Die Freiheitsmaschine spendet 1.000 Euro – Du entscheidest

Veröffentlicht am
Teile die Freiheitsmaschine

Die Freiheitsmaschine spendet 1000 EuroAuch wenn einige Boulevardmedien mit dem Verbreiten Ihrer lustigen Weltuntergangsgeschichten weiterhin Ihren Lebensunterhalt verdienen, kennen Freiheitskämpfer die Wahrheit:

 

Fast jeder, der diesen Beitrag lesen kann, lebt im Paradies!

 

Denn generell geht es den Menschen fast aller Länder auf diesem wunderschönen Planeten fast jedes Jahr besser:

Und sie leben auch immer länger:

(Quelle: Our world in data)

Und wir legen dann noch eine Schippe drauf

Denn der deutschsprachige Raum bietet innerhalb dieses generell fast permanent steigenden Wohlstandes mit die höchsten Einkommen und ist seit vielen Dekaden ein Hort von Stabilität, Sicherheit und guter Gesundheitsversorgung.

Die Bürger unseres Sprachraumes können leben und arbeiten wo Sie wollen und Ihre Meinung frei äußern. Wenn Sie einmal krank werden, kümmert sich ein, zwar wie immer verbesserungswürdiges aber im weltweiten Vergleich geradezu geniales Gesundheitssystem um Ihr Wohlergehen.

Wir alle müssten eigentlich jeden Tag auf der Straße tanzen und mürrisch dreinblickende Mitmenschen eigentlich an den Schultern packen und sie anschreien.

 

“Du lebst im verdammten Paradies! Mach was daraus!”

Durchschnittsbürger können bei uns mit ein klein wenig Planung wohlhabend werden und wenn Sie richtig Gas geben kommt Ihnen das Geld und damit die Gestaltungsmöglichkeiten aus den Ohren heraus.

Der Fakt, dass die meisten Menschen das noch nicht sehen und diese Dinge leider dann auch nicht erreichen zeigt, dass wir uns an jedes auch noch so verrückte Wohlstandsniveau gewöhnen und es dann als etwas ganz Normales wahrnehmen.

Und auch der Maschinist, der hier gerne so altklug schreibt, ist davor nicht gefeit. Wenn ich auf mein Leben blicke, hatte ich oft so ein unverschämtes Glück, dass ich täglich zusätzliche Tanzeinlagen einlegen müsste.

 

Denn selbst bei uns haben es einige Menschen nicht so gut getroffen

Und wiederum einige davon, haben diese Situation auch nicht selbst verursacht.

Es gibt Menschen, die wurden z.B. entweder in eine extrem benachteiligte Situation hinein geboren oder es gab einen solch krassen Schicksalsschlag, dass es fast alle von uns aus der Bahn geworfen hätte.

Und bevor diese Menschen vergessen werden, möchte die Freiheitsmaschine im Namen aller Freiheitskämpfer ein Zeichen setzen und spendet für Menschen im deutschsprachigen Raum Geld, die ohne eigenes Verschulden einen Schicksalsschlag ereilt hat, der uns alle hätte treffen können.

 

Tue Gutes und sprich darüber

Ich habe bei der Auswahl der Projekte darauf geachtet, dass der gesamte Geldbetrag von 1.000 Euro entweder direkt bei den Menschen oder für das Projekt selbst ankommt.

Denn dieses Geld kommt im Endeffekt von euch.

Indem Ihr z.B. auf ein Werbebanner geklickt, in der Empfehlungsliste ein Produkt oder Service bestellt oder den Maschinisten für ein persönliches Consulting beauftragt habt, gab es auch Geld für die Freiheitsmaschine und davon fließt jetzt ein Teil zurück.

In diesem Jahr gibt es dafür 1.000 Euro und Ihr bestimmt, wer das Geld bekommt.


Zur Auswahl stehen in diesem Jahr folgende Projekte:

 

  1. Heilung von Querschnittslähmung – Wings For Life

Diese vom zweifachen Motocross-Weltmeister Heinz Kinigadner und Red Bull Gründer Dietrich Mateschitz gegründete Stiftung finanziert eine Vielzahl an Forschungsprojekten, die als Ziel die Heilung der Querschnittslähmung haben.

Die Hoffnung dazu ist berechtigt. Es fließen oftmals nur nicht genug Forschungsgelder, da diese Tragödie vergleichsweise wenige Menschen trifft und von der Masse der Menschen oft nicht wahrgenommen wird.

 

  1. Kinderhospiz Löwenherz

Es gibt Schicksalsschläge von denen sich der Betroffene leider nicht mehr erholt. Besonders wenn es dabei junge Menschen trifft, deren Leben eigentlich gerade erst begonnen hat, blutet wahrscheinlich jedem Menschen das Herz.

Und für alle Eltern von gesunden Kindern ist es eine zusätzliche Erinnerung daran, jeden Tag innerlich zu feiern, weil man nicht nur beim Geburtsort sondern auch beim Nachwuchs vom Glück geradezu geküsst wurde.

 

  1. Stiftung: „Unsere Kinder in Braunschweig“

Eine Vielzahl an Projekten für sozial benachteiligte Kinder verbessert die Chancengleichheit der kommenden Generation in der Löwenstadt. Diese Kinder wachsen nicht mit ETF Sparplänen und Sprachurlaubsreisen auf, sondern es fehlen oft elementare Dinge wie gesundes Essen und eine gewaltfreie Umgebung. Kinder sind im Gegensatz zu vielen Erwachsenen unschuldig an Ihrer Situation und hier setzt die Stiftung an.

 

Hier kannst Du jetzt abstimmen:

(Zum Abstimmen musst Du Dich anmelden)

Die Freiheitsmaschine spendet 1.000 Euro - Du entscheidest!
  • Kinderhospiz Löwenherz - Unterstützung von Kindern und Ihren Eltern auf Ihrem schwersten Weg 46%, 6 votes
    6 votes 46%
    6 votes - 46% of all votes
  • Unsere Kinder in Braunschweig - Stiftung für Chancengleichheit benachteiligter Kinder 31%, 4 votes
    4 votes 31%
    4 votes - 31% of all votes
  • Wings for Life - Forschung zur Heilung von Querschnittslähmung 23%, 3 votes
    3 votes 23%
    3 votes - 23% of all votes
Abstimmungen insgesamt: 13
22. August 2019 - 9. September 2019
Umfrage beendet
  • Alle registrierten Freiheitskämpfer können abstimmen
  • Jeder hat eine Stimme
  • Die Wahl läuft bis Tagesschluss Sonntag, 08.09.2019.
  • Die 1.000 Euro gehen an das Projekt mit den meisten Stimmen

Und was hat der Maschinist davon?

Ein gutes Gefühl in der Magengegend und ein fettes Grinsen im Gesicht, mit dem ich die nächsten Tage durch die Gegend laufen werde. Außerdem mehr Motivation für die Freiheitsmaschine und das Gefühl, dass Geld einfach ein fantastisches Werkzeug ist, wenn man es richtig einsetzt.

Also danke an alle Freiheitskämpfer und viel Spaß beim Abstimmen!

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
guest
8 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Rückmeldungen
Siehe alle Kommantare
8
0
Dein Kommentar!x
()
x