Die Freiheitmaschine macht blau – Einführung

Veröffentlicht am
Teile die Freiheitsmaschine

Der Maschinist hat einen Plan.

Einen den nur wenige Menschen aus seinem persönlichen Umfeld kennen.

Der Plan lautet, in einigen Jahren mit meiner Familie in einem Land mit sehr guter Lebensqualität bei gleichzeitig guten Bildungsmöglichkeiten für die Kinder, niedriger Kriminalität, überschaubaren Lebenshaltungskosten und niedrigen Steuern zu leben.

Die Maschinistenfamilie liebt die Sonne und das Meer. Der Maschinist will endlich richtig Surfen lernen und die Lebensfreude um sich herum spüren.

Ich habe mir darüber schon viele Gedanken gemacht.

Taschenrechner sind heiß gelaufen und die Meisten der in Frage kommenden Länder habe ich schon besucht und mir Detailwissen angelesen.

 

Dabei kam mir eine Idee

  • Wenn der Maschinist daran Interesse hat, ist das auch ein Thema für die anderen Freiheitskämpfer
  • Da die Millionär Interviews super ankommen, legen wir die Latte nun einfach noch ein Stück höher



Und deshalb fragt euch der Maschinist

  • In welchem Land würdet Ihr gerne einmal leben und warum?
  • Das kann schon mit viel Vermögen sein oder auch noch zu Beginn des Kapitalaufbaus
  • Wie wollt Ihre eure Pläne umsetzen und wie viel Geld plant Ihr dafür ein

 

Um dem ganzen etwas Struktur zu geben, hier die Punkte die betrachtet werden sollen

  • Wo soll es hingehen und mit wem?
  • Was zieht euch in dieses Land und wie lange wollt Ihr dort bleiben?
  • Wie viel Geld braucht Ihr wahrscheinlich im Vergleich zu eurem aktuellen Wohnort, um in eurem Traumland zu Leben?
  • Wie sieht die Steuerbelastung dort im Vergleich zum aktuellen Lebensort für euch aus (Stichworte: Versteuerung von Kapitaleinkommen und Dividenden)?
  • Wie schwierig ist es, dort eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhalten?
  • Was möchtet Ihr dort tun?
  • Was macht euer Partner und die Kinder dort falls vorhanden (Schulen, Beschäftigung, Jobs)?
  • Was wären die wahrscheinlichen Nachteile für euch im Vergleich zum deutschsprachigen Raum?

 

Hintergrund: Ihr müsst eine ähnliche Planung sowieso machen, bevor Ihr einen solchen Schritt unternehmen könnt.

Das ist also ein kleiner Anschubser, um sich selbst darüber die notwendigen Gedanken zu machen, damit es eben nicht nur ein Traum bleibt. Viele Sachen werden euch beim Schreiben selbst klar werden und neue Ideen werden geboren.

 

Da der Maschinist sich darüber auch schon viele Gedanken gemacht hat, liefert er euch Berichte über folgende Länder:

Und weitere je nach Lust und Laune.

 

Schreibt euren Traum unter: maschinist@freiheitsmaschine.com

—————————————————

Spare Geld mit dem Maschinisten:

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Rückmeldungen
Siehe alle Kommantare
10
0
Dein Kommentar!x
()
x