Nachrichten
Nachrichten löschen

Kreditkarten, Booster für die Finanzielle Freiheit?

Seite 2 / 2
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

So, die Karte ist angekommen, aktiviert, App eingerichtet, bei Paypal hinterlegt. Es kann losgehen! Hoffentlich denke ich daran, in 1 Jahr Fazit zu ziehen... ;)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Mai 2022 11:07
pkay, Natman und Maschinist mögen das
Mrtn17
(@mrtn17)
Verdienter Freiheitskämpfer

Kaum gibt es etwas Rabatt/Cashback, dreht der Deutsche durch Sweaty  

Wobei Kreditkarten-Cashback in DE recht niedrig ist. Interessanter wird es, wenn man im Kryptobereich unterwegs ist. Ich nutze seit einer Weile die Binance Visa Card und bekomme 2% auf alles. Bei vielen war auch die Crypto.com Card recht beliebt, allerdings halte ich den Laden für nicht besonders seriös und sie haben letztens ihre Konditionen deutlich verschlechtert. Jetzt rennen alle zur Plutus Card, die ich für noch weniger seriös halte. Nexo gibt es auch mit einer Mastercard, wobei deren Handling in der App etwas umständlich ist. Jedenfalls, bei Binance (immerhin die weltgrößte Kryptobörse) verstehe ich wenigstens das Geschäftsmodell. Ist man bereit, bestimmte Beträge in deren Coin zu hinterlegen, kann man auch noch höhere Sätze als 2% erreichen.

Grundsätzlich aber, ja es sind Rabatte auf Ausgaben die man eh macht - aber einfach mal keinen neuen Thermomix kaufen spart viel mehr Geld als auf das neue Teil 2% Cashback zu bekommen. Wir reden hier von Kleinbeträgen, für den Vermögensaufbau bringt das nicht wirklich was.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Mai 2022 10:24
Robi mag das
Seite 2 / 2