Nachrichten
Nachrichten löschen

Daily Börsentalk 2020+  

Seite 273 / 286
kleinanleger
(@kleinanleger)
Verdienter Freiheitskämpfer
"Trading is more waiting and jockeying for position than anything else. Its all about how you handle the tough times and the things you refrain from doing, even more than doing the right things. 
 
Sideways markets and corrections are the periods you wait for while stocks build bases for the next buying opportunity.  You should not be getting aggressive unless your trades are working and the market is trending. We have clearly been in a hard penny market. (...)
 
If you are charging into stocks blindly without regard for risk, you are never going to do well trading regardless of the environment. FOMO is real!  It's an amateur emotion that you must put on a leash. You must learn to be patient, incremental and progressive with your positions and your exposure. If you want to be exceptional at trading, you must learn to be disciplined and respect risk."
AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Dezember 2020 17:39
auf_dem_Weg
(@auf_dem_weg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist

Trading Range Euro - US-Dollar der letzten knapp 2 Dekaden:

Euro USD Range 18 Jahre

 

Bin gepannt ob es hier eine weitere Euro Stärke geben kann.

Der Euro ist nicht aufzuhalten. Was sind die Gründe ?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Dezember 2020 21:52
Maschinist mag das
(@feivel2000)
Verdienter Freiheitskämpfer

So, Slack wird von Salesforce gekauft. Preis:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13222884-sap-rivale-salesforce-uebernimmt-slack-27-7-milliarden-dollar

26,79 Dollar sowie 0,0776 Salesforce Aktien.
26,79 + 0,0776 * 241,35 = 45,52 $ (rund 2$ mehr als Slacks derzeitiger Kurs von 43,84$).

Ich vermute, das passiert alles automatisch, aber wenn ich keine Lust auf 0,1532 Salesforce-Aktien habe, kann ich meine Slack-Position jetzt wohl ruhig verkaufen. 

Oder erwartet ihr noch irgendwelche Kursbewegungen? Habe Slack vor 5 Monaten gekauft, ~20% Kurssteigerung seit dem. Bin zufrieden Grin .

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Dezember 2020 23:24
kleinanleger
(@kleinanleger)
Verdienter Freiheitskämpfer

Die Märkte starteten im Dezember mit einer von der Nasdaq angeführten Rallye, die um + 1,28% höher schloss. Das Volumen des Nasdaq Composite lag weit über dem Durchschnitt, während die NYSE im Durchschnitt des täglichen Tagesvolumens um + 1,00% zulegte. Der Atem an der NYSE war insgesamt besser als an der Nasdaq, während der Fortschritt insgesamt nicht so groß war, und dies ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass einige der Mega-Caps wie AAPL, AMZN, toget, FB alle starke Tage hatten.

 

In den letzten Wochen hat sich die Stärke von vielen der früheren Marktführer wie den Mega-Caps sowie von vielen Aktien, die zu Hause bleiben, und bestimmten Software-Namen abgewandt. Dies führte zu einem herausfordernden Umfeld bei den einzelnen Namen, da Ausbrüche selektiver und in einigen Fällen völlig fehleranfällig waren. Wir haben die Belichtung selektiv hinzugefügt, aber sehr schrittweise, und gestern haben wir mehrere weitere Namen hinzugefügt, weil wir etwas mehr Traktion gesehen haben.

 

Das Wichtigste, was Sie erneut eingeben müssen, ist, wie sich IHRE Aktien / Bestände verhalten. Wenn Sie in mehreren Namen gut agieren und gute Gewinne erzielen (AHCO, IBB, LAD, REPL, TGT, TPTX, WMT), sollten Sie mehr Käufe tätigen, wenn der Großteil Ihrer Bestände nahezu flach ist (COOP, FDX, PINS, PROF, VRT), dann sollten Sie sich vorerst zurückhalten, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln.

 

Viele neuere Trader haben Schwierigkeiten, inkrementell zu sein, weil sie alles handeln wollen oder weil sie befürchten, dass sich ein oder zwei Trades als großer Gewinner herausstellen werden. Diese Fähigkeit ist jedoch von größter Bedeutung für den Gesamterfolg, denn wenn Sie FOMO und verwandte Emotionen Ihre Entscheidungen leiten lassen und nicht die Aktion in Ihren tatsächlichen Beständen, werden Sie feststellen, dass Sie die Exposition wiederholt zur falschen Zeit pyramiden, und dies führt zu erheblichen Schäden am eigenen Portfolio.

 

Überwachen Sie weiterhin, was Sie besitzen, und sehen Sie, wie sich die Dinge weiter verändern und halten Sie sich immer an Stopps.

 

-|\/||\/|

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Dezember 2020 15:08
reinvest
(@reinvest)
Verdienter Freiheitskämpfer

@feivel2000
Ich habe Slack noch gestern Abend (nach Bekanntgabe der Übernahme) verkauft, möchte kein Salesforce im Depot. Eigentlich war Slack als eine langfristige Anlage geplant, aber eine Übernahme ist auch nicht schlecht ... zumindest ein schöner kurzfristiger Gewinn Smile

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Dezember 2020 15:35
Feivel2000 mag das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @maschinist

AMD zeigt wieder Stärke.

Kurz vor dem Ausbruch auf neue Hochs.

Screenshot 20201130 193527
Screenshot 20201130 193233

Habe aktuell keine Position aber beobachte.

 

AMD bricht mit ordentlich Power aus

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Dezember 2020 16:45
MirkoFrei und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @kleinanleger

Die Märkte starteten im Dezember mit einer von der Nasdaq angeführten Rallye, die um + 1,28% höher schloss. Das Vol...

-|\/||\/|

Hallo Kleinanleger,

bitte mit Quellenangabe posten, falls das nicht von Dir ist.

Danke und schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 08:22
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Sehr schöner umfangreicher Makro Artikel von Lyn Alden:

https://www.lynalden.com/fraying-petrodollar-system/

Lesezeit ca. eine Stunde aber definitiv lesenswert

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 08:24
Tradevestor und ROSELYNE mögen das



(@roselyne)
Verdienter Freiheitskämpfer

@maschinist

Von Lyn Alden hatte ich im März einen Artikel über kaufenswerte Aktien (in der Krise) für die kommenden Jahre gelesen. Das Ergebnis bisher kann sich wirklich sehen lassen!

LA032420

Du hattest ja mehrfach über DFS berichtet. Hier konnte man im März wahrlich ein Schnäppchen machen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 08:38
Maschinist mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@roselyne
Shit ich hatte auch Tractor Supply und Starbucks auf der Watchlist, werde aber nichts mehr hier kaufen. An anderer Stelle habe ich meine Strategie ja vorgestellt, ich möchte nicht mehr so viel Portfolio-Spielchen machten und nur aktiv handeln, sondern mir lieber weitere Einkommensströme erschließen und die Ausgaben senken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 08:49
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @roselyne

@maschinist

Von Lyn Alden hatte ich im März einen Artikel über kaufenswerte Aktien (in der Krise) für die kommenden Jahre gelesen. Das Ergebnis bisher kann sich wirklich sehen lassen!

LA032420

Du hattest ja mehrfach über DFS berichtet. Hier konnte man im März wahrlich ein Schnäppchen machen. 

Ja, Lyn Alden ist wirklich lesenswert. Hat interessante Makro Gedanken. Auch wenn man anderer Meinung ist, gibt das neue Perspektiven.

Bezüglich DFS musste man den Gedankensprung schaffen, dass es durch die sehr umfangreiche zusätzliche Federal Arbeitlosenunterstützung in den USA zu keinen nennenswerten Kreditkartenausfällen kommt (im Gegensatz zu 2008). Bin dort aber mit einer größeren Position auch "nur" seit ca. $50 dabei. In der Peak Panik selbst, war ich auch erstmal "beeindruckt" von der Crash Geschwindigkeit.

Schönen Tag!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 09:05
kleinanleger
(@kleinanleger)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @kleinanleger

Die Märkte starteten im Dezember mit einer von der Nasdaq angeführten Rallye, die um + 1,28% höher schloss. Das Vol...

-|\/||\/|

Hallo Kleinanleger,

bitte mit Quellenangabe posten, falls das nicht von Dir ist.

Danke und schönen Tag

Morgen zusammen, 

ich teile gerne mit euch bezahlte Inhalte.

Doch ich kann solches nicht 1:1 in einem öffentlichen Forum Posten.

Daher hab ich den Text durch den Google Übersetzer durch gehauen und die 2 Buchstaben Signatur durch Striche ersetzt. 

Urheber wird dann stets folgender sein: https://aktien-mag.de/blog/kommentare/der-superperformance-trader-wie-mark-minervini-30-000-erzielte/p-28295

 

Passt das für euch, oder soll ichs lieber lassen? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 09:17
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @kleinanleger
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @kleinanleger

Die Märkte starteten im Dezember mit einer von der Nasdaq angeführten Rallye, die um + 1,28% höher schloss. Das Vol...

-|\/||\/|

Hallo Kleinanleger,

bitte mit Quellenangabe posten, falls das nicht von Dir ist.

Danke und schönen Tag

Morgen zusammen, 

ich teile gerne mit euch bezahlte Inhalte.

Doch ich kann solches nicht 1:1 in einem öffentlichen Forum Posten.

Daher hab ich den Text durch den Google Übersetzer durch gehauen und die 2 Buchstaben Signatur durch Striche ersetzt. 

Urheber wird dann stets folgender sein: https://aktien-mag.de/blog/kommentare/der-superperformance-trader-wie-mark-minervini-30-000-erzielte/p-28295

 

Passt das für euch, oder soll ichs lieber lassen? 

Hi. Das geht nur, wenn das vom Urheber erlaubt ist, bzw. das Vorgehen legal.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 09:25
Snoops
(@snoops)
Freiheitskämpfer Silber

Kupfer wurde soeben bei Markus Koch erwähnt.

Gibt es unter den Freiheitsmaschinisten Meinungen oder Titel-Empfehlungen?

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 16:22
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Schöner Chart von Sentiment Trader.

Exzessiver Optimismus am US Aktienmarkt:

Excess optimism Sentiment Trader

https://twitter.com/sentimentrader

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 17:03
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber

Mal ne ganz generelle Frage zum put-call-ratio. Da geht es ja nicht um den Kleinanleger, der einen put-schein von der Bank kauft, sondern um Optionen. Aber dort macht doch keiner einen Deal in den blauen Himmel, sondern wenn er einen put kauft, muss jemand anders als Gegenseite ihm einen put  verkaufen. Genauso bei den calls. Pro Geschäft gibt es also genau einen bären und einen Bullen. Wie kann man daraus ein mass für Optimismus im Markt konstruieren?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2020 17:14
Maschinist mag das



Seite 273 / 286