Nachrichten
Nachrichten löschen

Welches sind für Dich die interessantesten Auswanderungsländer Abstimmung läuft seit Aug 29, 2020

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  

[Oben angepinnt] Der Auswanderungsthread - Die besten Länder zum Auswandern - Mit Abstimmung

Seite 14 / 14
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Spannendes und kompliziertes Thema. Bin da kein Experte. Innerhalb der EU gilt eine EU Verordnung, da ist es einfacher.

Auf der Homepage vom Bundesjustizministerium gibt es dazu was. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 07:54
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @stefan-m

Was ich mich inzwischen frage:
Wenn ich auswandere und im Ausland sterbe (was irgendwann ja passieren wird), wo wird dann ein Testament eröffnet? In Deutschland, wo die Erben sitzen oder im Ausland, wo ich verstorben bin??? Das hat (kann haben) auch steuerliche Auswirkungen oder nicht? Also abgesehen von der Erbschaftssteuer. Aber vielleicht will ein Finanzamt seine Hand auf die vererbte Kohle aus dem Ausland oder Inland legen, a la "Steuerschulden"?
Wer weiß da was?

In den Büchern von Johann Köber (Steuern steuern & das Stiftungshandbuch) wird das Thema zumindest kurz aufgegriffen. So wie ich es verstanden habe, kommt es auf beide/alle Wohnsitze und damit Steuerpflichten an. Ist nur eine der beteiligten Personen (Sterbender, Erber, durch das Testament Begünstigte) in DE wohnhaft, so fällt Erbschaftssteuer an.

Insgesamt ist das aber eine Frage, die sicherlich mit rechtlichem, informiertem Beistand angegangen werden sollte.

Viel Erfolg! Und wenn Du dazu was verbindliches weißt, würde mich das Ergebnis interessieren. 😉 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 08:33
pkay und Judge Dredd mögen das
Alter Nomade
(@pmeinl)
Verdienter Freiheitskämpfer

WeltRisikoBericht mit WeltRisikoIndex

WeltRisikoBericht mit WeltRisikoIndex

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 14:14
Judge Dredd mag das
pkay
 pkay
(@pkay)
Freiheitskämpfer Gold

Die Ukraine hat ein E Residency program in welchen man sich zu 5% besteuern könnte. Nur EU Marktzugang ist da nochmal was anderes.

Ich war vorhin beim Amt und habe erfahren, dass man sich Maximal 5 Tage vor dem Geplanten abmeldungstermin abmelden kann (+14Tägige Frist)

Insgesamt muss i sagen, i fühl mi grad an meinen Ort sehr wohl. Auch obwohl i 100h Wochen aktuell habe. Oder grad weil. So schade, dass mich die Politik in diesem Land so sehr stört. Grad was Digitalisierung und so weiter angeht. 
Der Leif hat mittlerweile auch schon gecheckt, dass es mir gar nicht so sehr um die Steuern geht. Wer viel Thesauriert zahlt auch wenig steuern. Der Heckmeck umzu find i grausig. Würd es nach Leif gehen, würd i wohl noch n paar jahre in DE bleiben

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 14:33
Judge Dredd mag das
pkay
 pkay
(@pkay)
Freiheitskämpfer Gold

@pmeinl 

Was Risikoeinschätzung angeht: 
https://thinkingtanks.org/
https://www.youtube.com/c/CaspianReport

Grade die Jungs von Caspian Report machen n guten eindruck und Trackrecord

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 14:47
Alter Nomade mag das
Roman
(@roman)
Verdienter Freiheitskämpfer

@stefan-m 

Ich würde dir dringend empfehlen, das rechtlich und steuerlich für deinem konkreten Fall abklären zu lassen. Wie bereits vorher erwähnt ist auf alle Fälle der Wohnort steuerlich massgeblich. Zudem kann es im Ausland völlig abweichende Erbfolgeregelungen geben, die greifen können, falls das Testament nicht greift, z.B. wenn es nicht nach den Regeln des Wohnlandes erstellt wurde. Ansonsten läuft man schnell Gefahr, den Erben eine hohe Bürde hinsichtlich der rechtlichen Auseinandersetzung im Wohnland zu hinterlassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. September 2021 20:29
Seite 14 / 14