsolidiert.

Zum Thema Gaming allgemein - natürlich wird sich der Markt durch den Einstieg der Großen verändern, technische Voraussetzungen und Reichweite alleine genügen aber nicht, beim Gaming geht es einfach darum wer die besten Spiel hat. Bei Elektromobilität und autonomen Fahren wollte erst auch alle dabei sein und etwas eigenes entwickeln, dann haben die Großen gemerkt, dass sich viel mehr Geld damit verdienen lässt nichts eigenes zu machen, sondern Support für alle andere zu liefern. Ähnlich sehe ich es mit Stadia. Wenn es sich technisch durchsetzt, wird es eine klare Rollenverteilung geben. Die einen liefern die Spiele, die anderen die Plattform, dann gibt es auch nicht mehr die ewige Diskussion welche Konsole die bessere ist und Gamer haben auch nicht mehr verschiedene Systeme zu Hause stehen. Ergo - mehr Budget für Inhalte. Zudem bekommen viel mehr Menschen Zugang. Wir haben z.B. keine Konsole, nutzen aber Netflix. Wenn ich neben dem Netflixbutton einen Stadiabutton hätte, würde ich bestimmt mal drücken und testen. Wir alle wissen welche Suchtgefahr Gaming bietet Sweaty  

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Oktober 2019 10:05
OdioGaming mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@traderphil

Für die Publisher ist es einerseits eine große Chance. Da mehr und mehr Menschen einfacher erreicht werden können. So wie in deinem Beispiel mit Stadia. Andererseits birgt es auch die Gefahr in der Masse unterzugehen, deshalb ist die Pflege der eigenen Marken sehr wichtig.

Konsolen werden zukünftig weniger eine Rolle spielen. Da man dann auf den Fernseher, das Tablet oder Smartphone streamt. Hybrid-Lösungen wie Nintendo sind da auch eine Option. 

Es gehen aber nun die verschiedensten Streaming Anbieter an den Start. Auch Microsoft will mit seiner xCloud die Gamer für sich gewinnen oder Sony mit PSNow. Letztlich kommt es auch auf den exklusiven Content an, die angeboten werden. Also so wie beim Film- und Serien-Streaming. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Oktober 2019 11:37
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Downgrade von Bernstein für ATVI:

Activision Blizzard: Bernstein turns bearish owing to +25% rally since May; 'market is paying too much for the hope' that things will get better  (52.90)

Bernstein's Todd Juenger downgraded ATVI to "Underperform" from "Market Perform" with a $43 price target, up slightly from the previous $41, noting, "Ever since the bloom came off the video game publisher rose last year, the ATVI Bull case has been "hope". "This is the trough, things can only get better, buy the stock." Positive expectations around CoD Mobile and WoW Classic have catalyzed the hope, and cast a halo across the pipeline. ATVI has rallied +25% since May 25. We believe the market is paying too much for the hope. We cannot reconcile the current stock price with the company's risk-adjusted fundamentals. Increases and offsets take our target price up to $43, but we are compelled to downgraded the stock to Underperform. Our Underperform thesis has 3 elements: structural, 2019 slate, and future releases."

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Oktober 2019 15:36
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Geht ja momentan heiß her an der Börse. War aber so frech und habe Activision nahe des gestriegen Tiefs nochmal aufgestockt. War auch so geplant wenn die Aktie dort nochmal landet, dass ich Nachkaufe. Mit der Korrektur von gestern haben wir jetzt nochmal richtig schön auf das Ausbruchsniveau aufgesetzt. Hat sich erstmal eine schöne Hammerkerze gebildet. Der Rücksetzer kam unter anderem wegen eines Downgrades von ATVI zustande.

Nintendo mit Mario Kart Tour mittlerweile bei sensationiellen 90 Millionen Downloads. Die Einnahmen sind zwar noch verhältnismäßig gering mit 12,7 Millionen Dollar, aber die meisten nutzen noch die kostenlose Testphase und der Multiplayer ist noch nicht implementiert. Mit der Reichweite sollte, es doch zukünftig das erfolgreichste Nintendo Handy-Game werden. Nintendo hat letztes Jahr 350 Millionen Dollar mit dem Mobile-Business umsetzen können. Japanische Mobile-Gaming Unternhemen setzen teilweise eine Milliarde Dollar um. Wenn man bedenkt, dass Nintendo mit über die wertvollsten Marken der Branche verfügt, sollte die Milliarde auch nur ein kurzfrisitges Ziel für Nintendo sein. Ich hoffe, dass Nintendo Mario Kart auch bald in China auf den Markt bringen kann.

Außerdem gab es gestern wieder Zahlen aus Japan zu den Switch-Verkaufszahlen. Die Switch-Lite sorgt über die letzten zwei Wochen für kräftiges Wachstum. Allein in Japan konnten in den letzten zwei Wochen fast eine halbe Million Konsolen abgesetzt werden. In Japan haben wir einen Growth von 37,2% bei den Konsolenverkäufen.

Activision und Nintendo machen derzeit ganze 37% meines Depots aus. Ich versuche meine vor ein paar Monaten angekündigte Strategie umzusetzen. Nachdem es, bis auf die letztjährige Korrektur im Sektor, über die letzten Jahre extrem bergauf ging für die Gaming-Aktien, muss man nun selektiver vorgehen. Dann hoffe ich mal, dass ich hier auf die einigermaßen richtigen Pferdchen setzte.

Derzeit bin ich am überlegen CD Projekt zu verkaufen. Wenn man sich teils die sehr hohen Erwartungen an Cyberpunk anschaut, muss man sich fragen ob das Enttäuschungspotential nicht höher als Überraschungspotential. Auf der anderen Seite wäre dieser erwartete Erfolg schon ein Sprungbrett für weitere Projekte und ein Witcher 4 wird auch irgendwann kommen.

Ansonsten werde ich mir auch wieder Aktien von Keyword Solutions kaufen. Vom IPO-Preis fast 50% entfernt und aktuell in der Nähe der Tiefs, wo sie sich vielleicht stabilisieren kann. Es wird weiterhin ordentlich investiert und scheinbar können sie sich als DER Dienstleister in der Gaming-Branche etablieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2019 11:27
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Ha ha du doofer Analyst von Bernstein. ATVI geht steil 😎 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2019 18:43
(@tricky)
Verdienter Freiheitskämpfer

@odiogaming

Bist du bei Nintendo noch gehebelt dabei? Wenn ja was hast du für einen Schein?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2019 19:02
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

@tricky

Hab diesen Schein hier: https://www.xmarkets.db.com/DE/Produkt_Detail/DE000DC3F0G3

War damit schon über 30% im Plus. Sind mittlerweile nur noch ca. 11%, aber nachdem "Citibank-Rücksetzer" hab ich den Schein nochmal verdoppelt. Kenne mich allerdings mit Hebelprodukten nicht ganz so gut aus, da ich fast auschließlich nur Aktien in der Vergangeheit gehandelt habe. Vielleicht gibt es noch bessere Produkte auf Nintendo.

Mit der Aktie selbst bin ich derzeit rund 37% im Plus.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2019 19:26
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming

 

Activision hat sich von der Gewichtung auf Platz zwei in meinem etabliert. Mein Plan für ATVI: 

Phase 1: CoD Mobile
Phase 2: Modern Warfare
Phase 3: Blizzcon
Phase 4: Enjoy the Money
 

 

Der Markt geht scheinbar gerade auf Phase 1 ab:

Call of Duty Mobile Is Off to an Explosive Start

Wäre schön wenn ATVI das Niveau bis Phase 2 halten würde.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2019 19:49



Seite 3 / 21