Nachrichten
Nachrichten löschen

ATZ - Modell zu starr und unflexibel (?)

Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

Ich habe jetzt mal genauer die paar Bedingungen meines AGs zu dem Altersteilzeitmodell durchgelesen. Bei 2 von 3 Modellen dürfen keine betriebliche Gründe entgegenstehen, d.h. man kann sich nicht 100pro frei entscheiden. Außerdem bin ich über den Satz gestolpert, dass als Voraussetzung mindestens 2/3 des Gesamtbruttoeinkommens vom Mitarbeiter zum Haushalt beitragen soll. Es gibt wohl eine Aufstockung, die bei geringem Gehalt höher ausfällt. Sonst klingt es nicht schlecht.

Es scheint aber das falsche Modell zu sein, wenn man von Kapitalerträgen leben will, noch Nebenerwerb hat und / oder schon zuvor Teilzeit gemacht hat. Oder man schwankt hin und her zwischen Teilzeit und Vollarbeitszeit, nimmt diese dann am Schluss, um in die ATZ reinzukommen.

Irgendwie ist mir das zu starr und zu wenig flexibel. Und wenn ich diese Aufstockung nicht brauche, kann man doch bei genug hohem Cashflow bereits früher Teilzeit nehmen so etwas wie 65% oder 50% oder sogar nur 2 Tage arbeiten (16h), das wäre dann auf jeden Fall enstpannter als ATZ.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Mai 2021 11:08
Schlagwörter für Thema
Yakari
(@yakari)
Verdienter Freiheitskämpfer

Ich hoffe ich trete dir nicht zu nahe, wenn ich dir schreibe, warte doch mal ab... du hast ja noch einige viele Jahre vor dir, bis du altersmäßig da reinfällst. Bis dahin kann sich noch viel ändern und ich bin davon überzeugt, es wird auch so kommen. Erfahrungsgemäß gibt’s zu der Thematik mittelbar oder unmittelbar in jeder Legislaturperiode Änderungen (aka Wahlgeschenke, und bedenke, dass die work-Life-balance-bewusste Babyboomer-Wählerschaft erst jetzt so langsam in das maßgebliche Alter vorrückt. Bis das unsere Blitzmerker von Politikern - bei dir auch Konzernleitung, Gewerkschaft, Betriebsrat & Co. - gemerkt haben, dauert es bestimmt noch etwas aber nicht  mehr 30 Jahre, du wirst noch dabei sein.
Oder du sprichst in deinem Betrieb mal mit Verantwortlichen, mehr - als dich durch Vorsorge unabhängig von Vorgaben zu machen - kannst du ohnehin nicht tun!)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Mai 2021 12:05
Judge Dredd und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

Blitzmerker made my day - interessant an der Sache ist, dass mich weniger das Modell an sich stört, sondern dieses "es muss erfüllt sein mit Checkliste". Das Schöne an der FIRE Seite ist für mich, das Leben zu seinen / unseren Bedingungen (soweit möglich) zu gestalten und nicht andersherum. Was sagt der Staat, die Firma... etc ...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Mai 2021 18:26
viper2333 und Yakari mögen das