Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2019  

Seite 45 / 134
  RSS
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer

https://ams.com/-/ams-price-increase-osram

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 11:51
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @sweetnsour
image

Zeitgeist 2019. Komplett wertungsfrei zu diesem Thema, hat jede Generation Ihre "Delusions", der die Mehrheit der Bevölkerung dann hinterher läuft. Ich hab mich davon als junger Mensch selbst manipulieren lassen.

"Peak Oil 2007" habe ich mit Anfang 30 noch selbst mit Freunden diskutiert. Ein Vorteil des Alters ist es, dass besser einschätzen zu können. Zum Beispiel, dass Politiker grundsätzlich alle Diskussionen für Ihre eigene Agenda nutzen.

Dieses Buch hat auch geholfen: Popular delusions and the madness of crowds

Schönen Nachmittag. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 12:11
Orion, Ste Fan und Snoops mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @santicum
Veröffentlicht von: @santicum

Osram?

ams presents best and final takeover offer for OSRAM at EUR 41.00 per share expiring on 1 October

Hervorragend, genau auf so etwas hab ich spekuliert!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 12:12
Raffus mag das
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @santicum
Veröffentlicht von: @santicum

Osram?

ams presents best and final takeover offer for OSRAM at EUR 41.00 per share expiring on 1 October

Hervorragend, genau auf so etwas hab ich spekuliert!

Die Geschichte muss noch nicht zu Ende sein...

Und AMS kann bis 41€ am Markt zukaufen....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 12:14
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @santicum
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @santicum
Veröffentlicht von: @santicum

Osram?

ams presents best and final takeover offer for OSRAM at EUR 41.00 per share expiring on 1 October

Hervorragend, genau auf so etwas hab ich spekuliert!

Die Geschichte muss noch nicht zu Ende sein...

Und AMS kann bis 41€ am Markt zukaufen....

Vor allem: sie haben aber erst knapp 6% 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 12:18
Snoops mag das
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer
Und es ist noch die angekündigte Angebotserhöhung von Advent und Bain Capital ausständig:
 
"Das Konsortium gibt aber an, das Ziel zu
verfolgen, einen Angebotspreis zu bieten, der den von der ams AG angebotenen
Angebotspreis bedeutsam überschreite."
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 13:13
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer

Bei TUI könnte bald wieder Kaufdruck reinkommen

grafik
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 13:17
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

WACKER NEUSON wird weiter vom Markt geknechtet und leidet unverändert ... Da zeigen dann derlei Ratings relativ schnell Wirkung (und dennoch keiner weiß, was die Zukunft uns tatsächlich bringt; das wissen allein die Sternlein am Himmel ) 

http://www.finanztreff.de/news/analyse-flash-hauck-und-aufhaeuser-senkt-ziel-fuer-wacker-neuson-buy/17817415

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 13:57



Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

TUI

Da fehlt mir irgendwie der Zünder im Kurs nach der COOK-Pleite. Die Menschheit will doch weiter dem Reisen fröhnen. Sind die hauseigenen TUI-Probleme ein oder der Grund? Zu welchem Anbieter wandern die bisherigen COOK-Touristen hin?

Was meint das werte Forum zu TUI bzw. den Mitbewerbern? 

I Dont Know

 

@santicum (gerade sehe ich dein posting zu TUI über meinen postings von eben)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 14:09
(@predo)
Aktiver Freiheitskämpfer

TUI Chart sieht nach Bodenbildung aus, gefällt mir.

 

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 14:39
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

hier noch mal ein paar Hintergrundinfos zum Stand der Dinge:

Im Bieterkampf um den angeschlagenen Lichtkonzern Osram hat der österreichische Halbleiterhersteller ams sein Angebot auf den letzten Metern erhöht. Unmittelbar vor Ablauf der Angebotsfrist am Montag stockte ams sein Offert am Freitag von 38,50 auf 41 Euro je Aktie auf: Für rund 4,5 Milliarden Euro wollen sie den Münchner Konzern komplett übernehmen.

Damit reagierte das österreichische Unternehmen auf die Ankündigung der US-Finanzinvestoren Advent und Bain Capital vom Mittwoch, das bisherige ams-Angebot zu überbieten. Die Osram-Aktie legte am Freitag um gut 2 Prozent auf fast 40 Euro zu.

Die IG Metall lehnt eine Übernahme von Osram durch die kleinere, hoch verschuldete ams strikt ab und warnte, schon die Bieterschlacht gefährde die Arbeitsplätze. "Der Poker um Osram am Kapitalmarkt schadet dem Unternehmen und muss beendet werden", sagte der bayerische IG-Metall-Chef Johann Horn am Freitag in München. IG-Metall-Vorstandsmitglied Irene Schulz sagte: "Die Innovationskraft der engagierten 26.000 Beschäftigten darf nicht durch das Geschacher am Kapitalmarkt aufs Spiel gesetzt werden."

Die Gewerkschaft warnte, ams wolle mit Kündigungen 120 Millionen Euro jährlich einsparen, wesentliche Teile des Münchner Stammsitzes auflösen, die Digitalsparte verkaufen "und Osram damit de facto zerschlagen". ams teilte mit, man werde die Osram-Werke "in Regensburg, Berlin, Schwabmünchen, Herbrechtingen, Traunreut und Eichstätt für mindestens 3 Jahre weiterbetreiben" und Arbeitsplätze in der Fertigung und in der Entwicklung in Deutschland schaffen.

Nun sind die Aktionäre am Zug - das Übernahmeangebot von ams läuft am Montag um Mitternacht aus. Bedingung für den Erfolg ist, dass 62,5 Prozent der Aktionäre ihre Anteile verkaufen.

Wie viel Advent und Bain Capital den Aktionären zahlen wollen, ist noch unklar. Der bayerische IG-Metall-Chef Horn forderte sie am Freitag auf, ihr angekündigtes Angebot schnell zu konkretisieren.

ams warf den US-Konkurrenten im Bieterkampf vor, ihr Angebot sei unsicher, weil es unter dem Vorbehalt einer vertieften Unternehmensprüfung und der Finanzierung stehe. Das eigene Angebot sei durch Bankkredite in Höhe von 4,4 Milliarden Euro gesichert. Die IG Metall warnte: "Aufgrund der hohen Verschuldung, die ams dem gemeinsamen Unternehmen und damit auch Osram aufbürden würde, sowie der fehlenden Integrationserfahrung von ams wäre die Fortexistenz des gesamten Unternehmens gefährdet."

Osram ist die Nummer eins bei Auto- und Sensorlicht, schreibt aber seit drei Quartalen Verluste. ams-Chef Alexander Everke sagte: "Unsere strategische Vision ist es, einen globalen Technologieführer für Sensoriklösungen und Photonik zu schaffen."

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 14:52
Orion mag das
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

MICRON TECHNOLOGY .... spannend zu verfolgen, wohin sie heute vom Markt getrieben wird...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 15:33
Coal
 Coal
(@coal)
Freiheitskämpfer Gold

ZUO gestern PPP und loca+Candle, heute +2,2%... derzeit

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 15:36
Jericho123
(@jericho123)
Freiheitskämpfer Silber

Mein letzter Reboundversuch bei Roku kam zu frueh. Liege beim SMA200 auf der Lauer.

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 15:40
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @sweetnsour
image

Zeitgeist 2019. Komplett wertungsfrei zu diesem Thema, hat jede Generation Ihre "Delusions", der die Mehrheit der Bevölkerung dann hinterher läuft. Ich hab mich davon als junger Mensch selbst manipulieren lassen.

"Peak Oil 2007" habe ich mit Anfang 30 noch selbst mit Freunden diskutiert. Ein Vorteil des Alters ist es, dass besser einschätzen zu können. Zum Beispiel, dass Politiker grundsätzlich alle Diskussionen für Ihre eigene Agenda nutzen.

Dieses Buch hat auch geholfen: Popular delusions and the madness of crowds

Schönen Nachmittag. 

ich finde es grossartig, dass sich eine grosse politische bewegung aus der jugend heraus geformt hat. wir müssen sowieso irgendwann aufhören, unser leben aus fossilen energieträgern zu bestreiten, spätestens, wenn wir das letzte kohlenstoffmolekül aus dem boden gekratzt haben. warum nicht jetzt? warum warten, bis alles für immer verbraucht ist, die Erderwärmung extrem und die dann plötzliche zwangsweise umstellung zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen verwerfungen führen muss?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 15:47
Maschinist, McSchluri und Mr. X mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Die großen Investitionsthemen bei der FACC sind derzeit die Akustik, um die Triebwerke leiser zu machen, morphische Oberflächen, die sich an die Fluggegebenheiten anpassen, zudem wird weiter am Komfort für Passagiere gearbeitet und an der Kombination von verschiedenen Materialien. Die große Frage für Machtlinger ist, wie geht man mit dem steigenden Energiebedarf, der durch die zunehmende Elektrifizierung aufkommt, in Zukunft um. "Es sind in Zukunft unterschiedliche Antriebe für unterschiedliche Wege wahrscheinlich", so der FACC-CEO, der sich u.a. den Einsatz von Wasserstoff für längere Transportwege durchaus vorstellen kann und den Vorteil der Elketromobilität eher in den kürzeren Strecken sieht. Die von der FACC mitentwickelten Flugtaxis werden im urbanen Bereich ihren Einsatz haben, allerdings sei hier die Einbindung in den heutigen Luftbereich aktuell noch das Thema. Hinsichtlich Flugverkehr der Zukunft meint Machtlinger, dass Flugzeuge noch effizienter gemacht werden müssen. Auch hier gebe es noch sehr viel mehr Treibstoffeinsparungs-Potenzial durch leichtere Bauweisen, Winglets, Reduktion des Widerstands etc.. Zudem seien auch im Flugverkehr hybride Antriebsmodelle in Entwicklung sowie auch synthetisch hergestellter und CO2-freier Treibstoff. "Es gibt hier eine kontinuierliche Veränderung".
FACC ( Akt. Indikation:  10,61 /10,63, 0,76%)

 

Frage in die Runde: welche börsennotierten Firmen gibt es, die sich seriös mit der Herstellung CO2-freien Treibstoffs beschäftigen. FACC selbst wird es ja nicht sein, nehme ich stark an.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. September 2019 15:48
Donn mag das



Seite 45 / 134