Freiheit ist das oberste Ziel - Vorstellung  

  RSS
(@homer)
Neuer Freiheitskämpfer

Hallo liebe Mitglieder des Forums,

nach ca. zweijährigem fleißigen Lesen des Blogs und der jetzigen "Aufbohrung" des Forums, habe ich mich auch mal dazu entschlossen, einen Account zu erstellen und dem Forum etwas aktiver zu folgen Smile
Es freut mich, wie man sich hier mit Gleichgesinnten austauschen kann, was im Freundeskreis manchmal nicht ohne weiteres möglich ist.

 

Kurz zu meiner Person:

Bin 24 und habe vor einem Monat mein Wirtschaftsinformatik Studium abgeschlossen. Ab November 2019 fange ich als SAP Consultant bei einem kleinen Beratungshaus in der Rhein-Neckar Region an. Im ersten Jahr noch als Trainee und im Folgejahr dann als Junior Consultant.
Noch bin ich nicht verheiratet und Kinder sind auch noch keine in Planung.

Vor ca. drei Jahren hat mich das Thema Finanzen bzw. "finanzielle Freiheit" gepackt und bis heute nicht mehr los gelassen. Alles fing an mit dem allzu bekannten Einsteigerbuch "Rich Dad Poor Dad". Von da an konsumierte ich alles, was ich zu den Themen finden konnte, von Büchern bis hin zu Youtube und Podcasts. (Zu Youtubern übrigens hier eine schöne Auflistung, danke dafür)

Ziele
Mein finanzielles Hauptziel ist es, einfach ein selbstbestimmtes, freies Leben führen zu können. Ein weiteres Ziel ist es, in der Lage zu sein, zu Spenden und der Gesellschaft und vor allem der Natur etwas zurück zu geben.

 

So jetzt aber mal zu den Zahlen

Mein Einkommen als Berufseinsteiger im 1. Jahr: 3000€ Brutto mtl.
Einkommen ab dem 2. Jahr: 3400€ Brutto mtl.

Keine Schulden.

Als erstes habe ich während meines Studiums durch Nebenjobs einen Notgroschen von 10.000€ aufgebaut. Dies ist für mich der erste Schritt zur finanziellen Freiheit.

Der zweite Schritt besteht für mich darin, ein ETF Portfolio mit sehr langem Anlagehorizont monatlich zu Besparen. Bisher habe ich während des Studium ein Depot in Höhe von ca. 4900€ aufgebaut.
Dafür investiere ich im ersten Jahr als Trainee 400€ mtl.
80% der Sparrate in einen MSCI World (WKN: A0RPWH) und
20% der Sparrate in einen MSCI EM (WKN: LYX0BX).

Ich habe vor, die Sparrate nach jeder Gehaltserhöhung nach oben anzupassen.

 

Mein Budget ist wie folgt für das kommende Jahr geplant:

Da ich erst ab November frischer Berufseinsteiger bin, habe ich noch keinen Plan, ob ich das Budget so einhalten kann. Jedoch hat es während des Studiums geklappt, deshalb bin ich da sehr optimistisch.

 

Ich freue mich, meine Reise zur finanziellen Freiheit mit euch Teilen zu können und bin sehr offen für Anregungen und Kritik. Smile  

 

Machts Gut!

Homer

Dieses Thema wurde geändert 2 Monaten zuvor 3 Mal von Homer
Zitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 19:17
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Glückwunsch zum Studium!

When all you have is a hammer, everything starts looking like a nail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. September 2019 19:40
Homer und Maschinist mögen das
(@kleinunternehmer)
Aktiver Freiheitskämpfer

Bravo! Ziel, Plan und Motivation vorhanden, dann kann ja fast nichts mehr schiefgehen 👍 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. September 2019 10:05
Homer und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Herzlichen willkommen Homer bei den aktiven Mitgliedern! 🙂

Und super, dass Du in Deinem Alter schon diesen Wissens-/Planungsstand erreicht hast inkl. Budget.

Das sieht alles gut aus.

Als Wi-Ing. SAP Consultant stehen Dir alle Wege offen. Dein Gehalt wird wahrscheinlich in den nächsten Jahren deutlichst steigen und wenn Du Deine Ausgaben dann halbwegs im Griff behälst, laufen Vermögensaufbau und damit Freiheitsgefühl im Turbo.

Schönen Tag und wäre prima, wenn Du hier über Deine weitere Entwicklung schreibst.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. September 2019 14:11
Homer mag das
(@pistol-pete)
Aktiver Freiheitskämpfer

Deine Ausgaben sind schon sehr gut strukturiert und halten sich im Rahmen.
Zwei Punkte, die ich selber niedriger halte:

1) Autoversicherung - Du hast vermutlich eine Vollkasko? Mit Haftplicht deutlich billiger. Ich zahle für einen C-Klasse Benz, BJ 2011, aktuell gerade mal 250€. SF ist allerdings schon recht günstig.

2) Friseur;-) Ich schneide mir seit 3 Jahren die Haare selber. Hochwertiger Trimmer (ca. 100€) und eine gute Schere (ca. 25€). Danach einige Youtube Sessions und zu Hause die Spiegel im Bad korrekt positionieren. Ich schneide heute meine Haare deutlich besser als es je ein Friseur gemacht hat. Ich kann immer nachtrimmen/schneiden etc. Finanzielle Ersparnis über die Zeit sehr hoch.

 

Prio eins ist jetzt ganz klar: Gehalt aufbohren!!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. September 2019 15:59
Maschinist und Homer mögen das
(@homer)
Neuer Freiheitskämpfer

Vielen Dank für eure Antworten 😊 

Leider wird der Screenshot des Budget nicht richtig angezeigt, obwohl er beim Schreiben angezeigt wurde. Vielleicht liegt's an der Größe des Screenshots oder am Datentyp.

Veröffentlicht von: @maschinist

wäre prima, wenn Du hier über Deine weitere Entwicklung schreibst

Danke, ja das habe ich vor.

 

Veröffentlicht von: @pistol-pete

Autoversicherung - Du hast vermutlich eine Vollkasko? Mit Haftplicht deutlich billiger. Ich zahle für einen C-Klasse Benz, BJ 2011, aktuell gerade mal 250€. SF ist allerdings schon recht günstig.

Danke für deine Antwort Pistol Pete. Für das Auto habe ich eine Teilkasko mit 150€ Selbstbeteiligung. Allerdings ist das Auto erst ab letztem Jahr auf mich versichert, vorher war es auf meinen Vater(weil's so günstiger war) versichert. Deswegen habe ich von der Versicherung auch nur die SF 4 bekommen. Aber nach einem erneuten Preisvergleich sehe ich, dass da doch 30-40€ Einsparpotenzial sind. Danke dafür.

Veröffentlicht von: @pistol-pete

Friseur;) Ich schneide mir seit 3 Jahren die Haare selber. Hochwertiger Trimmer (ca. 100€) und eine gute Schere (ca. 25€). Danach einige Youtube Sessions und zu Hause die Spiegel im Bad korrekt positionieren. Ich schneide heute meine Haare deutlich besser als es je ein Friseur gemacht hat. Ich kann immer nachtrimmen/schneiden etc. Finanzielle Ersparnis über die Zeit sehr hoch.

Witzig, dass du das sagst, denn genau das hatte ich vor zwei Wochen auch ausprobiert. Nur leider war das Ergebnis eine Katastrophe 🤣  Aber mit ein bisschen Übung wird das bestimmt.

Vielen Dank für deine Anregungen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. September 2019 19:13
Blue
Default
Pear
Black Emo
{blue}:grinning:
{blue}:wink:
{blue}:face:
{blue}:inlove:
{blue}:sweaty:
{blue}:surprised:
{blue}:lovekiss:
{blue}:laugh:
{blue}:formalsmile:
{blue}:displeased:
{blue}:cool:
{blue}:resent:
{blue}:nerd:
{blue}:screaming:
{blue}:amazed:
{blue}:sad:
{blue}:deceitful:
{blue}:starryeyes:
{blue}:evil:
{blue}:shocked:
{blue}:tears:
{blue}:sulky:
{blue}:smile:
{blue}:vomited:
{blue}:hi:
{blue}:afraid:
{blue}:crazy:
{blue}:rabid:
{blue}:fighting:
{blue}:nonoise:
{blue}:blushed:
{blue}:idontknow:
{blue}:scared:
{blue}:razz:
{blue}:kiss:
{blue}:eat:
{blue}:shutmouth:
{blue}:gape:
{blue}:suspicious:
{blue}:laughingoutloud:
{blue}:bruise:
{blue}:crying:
{blue}:pray:
{blue}:serious:
{blue}:excitement:
:)
:d
:wink:
:mrgreen:
:neutral:
:twisted:
:arrow:
:shock:
:???:
:cool:
:evil:
:oops:
:razz:
:roll:
:cry:
:eek:
:lol:
:mad:
:sad:
:!:
:?:
:idea:
:hmm:
:beg:
:whew:
:chuckle:
:silly:
:envy:
:shutmouth:
{pear}:happy:
{pear}:smile:
{pear}:laugh:
{pear}:laughingoutloud:
{pear}:crying:
{pear}:exhausted:
{pear}:nerd:
{pear}:surprised:
{pear}:veryhungry:
{pear}:wink:
{blackemo}:laughtertotears:
{blackemo}:gift:
{blackemo}:love:
{blackemo}:inlove:
{blackemo}:shamefaced:
{blackemo}:heart:
{blackemo}:crazy:
{blackemo}:anguished:
{blackemo}:bruise:
{blackemo}:easymoney:
{blackemo}:exhausted:
{blackemo}:vampire:
{blackemo}:shutmouth:
{blackemo}:wink:
{blackemo}:carnival:
{blackemo}:flowers:
{blackemo}:hotdrink:
{blackemo}:party:

 

Geld sparen mit der Freiheitsmaschine