Forum

Unterbewertete Qualitätsaktien  

Nik
 Nik
Estimable Member

Hallo Maschinist.

Was hälst du von der "Rubrik unterbewertete Qualitätsaktien fürs Langfristdepot"?

Wir können zusammen eine Möglichkeit schaffen, für alle die aktuell unterbewerteten Qualitätswerte zur Verfügung zu stellen. Dann kann man sich selbst Gedanken zu der Aktie bilden und ob man Sie ins Depot legt. Jeder kann seine Meinung mit pro und contra abgeben. Vielleicht kannst du Maschinist ein "perfektes Musterdepot" aufstellen.

Mit halte momentan für unterbewertet:

Target (Divindendenchampion)

VF Corp. (Dividendenchampion)

Cracker Barrel Old Country

Cisco Systems

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2017 10:02 pm
Maschinist
Admin Admin

Hallo Nik,

danke fuer Deinen Vorschlag; mache ich sehr gerne. Von mir aus koennen wir direkt hier in Deinem neuen Thread darueber posten.

Danke fuer Deine Werte! Kannst Du ein paar Zahlen dazu geben, wie die Unterbewertung aussieht. (kgv/ Gewinnentwicklung/ sonstiges). Dann kann sich jeder hier ein Bild machen.

Ich werde dann auch meine Werte mit diesen Informationen posten.

Schoenes WE

Bearbeitet:vor 10 Monaten 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/01/2017 5:46 pm
Nik
 Nik
Estimable Member

Hallo Maschinist. 

Ich habe Dir eine E-Mail geschickt, aber noch keine Meldung bekommen.

Zu den genannten Aktien habe ich mir ein kleines Regelwerk im Bezug auf KGV, Dividendenrendite, Payout ratio, Dividendensteigerung 5J. Dividendenzahlung insgesamt. Eigenkapital, Eigenkapitalrendite.

Bei Target und VF handelt es sich um Dividendenchampions, die über eine lange Zeit bewiesen haben, dass Sie die Probleme lösen. 

Ich gehe davon aus, dass das Geschäftsmodell weiterhin intakt ist. Jetzt speziell mit der Tax die für die Einzelhändler im Raum steht. Es ist für mich ein Problem, dass die Firmen wieder lösen werden. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/02/2017 9:51 pm
Nik
 Nik
Estimable Member
  • Ich schlage noch zwei Werte vor.

Einmal vom Maschinisten erwähnte:

Ohi

und

Hormel Food

Ich besitze schon beide Aktien. Werde aber weitere Zukäufe unternehmen. Hormel Food gefällt mir nach dem Abtaucher. Ok die Dividende ist nur 1,5% aber ein solider defensiver Wert.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/02/2017 9:49 pm
Maschinist
Admin Admin

Einzelwert mit einer geplanten Haltedauer von 1-2 Jahren:

LyondellBasell (LYB) kgv 10.5: Chemie, Kunstoff und Raffenerie Unternehmen.

Vergleichsweise guenstige Bewertung. Technisch guter Chart, aktuell mit Ausbruchsformation. Aktuelle Dividendenrendite 3.65% plus das Unternehmen kauft Aktien im grossen Stil an der Boerse zurueck und erhoeht damit laengerfristig Kurspotenzial und Dividendenaussschuettung pro Aktie. Grund für vergleichsweise niedrige Bewertung: Unternehmen war in 2008 bankrott, Bewertung deshalb mit deutlichem Abschlag zu den Wettbewerbern, obwohl nun gesunde Finanzen und starke Gewinne. Kurs am 27.10.2017: $99/Kursziel in zwoelf Monaten: $150

Wie immer sind das nur persoenliche Einschaetzungen und keine Kaufempfehlung. Einzelwerte machen gegenueber passiven Index ETF nur Sinn, wenn die geplante Rendite deutlich hoeher liegt. Hintergrund ist, das Einzelwerte im Gegensatz zu einem Gesamtmarkt immer ein Ausfallrisiko bei einer Pleite haben und bei aktivem Handel durch die Gewinnrealisierung meistens auch eine hoehere Steuerbelastung auftritt als bei einem passiven Investment, bei dem nur die Dividenden versteuert werden.

Bearbeitet:vor 3 Wochen 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/10/2017 11:18 am
Maschinist
Admin Admin

Einzelwerte mit dem geplanten Investitionszeitraum "Fuer immer" gibt es nur extremst wenige. In den allermeisten Faellen ist ein passiver Index ETF immer besser, da langfristig weniger Risiko und das Vermoegen ist so immer in den aufstrebenden Unternehmen investiert, die in einem grossen Index enthalten sind.

Als einer der ganz wenigen Einzelwerte, die ich im Depot halte und keinen Verkauf plane gehört Johnson & Johnson (JNJ). Das ist mittlerweile das einzige Unternehmen der Welt mit einem AAA Kreditrating. Das heisst die Ausfallwahrscheinlichkeit wird geringer bewertet als die Schulden der USA. Aufgrund seines breit aufgestellten Geschaeftsmodells ist JNJ nach meiner Einschaetzung fast unangreifbar und verhaelt sich auch in Rezessionen kursseitig stabiler als der Gesamtmarkt.

Weitere Dauerinvests ohne Verkaufsabsicht: Berkshire Hathaway (BRKB): Man hat Warren Buffet als Fondsmanager und bezahlt keinerlei Steuern, da alle Gewinne von BRK in neue Aktienkeaufe investiert werden. Das einzige Risiko ist nach meiner Einschaetzung das Ableben von Waren Buffet und seinem Freund Charlie Munger mit der Unsicherheit was danach passiert.

Derzeit noch enthalten aber die Bewertung ist mittlerweile sehr hoch: Mc Donalds (MCD) hat ueber Dekaden bewiesen, dass Sie die weltweite Nr.1 der Fastfood Eateries sind und bewiesen auch erfolgreich Wandelfaehigkeit. Im Gegensatz zu JNJ aber nicht unangreifbar. Es gibt das Risiko, dass Sie sich durch einen schlechten CEO mit falschen Geschaeftsentscheidungen einmal selbst zerstören könnten (da Geschaeftsmodell nicht komplett konstant / Essensvorlieben/Gesundsheitsbewusstsein ist im Wandel).

Abschliessend noch einmal der Hinweis, dass passive Index ETF fast immer das beste Investment ueberhaupt sind. Ein einfacher Welt ETF wie der Vanguard All Word ETF (Irland Version für europaeische Anleger) gibt Dir fast alles was Du fuer einen Boerseninvestment brauchst. Im Gegensatz zu Einzelwerten gibt es kein Ausfallrisiko und Du hast damit keine Arbeit.

Bearbeitet:vor 3 Wochen 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/10/2017 11:31 am
Nik
 Nik
Estimable Member

OHI kommt ja heute richtig unter die Räder. Wie sieht hier deine Einschätzung aus Maschinist?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/10/2017 5:46 pm
Maschinist
Admin Admin

Hi Nik,

US REITS (Real Estate Investment Trusts) sind in den letzten Wochen sehr schwach, da die Zinskurve weiter nach oben geht. Die Meldung heute ueber einen Mieterausfall hat einen einmaligen Gewinneinfluss 4% des Gesamtgewinns. Das ist gering aber da die (REIT) Grundstimmung schlecht ist, bekommen alle direkt wieder Panik.

Heute wuerde ich gar nichts verkaufen, der Kurs bounced sehr warscheinlich ein Stueck weit zurueck. Wenn Du ein balanciertes Portfolio hast, sind diese Dinge ok. Manchmal sind die REITs schwach, dann sind Sie wieder staerker als andere Bereiche. Aktuell rocken alle Technologiewerte wie verrrueckt. NASDAQ und co. Das sieht fuer mich nach einer Art 1999 aus, bei dem jetzt noch einmal sehr viel Geld in diesen Bereich fliesst.

Ich hatte nicht erwartet, dass sich der US Healthcare Bereich so schwach verhaelt. Ich hatte in den letzten Wochen meine OHI Position verkleinert, da das Geld besser in den Trendstarken Werten aufgehoben war. Und das ist auch wieder das Problem mit den Einzelaktien...

 

PS: Hatte Dir zweimal eine Mail geschrieben und die ist jedesmal mit Fehlermeldung zurueck gekommen. Wir koennen gerne an einem naechsten Wochenende Skypen. Gruss!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/10/2017 8:58 pm
Nik
 Nik
Estimable Member

Hallo Maschinist.

 

Danke für die schnelle Antwort. Ich finde den Abtaucher recht übertrieben. Würde gerne zwar meinen Bestand halbieren, da ich etwas über meinem Ziel bin, aber nicht bei diesen Preisen. Meine Pos. ist jetzt leider 13% im Minus und macht 4,7% des Depots aus.

meine e-mail hat sich nicht geändert. Ja gerne. Ich schreibe dich an.

 

Beste Grüße Nikos

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/11/2017 3:10 pm
Maschinist
Admin Admin
Veröffentlicht von: Nik

Hallo Maschinist.

 

Danke für die schnelle Antwort. Ich finde den Abtaucher recht übertrieben. Würde gerne zwar meinen Bestand halbieren, da ich etwas über meinem Ziel bin, aber nicht bei diesen Preisen. Meine Pos. ist jetzt leider 13% im Minus und macht 4,7% des Depots aus.

meine e-mail hat sich nicht geändert. Ja gerne. Ich schreibe dich an.

 

Beste Grüße Nikos

Hi Nik,

4,7 /13% =35%.

Ich hoffe das geht gut für Dich aus aber egal wie stark ein Einzelwert auch gelobt wird und wer darüber schreibt: Kaufe keinen Einzelwert mit 35% Deines Depots! Niemals!

Irgendwann geht das mal schief und gerade durch die starken Schwankungen verkaufst Du emotional dann oft zum schlechtesten Zeitpunkt.

Gruss und bis Sonntag!

Bearbeitet:vor 3 Wochen 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/11/2017 7:23 pm
Nik
 Nik
Estimable Member

Hallo Maschinist.

Habe irgendwie massive Probleme beim Anmelden.
Nein keine 35%.
Ich habe micht wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt. OHI Position macht bei mir im Moment 4,7% des Gesamtdepots aus. Das würde ich gerne wieder auf ca. 3% reduzieren, aber bei dem Rutsch würde ich am Liebsten etwas aufstocken.

Maschinist was hälst du von THQ?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/11/2017 7:58 pm
Maschinist
Admin Admin

Hi Nik,

danke für die Rückmeldung. Bei mir ist bezüglich login alles ok. Ist sonst noch jemand betroffen.

Ok bezüglich Gewichtung.

Von THQ halte ich nichts. 🙂
Ist ein aktiv gemanagter Fonds mit insgesamt 1.5% Jahresgebühren.
Er hält ein paar Health Care Werte mit hoher Ausschüttugnsquote und hebelt das Ganze mit ca. 20% geliehenem Geld. Das kannst Du mit Brokern wie Interactive Brokers auch selbst machen.

Konzentriere Dich auf passive Index ETF mit geringen Gebühren. Es gibt über lange Sicht nichts besseres.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/11/2017 9:35 am
Annabella
Trusted Member

Ich habe heute W.P. Carey als Langfristinvestment gekauft, macht nun 1.9% meines Gesamtportfolios aus, finde das in Ordnung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/11/2017 9:20 pm
Maschinist
Admin Admin

Hallo Annabella,

danke. Diese Groessenordnung ist auf jeden Fall ok.

Spekulierst Du bei diesem Wert auf eine bestimmte Sache oder war das ein reiner Dividendenkauf?

Schoene Restwoche.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/11/2017 11:51 pm
Annabella
Trusted Member

Hi Maschinist,

das war eher ein Dividendenkauf, ich habe auch Aktien mit geringer Dividendenausschüttung wie SAP, Henkel oder Fresenius, versuche immer ein wenig einen Ausgleich zu schaffen.

Auch Dir eine schöne Restwoche.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/11/2017 12:36 am
  
Arbeitet