Nachrichten
Nachrichten löschen

Sportroutine Präzisionsminister

Seite 1 / 2
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hallo zusammen,

 

ich würde hier zwar keinen Log im Sinne der Anderen erstellen, aber dennoch gerne teilen, was und wie ich für meine Gesundheit durch körperliche Betätigung und Sport tue.

Dabei mache ich folgende Dinge jeden Tag:
- Morgens Dehnen: Dabei orientiere ich mich an folgendem Ablauf:

habe diesen aber noch durch diverse Varianten der Hocke ergänzt. Auch die Brücke kommt immer darin vor. Allgemein kann ich die beiden von dem YouTube Kanal sehr empfehlen. Sie sind inzwischen die einzigen, deren Content ich zu dem Thema noch konsumiere.
- Über den Tag verteilt kommen dann noch 100 Pushups dazu, die mache ich inzwischen seit fast einem Jahr und bin momentan bei 2*35 und 1*30 angekommen. Ziel ist dabei langfristig auf 2*50 zu kommen.
- Weiterhin übe ich seit mehreren Jahren auch den Handstand und mache dabei täglich einen, den ich mindestens 20 Sekunden in guter Form (=gerade, keine Banane) halte.

In meiner alten WG hatte ich noch Zugang zu einer Klimmzugstange, dies ist in der neuen Wohnung leider noch nicht der Fall. Perspektivisch werde ich aber auch da wieder 10-20 Pullups täglich integrieren. Vor dieser unfreiwilligen Trainingspause war ich bei 10 sauberen Klimmzügen im Obergriff und 12 sauberen im Untergriff.

Unregelmäßig nutze ich dann auch noch eine Faszienrolle und/oder die DuoBälle (klein & groß) von Blackroll.

Langfristig möchte ich folgende noch folgende Dinge/Skills/Übungen beherrschen:
- Muscle-Up
- Handstand-Pushup
- Schweizer Handstand
- Einarmiger Handstand
- Vorwärts- und Rückwärtssalto
- Front- und Seitspagat

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, aber auch hier gilt: Der Weg ist das Ziel.. 😉 

 

Schönen Tag

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. März 2021 11:28
Schildkroete, Der Ingenieur, viper2333 und 6 User mögen das
Vossi78
(@vossi78)
Verdienter Freiheitskämpfer

@praezisionsminister

Finde ich super, dass Du uns daran teilhaben lässt. 

Ich habe aus den anderen auch schon Inspirationen für mich raus gezogen. Und das Thema Beweglichkeit und damit das Dehnen müsste ich auch wesentlich höher aufhängen. Ich schaue mir also da mal Deinen Vorschlag an. 👍 

 

P.S.: Das Video lässt sich leider nicht laden

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. März 2021 15:03
Praezisionsminister, viper2333, Natman und 1 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Super, danke für die Infos. Ist sehr stark! Inspiriert mich selbst auch.  Schaue mir das Video heute mal in Ruhe an.

 

Schönes Wochenende

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. März 2021 17:51
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

Leider kann ich das Video auch nicht sehen, dabei bin ich sehr neugierig deine Methode kennen zu lernen.

Deine bucket-list finde ich auch spannend, und ungewöhnlich.
Vielleicht hilf dir das in Bezug auf den Handstand weiter: https://www.marathonfitness.de/handstand-lernen/

Ich wollte damit auch mal anfangen und mit mir selbst eine Challenge eingehen (aber erst war Seilspringen lernen dran - ich kann es wirklich nicht - leider habe ich mir dann mein Knie geschrotet und mir vorgenommen, das erstmal wieder fit zu bekommen, bevor ich irgendwas neues anfange...).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. März 2021 18:18
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hier nochmal das Video, keine Ahnung, wieso es oben nicht geladen wurde...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. März 2021 09:26
Yakari und Vossi78 mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hier auch noch die angesprochene Squat-Routine, dich ich an den anderen Bewegungsablauf anschließe:

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. März 2021 09:54
Der Ingenieur und Vossi78 mögen das
Yakari
(@yakari)
Freiheitskämpfer Silber

Danke für die Videos!

Wärmst du dich eigentlich vor dem Stretching auf (wenn ja, wie & wie lange)?

Die Hocke-Einheit sieht interessant aus, bedeutet aber auch eine ziemliche Belastung fürs Knie wegen des Winkels. Wie oft machst du das?

 

Wie funktioniert das mit der Klimmzugstange, im Türrahmen geklemmt? Klimmzüge sind Königsklasse. Kann ich leider nur bei meinem Coach mal machen (coronabedingt momentan nur so 1x im Monat), und hatte mir schon überlegt, mein Zuhause upzugraden. Mein Keller (Fitnessraum) ist aber so niedrig. Und man soll ja noch ohne Limbodance durch die Tür kommen... 🧐 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 12:52
Robi
 Robi
(@robi)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @yakari

Die Hocke-Einheit sieht interessant aus, bedeutet aber auch eine ziemliche Belastung fürs Knie wegen des Winkels. 

Die Art so zu hocken ist für die Knie eigentlich ganz normal. Du musst dir nur mal Kleinkinder und Naturvölker anschauen. Die können sehr lang in dieser Position bleiben.

Probleme mit der Position haben alle Leute mit verkürzten Muskeln (hauptsächlich vom vielen Sitzen).

Wenn du richtige Kniebeugen machst gehst du bei jeder Wiederholung so tief und schulst dabei gleichzeitig deine Beweglichkeit ("ass to grass" Squat).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 13:09
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @yakari

Wärmst du dich eigentlich vor dem Stretching auf (wenn ja, wie & wie lange)?

Die Hocke-Einheit sieht interessant aus, bedeutet aber auch eine ziemliche Belastung fürs Knie wegen des Winkels. Wie oft machst du das?

 

Wie funktioniert das mit der Klimmzugstange, im Türrahmen geklemmt? Klimmzüge sind Königsklasse. Kann ich leider nur bei meinem Coach mal machen (coronabedingt momentan nur so 1x im Monat), und hatte mir schon überlegt, mein Zuhause upzugraden. Mein Keller (Fitnessraum) ist aber so niedrig. Und man soll ja noch ohne Limbodance durch die Tür kommen... 🧐 

Vor dem Stretching wärme ich mich momentan vor allem dadurch auf, dass ich mich im stehen ein bisschen schüttele. Dadurch werden Sehnen, Faszien und Gelenke aus dem Schlaf geholt und zumindest ein bisschen "geölt". Smile Die Routine ist wie gesagt Teil meiner täglichen Morgenroutine.

 

Eine Klimmzugstange habe ich leider noch nicht, das Modell meiner Wahl zur Wandmontage ist momentan bei Amazon leider vergriffen. Irgendwo auch logisch, wenn die ganzen Studios geschlossen haben. In meiner alten WG hatte mein Mitbewohner eigenhändig ein "Klettergerüst" gebaut, an dem sowohl Klimmzüge, normales Hängen ('passive hang'), als auch Dips möglich gewesen sind. Das habe ich nun leider nicht mehr zur Verfügung, daher warte ich auf die Verfügbarkeit der Stange.
In den Türrahmen klemmen würde ich nichts, bei langer und regelmäßiger Belastung ist das Risiko, da den Rahmen zu verziehen, sehr hoch. Bei der Wand/Deckenmontage muss natürlich das Material mitspielen, darauf spekuliere ich noch. Beton und Stahl sind soweit ich weiß geeignet, Holz und Rigips natürlich unmöglich.
Die letzte Option wäre noch eine fertige Klimmzug- und Dipstation. Die ist dann aber wiederum schwer, unhandlich und teuer.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. März 2021 13:34
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@praezisionsminister

Was auch Hammer ist als Klimmzugstange, Schaukel der Kinder im Garten abhängen u die Querstange zum Hochziehen nutzen. Schaukel ist massiv u war beim Gartenkauf im Preis inklusive :-) 

Ergänzt die Gartenarbeit ganz gut.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 13:37
Robi
 Robi
(@robi)
Freiheitskämpfer Silber

Ich habe bei uns einfach unter dem Balkon eine Stange montiert Smile  

So viele Klimmzüge wie im Corona-Sommer letztes Jahr habe ich noch nie gemacht. War die meiste Zeit mit den Kindern im Garten und während sie Trampolin gehüpft sind habe ich immer wieder Klimmzüge gemacht.

Im Winter nutze ich eine Klimmzugstange bei uns im OG. Da haben wir einen Sichtdachstuhl und die Höhe reicht für mich zum hängen. Im Keller ist es bei uns auch zu niedrig.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 14:04
Natman mag das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi

Im Winter nutze ich eine Klimmzugstange bei uns im OG. Da haben wir einen Sichtdachstuhl und die Höhe reicht für mich zum hängen. Im Keller ist es bei uns auch zu niedrig.

Kannst Du auf den Balken dann überhaupt richtig greifen?
Dann läuft wohl alles im Obergriff ab, oder? 🤔 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. März 2021 14:07
Robi
 Robi
(@robi)
Freiheitskämpfer Silber

Ich hab sowas in der Art an die Sparren geschraubt. Daneben noch eine Öse für einen Slingtrainer.

kl

Die Kinder haben Ringe in ihrem Zimmer.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 14:16
Der Ingenieur
(@ingenieurfreedom)
Verdienter Freiheitskämpfer

@yakari

Was auch funktionieren kann: 

Holzringe + schlingen kosten ca. 25€ bei Amazon. Kann man an vielen Bäumen, Spielplätzen, etc. Aufhängen und trainieren. Bin nach 5 Monaten damit ganz zufrieden - auch was Haltbarkeit angeht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2021 22:20
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi

Die Kinder haben Ringe in ihrem Zimmer.

Daran erkenne ich einen fürsorglichen Vater. 👍

Habe übrigens gestern noch - durch den Austausch hier angeregt - die Stange meiner Wahl bei Kleinanzeigen gefunden und für 20% weniger im Vergleich zum Neupreis erstanden. 😎 

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Wand im Schlafzimmer das auch mitmacht...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. März 2021 08:12
Yakari mag das
Vossi78
(@vossi78)
Verdienter Freiheitskämpfer

@praezisionsminister

Schau Dir mal die Klimzustange an, vielleicht ist die ja was:
https://www.pullup-dip.de/klimmzugstange-wand?gclid=CjwKCAiAnvj9BRA4EiwAuUMDf2c-U1XnhWvHnobsxEldxUCxk8GAoWa5YsvLCMzeO19NfzZFhHTNtRoClE8QAvD_BwE

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2021 09:21
Seite 1 / 2