Nachrichten
Nachrichten löschen

Philipp J. Müller und seine Investmentakademie

Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hallo zusammen,

 

vor ein paar Tagen bekam ich von einer Freundin den Link zu folgendem Finanz-Webinar zugesendet: https://www.pjmueller.de/lauraseiler. Es geht um Philipp J. Müller und seine staatlich anerkannte Investmentakademie, die dort ausführlich vorgestellt und beworben wird.

Stutzig haben mich im Webinar folgende Punkte/Aussagen gemacht:
- Gewinne in jeder Marktlage ("der einzige Weg, Verluste zu machen ist, sich nicht an meine Regeln zu halten.")
- Jede/r kann es mit wenig Vorwissen und Zeitaufwand umsetzen (die Rede ist von 1-3 Stunden pro Woche)
- Jahresrenditen von 30-60% werden in Aussicht gestellt

Gesagt wurde, dass dies über Aktien und Optionen geschieht; er nennt dies "Mieten" und "Versichern" von Wertpapieren. Über die konkrete Vorgehensweise wird darüber hinaus wenig gesagt, im Video ungefähr ab ~34 werden zumindest mal Charts eingeblendet und er reißt an, wie es grob gehen soll. Klingt für mich sehr nach Signaltrading. Jede Woche erhalten alle Teilnehmenden der Akademie eine "Top 40"-Liste von Aktien, die sie dann kaufen können/sollen. Auch eine Chartingsoftware ist Teil des Angebots.

Ein Buch hat der gute Mann übrigens auch geschrieben: https://www.amazon.de/GELDRICHTIG-Einkommen-pers%C3%B6nliche-Selfmade-Million%C3%A4r-Bodenhaftung/dp/3869369973/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8.

Online ist recht wenig zu finden, was ich als seriöse Berichte von Teilnehmenden einstufen würde, nur bei r/finanzen wurde auch schon einmal nach ihm und seinem Ansatz gefragt: https://www.reddit.com/r/Finanzen/comments/gfw8xj/erfahrungen_mit_der_pjm_investment_akademie/

Für mich ist dies hochgradig irritierend, da ich parallel gerade als Lektüre A Random Walk Down Wall Street lese, wo sowohl Chartanalys(t)en, als auch das Stockpicking sehr kritisch gesehen werden.
Aufgrund dieser Konfusion ist es für mich das naheliegendste, das Finanzforum meines Vertrauens zu konsultieren. 😀
Daher meine Fragen an euch: Kennt jemand von euch den guten Herrn und hat schonmal von seiner Akademie gehört oder sogar selbst Einblicke gewinnen können? Wenn alles nur heiße Luft, aggressives Online-Marketing und Betrug wäre, dürfte doch die staatliche Anerkennung auch nicht so bestehen, oder? Wobei ich da auch die einzelnen Zertifizierungskriterien nicht kenne.

 

Beste Grüße

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. März 2021 09:01
Natman und pkay mögen das
Temprano
(@temprano)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ohne ihn persönlich oder die "Akademie" zu kennen kann ich dir sagen, lass die Finger davon.

Die "Strategie", die er verwendet ist in zwei Minuten erklärt und enthält ein ordentliches Risiko. Übrigens hat er auch noch einen Bruder der den selben Blödsinn vertreibt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 09:15
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich kenne den oben genannten Herren und seine Akademie auch nicht, ABER:

Wenn du mit Optionen handelst (Covered Short Calls und Short Puts) ist dein Risiko auch nicht höher im Vergleich zum direkten Besitz der Aktie.

Problematisch wird es dann, wenn du auf Margin handelst und es zu schnellen Marktbewegungen nach unten kommt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 09:42
hugohebel
(@hugohebel)
Verdienter Freiheitskämpfer

zu 99% ist das Anlagebetrug. Bloss die Finger weglassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 10:57
pkay mag das
Breather
(@breather)
Verdienter Freiheitskämpfer

Das Buch wurde von Deffner &Tschäpitz total zerrissen. 
Ist scheinbar zu großen Teilen eine Werbebroschüre für die teuren Seminare. 

Auch da gilt wie so oft: wenn das so gut klappt und man damit so viel Geld machen kann. Warum macht er die Seminare? Aus Menschenliebe oder doch weil er mit den Seminaren hauptsächlich verdient weil die Strategie eher mau ist :-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 11:51
Temprano und Natman mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @breather

Das Buch wurde von Deffner &Tschäpitz total zerrissen. 
Ist scheinbar zu großen Teilen eine Werbebroschüre für die teuren Seminare. 

In welcher Folge war/ist das zu finden?

Würde gern auch nochmal reinhören.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. März 2021 11:56
pkay
 pkay
(@pkay)
Freiheitskämpfer Gold

Die Seite sagt mir nix. Solche aussagen die er getätigt hat sind definitv große Redflags. Ich würde auch von diesen abstand nehmen. 

Chartanlayse ist je nach Sichtweise eine selbst erfüllende Prophezeihung, oder ein probates Hilfsmittel. Diese Wahrheit muss jeder für sich selbst herausfinden. 

https://www.northdata.de/PJM+Investment+Akademie+GmbH,+Ellerbek/Amtsgericht+Hamburg+HRB+134640

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 12:20
Breather
(@breather)
Verdienter Freiheitskämpfer

Die Folgen Nr hab ich auf die Schnelle nicht gefunden. War aber Ende 2020 oder Anfang 2021

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. März 2021 13:22



Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @temprano

Die "Strategie", die er verwendet ist in zwei Minuten erklärt und enthält ein ordentliches Risiko. Übrigens hat er auch noch einen Bruder der den selben Blödsinn vertreibt.

Könntest Du einen Trading-Laien wie mich ggfs. über die Strategie aufklären? Smile

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. März 2021 13:32
Butterbrot1 und Natman mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @breather

Die Folgen Nr hab ich auf die Schnelle nicht gefunden. War aber Ende 2020 oder Anfang 2021

Danke nochmal für Deinen Hinweis, ich habe am Wochenende nochmal recherchiert und es ist die Folge 131.

 

Außerdem habe ich noch folgendes gefunden: https://community.comdirect.de/t5/Wertpapiere-Anlage/Finanzexperte-Ulrich-Mueller/td-p/95089
Die beiden Brüder verfolgen ja anscheinend den selben Ansatz und auf Seite 8 des Threads werden u.a. auch Details zu den Auswertungsmethoden der Charts benannt.

 

Was mich immernoch daran wundert - und das mag meiner eigenen Naivität geschuldet sein - sind die hunderte Testimonials mit Klarnamen, Bildern und teilweise sogar Videos auf den Internetseiten der 'Academies' der beiden.
Entweder das ist gutes Marketing, oder es gibt tatsächlich Menschen, die mit diesen Strategien Gewinne machen... 🤨 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22. März 2021 08:46
Breather mag das
pkay
 pkay
(@pkay)
Freiheitskämpfer Gold

@praezisionsminister
Oder es kommt per Generator:
https://fake-it.ws/

Edit: Ne die Bewertungen sehen schon Legit aus. Die sind wahrscheinlich direkt nach dem Seminar Entstanden. Da brauchste nur einen vollen Raum und guten Abend. Passt schon. Da bekommt man einiges Zusammen. Und der Text von 3-6% ist ja bei beiden gleich. 
Idr. Werden solche Events auch von einem Kamerateam begleitet, die danach oder in den Pausen die Interviews führen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. März 2021 10:27
Natman mag das