Nachrichten
Nachrichten löschen

Trainingslog ThruHike

Seite 2 / 2
ThruHike
(@thruhike)
Verdienter Freiheitskämpfer

So, endlich mal wieder ein Update. 

Nach gefühlt viel zu langer Pause bin ich nun zurück an der Hantel und will den Monat, bis ich wieder ausreise, noch gründlich fürs Homegym nutzen. 

Laufen funktioniert wunderbar, 3x/Woche 6-7km. Da mich mehr langweilt und dann eher von der Bewegung abhält, belasse ich es erstmal dabei - dranbleiben ist das Ziel. 

Und am Wochenende habe ich erstmals seit langer Zeit wieder für die Woche vorgekocht. Das macht das Leben leichter - auch hier gehts mir erstmal ums Dranbleiben und wieder-reinkommen. 

Hier nun auch wieder regelmäßig zu posten ist der vierte Baustein, das nimmt mich nämlich erstaunlich gut in die Pflicht vor mir selbst 😉 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. Januar 2022 10:23
Dustin, viper2333, Robi und 2 User mögen das
ThruHike
(@thruhike)
Verdienter Freiheitskämpfer

Es läuft weiterhin, vor allem ich laufe. 😊 3x/Woche funktioniert und fehlt mir inzwischen auch, wenn ich es nicht tue.

Der Unfall ist endlich ausgeheilt nach 2 Monaten und jetzt kann ich mich auch an der Hantelstange wieder austoben.

Und nicht zuletzt läuft es auch mit der Ernährung immer besser, jedenfalls wenn ich selbst koche und nicht bei Freunden bin oder Essen gehe. (was sowieso auch aus finanzieller Sicht etwas ist, das ich gern wieder loswerden möchte - aber irgendwie ist "Essen gehen" in meinem Bekanntenkreis leider gerade Synonym mit "sich treffen") Ich versuche, diese Treffen in "gemeinsame eine Runde drehen" zu ändern, aber verständlicherweise haben davon viele nach wie vor genug.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 5. Februar 2022 11:07
viper2333 und Dustin mögen das
ThruHike
(@thruhike)
Verdienter Freiheitskämpfer

Mein erstes Runners High!

Laufen war bei mir bisher eher als Ersatz für das Radfahren und notwendiges Übel. Samstag habe ich dann das erste Mal ein wirkliches Runners High gehabt. Momentan ist bei mir bekanntlich privat und jobtechnisch sehr viel los, zu viel, und als es mir Samstag einfach alles zu viel wurde, bin ich losgelaufen und 14km gerannt. Und hab am Ende nur aus Vernunft aufgehört, aber es wäre durchaus noch was gegangen - das war wirklich wie ein kleiner Rausch. 😊 Insgesamt komme ich mometan auf akzeptable rd. 25km Laufen pro Woche. Smile

Auch mit der Hantelstange läuft es, ich bin beim Deadlift wieder bei 50, Squats 20 und Schulterpresse nach der Verletzung immerhin 12,5 - und noch ein paar Lunges, Rudern usw. Hier brauche ich allerdings bald wieder ein Gym, die Überwindung, das Wohnzimmer umzuräumen und dort dann rumzuspringen, wird einfach nicht weniger. Wenn ich also das nächste Mal länger in Deutschland bin, suche ich mir ein Studio mit 10er-Karte oä.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 21. Februar 2022 12:25
Dustin und Yakari mögen das
ThruHike
(@thruhike)
Verdienter Freiheitskämpfer

Nach langer Zeit mal wieder ein Update.

Zunächst habe ich in den letzten Wochen meinen Namen ausgelebt und den Luxus meiner bezahlten Freistellung genutzt, endlich wieder einmal eine Fernwanderung zu unternehmen. Was fantastisch war und nun habe ich wieder einmal das Problem, mich zu resozialisieren... was mich aber auch wieder daran erinnert, warum sich die Freiheitskämpferei so sehr lohnt, denn so gern ich meine Arbeit an sich und als solche ja mag - es gibt einfach andere Dinge, die ich noch viel lieber mag.

Auf dem Weg gab es zwei Gruppen Wanderer: Die um70 und die U50. Beeindruckend viele um70jährige haben die 30-40km täglich mit einer beneidenswerten Leichtigkeit zurückgelegt und mich motiviert, in dem Alter auch noch so fit zu sein. Möglich ist es offensichtlich, wenn einem das Schicksal keine fiesen Brocken in den Weg legt.

Entsprechend bin ich nun, da ich zurück bin, auch endlich wieder im Gym angemeldet. Meins war ja über die Lockdowns pleite gegangen und nun habe ich mir ein anderes gesucht. Ein kleines, inhabergeführtes und dabei auch noch sehr günstiges Studio in dem sich die Trainer auf die Fläche bewegen und korrigieren - bisher wirkt es wie ein Glücksgriff.

Schon vor dem "Thruhike" habe ich mich im Herbst für einen Halbmarathon angemeldet, um ein Lauf-Trainingsziel zu haben und mich über den Sommer bei Trainingslaune zu halten. Während ich an der Hantelstange klare Trainingsziele habe ist mir beim Laufen allerdings meine Zeit egal, Hauptsache ich erreiche die Ziellinie.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Mai 2022 17:01
Dustin, Vossi78, Yakari und 2 User mögen das
Vossi78
(@vossi78)
Verdienter Freiheitskämpfer

@thruhike 

Das liest sich ja sehr gut. Darf ich fragen welchen Fernwanderweg Du gegangen bist?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Mai 2022 13:28
ThruHike mag das
Seite 2 / 2