Nachrichten
Nachrichten löschen

Ethereum / Ether

Seite 16 / 18
Mrtn17
(@mrtn17)
Verdienter Freiheitskämpfer

Klasse, danke für das Update. Ich setze auch auf dieses Szenario. Ich will nur anmerken, bei einem ETH/BTC Kurs von 0,15-0,16 hätten wir das "Flippening" (wenn ich richtig gerechnet habe). ETH würde BTC vom Thron stoßen (Marktkapitalisierung). Das könnte das Vertrauen in BTC stören und dann den "Winter" einläuten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2021 17:52
reinvest, Maschinist, Judge Dredd und 1 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist 

genau, im gesamten Forum tauschen wir uns unverbindlich aus und jeder ist auf eigenem Risiko unterwegs.

Ist definitiv kein Selbstläufer und bei hohen Renditen gibt es immer auch ein hohes Risiko.Daher muss jeder immer eigenverantwortlich abschätzen ob und wieviel Risiko er in seiner Lebenssituation verträgt.

Aber dank deiner Artikel und der vielen anderen fundierten Beiträge von den Freiheitskämpfern hier im Kryptobereich habe ich mich mit dem Thema überhaupt erst näher beschäftigt. Auch wenn es nichts werden sollte mit Spekulationsgewinnen in diesem Zyklus, ist es super sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen.  Denn abseits des Spekulationszenarios auf ETH in diesem Zyklus, ist der ganze Bereich ja auch ganz grundsätzlich ein sehr wichtiges Thema für die nächste Dekade.

Bin auch sehr gespannt wie das mit ETH und dem Kryptomarkt die nächsten Wochen weiter geht.

Schönen Abend und ein erholsames Wochenende!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Dezember 2021 18:40
Vossi78, marsupilami, Roman und 3 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ethereum mit nochmaligem Test des 4000er Bereichs und auch der 20 Wochenlinie.

Ethereum Wochenchart 041221 log

 

Im Gesamtchartbild weiterhin stärker als Bitcoin (das aktuell die 50 Wochenlinie testet).

 

 

Diese Stärke drückt sich auch beim ETH/BTC Chart aus, der gerade erneut den letzten Widerstand bei 0,083 testet

ETH BTC 041221 Test 0083 log

 

Ist natürlich interessant, dass diese relative Stärke im Gegensatz nun bei einem Markteinbruch auftaucht.

Für mich weiterhin ein Zeichen, dass der Gesamtbullenmarkt noch nicht vorbei ist.

Aber das ist meine Einschätzung. Ich weiß nicht, was genau passiert.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Dezember 2021 11:21
marsupilami, reinvest, Tradevestor und 3 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Interessanterweise setzt sich die Ethereum Stärke in der Krypto-Korrekturphase weiter fort.

 

ETH/BTC Verhältnis mittlerweile bei 0,086 und weiter steigend:

 

ETH BTC 061221 Allzeithoch log

 

Schönen Abend

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. Dezember 2021 22:21
marsupilami und reinvest mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Da gibt es eine lustige Seite:

Bildschirmfoto 2021 12 06 um 23.15.39

"Das Flippening" findet bei 0,15926 statt. Gut merken ;)

https://ratiogang.com/?max=0.2

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Dezember 2021 23:17
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Ich denke es wird passieren ;)
Könnte mir gut vorstellen dass es im ersten Halbjahr 2022 so weit ist, allerdings wird Eth nicht auf Dauer vor Bitcoin stehen IMO.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Dezember 2021 15:55
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

@reinvest 

Wusste nicht, dass der Ether schon flippty percent geschafft hat, Gratulation. Aber ist das Flippening nicht der Beweis, dass die Cryptokritiker Recht haben? Wenn Ether dominant wird, dann lässt sich das Argument kaum aufrecht erhalten, dass Bitcoin der ewige Wertspeicher ist und sein wird. Vielmehr ist anzunehmen, dass vielleicht alle paar Jahre ein Coin mit einer verbesserten Technologie kommt, der den alten Platzhirsch verdrängt. Für das Ponzi scheme ist das natürlich gut, weil man alle paar Jahre einen grossen Anstieg reiten kann, aber die ganze Idee des digitalen Goldes, begrenzte Stückzahl etc. gerät damit ganz schön ins Wanken.  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Dezember 2021 18:54
Maxibackblech und Mrtn17 mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

@yok
Es sind viele Themen in Deinem Kommentar.

1. Bitcoin und Wertaufbewahrung: Es geht hier nicht um eine verbesserte Technologie, sondern um Sicherheit und Zensurresistenz. In diesen Metriken ist Bitcoin ganz oben, weit vor allen anderen Coins.
2. Bitcoin und Fiat-Währungen: Immer mehr Menschen verstehenden den Vorteil von "math-backed currencies" und den großen Nachteil von klassischen Währungen (Vertrauen in Politik, Erhöhung Geldmenge, Inflation).
3. Ethereum: Die Grundidee (= Funktionsweise der Blockchain) ist eine extrem spannende Technologie, weil es u.a. zu mehr Dezentralität führen kann und Eigentum an digitalen Elementen möglich macht. Ethereum ist in vielen Bereichen zu Bitcoin sehr unterschiedlich und bietet nicht die Sicherheit und Zensurresistenz. Dafür hat Ethereum andere Stärken (DeFi, NFT, DAO's ...) und hat eine ganz andere Community und Innovationsgeschwindigkeit.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2021 07:56
Reblaus, Natman, Dustin und 4 User mögen das
Mrtn17
(@mrtn17)
Verdienter Freiheitskämpfer

Wird sich ETH von der BTC Kursentwicklung lösen können? Ich schaue da im Wochenchart auf den MACD. BTC hatte ein bärisches Crossover; ETH noch nicht, ist aber kurz davor. Wenn ETH es schaffen sollte im Wochenchart beim MACD das Crossover abzuwenden, würde das IMHO zeigen, dass es nun eine eigenständige Kursentwicklung hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Dezember 2021 11:30
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Schönen Abend zusammen,

nachdem Ethereum derzeit relativ schwach aussieht charttechnisch und der ganze Cryptomarkt nach wie vor auf Richtungssuche ist, habe ich mich entschieden das Risiko für mich bei der Spekulation komplett rauszunehmen. D.h. ich habe meinen Einsatz ausgecasht indem ich einen Teil meiner Ether verkauft habe.
Das fühlt sich für mich richtig gut an, ich kann jetzt ganz entspannt schauen was passiert und hab für meine Verhältnisse immer noch n Haufen Geld im Markt.

Ich schätze die Chancen derzeit so ein:

Bärenmarkt mit deutlich tieferen Kursen über die nächsten Monate: 20%

Seitwärtskonsolidierung über die nächsten Monate: 30%

Fortsetzen des Bullenmarkts Q1-2 2022: 50%

Mein Portfolio derzeit:

40% Bitcoin
30% Ethereum
20% ADA
5% Solana
5% Atom

Schönen Abend!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Dezember 2021 19:10
reinvest, Judge Dredd, langfristinvestor und 3 User mögen das
Martin
(@martin)
Verdienter Freiheitskämpfer

Dein Gesamtportfolio oder dein Kryptoportfolio?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Dezember 2021 20:50
marsupilami
(@marsupilami)
Freiheitskämpfer Silber

Nur Crypto. Andernfalls halte ich ein paar ETFs (S&P500, Asia ex Japan, EM), buy and hold.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Dezember 2021 21:58
reinvest und Martin mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Zwei extrem gute Artikel von Fred Wilson & Albert Wenger zum Thema "Web3":

"It is difficult to overstate how big an innovation this is. We went from not being able to do something at all to having a first working version. Again to be clear, I am not saying this will solve all problems. Of course it won’t. And it will even create new problems of its own. Still, permissionless data was a crucial missing piece – its absence resulted in a vast power concentration. As such Web3 can, if properly developed and with the right kind of regulation, provide a meaningful shift in power back to individuals and communities.

And if widely adopted Web3/crypto technology will also start to improve along other dimensions. It will become faster and more efficient. It will become easier and safer to use. And much like the PC was a platform for innovation that never happened on mainframes or mini computers, Web3 will be a platform for innovation that would never come from Facebook, Amazon, Google, etc."

https://continuations.com/post/671863718643105792/web3crypto-why-bother

"The good news is there are literally tens of thousands of teams building new things on a web3 stack now. Some of the best entrepreneurs and developers have moved over. The tooling is getting better. It reminds me of the early days of web2 in 2001/2002/2003, when we started USV. That was also a time of great cynicism. We almost did not get our first fund raised. Nobody was buying the story we were telling. But of course, that story turned out to be true. And I am confident this one will too."

https://avc.com/2021/12/why-web3/

Definitiv lesenswert.

VG
reinvest

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Dezember 2021 23:19
Dustin, Vossi78, marsupilami und 3 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Ich wünsche allen Freiheitskämpfern auch ein fantastisches neues Jahr 2022!

Letztes Jahr hatte ich eine ".eth" Adresse gesichert, um damit ein wenig zu spielen und zu lernen. Eine Einsatzmöglichkeit für ENS ist das Versenden von BTC oder ETH an eine für uns einfach lesbare Adresse wie beispielsweise "Freiheitsmaschine.eth" (dahinter steht aber beispielsweise eine ETH-Adresse wie "0xD7C41692974fC1A37dE1801bC9c08bD55e5240ff"). Es ist das Krypto-Pendant zu DNS, also "www.google.com wird beispielsweise mit "142.251.36.142" aufgelöst.

Mehr Infos: https://ens.domains/de/

Das Registrieren hat zwar ein paar Euro gekostet (ca. 100 €), glücklicherweise gab es aber im November einen Airdrop in einem mittleren 4-stelligen Betrag. Da ich ENS für sehr vielversprechend halte, werde ich die ENS-Token definitiv langfristig halten.

Airdrops sind im Krypto-Raum übrigens üblich. Die frühen Nutzer & Entwickler bzw. die gesamte Community bekommt einen Anteil am Produkt.

Dieses Jahr könnten Ethereum L2 Rollups abgehen:

Sehr vielversprechend sind sogenannte ZK-Rollups (werde hier nicht ins Detail gehen). Zur Einordnung:

Bildschirmfoto 2022 01 01 um 18.55.06

Für zkSync gibt es noch keinen Token, die Wahrscheinlichkeit in 2022 einen Airdrop zu starten ist aber hoch.
Ihr könnt bereits heute Erfahrungen mit Ethereum L2 sammeln und wenn es dann einen Airdrop gibt, seid ihr auch mit dabei.

Idee:

1. Ladet euch die Argent-Wallet runter: https://www.argent.xyz
Das ist die beste Software-Wallet mit L2 Unterstützung auf dem Markt.

2. Ihr könnt dann mit der Kreditkarte oder Apple Pay sehr schnell und einfach ein paar Euro auf eure Wallet hinzufügen (z.B. 100 Euro). Das sollte vielleicht 10 Euro kosten.

3. Dann aktiviert ihr eure Wallet (kostet vielleicht 2 Euro).

4. Ihr macht 1-2 Trades (Kosten 1 Dollar pro Trade) in der App (super einfach). Die Exchange dahinter ist ZigZag ( https://info.zigzag.exchange). Die könnten in 2022 auch einen Airdrop machen.

Ergebnis: Für in Summe ca. 15 Euro Gebühren, habt ihr die beste Software Ethereum L2 Wallet im Einsatz. Gleichzeitig habt ihr zkSync & die ZigZack Exchange verwendet und könntet da in Zukunft einen Airdrop erhalten.

Transaktionen, die nur ca. 0,25 - 0,30 Dollar kosten, innerhalb von 5 Sekunden durchgeführt werden und gleichzeitig die Sicherheit von Ethereum erben, sind richtig krass.

Weitere Info's: https://l2fees.info

Bildschirmfoto 2022 01 01 um 19.39.41

VG
reinvest

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2022 19:17
Vossi78, Dustin und BananenRapper mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Einige Prognosen für das Jahr 2022 von Fred Wilson, darunter das zu Ethereum:

"5/ As I predicted back in the spring of 2017 [8:30 into this video], only five years too soon, Ethereum’s market cap will surpass Bitcoin’s in 2022. I hope I get at least as much abuse for this prediction as I did for that one.

Ethereum’s merge in 2022, combined with the understanding that productive assets must be worth more than non-productive assets, make this a fairly obvious prediction. But I got it wrong last time, so I surely can get it wrong again."

https://avc.com/2022/01/what-is-going-to-happen-in-2022/

Er lag also schonmal daneben, mal schauen, ob das dieses Jahr etwas wird.

VG
reinvest

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Januar 2022 18:59
marsupilami, Dustin, Natman und 1 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Electric Capital Developer Report (2021)

Executive Summary
* Web3 developers are at an all-time high and growing faster than ever.
* 18,000+ monthly active developers commit code in open source crypto and Web3 projects
* 34,000+ new developers committed code in 2021 — the highest in history
* 4,000+ monthly active open-source developers work on Ethereum, 680+ open-source developers work on Bitcoin
* 20%+ of new Web3 developers join the Ethereum ecosystem
* 65% of active developers in Web3 joined in 2021; 45% of full-time developers in Web3 joined in 2021

Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.29.19
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.30.02
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.30.39
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.30.51
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.31.21
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.31.53
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.32.10
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.32.21
Bildschirmfoto 2022 01 05 um 20.32.34

https://medium.com/electric-capital/electric-capital-developer-report-2021-f37874efea6d

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Januar 2022 20:35
Dustin, marsupilami, Maschinist und 1 User mögen das
Seite 16 / 18