Nachrichten
Nachrichten löschen

Smartbroker

Seite 3 / 3
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

Gestern habe ich entdeckt, dass bei diesem Broker Sparpläne durch Lastschrift vom externen Girokonto gefüttert werden können, man muss also nicht darauf achten, dass das Verrechnungskonto entsprechend gedeckt ist - vor dem Hintergrund der „Strafzinsen“ wirklich gut. Zudem ein weiteres Kriterium für „passive“ Strategie!

 

Wie das mit den Aktiensparplänen läuft, habe ich jedoch noch nicht durchdrungen. Habe gelesen, ab 125€ Einsatz, keine Käufe von Bruchstücken. Wenn die gewünschte Aktie bei Ausführung des Sparplans nun im Kurs gestiegen ist - sagen wir auf 127€ - wird dann der Sparplan über 125€ (z.B.) nicht ausgeführt?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. September 2021 08:41
Judge Dredd und Natman mögen das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

Vielleicht kann mir ein erfahrener Depot-Hopper oder Smartbroker-Kunde weiterhelfen. Habe aus meinem Depot bei der Hausbank 2 Fonds zum Smartbroker übertragen lassen (Smartb. beauftragt, lief alles online - habe ca. 3-4 Wochen nichts davon gehört und plötzlich waren die Fonds heute eingebucht).

Nun wird aber das Kaufdatum "13.12.21" angegeben, wird Smartbroker das noch automatisch korrigieren (tatsächliches Kaufdatum ist viel früher - Kaufkurs muss ich auch noch checken, scheinen aber auch nicht zu stimmen), oder muss ich Smartbroker anschreiben, und die Kaufbelege beifügen?

 

Danke im Voraus!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2021 22:02
vic
 vic
(@vic)
Aktiver Freiheitskämpfer

@yakari 

 

Bei mir wurden die Korrekturen erst nach mehrmaligem E-Mail Verkehr, sowie Einschaltung der Beschwerestelle vorgenommen. Glaube die letzte Aktie hat ca. 4-5 Monate gedauert vom Umzug bis zum korrekten Eintrag. M.E. war (ist?) smartbroker stark überfordert durch den run auf Neobroker und hat ein schlechtes Supportniveau. (Dafür ist es halt billig....)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2021 22:07
Yakari mag das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

Oha!!

Veröffentlicht von: @vic

(Dafür ist es halt billig....)

Ja, und deswegen habe ich den Umzug gemacht, das Verwahrentgelt für Wertpapiere bei meiner Hausbank beträgt nämlich etwa die Höhe der mini Dividende (auch erst in diesem Jahr...) und das wollte ich ändern.

Ich warte jetzt mal bis Jahresende, bevor ich mich an Smartb. wende und werde deine Worte im Hinterkopf behalten. Sind zum Glück nur 2 Positionen. Danke dir!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Dezember 2021 22:10
J.D.
 J.D.
(@j-d)
Freiheitskämpfer Silber

Ich habe bei denen ein Unterdepot eröffnet und da meine dort gekauften ETFs übertragen lassen. Nach 2 Wochen habe ich mal hingeschrieben, weil der Tageskurs vom Übertrag als Einstandskurs da stand. Habe jeden Kaufzeitpunkt mit Kaufkurs in die Mail geschrieben.

„vielen Dank für Ihre Geduld mit Smartbroker.

Bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit und die Ihnen damit entstandenen Unannehmlichkeiten.

Wir haben Ihren Auftrag nun umgehend an unserer Abteilung für Einstandsdatenkorrektur weitergeleitet.

Da wir derzeitig sehr viele Depotüberträge erhalten, benötigen wir für die Korrektur Ihrer Anschaffungsdaten vier – sechs Wochen.

Leider können wir diesen Prozess nicht beschleunigen, da wir jeden einzelnen Kurs manuell bearbeiten müssen.„

Ging dann schneller als die 4-6 Wochen und inzwischen passt alles. Da ich die ETFs aber auch direkt dort gekauft habe, ist’s aber vielleicht auch ein wenig eine Sondersituation gewesen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Dezember 2021 08:42
Natman und Yakari mögen das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

@j-d 

Danke auch dir für die Info. 4-6 Wochen wären okay, ich mache Schließlich buy & hold - aber irgendwann muss so ein Projekt auch abgeschlossen sein. Habe mir für Jahresende eine Wiedervorlage notiert, dann habe ich auch Zeit mich zu kümmern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Dezember 2021 08:58
Natman mag das
John Smith
(@john-smith)
Verdienter Freiheitskämpfer

Also ETFs über 500 € via gettex sind auf jeden Fall gebührenfrei @yakari

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Dezember 2021 18:43
Natman mag das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @yakari

Wie das mit den Aktiensparplänen läuft, habe ich jedoch noch nicht durchdrungen. Habe gelesen, ab 125€ Einsatz, keine Käufe von Bruchstücken. Wenn die gewünschte Aktie bei Ausführung des Sparplans nun im Kurs gestiegen ist - sagen wir auf 127€ - wird dann der Sparplan über 125€ (z.B.) nicht ausgeführt?

Ich habe einfach mal nen Sparplan für 125 € angelegt und heute wurde er erstmalig ausgeführt. Es wurden nur 5 Aktien für insgesamt 113 € gekauft, die 6. hätte das Limit überschritten. Eingezogen wurden aber 125 €, die Differenz liegt nun auf dem Verrechnungskonto.

Rätsel gelöst. ;)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Januar 2022 22:02
Judge Dredd mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@john-smith 

ja aber auf die spreads achten. Bei super liquiden Papieren (z.B Vanguard All World) ist gettex super (kleine Spanne, keine Gebühren). Bei etwas „exotischeren“ Papieren kann der spread so krass sein, dass sich da die Gebühren für den Handel an einer Auslandsbörse lohnen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Januar 2022 22:12
John Smith und Yakari mögen das
Thorsten
(@thorsten)
Aktiver Freiheitskämpfer

Also für Buy&Hold mit Standard-ETF kann ich nach fast 2 Jahren Smartbroker nur sagen: Okay Qualität, viele Handelsplätze, etablierte (wenn auch altmodische) Platform, praktisch kostenlos!

Nutze es jetzt einfach für Käufe (und ganz selten Verkäufe von "Altlasten"), während viel Bestand von vorherigen Brokern in Depots bei der ING geparkt ist (weil man da über die unterschiedlichen Depots FIFO "anpassen" kann).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. April 2022 15:01
Fuso, BananenRapper und Natman mögen das
Seite 3 / 3