Nachrichten
Nachrichten löschen

Reblaus Depotbesprechung und Tradingnotizen  

Seite 54 / 133
  RSS
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @flint0815
Veröffentlicht von: @reblaus

NQ Short 9586,5

 

Wo kannst Du den 00.27 Uhr handeln? Hi

DEGIRO... US Futures kein Problem

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 09:08
Flint0815, Snoops und floorian mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold

Activision sucht nun auch sein Glück bei Netflix. 

Diablo & Overwatch | Kommen beide zu Netflix

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 10:14
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Habe meinen letzten verbliebenen Tesla Put-OS (Short bei 925) nun verkauft mit +42%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 13:35
Maschinist mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @flint0815
Veröffentlicht von: @reblaus

NQ Short 9586,5

 

Wo kannst Du den 00.27 Uhr handeln? Hi

DEGIRO... US Futures kein Problem

 

Hm, nervig... NQ raus 9592

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 15:52
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Den ES short - 5 Pkte auch abgebrochen

Markt nervt furchtbar... Corona V. Ja oder nein ; Gewinnwarnung(en) wg Corona einen Tag ein Problem und am nächsten Tag nicht mehr, dann doch wieder. Gewinnwarnungen oder Beats ohne direkten Corona Einfluss werden mal so mal so ausgelegt. Ausblicke detto.

Value und vernünftige Bewertungen interessiert nicht. Unter bewertungen (vor allem im Mid und Smallcap) interessiert nicht - ja wird nicht einmal ignoriert. 

Nur billiges Geld und kein Zins/Zinseszins und Algorithmen.

Ich glaub ich werde noch reiner Charttrader und lege das Hirn in die Schublade.

Ach was schreib ich überhaupt noch, wegen den paar verirrten menschlichen Seelen, die sich an der Börse tummeln?

Sarkasmus off... 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 16:26
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @flint0815
Veröffentlicht von: @reblaus

NQ Short 9586,5

 

Wo kannst Du den 00.27 Uhr handeln? Hi

DEGIRO... US Futures kein Problem

 

Hm, nervig... NQ raus 9592

MNQ paar Short zu 9617

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 16:30
Piaster
(@piaster)
Aktiver Freiheitskämpfer
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @floorian
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @flint0815
Veröffentlicht von: @reblaus

NQ Short 9586,5

 

Wo kannst Du den 00.27 Uhr handeln? Hi

DEGIRO... US Futures kein Problem

 

Hm, nervig... NQ raus 9592

MNQ paar Short zu 9617

Rausgeflogen zu 9631. zu stark. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Februar 2020 20:53
Reblaus mag das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @reblaus

Media and Games Long zu 1,24/1,25

Neben dem Geschäftsfeld „Games“ baut Unternehmenslenker Westermann ein weiteres Standbein („Media“) auf, das längerfristig die Hälfte der Erlöse beisteuern soll. Media and Games fährt eine buy-and-build-Strategie.
Die Holding soll also nicht nur durch Zukäufe wachsen, sondern auch organisch. Im laufenden
Geschäftsjahr hat Westermann schon etwa 15 Millionen für Akquisitionen
ausgegeben. Der Schwerpunkt lag auf dem Segment Medien,
hier schlug Westermann bei zwei Spezialisten für mobile Werbung zu,
außerdem investierte er in eine Influencer-Plattform. Shoppen ist für
den umtriebigen Holländer zur zweiten Natur geworden. Allein im Mai
und Juni riß er sich drei Firmen unter den Nagel. Seit 2013 wurden 21
Anbieter aus der Spielebranche geschluckt, auf dem Feld der Medien
kam es seit 2016 zu 7 Übernahmen.
Das schlägt sich auch in der Bilanz nieder. Einer Analystenstudie zufolge
soll sich der Umsatz im laufenden Turnus auf 75 Millionen mehr als
verdoppeln. Unter dem Strich könnte ein kleines Plus herausschauen.
Für die nächsten drei bis fünf Jahre stellt Westermann einen weiteren jährlichen Umsatzzuwachs zwischen
durchschnittlich 25 und 30% in Aussicht.
Dabei soll die Ebit-Marge 15 bis 20% erreichen. Nicht aus derLuft gegriffen, Spieletocher Gamigo
ist in den letzten viereinhalb Jahrenum durchschnittlich 32% p.a. gewachsen. Bei den Zukäufen achtet
Westermann auf Synergien. Der Holländer macht gerne Schnäppchen
und bevorzugt daher Firmen, die etwas klamm sind, noch nicht die kritische Masse erreicht haben, aber
das Portfolio sinnvoll ergänzen. Die Werbespezialisten (Media) können
beispielsweise bei den Spielen für Vertriebspower sorgen. Für den weiteren
„Beutezug“ steht derzeit eine Kriegskasse von 30 Millionen cash
bereit. Für die Finanzierung sorgtu.a. ein Bond im Volumen von 50
Millionen mit üppigem Kupon (7,75 über Euribor). Für 2020 erwarten die
Analysten einen weiteren Umsatzanstieg auf 94 Millionen, unter dem
Strich sollen dann etwa 10 Millionen übrigbleiben.

Trotz der rasanten Expansion ist der Kurs noch nicht so recht vom Fleck gekommen. Aktuell
1,20 Euro. Doch genau hier liegt dieChance! Marktkapitalisierung 80 Millionen. Nur halber Buchwert
(160 Millionen). Das KGV (2020) lediglich 10. Die meisten Anleger kennen die Story noch nicht. Fazit:
Ein potentieller Verdoppler – sofern die Pläne aufgehen.

(weitere Infos folgen)

 

Kann man noch hinzufügen, dass die IR/PR Performance bei M8G überaus mangelhaft ist. Allerdings sind mediale Defizite bei einer exzellenten und nachhaltigen Umsatz- und Cashflow-Steigerung schon sehr attraktiv. Schließlich ist es wesentlich einfacher, ein stark unterbewertetes und hoch-attraktives Unternehmen bekannt zu machen, als eine jährliche Gewinnsteigerungen von 50% oder mehr zu erwirtschaften!

M8G erwirbt 1,05 Millionen Aktien der gamigo AG und erhöht damit die Beteiligungsquote an dem MMOG-Publisher von derzeit 52,6 auf 98,1%. Bis Mitte des Jahres kann eine 100% Aufstockung erwartet werden. Der Kaufpreis basiert auf einer Bar- und einer Kapitalkomponente. Die Barkomponente von 16,5 Millionen EUR soll aus einem langfristigen Bankdarlehen in Höhe von 10 Millionen EUR (Zinssatz 5,5%) und frei verfügbarer Liquidität in Höhe von 6,5 Millionen EUR beglichen werden. Die Kapitalkomponente beträgt bis zu 18,2 Millionen M8G-Aktien. Insgesamt ergibt sich somit ein Transaktionsvolumen von bis zu 36,3 Millionen EUR.

Die Übernahme erfolgt zu ausgesprochen attraktiven Gewinnmultiplikatoren. Zum 30.09.2019 berichtete gamigo Umsätze auf Basis der letzten 4 Quartale in Höhe von 56,4 Millionen EUR (+32,8% zur Vorjahresperiode) und einem EBITDA von 15,8 Millionen EUR (+71,9% zur Vorjahresperiode). Der Kaufpreis entspricht dem 5,1-fachen EBITDA (LTM) bzw. dem 1,41-fachen Umsatz (LTM) der gamigo AG und liegt erheblich unter den Computer Games-Gewinn Bewertungsmultiplikatoren von dem durchschnittlich 5-fachen EV/Umsatz der letzten 12 Monate bzw. dem 15-fachen EV/EBITDA LTM der letzten 12 Monate.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 05:03
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Adva test long 6,98

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 09:15
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @piaster

SLM: 48,26% bei Bank of America

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/slm-solutions-group-veroeffentlichung-gemaess-abs-wphg-mit-dem-ziel-der-europaweiten-verbreitung/?newsID=1278283

Rakete ? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 09:25
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber

NEL ist im Moment auch ne echte Rakete. Die läuft mir zur Zeit fast schon zu gut und ruhig nach oben. Ist mittlerweile meine größte Position geworden.
Wie siehst du die? Hast du ein Ausstiegsscenario? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 09:50
Reblaus mag das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @floorian

NEL ist im Moment auch ne echte Rakete. Die läuft mir zur Zeit fast schon zu gut und ruhig nach oben. Ist mittlerweile meine größte Position geworden.
Wie siehst du die? Hast du ein Ausstiegsscenario? 

 

Frag mich in 5 Jahren noch mal 😉 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 10:17
Snoops und floorian mögen das
(@floorian)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @floorian

NEL ist im Moment auch ne echte Rakete. Die läuft mir zur Zeit fast schon zu gut und ruhig nach oben. Ist mittlerweile meine größte Position geworden.
Wie siehst du die? Hast du ein Ausstiegsscenario? 

 

Frag mich in 5 Jahren noch mal 😉 

Okay ?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 10:20
(@mkmxx)
Aktiver Freiheitskämpfer

bin neu hier, erstmal danke für den Beitrag hier zu Frequentis, werde ich denke ich in den nächsten Tagen eine kleine Position aufbauen. Finde ich äußerst spannend.

Hat hier jemand schon einmal etwas von der Aktie "Ping an Healthcare" gehört bzw. hat eine grobe Einschätzung? Zum Thema Coronavirus ist die ordentlich abgegangen. Die bieten eine Plattform für digitale Arztbesuche in China an. Finde ich vom Geschäftsmodell interessant, bin mir aber unsicher vom Einstiegszeitpunkt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 10:52
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @mkmxx

bin neu hier, erstmal danke für den Beitrag hier zu Frequentis, werde ich denke ich in den nächsten Tagen eine kleine Position aufbauen. Finde ich äußerst spannend.

Hat hier jemand schon einmal etwas von der Aktie "Ping an Healthcare" gehört bzw. hat eine grobe Einschätzung? Zum Thema Coronavirus ist die ordentlich abgegangen. Die bieten eine Plattform für digitale Arztbesuche in China an. Finde ich vom Geschäftsmodell interessant, bin mir aber unsicher vom Einstiegszeitpunkt.

Nein, von der habe ich noch nichts gehört. Hast du eine ISIN für uns?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Februar 2020 12:29
Seite 54 / 133