Forum

Trade war und trotzdem ETF's kaufen?  

  RSS
Lace_dos
(@lace_dos)
Eminent Member

Hallo,

vorab möchte ich dir sagen, dass mir dein Blog sehr gut gefällt und sehr informativ ist.

Aktuell habe ich folgende Frage: ich spare monatlich und konstant in einen MSCI WORLD ETF und immer mal wieder mittels Einmalbeträgen in den MSCI EM ETF. (Aktuelle Aufteilung 66/34) 

Würdest du aktuell (vor allem wegen der Trade war Geschichte) einen Einmalbeitrag (ca. 5-6 % des aktuellen Depotwerts) eher in den MSCI EM oder in den MSCI World investieren, oder eher doch noch die Midterm Wahlen abwarten? 

LG

Lace_dos

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2018 2:13 pm Maschinist zugestimmt
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo Lace_dos,

danke

 

Super, dass Du Vermögen in Aktien ETF aufbaust!

Das wird langfristig Dein ganzes Leben positiv beeinflussen, wenn Du dabei bleibst und Dich von den zukünftigen Schwankungen nicht aus der Ruhe bringen läßt.

Denn diese Schwankungen werden kommen und es wird dann in den Nachrichten immer irgendwelche fabrizierten Gründe dafür geben wie jetzt eben mit dem Handelskrieg.

 

Ich würde an Deiner Stelle einfach stur eine prozentuale Aufteilung zwischen World und Emerging Markets ETF wählen (z.B. 70% World, 30% EM) und diese Aufteilung dann mit neuem Geld immer wieder herstellen.

Das heißt, wenn der Emerging Markets ETF wie aktuell gefallen ist und sich dadurch diese Anteile "wertvoller" geworden sind, dann steckst Du dort automatisch beim Nachkauf mehr Geld hinein, bis die alte Aufteilung wieder hergestellt ist.

Wenn Du dagegen aktiv versuchst, Dir Gedanken zu machen warum Du jetzt trotzdem nicht kaufen solltest, obwohl die Kurse gefallen sind (weil es dieses Mal wirklich schlecht aussieht....), dann wirst Du dabei meistens die besten Nachkaufgelegenheiten verpassen und langfristig Deine Rendite schmälern.

Das größte Risiko am Aktienmarkt ist, nicht permanent investiert zu sein.

Die meisten deutschsprachigen Menschen schaffen den Einstieg nicht oder nur zu Höchstkursen. Wenn dann die Kurse fallen, verkaufen Sie wieder alles (weil Sie das Thema nicht wirklich verstanden haben) und finden dann oft nie mehr einen Zugang dazu.

Das ist sehr schade, denn selbst nach Inflation und Steuer verdoppelt sich an der Börse auf lange Sicht alle ca. 13 Jahre Dein Vermögen und (und Brutto / vor Inflation) ist es nach weniger als 9 Jahren schon der Fall.

Dort permanent dabei zu sein und dabei zu bleiben ist 100 mal wichtiger als den nächsten Depotnachkauf zu timen.

 

Schönen Tag!

This post was modified vor 4 Monaten by Maschinist
AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2018 6:15 pm
Share:


  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren