Nachrichten
Nachrichten löschen

Dividendenwerte  

Seite 5 / 7
  RSS
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @roselyne

Siemens dürfte nach der Kurshalbierung bei einem KGV < 10 angekommen sein und eine Dividendenrendite von ca. 6 Prozent haben.

In diesem Jahr werden viele Unternehmen Verluste machen und einige werden auch pleite gehen / vom Staat gerettet werden müssen. Dividende wird sehr oft gestrichen werden.

Langfristig alles gut. Wichtig ist, dass das jeweilige Unternehmen ohne Staatsübernahme überlebt.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2020 13:18
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Bei uns ist ab heute bis auf einen "Notdienst" auch Schluss, sodass ich nun wohl auch die nächsten Tage viel Zuhause bin. Ich werde mal schauen, ob ich es schaffe mal den ein oder anderen Dividendenwert als Anregung hier vorzustellen.Vielleicht gibt das ja für den ein oder anderen Freiheitskämpfer bzw. Freiheitskämpferin Anregung, welche Einzelwerte man sich so noch anschauen könnte (natürlich immer unter der Beachtung des gerade ja sehr realen Einzelaktienrisikos).

 

Die ETF-Sparpläne laufen ja automatisiert, sodass dieser Teil des Vermögensaufbaus sehr entspannt ist.

 

Da ich aber nicht nur die ganze Zeit Netflix und Dividendenaktien schauen will, habe ich mir vier Bücher zur Lektüre vorgenommen:

Zukunft? China! von Frank Sierren

Asien 2030 von Karl Pilny

Der  Klassiker: Die Kunst über Geld nachzudenken von Kostolany

Der letzte Führerscheinneuling ...ist bereits geboren von Mario Herger

 

mal sehen....

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2020 13:30
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

@judge-dredd

Gute Sache mit Fresenius. Habe ich mir auch überlegt insgesamt mal bei Fresenius einzusteigen. Ich habe es aber nicht in Betracht gezogen, da ich mit deutschen Aktien durch bin außer SAP. SAP ist wie eine Made und obwohl ich deren SW doof finde, sie können Kundenbindung auf jeden Fall 😊 

Ich habe mir jetzt eine Liste gemacht mit Einzelwerten + Dividendenwerte, die ich maximal haben will. Kann das mal posten hier. Ob ich wirklich alle kaufe, sehe ich dann mal...:

Einzelwerte Buy & Hold dahinter bei allen Werten die % des Gesamtvermögens:

  • Abbvie 1,2% (im Depot)
  • CME Group 1,2%
  • Danaher 1,2%
  • SAP 1,2%
  • Walt Disney 1,2% (im Depot)

Dividendenaktien & REITs:

  • LyondellBasell 1% (im Depot)
  • Singapore Telecommunications 1% (im Depot)
  • Omega Healthcare Investors 1% (im Depot)
  • Service Properties 1% (im Depot)

Warum die krummen Zahlen? Ich will nicht mehr als 10% des Gesamtvermögens in Einzelwerte gehen. Habe ingesamt noch in der Endausbaustufe 8 ETFs, die in Aktien, Anleihen, Immobilienaktien investieren und der Rest der Asset Allokation liegen außerhalb des Depots 😉

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2020 13:48
Judge Dredd mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman danke Natman für die Übersicht.

 

sieht sehr gut strukturiert aus.Du hast ja auch sehr viele Assets außerhalb des Depots.

Demnächst werden die Garagen so billig, dass du für nach der Krise ein Garagenimperium aufbauen kannst 😉

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2020 13:58
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Hallo liebe (Mit)-Freiheitskämpfer,

die hohen Opferzahlen in den Nachrichten finde ich sehr bedrückend. War heute im Büro und es tat mal gut, nicht nur von schlechten News überhäuft zu werden. Mal etwas Zeit zum Gedanken strukturieren.

Ich hoffe, dass wir in Dt in den nächsten Wochen ausreichend Intensivbetten zur Verfügung haben, um allen die es benötigen die erforderlichen medizinischen Behandlungen zukommen zu lassen. Und vielleicht gibt es ja auch noch die Möglichkeiten, wie jetzt z.B. Patienten aus Frankreich zu helfen. Es wurde ja schonmal an anderer Stelle gesagt, sehr schlimm dürfte es z.B. für das ohnehin nicht gerade gut aufgestellte englische Gesundheitssystem werden.

Hoffen wir das Beste.

 

 

 

In finanzieller Hinsicht gibt es  zu berichten (wie immer keine Anlageberatung):

-Der ETF Sparplan wurde heute wieder ausgeführt

 

Dazu folgende Nachkäufe:

Im Dividendendepot:

-Disney 77,80 Euro je Anteil

-Waste Management für 85 Euro je Anteil

-Coca Cola für 34,78 Euro je Anteil

-Welltower 38,75 Euro je Anteil

-Tomra für 20,30 Euro je Anteil

 

Im "Wachstumsdepot" ohne Div:

-Nachkauf Tesla für 344,95 Euro je Anteil

-Nachkauf The Tradedesk für 136,98 Euro je Anteil

 

Euch allen einen schönen Feierabend!

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. März 2020 19:26
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

@judge-dredd

Disney u trade desk waren ja super Kurse. Was sagst du zu CME hast du dir schon angesehen. Danaher hat heute sogar +10% gemacht, war sehr stark. Ich muss noch bis April warten bis wieder Geld da ist, Vorfreude und so

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. März 2020 19:39
Maschinist mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman danke, hoffe ich auch. fand es in dem moment eigentlich ok.

 

CME:

Sieht erstmal sehr spannend aus. Als Börse profitieren die sicherlich von der steigenden Volatilität an den Börsen. Gewinn und Cashflow waren in den letzten Jahren positiv. Die betreiben nicht nur die Börse in Chicago sondern auch viele weitere Terminbörsen z.B. in New York.

Die letzten Jahre war die Div stabil und steigend.

Sieht erstmal vielversprechend aus. Ich packe das Unternehmen mal auf die watchlist für die eventuellen April-Investitionen. Warte auch schon gespannt auf die nächste Monatssparrate.

Super mit Danaher, ich bin in dem Bereich seit jahren mit einem Sparplan bei berkshire. Denke Danaher ist da die vielleicht, weil etwas kleiner und wachstumsstärker, bessere Alternative. Ich bleib aber jetzt dabei und lasse Warren nicht hängen 😉

 

Schönen Tag Dir

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. März 2020 11:02
Maschinist mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Guten Morgen!

Neue Nachkäufe gestern getätigt (wie immer keine Anlageberatung und ohne Garantie für Vollständigkeit der Angaben):

 

Für das Wachstums/Nicht Div Depot: Alphabet für 960 Euro pro Anteil. Hintergrund: Aus meiner Sicht eine super Einzelaktie. Riesiger Cashberg. Dazu Bereiche wie Youtube, Google und vor allem Waymo (sprich autonomes Fahren). Nach der Lektüre des Buches "Der letzte Führerscheinneuling ist schon geboren" wollte ich mich auch im Einzelaktienbereich etwas stärker in dem Bereich engagieren. M.E. nach, soweit ich es beurteilen kann, ist Waymo zumindest derzeit der Marktführer in Sachen autonomes Fahren. Wenn diese Technik "massentauglich" wird, wird das die Mobilität nachhaltig verändern.

 

Dann zwei neue Positionen für das Incomedepot:

 

American Tower: Über 170.000 Sendemasten werden vermietet/betrieben. Die Homepage ist sehr schön gestaltet. Div-Wachstum p.a. 20%, auch wenn die Anfangsrendite mit 2,2% etwas niedriger ist, müsste bei gleichbleibenden Wachstum in einigen Jahren ein ordentliche "yield on cost" entstehen. Insbesondere vor dem Hintergrund 5G (Autonomes Fahren etc.) dürfte das Geschäftsmodell nich so einfach disruptierbar sein.Und das Unternehmen (immerhin der Größte REIT der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung) kommt mit gerade mal 5300 Mitarbeitern aus.

Die Alternative wäre Crown Castle (CC) gewesen. Ich habe mich aufgrund der Diversifikation jedoch für American Tower entschieden. CC ist in den USA sehr stark (40.000 Sendemasten in den USA). American Tower ist dagegen in 19 Ländern und nicht nur den USA aktiv (in Europa in Frankreich und Dt) in Brasilien, Indien, und zahlreichen afrikanischen Staaten wie z.B.Nigeria oder Ghana).

 

Nextera Energy: Energieversorger, der den Schwerpunkt auf erneuerbare Ernegien setzt. Seit 24 Jahren die Div erhöht. Ein richtiges Dickschiff unter den US-Versorgern. Mir fehlte noch ein Energieversorger im Incomedepot. Habe mich für dieses Unternehmen entschieden, da der Fokus klar auf Sonne und Wind und damit auf zukunftsträchtige Energie gelegt wird. (ein Stück weit der Nachhaltigkeitsausgleich für meine große Shell-Position :-)) Andere Versorger wie z.B. Duke Energy  (auch ein Div Aristrokrat) ist aus meiner Sicht jedoch nicht so klar für die nächste Dekade positioniert (Stichwort Kohle).

 

Der nächste ETF Sparplan wird nächste Woche ausgeführt. Es bleibt voerst bei der wöchentlichen Ausführung, bis der gesamte zur Verfügung stehende extra Investionsbetrag investiert ist. Die Sparquote wird natürlich weiter investiert.

 

Euch eine gute Restwoche und bleibt gesund!

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. März 2020 10:06
stef mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Silber

Hi @judge-dredd, mal ne Frage zu deinen Positionen im Dividendendepot. Stört es dich nicht, so viele Werte zu haben? Ich persönlich hatte früher viele Positionen und will es mittlerweile übersichtlicher. Mit vielen Werten ist man zwar diversifizierter, aber bei weniger Positionen hat man mehr Übersicht und wenn man an diese Unternehmen glaubt, können sie ja ein paar % des Gesamtvermögens ausmachen, oder?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. März 2020 10:50
Judge Dredd mag das
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman Hi Natman, vielen Dank für die Frage. Habe mir dazu auch schon Gedanken gemacht. Im Dividendendepot habe ich mit den letzten beiden Zukäufen nun die von mir angepeilte Anzahl (30)  an Einzeliteln erreicht, die meine Kriterien erfüllen. Du hast recht, die Größe geht zu Lasten der Übersicht. Im ETF Depot habe ich ja  "meine" 3 Vanguard ETF`s und im anderen Depot "nur" 6 Wachstumseinzelwerte. Da ist die Übersicht natürlich einfacher.

Bisher geht es eigentlich mit portfolio performance und exel ganz gut und macht auch ein wenig Spaß . Schaue mir jetzt aber nicht von jedem Wert immer die Quartalsberichte an. Zumal ich ja in der Tendenz jetzt nur noch wenig verändere und ab jetzt nurnoch zukaufen will und sofern sich nichts fundamental ändert, die einzelnen Werte auch erstmal länger halten möchte. Aber du hast vollkommen recht, man muss aufpassen, dass es nicht zu aufwendig wird.

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. März 2020 12:14
Natman mag das
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hi @judge-dredd, befinden sich deine Werte alle in einem Depot und du ordnest sie mit Portfolio Performance deinen "Depots" zu, oder handelt es sich dabei (auch der Übersicht halber) tatsächlich um drei separate Depots?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. März 2020 12:50
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@roselyne hi, habe tatsächlich 3 verschiedene Depots. So behalte ich persönlich besser die Übersicht.Wie ist es bei dir?

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. März 2020 15:25
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hi @judge-dredd, ich habe jetzt das Depot bei der DKB für alle ETF (Sparpläne). Evtl. kann man auch noch ein Zweitdepot eröffnen, dorthin möchte ich dann mein Aktiendepot (alles europäische Werte) übertragen, was momentan noch bei finanzen.net besteht. So hätte ich alle Finanzen auf einen Blick. Außerdem möchte ich für Aktien in USD gern ein separates Depot eröffnen, ggf. bei CapTrader.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. März 2020 10:41
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Red Electrica: A Dominant Telecom Firm And Electrical Utility

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. März 2020 14:27
(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

Watchlist (konservativ):

EssilorLuxottica

Unilever

Sanofi

 

Watchlist (Trend zur Urbanisierung):

HeidelbergCement

Saint-Gobain

Vinci

Kone

Siemens

Legrand

Veolia

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. März 2020 13:09
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Danke Roselyne für die Übersicht.

 

Heute Nachkauf Union Pacific, Jungfraubahn Holding und Iron Mountain.

Mittwoch wird der nächste ETF-Sparplan ausgeführt.

Und habe beim Blick ins Depot festgestellt, dass die allerste BB Biotech Dividende angekommen ist. Nichts gegen Euro oder Dollar, aber ich stelle doch immer wieder fest, wie sehr ich CHF mag 🙂

 

Watchlist für mögliche Nachkäufe im April:

-Visa

-BB Biotech

-Nextera

-American Tower

-Main Street

-Microsoft

-Japan Tabacco

-Henkel

Muss mich da noch für 2-3 für April entscheiden

 

Schönen Feierabend!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. März 2020 16:51
Seite 5 / 7