Daily Börsentalk 2019  

Seite 84 / 87
  RSS
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @snoops
Veröffentlicht von: @odiogaming
Veröffentlicht von: @snoops
Veröffentlicht von: @reblaus

GUIDANCE:

Activision Blizzard sees Q4 2019 EPS of $0.43, versus the consensus of $1.27. Activision Blizzard sees Q4 2019 revenue of $1.812 billion, versus the consensus of $2.75 billion.

Activision Blizzard sees FY2019 EPS of $2.13, versus the consensus of $2.21. Activision Blizzard sees FY2019 revenue of $6.315 billion, versus the consensus of $6.37 billion.

Scared
autsch.... mal sehen, wie es der Markt die Tage aufnimmt

Ich hätte schon erwartet, dass die Guidance offensiver sein wird. Meine 30% werden wohl jetzt erstmal etwas schmelzen. Wird wohl erstmal wieder etwas dauern bis wir bei 56$ sind.

Börsengemurmel:

Die Baird-Analysten loben das gute User-Engagement und sehen den Ausblick als konservativ. Das Ziel hoben sie von 58 USD auf 61 USD an und bestätigten mit Outperform. Die Analysten von Needham stuften mit „Kaufen“ ein. Sie hoben das Ziel von 50 USD auf 62 USD an.

Jo sehe ich auch so. Sie werden die eigene Guidance übertreffen und dann wird man sehen, wie nah man an die Erwatungen herankommt. Wie ich in meinem Thread geschrieben habe, sind die Games in diesem Quartal chancenreich. Bei 50$ kaufe ich oder eben wenn wir über 56,50$ ausbrechen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 16:54
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

grafik

-

MSCI - Super Bullenchart.
Macht den starken Eindruck, dass kommende Woche der Ausbruch auf der Agenda steht.

Diese r Beitrag wurde geändert 4 Tagen zuvor von Raffus

When all you have is a hammer, everything starts looking like a nail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 17:33
SweetNSour mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

Ein paar Kursziel Updates zu TTWO und ATVI:

Sell-Side Likes The Outlook For Activision Blizzard, Take-Two Interactive

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 18:41
Stefan.M
(@stefan-m)
Aktiver Freiheitskämpfer

Ich bin gerade mit einem kleinen Lot bei KPTI eingestiegen (den vollen Namen kann sich ja niemand merken...). Die haben einen Durchbruch mit einem Medikament geschafft und der Kurs geht steil. Kann aber gut sein, daß die in Kürze auch wieder genauso steil runterfallen, deshalb jeden Tag kontrollieren. Unwahrscheinlich, daß daraus etwas Längerfristiges wird. Aber Kleinvieh macht auch Mist. Face  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 19:15
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @raffus

grafik

-

MSCI - Super Bullenchart.
Macht den starken Eindruck, dass kommende Woche der Ausbruch auf der Agenda steht.

Was mich bei MSCI aktuell positiv stimmt ist der Einstieg bei ESG-Analysen (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). Laut einer Umfrage, die bei einer Gruppe von Teilnehmern einer Investmentkonferenz durchgeführt wurde, gaben mehr als ein Drittel der Vermögensverwalter an, dass sie erwarten, dass sich der Anteil der nach ESG-Grundsätzen operierenden globalen Vermögenswerte von heute 25% auf 50% ~ 65% in ca. 5 Jahren verdoppeln wird. Kann mir gut vorstellen dass MSCI da sehr gut positioniert ist, um in den nächsten Jahren von diesem wachsenden Trend zu profitieren.

image

Weiter hat der Mittelzufluss in passive Anlagestrategien in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Passive Investitionen machen heute über 45% des Marktanteils am US-Aktienmarkt aus. 2009/2010 hatten aktive Investitionen gegenüber passiven Investitionen noch einen 3/1 Vorteil. Infolgedessen profitierte MSCI stark vom passiven Anlagetrend, da viele ETFs heute den MSCI Indizes folgen.

Nachdem aber passive Investitionen einen beträchtlichen Anteil gewonnen haben, wird es vermutlich unvermeidlich sein, dass die Einnahmen in einer Marktkorrektur oder einer wirtschaftlichen Rezession stärker sinken werden. In einem solchen Fall kann Kapital aus diesen passiven ETFs raus fliessen. Dies reduziert die AUM der ETFs, die auch die Indizes von MSCI abbilden, was sich wiederum negativ auf den Umsatz von MSCI auswirken wird, da die Abonnement- und Lizenzumsätze von der Grösse dieser AUMs abhängen.

Diese r Beitrag wurde geändert 4 Tagen zuvor 5 Mal von SweetNSour

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 20:04
Maschinist und Raffus mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Bei LPSN zwar langsam eine schöne Kerze, trotzdem finde ich die Guidance aktuell nicht mehr so sexy wie auch schon. Das dürfte demnächst ein paar saftige Downgrades geben!

image

Diese r Beitrag wurde geändert 4 Tagen zuvor von SweetNSour

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 20:10
floorian mögen das
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

* UNITED KINGDOM OUTLOOK TO NEGATIVE FROM STABLE BY MOODY'S

When all you have is a hammer, everything starts looking like a nail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. November 2019 22:49
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 00:15
Orion mögen das



SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming
Veröffentlicht von: @snoops
Veröffentlicht von: @odiogaming
Veröffentlicht von: @snoops
Veröffentlicht von: @reblaus

GUIDANCE:

Activision Blizzard sees Q4 2019 EPS of $0.43, versus the consensus of $1.27. Activision Blizzard sees Q4 2019 revenue of $1.812 billion, versus the consensus of $2.75 billion.

Activision Blizzard sees FY2019 EPS of $2.13, versus the consensus of $2.21. Activision Blizzard sees FY2019 revenue of $6.315 billion, versus the consensus of $6.37 billion.

Scared
autsch.... mal sehen, wie es der Markt die Tage aufnimmt

Ich hätte schon erwartet, dass die Guidance offensiver sein wird. Meine 30% werden wohl jetzt erstmal etwas schmelzen. Wird wohl erstmal wieder etwas dauern bis wir bei 56$ sind.

Börsengemurmel:

Die Baird-Analysten loben das gute User-Engagement und sehen den Ausblick als konservativ. Das Ziel hoben sie von 58 USD auf 61 USD an und bestätigten mit Outperform. Die Analysten von Needham stuften mit „Kaufen“ ein. Sie hoben das Ziel von 50 USD auf 62 USD an.

Jo sehe ich auch so. Sie werden die eigene Guidance übertreffen und dann wird man sehen, wie nah man an die Erwatungen herankommt. Wie ich in meinem Thread geschrieben habe, sind die Games in diesem Quartal chancenreich. Bei 50$ kaufe ich oder eben wenn wir über 56,50$ ausbrechen.

Hier ein paar Eckdaten aus dem ATVI 8K. Habe selbst von Games so viel Ahnung wie ein Wüstenbewohner von der Arktis (stillstand seit Mitte 90er)... 

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 00:50
OdioGaming mögen das
yok
 yok
(@yok)
Aktiver Freiheitskämpfer
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 09:12
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

Woran erkenne ich denn in der Grafik, dass der dargestellte CO2-Anstieg auch tatsächlich "menschengemacht" ist? 

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 10:52
yok
 yok
(@yok)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

Woran erkenne ich denn in der Grafik, dass der dargestellte CO2-Anstieg auch tatsächlich "menschengemacht" ist? 

Oh, soo fundamental sind deine Zweifel? Was gibt es denn für Alternativen... Gott? Ich finde das relativ plausibel, wenn ich mir anschaue, wie die Menschheit in den letzten hundert Jahren versucht hat, jedes gebundene Kohlenstoffatom aus dem Boden zu kratzen und zu verbrennen... zuletzt sogar unter flächendeckender Zerbröselung der Erdkruste, auf der sie lebt...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 12:12
Mr. X mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @sweetnsour

 

Hier ein paar Eckdaten aus dem ATVI 8K. Habe selbst von Games so viel Ahnung wie ein Wüstenbewohner von der Arktis (stillstand seit Mitte 90er)... 

image

Das in Candy Crush angesprochende Advertising sollte man nicht unterschätzen. Ebenso mit dem neuen Megahit Call of Duty Mobile, hier gibt es auch Ingame-Werbung. Die Werbeindustrie hat mehr und mehr Probleme bestimmte Zielgruppen zu erreichen. Gerade jüngere Menschen schauen kaum Fernsehen, hören Radio oder kaufen sich Printmagazine. Games sind ein guter Weg diese Zielgruppen zu erreichen. Während bei PC- und Konsolenspielen, solche Werbung kaum stattfindet, ist es bei Free2Play-Games recht gängig und tendenziell vom Konsumenten auch aktzepiert. Wenn man sich die Reichweite von Candy Crush anschaut oder von Call of Duty Mobile, sind diese Games eine enorme Chancen für die Werbeindustrie.

Gerade im E-Sports Bereich hört man fast tagtäglich von neuem Sponsoring oder Kooperationen. Möchte man diese eher jüngere Zielgruppe erreichen, wird man zukünftig kaum drum rum kommen, nicht auch einen Teil seines Werbebudgets in den Gaming-Sektor zu investieren.

Ich sehe hier Activision mit ihren Mobile-Games und den kompetitiven Games(E-Sports) wie Call of Duty oder Overwatch, schon recht gut aufgestellt.

Activision Blizzard's Advertising Business Is Gaining Momentum

Speziell mit CoD Mobile hat Activsion die Möglichkeit einen ganz neuen Revenue-Stream für das Unternehmen zu etablieren. Seit Release ist das Game immer weit oben in den "Top-Grossing" Apps. Das Game konnte nun 148 Millionen(!) Downloads im ersten Monat erzielen.

'Call of Duty Mobile' Hits 148M Downloads in First Month

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 12:16
Snoops mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

Woran erkenne ich denn in der Grafik, dass der dargestellte CO2-Anstieg auch tatsächlich "menschengemacht" ist? 

Oh, soo fundamental sind deine Zweifel? Was gibt es denn für Alternativen... Gott? Ich finde das relativ plausibel, wenn ich mir anschaue, wie die Menschheit in den letzten hundert Jahren versucht hat, jedes gebundene Kohlenstoffatom aus dem Boden zu kratzen und zu verbrennen... zuletzt sogar unter flächendeckender Zerbröselung der Erdkruste, auf der sie lebt...

Wenn man sich durch apokalyptische Angstmacherei viel schwere Ideologie zulegt und beginnt, sie zum Ausdruck zu bringen, sperrt man damit sein Oberstübchen in ein ziemlich unglückliches Muster und verzerrt schlussendlich bloss die allgemeine Wahrnehmung.

Laugh

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 12:42
ruTim mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming
Veröffentlicht von: @sweetnsour

 

Hier ein paar Eckdaten aus dem ATVI 8K. Habe selbst von Games so viel Ahnung wie ein Wüstenbewohner von der Arktis (stillstand seit Mitte 90er)... 

image

Das in Candy Crush angesprochende Advertising sollte man nicht unterschätzen. Ebenso mit dem neuen Megahit Call of Duty Mobile, hier gibt es auch Ingame-Werbung. Die Werbeindustrie hat mehr und mehr Probleme bestimmte Zielgruppen zu erreichen. Gerade jüngere Menschen schauen kaum Fernsehen, hören Radio oder kaufen sich Printmagazine. Games sind ein guter Weg diese Zielgruppen zu erreichen. Während bei PC- und Konsolenspielen, solche Werbung kaum stattfindet, ist es bei Free2Play-Games recht gängig und tendenziell vom Konsumenten auch aktzepiert. Wenn man sich die Reichweite von Candy Crush anschaut oder von Call of Duty Mobile, sind diese Games eine enorme Chancen für die Werbeindustrie.

Gerade im E-Sports Bereich hört man fast tagtäglich von neuem Sponsoring oder Kooperationen. Möchte man diese eher jüngere Zielgruppe erreichen, wird man zukünftig kaum drum rum kommen, nicht auch einen Teil seines Werbebudgets in den Gaming-Sektor zu investieren.

Ich sehe hier Activision mit ihren Mobile-Games und den kompetitiven Games(E-Sports) wie Call of Duty oder Overwatch, schon recht gut aufgestellt.

Activision Blizzard's Advertising Business Is Gaining Momentum

Speziell mit CoD Mobile hat Activsion die Möglichkeit einen ganz neuen Revenue-Stream für das Unternehmen zu etablieren. Seit Release ist das Game immer weit oben in den "Top-Grossing" Apps. Das Game konnte nun 148 Millionen(!) Downloads im ersten Monat erzielen.

'Call of Duty Mobile' Hits 148M Downloads in First Month

Ich lass grundsätzlich die Finger von der Gaming-Branche. Einzig bei Media and Games habe ich einen "rationalen Zock" am laufen, weil die IR/PR Performance überaus mangelhaft ist und erfahrungsgemäss mediale Defizite bei einer exzellent-nachhaltigen Umsatz- und Cashflow-Steigerung plötzlich sehr attraktiv werden. 

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 12:58
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @sweetnsour

Ich lass grundsätzlich die Finger von der Gaming-Branche. Einzig bei Media and Games habe ich einen "rationalen Zock" am laufen, weil die IR/PR Performance überaus mangelhaft ist und erfahrungsgemäss mediale Defizite bei einer exzellent-nachhaltigen Umsatz- und Cashflow-Steigerung plötzlich sehr attraktiv werden. 

Ich handle fast nur Gaming-Aktien. Hat sich so bei mir den letzten Jahren ergeben. Haben eine gute Outperformance zum Gesamtmarkt. Aktuell haben wir ein Konsolidierungsjahr im Sektor, aber danach dürfte die Outperformance wieder anziehen. Nur vielleicht nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren. Einzelne Sieger im Sektor rauszupicken ist natürlich schwierig, aber es gibt auch schon eingie ETF's zum Gaming-Sektor.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 13:35



yok
 yok
(@yok)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

Woran erkenne ich denn in der Grafik, dass der dargestellte CO2-Anstieg auch tatsächlich "menschengemacht" ist? 

Oh, soo fundamental sind deine Zweifel? Was gibt es denn für Alternativen... Gott? Ich finde das relativ plausibel, wenn ich mir anschaue, wie die Menschheit in den letzten hundert Jahren versucht hat, jedes gebundene Kohlenstoffatom aus dem Boden zu kratzen und zu verbrennen... zuletzt sogar unter flächendeckender Zerbröselung der Erdkruste, auf der sie lebt...

Wenn man sich durch apokalyptische Angstmacherei viel schwere Ideologie zulegt und beginnt, sie zum Ausdruck zu bringen, sperrt man damit sein Oberstübchen in ein ziemlich unglückliches Muster und verzerrt schlussendlich bloss die allgemeine Wahrnehmung.

Laugh

na gut, auf der basis brauchen wir uns nicht unterhalten. für mich gibt es höhere werte als geld. aber war ja eh off-topic...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 15:02
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @yok
 (obwohl ich so sehr an den mensch-gemachten Klimawandel glaube, wie ein Eskimo an einen Sandsturm). 

image 1207725 860 poster 16x9 fnzo 1207725

vielleicht  kann dich ein chart hier zur nachdenklichkeit anregen...

Woran erkenne ich denn in der Grafik, dass der dargestellte CO2-Anstieg auch tatsächlich "menschengemacht" ist? 

Oh, soo fundamental sind deine Zweifel? Was gibt es denn für Alternativen... Gott? Ich finde das relativ plausibel, wenn ich mir anschaue, wie die Menschheit in den letzten hundert Jahren versucht hat, jedes gebundene Kohlenstoffatom aus dem Boden zu kratzen und zu verbrennen... zuletzt sogar unter flächendeckender Zerbröselung der Erdkruste, auf der sie lebt...

Wenn man sich durch apokalyptische Angstmacherei viel schwere Ideologie zulegt und beginnt, sie zum Ausdruck zu bringen, sperrt man damit sein Oberstübchen in ein ziemlich unglückliches Muster und verzerrt schlussendlich bloss die allgemeine Wahrnehmung.

Laugh

na gut, auf der basis brauchen wir uns nicht unterhalten. für mich gibt es höhere werte als geld. aber war ja eh off-topic...

Find ich auch. Ist eh der falsche Platz um einen solchen Schwachsinn auszuschlachten Shutmouth  

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 15:13
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @odiogaming
Veröffentlicht von: @sweetnsour

Ich lass grundsätzlich die Finger von der Gaming-Branche. Einzig bei Media and Games habe ich einen "rationalen Zock" am laufen, weil die IR/PR Performance überaus mangelhaft ist und erfahrungsgemäss mediale Defizite bei einer exzellent-nachhaltigen Umsatz- und Cashflow-Steigerung plötzlich sehr attraktiv werden. 

Ich handle fast nur Gaming-Aktien. Hat sich so bei mir den letzten Jahren ergeben. Haben eine gute Outperformance zum Gesamtmarkt. Aktuell haben wir ein Konsolidierungsjahr im Sektor, aber danach dürfte die Outperformance wieder anziehen. Nur vielleicht nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren. Einzelne Sieger im Sektor rauszupicken ist natürlich schwierig, aber es gibt auch schon eingie ETF's zum Gaming-Sektor.

Hatte im August 2018 eine 44 Seitige Gaming Studie zur Hand, bei der die folgenden Aktien untersucht wurden:

image

Die daraus resultierende Empfehlung am Ende war die folgende;

Long: IGG, NCSoft, Sea Limited 

Short: Activision Blizzard, Electronics Art, Ubisoft, CD Projekt, Take-Two Interactive

Rückblickend bereue ich es, dass ich dieser Studie nicht gefolgt bin. Lag aber daran, dass ich die Branche nicht kenne. 

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 15:47
Maschinist und OdioGaming mögen das
OdioGaming
(@odiogaming)
Freiheitskämpfer Silber

@sweetnsour

Ja, zum damaligen Zeitpunkt waren die Bewertungsniveaus recht hoch. Habe dann meine Aktien in die starke Korrektur hinein verkauft. Da ich schon 2014/2015 Gaming-Aktien gekauft habe, konnte ich viele Aktien im hohen dreistelligen Prozentbereich verkaufen. Ubisoft hat mir am meisten Geld eingebracht. Von den Buchgewinnen her war es mal fast ein Tenbagger für mich.

Habe mein Depot nach der Korrektur nun neu aufgestellt. Die meisten Gaming-Aktien sind in meinem Depot wieder im zweistelligen Prozentbereich im Plus. Führend derzeit CD Projekt mit 60%.

Gaming-Aktien sind nicht für jeden was. Das Umfeld ist sehr dynamisch. Mit Stock-Picking den Markt zu schlagen ist sicherlich nicht einfach, von daher muss man schon grundsätzlich Spaß an der Sache mitbringen. Aber dafür kann man auch dementsprechend mehr Rendite erzielen. 

Ich hoffe, das Ende nächsten Jahres dann die ein oder andere Gaming-Aktie aus meinem Depot wieder im dreistelligen Prozentbereich im Plus ist. Wenn der Markt oder Sektor(was ich nicht glaube), wieder stärker korrigieren wird, habe ich schon mal einen Puffer.

PS: Wenn du Zugriff auf bestimmte Dokumente aus den Gaming-Sektor hast, bitte immer her damit Smile

Diese r Beitrag wurde geändert 3 Tagen zuvor 3 Mal von OdioGaming
AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 17:40
Reblaus, SweetNSour und Maschinist mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. November 2019 18:09
Reblaus und Maschinist mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. November 2019 11:29
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. November 2019 11:30
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

 

image

 

image

 

image

Most of the times, technicals know the news before the news even knows its news...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. November 2019 11:31
Donn und Maschinist mögen das



Seite 84 / 87
Share:
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:

 

Geld sparen mit der Freiheitsmaschine