Nachrichten
Nachrichten löschen

Grundrechte der Immunen?

Seite 5 / 15
Metabox
(@metabox)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @m-can

Kann mir einer von den Impfbefürwortern einmal erklären wieso der Bundestag Vorgestern am 11.6.2021 zugestimmt hat, dass die epidemische Lage von nationaler Tragweite, fortbesteht?

https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=746

Weitere Fragen kommen so in meinem Kopf...

Wieso haben 110 Abgeordnete bei so einem wichtigen Thema keine Stimme abgegeben?

Wieso berichten Medien darüber nicht intensiv? Vielleicht ist Fußball wichtiger gebe ich zu.

Und gelten die Corona Schutz Regeln für Politiker nur vor laufender Kamera?

https://reitschuster.de/post/masken-fuers-volk-naehe-fuer-die-regierenden/

 

Danke im Voraus. 

Ich bin zwar kein Impfbefürworter, teile Dir aber dennoch meine Vermutung mit. Nach meiner Beurteilung möchte man hierdurch auch weiterhin Menschen zur Impfung „bewegen“. 

Wer die Hintergründe zu Corona erfahren will, muss selbst recherchieren - Wissen ist eine Holschuld. 
Da bei mir seit längerer Zeit der Fernseher aus bleibt, weiß ich nicht, ob bzw. in welchem Umfang die aktuellen Entwicklungen in Amerika abgebildet werden. Gemäß diverser Telegram-Kanäle wurden 3000 E-Mails vom US-Pendant zu Drosten (Fauci) geleaked, der Senat kritisiert u.a. in Bezug auf „C“ die Medien und man vermutet Wahlbetrug bei den US-Wahlen. Ich selbst halte es tatsächlich für denkbar, dass Trump in diesem Jahr wieder in das Weiße Haus einzieht. Desweiteren bin ich zwischenzeitlich der Auffassung, dass er „einer von den Guten“ ist und die Medien bewusst negativ über ihn berichtet haben (ca. 90% negative Berichte). Wie gesagt, ich bin der Meinung, uns stehen spannende Wochen bevor.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juni 2021 20:37
John Smith und M.Can mögen das
Metabox
(@metabox)
Aktiver Freiheitskämpfer
Alter Nomade
(@pmeinl)
Verdienter Freiheitskämpfer

@metabox https://de.wikipedia.org/wiki/Wochenblick

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juni 2021 12:33
Metabox
(@metabox)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @pmeinl

@metabox https://de.wikipedia.org/wiki/Wochenblick

https://www.focus.de/politik/ausland/ueber-3200-seiten-mails-veroeffentlicht-epidemiologe-anthony-fauci-im-corona-chaos_id_13359980.html

@pmeinl: Entschuldige bitte, anbei eine Darstellung des Sachverhalts der MSM. Jeder muss natürlich für sich entscheiden, welche Darstellung man für glaubwürdiger hält.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juni 2021 13:14
Alter Nomade
(@pmeinl)
Verdienter Freiheitskämpfer

@metabox

Im von dir zitierten Artikel des Focus (welches auch nicht gerade das solideste Blatt ist) stehen ganz anderen Inhalte als im Wochenblick. Im wesentlichen haben sie nur die Info gemein dass viele E-Mails von Fauci veröffentlicht wurden.

Der einzige Kritikpunkt an Fauci den ich beim Focus auf die schnelle rauslesen konnte ist seine Verneinung zum Wuhan-Laber als möglicher Corona-Quelle.

Hab jetzt nicht geforscht wie genau er sich dazu geäussert hat. Erinnere mich aber noch an die vorsätzliche Vermischung völlig unterschiedlicher Theorien in einigen Medien:
a) Unfall in einem Labor in welchen an ähnlichen Viren geforscht wurde
b) Unfall in einem Labor in dem versucht wurde ähnliche Viren zu Waffen zu modifiziern.

Ersteres halte auch ich für möglich, Letzteres hat man glaube ich durch Analyse des Corona Virus ausgeschlossen.

Aktuell untersuchen die Amis das ja wohl gerade nochmal, siehe meinen Post Corona: Laborleck-Theorie

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juni 2021 13:28
M.Can
(@m-can)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @metabox
Veröffentlicht von: @m-can

Kann mir einer von den Impfbefürwortern einmal erklären wieso der Bundestag Vorgestern am 11.6.2021 zugestimmt hat, dass die epidemische Lage von nationaler Tragweite, fortbesteht?

https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=746

Weitere Fragen kommen so in meinem Kopf...

Wieso haben 110 Abgeordnete bei so einem wichtigen Thema keine Stimme abgegeben?

Wieso berichten Medien darüber nicht intensiv? Vielleicht ist Fußball wichtiger gebe ich zu.

Und gelten die Corona Schutz Regeln für Politiker nur vor laufender Kamera?

https://reitschuster.de/post/masken-fuers-volk-naehe-fuer-die-regierenden/

 

Danke im Voraus. 

Ich bin zwar kein Impfbefürworter, teile Dir aber dennoch meine Vermutung mit. Nach meiner Beurteilung möchte man hierdurch auch weiterhin Menschen zur Impfung „bewegen“. 

Wer die Hintergründe zu Corona erfahren will, muss selbst recherchieren - Wissen ist eine Holschuld. 
Da bei mir seit längerer Zeit der Fernseher aus bleibt, weiß ich nicht, ob bzw. in welchem Umfang die aktuellen Entwicklungen in Amerika abgebildet werden. Gemäß diverser Telegram-Kanäle wurden 3000 E-Mails vom US-Pendant zu Drosten (Fauci) geleaked, der Senat kritisiert u.a. in Bezug auf „C“ die Medien und man vermutet Wahlbetrug bei den US-Wahlen. Ich selbst halte es tatsächlich für denkbar, dass Trump in diesem Jahr wieder in das Weiße Haus einzieht. Desweiteren bin ich zwischenzeitlich der Auffassung, dass er „einer von den Guten“ ist und die Medien bewusst negativ über ihn berichtet haben (ca. 90% negative Berichte). Wie gesagt, ich bin der Meinung, uns stehen spannende Wochen bevor.

Die Wahlen in USA wurden manipuliert (Stichwort Briefwahl). Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juni 2021 23:27
Metabox mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @m-can 
 
Die Wahlen in USA wurden manipuliert (Stichwort Briefwahl). Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. 
 

Das ist im Endeffekt alles total egal. Niemand kann es beweisen und niemand kann es ändern.

 

Sind Politiker korrupt und lügen? Natürlich!

Politik ist neben dem Horizontalen das zweitälteste Gewerbe der Welt.

Stell Dir vor Du müsstet Politiker sein. Jeden Tag unter Beobachtung. Jeder Schritt wird kommentiert für relativ wenig Geld...

Am besten alles ausblenden.

 

Das Entscheidende ist, was Du, ich und die anderen hier aus unserem Leben unter den gegebenen Umständen machen und selbst aus eigener Kraft erreichen

Die Welt war nie besser als heute und die Chancen waren nie größer.

Es gab niemals weniger Ausreden als heute. Also machen wir etwas daraus.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 00:00
M.Can und cruush mögen das
Metabox
(@metabox)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @m-can 
 
Die Wahlen in USA wurden manipuliert (Stichwort Briefwahl). Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. 
 

Das ist im Endeffekt alles total egal. Niemand kann es beweisen und niemand kann es ändern.

 

Sind Politiker korrupt und lügen? Natürlich!

Politik ist neben dem Horizontalen das zweitälteste Gewerbe der Welt.

Stell Dir vor Du müsstet Politiker sein. Jeden Tag unter Beobachtung. Jeder Schritt wird kommentiert für relativ wenig Geld...

Am besten alles ausblenden.

 

Das Entscheidende ist, was Du, ich und die anderen hier aus unserem Leben unter den gegebenen Umständen machen und selbst aus eigener Kraft erreichen

Die Welt war nie besser als heute und die Chancen waren nie größer.

Es gab niemals weniger Ausreden als heute. Also machen wir etwas daraus.

Donald Trump hat vor, das Weiße Haus noch vor dem Jahr 2024 zurückzuerobern. Ich gehe davon aus, dass dies keine leeren Worte sind und er über den aktuellen Stand der Stimmenneuauszählung des Staates Arizona gut informiert ist. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 07:14
M.Can
(@m-can)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @m-can 
 
Die Wahlen in USA wurden manipuliert (Stichwort Briefwahl). Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. 
 

Das ist im Endeffekt alles total egal. Niemand kann es beweisen und niemand kann es ändern.

 

Sind Politiker korrupt und lügen? Natürlich!

Politik ist neben dem Horizontalen das zweitälteste Gewerbe der Welt.

Stell Dir vor Du müsstet Politiker sein. Jeden Tag unter Beobachtung. Jeder Schritt wird kommentiert für relativ wenig Geld...

Am besten alles ausblenden.

 

Das Entscheidende ist, was Du, ich und die anderen hier aus unserem Leben unter den gegebenen Umständen machen und selbst aus eigener Kraft erreichen

Die Welt war nie besser als heute und die Chancen waren nie größer.

Es gab niemals weniger Ausreden als heute. Also machen wir etwas daraus.

Ich bin da Zwiegespalten. Auf der einen Seite versuche ich so zu denken wie du. Positiv bleiben und versuchen das beste daraus zu machen. Mir geht es finanziell gut. Und ich möchte irgendwann Auswandern. Also mir könnte es egal sein dass Deutschland Richtung Abgrund steuert. Die Bürger weiter enteignet werden. Bis 70 arbeiten müssen usw. usw.

Aber nein kann ich nicht. Es verletzt meine Ehre und Stolz wenn ich einen Maulkorb (Maske) aufsetzen muss. Wenn unseren Kindern die Lebensfreude genommen wird. Sie in der Schule Maske tragen müssen, während Politiker bei G7 Gipfel kuscheln. Wenn Minister wie Spahn für 4 Millionen eine Villa kaufen können durch Korruption. Wenn ich letztes Jahr für 50€ voll tanken konnte und jetzt wegen einer Klima Lüge für 70€ voll tanken muss. Wenn ich in Jordanien datenvolumen hinterher geschmissen bekomme und vollen Empfang habe in der Wadi rum Wüste aber in Deutschland abgezockt werde und 10 m im Wald Empfang verliere…. Kohle und Atom Kraftwerke werden abgestellt. Dass Strom teurer wird ist vorprogrammiert. Und ein Black out würde mich auch nicht wundern. Man fährt in China pünktlich Bahn mit 400kmh für Appel und Ei und hier? Wieder abzocke für wenig Leistung. Usw. Usw. Usw. 
Die Liste könnte ich unendlich lang weiter führen. All das regt mich auf. All das könnte mir egal sein. 
Weil…

1. Bin ich kein Deutscher

2. Mir gehts finanziell gut. 

3. Möchte sowieso auswandern. 

Aber nein kann ich nicht. Es regt mich auf. 
Und ich möchte irgendwann meinen Enkel Kinder in die Augen schauen können wollen wenn die mich fragen wie es erneut zur Diktatur kommen konnte. 
Wir haben keine Diktatur?

Wenn Kinder in der Schule Maske tragen müssen nach einem negativen Corona Test aber Politiker kuscheln dürfen. Ja dann haben wir eine Diktatur. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 09:31
Der Autodidakt
(@der-autodidakt)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @m-can

Es verletzt meine Ehre und Stolz wenn ich einen Maulkorb (Maske) aufsetzen muss

Meinst du das wirklich ernst? Es ist einfach nur eine Schutzmaske (die im Übrigen jeder deiner Mitmenschen auch trägt)...

Veröffentlicht von: @m-can

Wir haben keine Diktatur?

Nein, haben wir nicht. Hätten wir eine Diktatur, dann dürftest du erstens deine eben kundgetane Meinung so ganz sicher nicht äußern - ohne mit anschließenden Repressalien rechnen zu müssen. Und zweitens kannst du jederzeit das Land verlassen und dort hingehen, wo es dir besser gefällt. In Europa hindert dich niemand daran... das nennt man Freiheit.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 10:18
pkay, Judge Dredd, Maschinist und 1 User mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Ok @m-can 

Das Thema ist, dass wir Menschen:

1. pro Tag nur eine bestimmte Anzahl von Infos / Projekte / Themen verarbeiten können und zweitens,

2. andere durch das Erzeugen von Wut und Empörung vergleichsweise leicht steuern, manipulieren und Aufmerksamkeit erzeugen können.

 

Im Extremfall gehen diese beiden Punkte so weit, dass viele Menschen dadurch selbst kaum noch etwas Produktives erschaffen, weil sie so sehr in diesen Empörungsmustern gefangen sind (Konsumieren von Tagesnachrichten, Erzeugen von Emotionen und das Beschäftigen damit).

 

In Deutschland wie in den USA gibt es Mißstände und auch nachteilhafte Entwicklungen. Wir können diese aber als Einzelpersonen meistens nicht lösen sondern es sind langfristige gesellschaftliche Trends.

Angela Merkel ist auch nach allen Skandalen und nach meiner Meinung jahrelangem Aussitzen und Stillstand die beliebteste Politikerin Deutschlands. Die USA sind stark gespalten zwischen Trump Supportern und starken Ablehnern. Trump und Biden sind im Endeffekt beides fragwürdige Kandidaten und man fragt sich ob das wirklich das beste ist, was mehr als 300 Millionen Einwohner aufbieten können.

 

Trotzdem sind beide Länder insgesamt immer noch mit die besten der Welt und gleichzeitig leben wir zur besten aller Zeiten. Es ging uns noch nie besser und es war noch nie einfacher als heute sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Es ist deshalb wichtig und alle Eltern (z.B. Du und ich) sind es ganz besonders Ihren Kindern schuldig, dass sie sich größtenteils um die eigene positive Entwicklung der Familie kümmern.

Wir können die Gesellschaft am meisten dadurch ändern, indem wir unser eigenes Leben möglichst stark verbessern und das kann auch durch Auswandern sein, wenn die zurück gebliebenen dann sehen, wie viel besser es anderen geht.

 

Wenn Du Dir z.B. die besten Millionär Interviews durchließt, findest Du dort kaum jemanden, der sich über die politischen Mißstände, Corona oder etwaige Wahlmanipulationen aufregt. Diese Menschen haben natürlich trotzdem Ihre Meinungen dazu aber sie verbringen kaum Zeit und Gehirnkappa damit. Weil sie gelernt haben, dass sie das nur selbst limitiert.

Ich bin in diesem Bereich selbst nicht perfekt, ertappe mich manchmal bei diesen Gedanken und muss mich dann wieder selbst korrigieren um nicht meine Lebenszeit zu verschwenden.

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 11:01
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Was ich bezüglich Impfabwägung noch interessant finde, ist die die "neue Erkenntnis", dass eine RNA zu DNA Umwandlung im Körper wider Erwarten nun doch möglich sein soll:

https://www.focus.de/gesundheit/news/forscher-aus-us-bundesstaat-philadelphia-menschliche-zellen-rna-zu-dna-geht-doch_id_13394333.html

 

Obwohl das Verhalten generell nicht erwartet wurde, wird beim Thema mRNA Impfstoff abgewiegelt:

"...Dass auch die Informationen aus mRNA-Impfstoffen ins menschliche Erbgut gelangen könnten, halten Forscher dagegen für unwahrscheinlich"

 

-Unwahrscheinlich- wäre mir und meinen Kindern als Nichtrisikogruppe zu unspezifisch, wenn man nun gleichzeitig vom generellen RNA zu DNA Verhalten überrascht ist.

Der am meisten promotete Impfstoff hält der Nassim Taleb´schen Long-Tail-Risk Regel aufgrund der fehlenden Langzeitabsicherung mit Status "Experiementell" aktuell für Nichtrisikogruppen (noch) nicht stand.

 

Wie gesagt sind die Impfstoffe selbst ein großer Segen für alle Risikogruppen und wahrscheinlich auch ein fantastisches Tool um weitere Krankheiten und Geißeln der Menschen zu besiegen.

Trotzdem ist es wichtig, das niemand zu einer COVID19 Impfung gezwungen wird und sich besonders bei Kindern die Wissenschaft durchgesetzt hat (die deutsche Politik fasst das Thema aktuell nicht mehr an).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 11:15
pkay, cruush, John Smith und 1 User mögen das
ane
 ane
(@ane)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist

Was ich bezüglich Impfabwägung noch interessant finde, ist die die "neue Erkenntnis", dass eine RNA zu DNA Umwandlung im Körper wider Erwarten nun doch möglich sein soll:

https://www.focus.de/gesundheit/news/forscher-aus-us-bundesstaat-philadelphia-menschliche-zellen-rna-zu-dna-geht-doch_id_13394333.html

 

Obwohl das Verhalten generell nicht erwartet wurde, wird beim Thema mRNA Impfstoff abgewiegelt:

"...Dass auch die Informationen aus mRNA-Impfstoffen ins menschliche Erbgut gelangen könnten, halten Forscher dagegen für unwahrscheinlich"

Wobei das Zitat in obigem Artikel wie folgt weitergeht:

"...Denn für den Start der reversen Transkription wird stets ein sogenannter Primer benötigt, an dem das Enzym ansetzen kann. Auch Chandramouly und Kollegen setzten für alle Experimente entsprechende Primer zu, damit Polymerase theta die gewünschten Sequenzen übersetzte."

Dass heisst es es ist ein kurzes DNA-Stück (Primer) notwendig, welches komplementär zur entsprecheneden RNA sein muss, damit diese "Rück-Übersetzung" überhaupt funktioniert. Dieses müsste dann zufälligerweise auch noch in die Zellen gelangen/dort vorhanden sein...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 12:00
Maschinist mag das
Smmn
 Smmn
(@smmn)
Verdienter Freiheitskämpfer

@ane 

Ich komme aus dem Artikel sogar zum umgekehrten Schluss:

Corona Infektion ist ein Risiko, weil sich Virusinformation ins Erbgut einbaut. Könnte zB Krankheiten nach sich ziehen.

Corona Impfung ohne Primer kein erkennbares Risiko, dass sich was davon in die DNA einbaut.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 12:08
ane und Maschinist mögen das
ane
 ane
(@ane)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @smmn

@ane 

Ich komme aus dem Artikel sogar zum umgekehrten Schluss:

Corona Infektion ist ein Risiko, weil sich Virusinformation ins Erbgut einbaut. Könnte zB Krankheiten nach sich ziehen.

Corona Impfung ohne Primer kein erkennbares Risiko, dass sich was davon in die DNA einbaut.

Um dass noch mal klar zu sagen, ich halte es für recht unwahrscheinlich, dass so ein Primer zufälligerweise in den Zellen bzw. im Impfstoff vorhanden ist. Zumal die generierte DNA dann ja auch noch homologe Bereiche zum Genom aufweisen müsste, um integriert werden.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2021 12:22
Maschinist mag das
Alter Nomade
(@pmeinl)
Verdienter Freiheitskämpfer

@maschinist Generell teile ich Deine positive Aussage "Also machen wir etwas draus". Ja, die Welt war nie besser - auch wenn wir durch Corona heftige Rückschläge erleben (werden) - und D ist in vielerlei Hinsicht eines der besten Länder der Welt. Selbst wenn die Welt nicht "gut" wäre, kommt es wesentlich darauf an was man draus macht.

Aber sich zu bilden und anzustrengen "aus eigener Kraft" (inkl. nach Rückschlägen wieder aufzustehen) ist keine hinreichende Bedingung für "Erfolg" - beides ist nicht mal notwendig. Erfolg liegt nicht nur am eigenen Einsatz, sondern es gehört auch viel Zufall/Glück dazu. Es gibt tausende die sich genauso angestrengt haben (nicht zu reden von Millionen mit extrem schlechten Ausgangsbedingungen in welche sie hineingeboren wurden) - aber erfolglos. Deshalb bin ich für eine soziale Marktwirtschaft und nicht für Raubtierkapitalismus.

Die generelle Haltung "das kann man so oder so sehen" teile ich grundsätzlich nicht. Sie führt in eine Situation in welcher angeblich alles relativ ist und rationale, kontrovers diskutierte Abwägungen durch Propaganda und Spektakelpolitik ersetzt werden. Das endet in faschistischen Diktaturen, ob links oder rechts - jedenfalls aber nicht in Freiheit.

Ich stimme voll zu, dass man sich nicht von politischen Diskussionen und öffentlichen oder sozialen Medien verrückt machen lassen sollte, sondern sich auf die wirklich wichtigen persönlichen Zielen und Aufgaben im eigenen Leben und Umfeld konzentrieren und dort seine Energie investieren sollte.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 15. Juni 2021 12:39
Seite 5 / 15