Verfeier tausende Euro mit dem Maschinisten

Veröffentlicht am
Teile die Freiheitsmaschine

Wenn es um Geld geht, kennt der Maschinist bekanntlich keinen Spaß.

Und hier geht es um Geld – Einen vierstelligen Euro Betrag um genau zu sein.

Die Freiheitsmaschine macht mit beim comdirect finanzblog award 2018. Es gibt dabei fünf verschiedene Preise mit jeweils vierstelligem Euro Preisgeld.

Das ist nett von comdirect und ein weiteres Beispiel, warum die freie Marktwirtschaft so ein fantastisches System ist.

Nicht nur, dass sich jeder Bürger in diesem System ein eigenes Vermögen aufbauen kann. Er kann dabei auch direkt in die größte Wohlstandsmaschine aller Zeiten investieren und sich mit der drei Prozent Entnahmeregel ein eigenes lebenslanges passives Einkommen erzeugen.

Dieses System macht uns langfristig alle so wohlhabend, dass Unternehmen wie comdirect sogar bündelweise Geld für einen guten Zweck verschenken können.

 

Und der Zweck ist ein richtig Guter

Denn der Maschinist will das Geld gar nicht für sich selbst haben!

Versteht mich nicht falsch. Ich mag Geld. Aber wie im „Genug“ Artikel beschrieben, ist der Wert von zusätzlichem Geld für mich mittlerweile unwichtiger im Vergleich zu dem, was ich damit zusammen mit anderen Menschen tun kann.

Und deshalb habe ich eine viel bessere Idee, was mir die größte Freude bei diesem Geldbetrag macht.

 

Ich verfeier das Geld – Und zwar mit euch

Wenn Die Freiheitsmaschine einen comdirect finanzblog award 2018 Geldpreis gewinnt, lade ich zum Lesertreffen ein und wir hauen die ganze Kohle auf den Kopf.

Der Gewinner des Awards erhält 3.000€. Das reicht für eine ordentliche Sause in meinem Lieblingsladen für jeden von euch und oben drauf gibt es eines der schönsten Dinge überhaupt:

Neue und gleichgesinnte Menschen kennen lernen und voneinander lernen!

Falls Du darauf genau so viel Lust hast wie ich, gehe über diesen Link jetzt hier zur comdirect finanz award 2018 Abstimmung und gib Der Freiheitsmaschine Deine Stimme!
Danke.

 

PS: Falls Dich dort jemand zufällig fragen sollte, wie der Maschinist 3.000 Euro anlegen würde, sagst Du natürlich brav: “In einen passiven Total World Gesamtmarkt ETF mit geringen Gebühren” und erzählst auf gar keinen Fall, was Du zusammen mit dem Maschinisten stattdessen damit vorhast!

Regelmäßiges Investieren in passiven Gesamtmarkt ETF sind für Dich eh schon kalter Kaffee und die Standardantwort auf: „Was tun mit nichtinvestiertem Geld?“

Das können die Mädels und Jungs von der comdirect ja nicht wissen. 😉

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
guest
28 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Rückmeldungen
Siehe alle Kommantare
28
0
Dein Kommentar!x
()
x