Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2020+

Seite 383 / 383
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Screenshot 20220426 205828

Von Ruhm und Glanz ist wenig übrig.

Cathie Wood as its worst. Königin der Wallstreet wurde sie noch letztes Jahr genannt

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Cathie-Wood-die-Koenigin-der-Wall-Street-article22429015.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2022 21:02
BananenRapper und Dustin mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @reblaus
Screenshot 20220426 205828

Von Ruhm und Glanz ist wenig übrig.

Cathie Wood as its worst. Königin der Wallstreet wurde sie noch letztes Jahr genannt

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Cathie-Wood-die-Koenigin-der-Wall-Street-article22429015.html

Screenshot 20220428 090300
AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. April 2022 09:05
santicum
(@santicum)
Verdienter Freiheitskämpfer
image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. April 2022 11:52
AnIhn, marsupilami und Snoops mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
29.04. 21:37

Adler bekommt von KPMG kein Prüfungsurteil - Aktienkurs im freien Fall

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Adler Group muss im Dauerstreit um sein Berichtswesen eine schwere Schlappe einstecken. Der Wirtschaftsprüfer KPMG ist eigenen Angaben zufolge nicht in der Lage, nach der Beendigung der Abschlussprüfung ein Prüfungsurteil abzugeben. KPMG habe einen sogenannten Disclaimer of Opinion (Versagungsvermerk) für den
Konzernabschluss und Einzelabschluss 2021 angekündigt, teilte Adler am späten Freitagabend in Luxemburg mit.

Anleger zeigten sich entsetzt. Der Aktienkurs des Immobilienkonzerns brach auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um fast ein Drittel ein./he/edh

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. April 2022 21:43
Spock
(@spock)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @reblaus
29.04. 21:37

Adler bekommt von KPMG kein Prüfungsurteil - Aktienkurs im freien Fall

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Adler Group muss im Dauerstreit um sein Berichtswesen eine schwere Schlappe einstecken. Der Wirtschaftsprüfer KPMG ist eigenen Angaben zufolge nicht in der Lage, nach der Beendigung der Abschlussprüfung ein Prüfungsurteil abzugeben. KPMG habe einen sogenannten Disclaimer of Opinion (Versagungsvermerk) für den
Konzernabschluss und Einzelabschluss 2021 angekündigt, teilte Adler am späten Freitagabend in Luxemburg mit.

Anleger zeigten sich entsetzt. Der Aktienkurs des Immobilienkonzerns brach auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um fast ein Drittel ein./he/edh

grrrrr ... üble Geschichte ...
habe zwar in die Erholung der letzten Wochen die Position stark reduziert ...
schmerzt aber dennoch ...
vor allem ärgere ich mich hier, nicht konsequent schon viel früher verkauft zu haben ...
als Abonnent der Vorstandswoche war ich bei Adler relativ dick investiert ...
das Depotmanagement dieser sogenannten Börsenprofis ist ja nun nicht erst seit neulich diletantisch ( Drägerwerk, Adler ) ... von Verlustbegrenzung hält man dort offensichtlich nix

wie gesagt, am meisten ärgere ich mich über mich selbst Serious
Alter schützt vor Dummheit nicht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Mai 2022 17:58
Natman mag das
renditefarm
(@renditefarm)
Verdienter Freiheitskämpfer

Das die US Börsen nach der FED-Ankündigung so steil gehen, finde ich seltsam. Bevor ich nachkaufe, warte ich mal den 9. Mai ab.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Mai 2022 11:45
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

Für die Freunde finnischer Kaminöfen und Saunen: Tulikivi mit guten Zahlen, aber wenig Reaktion.

https://www.globenewswire.com/news-release/2022/05/06/2437630/0/en/Tulikivi-Corporation-Interim-report-1-3-2022-Higher-net-sales-better-operating-profit-and-significantly-stronger-order-books.html

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Mai 2022 15:19



auf_dem_Weg
(@auf_dem_weg)
Verdienter Freiheitskämpfer

https://edition.cnn.com/markets/fear-and-greed

 

Index bei EXTREME FEAR , trotz allem habe ich das Gefühl ,es geht noch weiter runter.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Mai 2022 21:03
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Mai 2022 20:16
Wanderlust und Fuso mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Die EU (Komission) will weitere 300 Milliarden Euro in Ihren "Grünen Deal" "investieren".

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-will-abhaengigkeit-von-energie-aus-russland-beenden-mit-300-milliarden-euro-a-f5cbbe2d-42f6-4481-bcdc-4fab92bb5374

 

"Die rund 300 Milliarden Euro sollen zum Großteil aus Krediten sowie aus Zuschüssen bestehen..."

 

Politiker und "Politkomissare" finden immer einen Weg Ihre Macht durch Erschließung zusätzlicher Geldquellen in Krisenzeiten zu vergrößern...

 

Dieses Mal ist der Grund Russland / Energiesicherheit.

In 2020 war es die durch die Lockdowns zum guten Teil selbstverursachte Wirtschaftskrise, mit dem die EU erstmals mit eigenen Krediten und damit Brüsseler einem Machtzuwachs durchstarten konnte.

Nun sieht es nach einer Ausweitung dieses Brüsseler Kreditopfes aus.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Mai 2022 13:59
pkay mag das
pkay
 pkay
(@pkay)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @maschinist

Die EU (Komission) will weitere 300 Milliarden Euro in Ihren "Grünen Deal" "investieren".

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-will-abhaengigkeit-von-energie-aus-russland-beenden-mit-300-milliarden-euro-a-f5cbbe2d-42f6-4481-bcdc-4fab92bb5374

 

"Die rund 300 Milliarden Euro sollen zum Großteil aus Krediten sowie aus Zuschüssen bestehen..."

 

Politiker und "Politkomissare" finden immer einen Weg Ihre Macht durch Erschließung zusätzlicher Geldquellen in Krisenzeiten zu vergrößern...

 

Dieses Mal ist der Grund Russland / Energiesicherheit.

In 2020 war es die durch die Lockdowns zum guten Teil selbstverursachte Wirtschaftskrise, mit dem die  die EU erstmals mit eigenen Krediten und damit Brüsseler einem Machtzuwachs durchstarten konnte.

Nun sieht es nach einer Ausweitung dieses Brüsseler Kredittopfes aus.

Grade das Fettgedruckte. Wollen viele nicht wahrhaben. 
Und auch die Energiekriese ist ja auch zum großen Teilen selbstverschuldet. 

Banken dafür abstrafen, dass ÖL Firmen kredite bekommen (ist das schon planwirtschaft?) und sich im Nachhinein wundern, warum selbst bei solchen Ölpreisen kaum ein Förderer die Kapazitäten erweitern möchte. Und selbst die Opec die Förderung langsam herunterfährt. Was der ganze Regulatorische umstand mit ESG für Marktverzehrungen bewirkt, sehen wir ja aktuell. 

Oder dass wir die Preise für den Import, bei einem Oligopol mit nicht so elastischer Produktion natürlich in die höhe schieben. Und so zwar weniger insgesamt importieren, Russland durch das Exportgeschäft aber umso mehr Devisien einnahmen hat (vielleicht ist das aber auch im Sinne der Kriegsführung #Dutchdiesase)

Wie sagte Stellter so schön. Gäbe es den Klimawandel nicht, hätten die Politiker schon längst diesen Erfunden, um Ausgaben zu erhöhen. 

So genug über Politik lametiert. Kann ich eh nicht beeinflussen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Mai 2022 14:44
Maschinist mag das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

https://www.jenniferzengblog.com/home/2022/5/16/top-secret-recording-war-mobilization-meeting-of-the-southern-war-zone-of-the-pla-guangdong-province-is-in-a-state-of-war

Wenn man dieses sehr lange und nicht immer spannende Transskript liest, kann man leider nicht umhin zu realisieren, dass China bereits mitten in der Mobilmachung für die Invasion Taiwans ist (und dabei auch noch vorhat, ein bisschen in der South China Sea aufzuräumen). (Angeblich wurden bereits 4 Leutnants/Majore für das Leak hingerichtet - totally unconfirmed.)

Ich kann die Authentizität nicht überprüfen oder gar garantieren, halte es aber für unwahrscheinlich, dass sich jemand so etwas langatmiges ausdenkt. Publiziert wurde das initiale Tondokument von Lude Media, die auch als erste die Berichte von Li-Meng Yan zum Ursprung des Coronavirus aus dem Wuhan-Labor veröffentlicht hatten. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Mai 2022 14:50
Seite 383 / 383